Sie sind nicht angemeldet.

Dennis1990

Anfänger

  • »Dennis1990« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 29. August 2017

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 29. August 2017, 17:48

Goldcar - Versicherungen abgebucht obwohl nicht gebucht.

Guten Tag,

ich bin neu hier und weiss ehrlich gesagt nicht, ob ich mich hier an der richtigen Stelle einbringe.

Meine Eltern waren eine Woche auf Mallorca und haben ein Mietwagen bei Goldcar gemietet.
Nun zum Problem:
Ein Benziner wurde bestellt, ein Diesel jedoch ausgehändigt. In der Rechnung wurden dann unter anderem Zusatzversicherungen aufgelistet die nicht gebucht wurden:
1. C. Extra V. Diesel
2. Cobertura Super
3. Fianza Tarjeta
4. Mega Relax Cover

Diese liegen bei einem Wert von über 200€. Kann mir jemand sagen was diese Unterpunkte 1. bis 4. bedeuten?
Was kann dagegen unternommen werden?

Entschuldigung, falls ich mich hier im falschen Thread geäußert habe, bin wie gesagt neu auf der Seite.

Danke für eure Hilfe.
Gruß Dennis

Mietwagenkunde

Stolzer kein E10 Nutzer

Beiträge: 1 292

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2011

Wohnort: Nordbaden

Danksagungen: 1644

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 29. August 2017, 18:29

Laut meines Wissen haben die Punkte folgende Bedeutung:


1. C. Extra V. Diesel = Dieselgebühr

2. Cobertura Super = Vollkasko (CDW+TP)

3. Fianza Tarjeta = Kaution (Treibstoff)

4. Mega Relax Cover = Supercover (Vollkasko mit 0€ SB)

Wurde mir so mal erklärt.

Ob du ein Benziner oder Diesel erhälst ist meist im Ermessen der AV ausser du hast explizit ein Diesel bestellt. Nur sollten sie keine Dieselgebühr berechnen wenn kein Diesel verlangt wird.

Was du wegen der zuviel berechneten Versicherungen unternehmen kannst:

Du kannst dich bei Goldcar beschweren aber sie werden erwidern, dass deine Eltern einen Mietvertrag mit diesen Versicherungen unterschrieben haben. Und dann wird es eng. Bedenke auch, du sitzt hier in Deutschland und Goldcar ganz gemütlich auf Malle und Goldcar hat das Geld schon. Nur so aus meiner Erfahrung, schreib das Geld als Lehrgeld ab und nächstesmal über den ADAC mit 0€ SB buchen.

Und mach dir keine Gedanken, dass deinen Eltern Versicherungen untergejubelt wurden die so nicht gewünscht waren, passiert jeden Sommer tausenden von Urlaubern.
Steht nicht im Weg.

Dennis1990

Anfänger

  • »Dennis1990« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 29. August 2017

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 29. August 2017, 20:45

Ok, danke für die schnelle Antwort.
Dann werden wir uns wohl damit abfinden müssen.

Gruß Dennis

yfain

Fortgeschrittener

Beiträge: 450

Registrierungsdatum: 2. August 2015

Wohnort: Hier und da

Beruf: IT-Chef

: 24904

: 9.02

: 108

Danksagungen: 276

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 29. August 2017, 21:36

Einfach zurückbuchen lassen. Kostet mich keine 5 Minuten.

Unberechtigte Forderung und fertig.

Mietwagenkunde

Stolzer kein E10 Nutzer

Beiträge: 1 292

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2011

Wohnort: Nordbaden

Danksagungen: 1644

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 29. August 2017, 21:48

Einfach zurückbuchen lassen. Kostet mich keine 5 Minuten.

Unberechtigte Forderung und fertig.
und dann?

Den Mietvertrag auf dem die Eltern das alles unterschriebne haben wird es sicher geben.
Steht nicht im Weg.

JPB

Fortgeschrittener

Beiträge: 193

Registrierungsdatum: 11. Juni 2014

Danksagungen: 119

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 29. August 2017, 21:51

Bisher wurde aber nur von Rechnung und nicht von Mietvertrag geschrieben. Es gilt also zu überprüfen ob diese Punkte tatsächlich auf dem unterschriebenen Mietvertrag auch zu finden sind. Falls ja gehe ich davon aus, dass dort auch der Betrag für die Leistungen mit aufgeführt ist.

Also erst prüfen und dann ggf. abschreiben, oder wirklich zurückbuchen lassen.

Mace

Erleuchteter

Beiträge: 4 324

Danksagungen: 6457

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 29. August 2017, 21:53

Die Frage ist hier erstmal ob die Versicherungen tatsächlich auf dem MV standen oder nur auf der Rechnung.

Geigerzähler

Rentner-Bravo-Verteiler

Beiträge: 3 324

Registrierungsdatum: 18. März 2011

Wohnort: bei Leipzig

Beruf: Apotheker

: 24648

: 6.84

: 111

Danksagungen: 4716

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 29. August 2017, 21:53

Einfach zurückbuchen lassen. Kostet mich keine 5 Minuten.

Unberechtigte Forderung und fertig.

Und dann legt Goldcar einen unterschriebenen Mietvertrag vor...
Zynismus meine Rüstung, Ironie mein Schild, Sarkasmus mein Schwert

yfain

Fortgeschrittener

Beiträge: 450

Registrierungsdatum: 2. August 2015

Wohnort: Hier und da

Beruf: IT-Chef

: 24904

: 9.02

: 108

Danksagungen: 276

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 29. August 2017, 21:54

Einfach zurückbuchen lassen. Kostet mich keine 5 Minuten.

Unberechtigte Forderung und fertig.
Dann legt Goldcar deiner CC Gesellschaft den unterschriebenen Mietvertrag vor und schon ist die Forderung berechtigt.
Hat bisher bei mir noch nie geklappt. Habe einfach meine Reservierungsbestätigung hingefaxxt und fertig.

Beiträge: 66

Registrierungsdatum: 21. November 2014

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 30. August 2017, 10:51

Versuche es und warte ab, was passiert.
Und für die Zukunft: einfach nicht mehr bei Goldcar buchen!
:209:

lieblingsbesuch

Hat den Wegfall des Klinkensteckers überlebt.

Beiträge: 1 522

Registrierungsdatum: 23. April 2009

Wohnort: Berlin

: 104834

: 7.87

: 271

Danksagungen: 1939

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 30. August 2017, 13:18

Was denkst du, wievielen Leuten das täglich bei Sixt passiert? :-)
Deshalb Goldcar zu meiden finde ich etwas übertrieben, v.a. weil die Resonanz ansonsten ja recht positiv ist.
"Miete bei Sixt oder miete nicht bei Sixt - du wirst beides bereuen"

- Albert Einstein

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (30.08.2017)

Beiträge: 66

Registrierungsdatum: 21. November 2014

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 30. August 2017, 13:27

Das sehe ich anders. Verkaufen wollen sie alle, aber Goldcar ist da schon ganz weit vorne und nicht selten kommt es vor, dass die Rechnung letztlich doppelt so teuer ist wie die Kosten auf der Reservierungsbestätigung, da noch zig Extras dazu kamen. Solche Extreme kenne ich zumindest von den großen AV nicht. Aber wir sind ja alle schon groß und somit soll jeder für sich selbst entscheiden, wo er mietet und was er aus seinen Erfahrungen für Konsequenzen zieht.
:209:

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.