Sie sind nicht angemeldet.

Dr@gonm@ster

Fährt auch mit XDAR Möbel kaufen.

Beiträge: 2 408

Registrierungsdatum: 2. Mai 2011

Danksagungen: 1319

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 19. Dezember 2017, 08:47

TomTom Go 6200 inklusive integrierter SIM Karte. Die Traffic Funktion ist wirklich toll. Hat mir schon so manchen Stau erspart.

Hammett

Profi

Beiträge: 1 310

Registrierungsdatum: 26. Juni 2010

Wohnort: Köln

Danksagungen: 476

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 19. Dezember 2017, 09:22

Ich nutze die für Telekom Kunden kostenlose App Navigon Select. Karten sind offline und ich habe noch einige Zusätze wie Life Traffic und Blitzer gekauft. Bin zufrieden.

timber

Rot-Grün-Schwäche

Beiträge: 1 363

Registrierungsdatum: 29. April 2014

Wohnort: mal hier mal da

: 52504

: 7.43

: 217

Danksagungen: 4810

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 19. Dezember 2017, 09:59

TomTom Go 6200 inklusive integrierter SIM Karte.
Die Traffic Funktion ist wirklich toll. Hat mir schon so manchen Stau erspart.
Das gleiche nutze ich auch. Ich hatte davor den Vorgänger 5100 und selbst das war schon grandios.
Dank SIM-Karte immer aktuell was den Verkehr angeht, zeigt Stauenden an, Baustellen, feste und mobile Blitzer sowie beliebte Blitzer-Stellen.
Über die App am Handy stelle ich entspannt vor der Fahrt schon das Ziel ein, meistens weiß das Navi aber schon von selbst wo ich hin möchte da es Routen lernt.

Handy-Navi ist für mich kein Argument. Das Handy habe ich während der Fahrt in der Tasche oder wird als Musikplayer genutzt. Für Multitasking ist da keine Zeit.

Dennoch finde ich es gut dass Waze hier so viel genutzt wird. Vor fast 10 Jahren habe ich die App zuerst genutzt, damals musste jede Straße erst selbst kartographiert werden weil keine externen Daten eingekauft wurden. Straßen anderer konnte man bestätigen indem man im Pac-Man-Style Punkte gefressen hat. :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

chm80 (19.12.2017)

PrognoseBumm

Sixt-Statuslevel Torf

Beiträge: 572

Registrierungsdatum: 15. März 2016

Danksagungen: 1826

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 19. Dezember 2017, 10:50

Handy-Navi ist für mich kein Argument. Das Handy habe ich während der Fahrt in der Tasche oder wird als Musikplayer genutzt. Für Multitasking ist da keine Zeit.


Gerade wenn das verbaute Infotainment alt, kompliziert oder gar nicht vorhanden ist, finde ich das aktuelle Android Auto eigentlich ziemlich gut. Ist ja für eingeschränktes Multitasking designt, alles auf einem Schirm, große Knöpfe. Und fast alles lässt sich per Sprache ansteuern. Und die Musik lässt sich auch übers Lenkrad kontrollieren (wenn es Knöpfe gibt).

Meine Backup-Lösung ist also egtl. nur ein Handyhalter, für mich persönlich(!) lohnt sich ein separates Navi nicht. Auf dem Telefon dann Google Maps (Überland) oder Waze (in Großstädten). Früher auch Here Maps, aber seit Google Maps Offlinekarten kann, ist das eigentlich kein Thema mehr.

Hobbymieter

hat zwar einen Neuwagen daheim stehen, mietet aber fleißig weiter

Beiträge: 446

Registrierungsdatum: 13. Juni 2017

Aktuelle Miete: N/A

Wohnort: Ansbach

Beruf: Feinstaubproduzent

: 56708

: 8.35

: 536

Danksagungen: 532

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 19. Dezember 2017, 11:44

Ich nutze - sofern kein eingebautes Navi vorhanden - mein iPhone mit HERE Maps (Offlinekarten).
- Das Leben ist zu kurz um langsam zu fahren -

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.