Sie sind nicht angemeldet.

nummereins

Schüler

  • »nummereins« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

  • Nachricht senden

1

11.12.2007, 11:02

Winterreifen bei den Autovermietungen

Hallo Zusammen,

stimmt es wirklich, dass die Autovermietungen im Winter nicht alle Autos automatisch mit Winterreifen ausstatten? Habe dazu gerade was in der Zeitung gelesen. Ziemlich dreist finde ich. X( Man kann doch nicht bei Schnee und Eis jemaden mit Sommerreifen auf die Piste schicken. Außerdem gibts doch ne Winterreifenpflicht und wer haftet denn beim Unfall?

Grüße,

nummereins

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nummereins« (11.12.2007, 11:30)


wieland7

Meister

Beiträge: 2 027

Registrierungsdatum: 07.12.2007

Wohnort: Havelland

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

2

12.12.2007, 10:48

dem ist so, auch wenn man es nicht verstehen muss. aber die fzg die den sommer über eingekauft wurden und noch in den wintermonaten laufen, haben noch sommerreifen drauf.

es obliegt dem anmieter dafür sorge zu tragen das er winterreifen am fzg hat, wenn er an tagen oder in gegenden unterwegs ist, wo es angebracht ist winterreifen zu haben.

in deutschland besteht keine generelle winterreifenpflicht!! eine den wetterbedingungen angepasste bereifung ist vorgeschrieben!! in einem milden winter reichen dann unter umständen auch sommerreifen mit ausreichend profil.
wieland7


Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de
Hunderte Erfahrungsberichte vom exklusiven Specialcar bis zum günstigen Urlaubsflitzer!

jürgen

Administrator

Beiträge: 1 272

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

3

12.12.2007, 23:09

Winterreifenpflicht gibt es nicht !

Ich kann Wieland7 nur beipflichten und möchte hinzufügen: Es gibt keine Winterreifenpflicht. Im Paragraph zwei der Strassenverkehrsordnung (§2 Abs.3a StVO) heißt es:

"Bei Kraftfahrzeugen ist die Ausrüstung an die Wetterverhältnisse anzupassen. Hierzu gehören insbesondere eine geeignete Bereifung und Frostschutzmittel in der Scheibenwaschanlage."

Nicht mehr und nicht weniger. So kann also der Sommerreifen und erst recht der Allwetterreifen völlig gesetzeskonform sein. Entscheidend ist einzig daß der Reifen dem Wetter (richtiger eigentlich den Strassenverhältnissen) angepasst und für die Bedingungen geeignet ist.

Habe ich nicht vor ins Gebirge zu fahren sind mir persönlich, vor allem in Norddeutschland, bis auf wenige Tage im Jahr, Winterreifen völlig egal.

gruss
jürgen
jürgen
Administration

Erfahrungsberichte zum Thema Mietwagen und Autovermietung !
Egal ob Avis , Europcar , Sixt oder Hertz : www.mietwagen-talk.de

Charly

Fortgeschrittener

Beiträge: 206

Registrierungsdatum: 04.12.2007

Wohnort: Berlin

Beruf: Student

  • Nachricht senden

4

13.12.2007, 17:06

Winterreifen, das ist so ne Sache

Ich kann mich da Jürgen nur anschliessen.
Wohne ja auch in Norddeutschland und habe bisher nur ganz selten einen wirklichen Nutzen aus meinen Winterreifen gehabt. Ich glaube es hat max. 3 Tage geschneit oder so.
Und selbst als ich letztes Jahr im Harz Urlaub gemacht hab (WInterurlaub ^^ ) hat es nicht geschneit.
Wer eine Reise in den Schnee plant kommt aber um die Winterreifen nicht drum rum.
Das die Autovermieter manche Autos nicht damit ausrüsten kann ich wirtschaftlich schon verstehen.
Und auch so denke ich das die Autos an so gut wie allen Tagen passend bereift sind ;)

Charly

wieland7

Meister

Beiträge: 2 027

Registrierungsdatum: 07.12.2007

Wohnort: Havelland

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

5

15.12.2007, 10:53

wobei es beim thema winterreifen nicht nur um schnee geht, sondern auch um das thema außentemperatur!! die gummimischung der sommerreifen verändert sich bei temperaturen unter 7°C und verliert grip. heisst bei solchen außentemperaturen verlängert sich unter anderem der bremsweg.

von daher wechsel ich die Reifen, sobald im herbst die temperaturen fallen und im frühjahr zurück. die sichtweise winterreifen = schnee finde ich da etwas kurzsichtig.

aber das muss jeder selber wissen, solange er mir nicht ins auto kracht, im winter mit sommerreifen..
wieland7


Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de
Hunderte Erfahrungsberichte vom exklusiven Specialcar bis zum günstigen Urlaubsflitzer!

RosaParks

Administrator

Beiträge: 3 173

Danksagungen: 1467

  • Nachricht senden

6

17.12.2007, 16:55

wobei es beim thema winterreifen nicht nur um schnee geht, sondern auch um das thema außentemperatur!! die gummimischung der sommerreifen verändert sich bei temperaturen unter 7°C und verliert grip. heisst bei solchen außentemperaturen verlängert sich unter anderem der bremsweg.
Na ja, fragt sich immer wer hinter solchen Studien steht und diese finanziert. Ob sich der Bremsweg auf trockener oder auch Nasser Fahrbahn zwischen 7 und 0 Grad wirklich so dramatisch verlängert, bezweifle ich jetzt mal einfach. Meine Erfahrungen sind da anders. Bei starkem Forst z.B. bei -10 Grad und natürlich bei Schnee und Schneematsch merkt man hingegen schon einen deutlichen Unterschied. Es gibt aber durchaus Regionen in Deutschland, in denen solches Wetter sehr selten und das Risiko kalkulierbar ist. Im Zweifel muss mann dann halt mal 2-3 Tage mit den öffentlichen fahren. Ist aber sicherlich günstiger als ein Satz Winterreifen. Regards, RosaParks
RosaParks
Administration & Technik

Fragen zum Mietwagen von Sixt, Avis, Europcar oder Hertz?
Alle Themen rund um die Autovermietung im Mietwagen-Forum: www.mietwagen-talk.de

24stunden

Fortgeschrittener

Beiträge: 135

Registrierungsdatum: 27.11.2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

7

17.12.2007, 19:01

Winterreifen nur bei Schnee




wobei es beim thema winterreifen nicht nur um schnee geht, sondern auch um das thema außentemperatur!! die gummimischung der sommerreifen verändert sich bei temperaturen unter 7°C und verliert grip. heisst bei solchen außentemperaturen verlängert sich unter anderem der bremsweg.

Na ja, fragt sich immer wer hinter solchen Studien steht und diese finanziert. Ob sich der Bremsweg auf trockener oder auch Nasser Fahrbahn zwischen 7 und 0 Grad wirklich so dramatisch verlängert, bezweifle ich jetzt mal einfach. Meine Erfahrungen sind da anders.
Die pauschale Ausssage der Industrie, dass unter 7Grad C. der Winterreifen immer die bessere Haftung bietet, halte ich auch für falsch. Aus eigener Erfahrung kann ich behaupten dass ein moderner Breitreifen, vor allem der höheren Geschwindigkeitsspezifikationen, bei Nässe durchaus deutlich bessere Fahreigenschaften aufweisen kann als ein Winterreifen. Ich bemühe mich Winterreifen tatsächlich nur bei Schnee zu fahren. Angenehmer Nebeneffekt: die Profiltiefe ist länger sehr gut; und das ist bei Schnee wirklich ein Vorteil.
24stunden

Charly

Fortgeschrittener

Beiträge: 206

Registrierungsdatum: 04.12.2007

Wohnort: Berlin

Beruf: Student

  • Nachricht senden

8

18.12.2007, 18:39

Winterreifen nur bei Schnee

hi Leute,
denke Rosa und 24Std. haben es schon ganz richtig erklärt. Ich denke auch das man mit Sommerreifen (Breitreifen) bei unter 7 noch immer einen kürzeren Bremsweg hat als mit (schmalen) Winterreifen. Bei Schnee und Glätte ist das was anderes. Aber nur weil die Industrie ihre Winterreifen auch ohne Schnee verkaufen will glaub ich denen diese Geshcichte nicht ^^
Also, Winterreifen nur ans Auto wenn der Schnee zu fallen droht :thumbup:

Charly

24stunden

Fortgeschrittener

Beiträge: 135

Registrierungsdatum: 27.11.2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

9

18.12.2007, 21:12

Winterreifen noch im Keller

Also meine Winterreifen liegen noch im Keller und da bleiben sie auch bis der Wetterbericht Schnee vorhersagt. Es kann mir natürlich passieren, wenn der Wetterbericht mal wieder etwas "schief" liegt, daß ich das Auto mal einen Tag stehen lassen muß, wenn über Nacht Schnee fällt. :(

Süddeutsche Autofahrer sehen das sicher deutlich anders.

24stunden

24stunden

Fortgeschrittener

Beiträge: 135

Registrierungsdatum: 27.11.2007

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

10

24.12.2007, 23:54

Wie siehts denn nun bei den Vermietern mit Winterreifen aus?

Gibt es denn schon Erfahrungswerte wie gut die unterschiedlichen Vermieter mit Winterreifen ausgestattet sind? Wer hat dazu genauere Info's? Gibts Pressemeldungen zum Thema Winterreifen?

Christopher

Ihre Lektorheit.

Beiträge: 28 144

Danksagungen: 23759

  • Nachricht senden

11

27.12.2007, 22:50

Also bei Sixt hat man eine ziemlich große Chance bei der Fahrzeuggruppe
LDAR (5er, A6, etc.) Winterreifen bereits auf dem Fahrzeug zu haben.
Ist aber keine Garantie, sondern nur eine Erfahrung!

Darunter gibt es oftmals auch M+S Reifen, hatte ich mehrmals in der Gruppe CPMR (AUDI A3, etc.)

In jedem Fall empfiehlt es sich aber Winterreifen mitzubuchen.

Die Gefahr für sich und andere kann es nicht wert sein!

Klar wird hier so manches Mal versucht zuzuschlagen seitens der
Autovermietungen, aber ich würde niemals ein Auto ohne Winterreifen im
Winter bewegen. Das Risiko wäre mir zu hoch :thumbdown:

Sixt bietet es an, bei den anderen Vermietern habe ich keine Erfahrung.

Miete eigentlich nur Orange :love:



Grüße

Christopher
Das Kaffeemännchen
Team Entwicklung

Informationen von Avis bis Sixt: www.mietwagen-talk.de
Die Online-Community zu Mietwagen und Autovermietung


"Dichter Verkehr auf der A7: Poeten feiern Orgie auf dem Standstreifen."

jürgen

Administrator

Beiträge: 1 272

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

12

27.12.2007, 23:00

Zusatzkosten für M+S Reifen?

@christopher, sind Winterreifen bei Vorausbuchung kostenpflichtig bei Sixt?
gruss
jürgen
jürgen
Administration

Erfahrungsberichte zum Thema Mietwagen und Autovermietung !
Egal ob Avis , Europcar , Sixt oder Hertz : www.mietwagen-talk.de

Christopher

Ihre Lektorheit.

Beiträge: 28 144

Danksagungen: 23759

  • Nachricht senden

13

27.12.2007, 23:10

Jap.

Liegen um die 16 EUR p. Tag, meine ich.

Gibt jedoch dann ne Maximalgrenze von um die 120 EUR p. Monat.
Das Kaffeemännchen
Team Entwicklung

Informationen von Avis bis Sixt: www.mietwagen-talk.de
Die Online-Community zu Mietwagen und Autovermietung


"Dichter Verkehr auf der A7: Poeten feiern Orgie auf dem Standstreifen."

jürgen

Administrator

Beiträge: 1 272

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

14

27.12.2007, 23:18

Nimmt sich offensichtlich nichts bei den überregionalen Vermietern. Alle auf ähnlichem Level und für die Sicherheit eigentlich auch ok.
jürgen
Administration

Erfahrungsberichte zum Thema Mietwagen und Autovermietung !
Egal ob Avis , Europcar , Sixt oder Hertz : www.mietwagen-talk.de

insider

testuser

Beiträge: 368

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

15

05.01.2008, 15:19

Europcar auch gegen aufpreis buchbar

bei Europcar gibt es sie für um die 13 € pro tag , wenn ich mich nicht irre. die verfügbarkeit laut Europcar soll auch sehr gut sein aber von kundenseite habe ich noch nichts dazu gehört.
Neid muss man sich sehr hart erarbeiten.

Edzard Reuter




Copyright © 2007-2014 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de ist die größte deutschsprachige Internet-Community zum Thema Mietwagen und Autovermietung.