Sie sind nicht angemeldet.

diba

Profi

  • »diba« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 684

Registrierungsdatum: 11.04.2008

Danksagungen: 217

  • Nachricht senden

1

07.05.2008, 00:10

Lufthansa Miles & More Gold inkl. Business

Wie wir ja wissen, ist Lufthansa neben Amrican Express eine der wenigen, wenn nicht einzige Kreditkartenanbieterin, die zu ihrer Kreditkarte eine Vollkaskoversicherung für Mietwagen enthält.
Für diejenigen, die das noch nicht wissen, nenne ich mal die groben Daten:
Lufthansa Miles & More Credit Card Gold inkl. Businesspaket kostet 95 Euro/Jahr, nutzt Mastercard als Anbieter, haftet bei Mietwagenschäden bis zu 75.000 Euro bei 230 Euro Selbstbeteiligung.
D.h. man muss bei AV keine zusätzliche VK abschliessen, da diese automatisch besteht, wenn man den Wagen mit deren CC bezahlt. Dafür hat man den rel. hohen Jahrespreis im Gegensatz zu z.B. 12 Euro für eine normale Mastercard bei meiner Sparkasse.
Infos direkt dazu:
http://www.miles-and-more.com/online/por…45302&cid=18002

Gibt es hier Leute, die sich dei LH Gold eben ausschließlich für Fahrzeuganmietungen besorgt haben? Und wenn ja, wie oft und wie lange mietet ihr im Jahr ca.?
Gab es irgendwann Probleme mit der Karte z.B. bei Schadensregulierungen oder beim Kundenservice von LH Miles & More?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

elvo81 (27.12.2010)

Christopher

Ihre Lektorheit.

Beiträge: 28 023

Danksagungen: 23286

  • Nachricht senden

2

07.05.2008, 08:24

Besitze die LH Gold CC mit Business Plus

Hallo Diba,

ich hab die Karte von der Lufthansa.
Da ich relativ oft Mietwagen anmiete, eh eine CC brauchte und zudem noch relativ häufig mit der LH bzw. StarAlliance Partnern fliege, konnte ich so gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen.
Die 95,- EUR rentieren sich aber nur bei regelmäßigen Anmietungen. So drei bis vier Mal sollte man im Jahr schon mieten um das Geld wieder rauszuhaben.
Ich miete die Fahrzeuge meist an Wochenende, da es dann die besten Tarife gibt.

Zudem kann man soooo schön Meilen damit sammeln. :107:
Da kann man so schöne Business Class Upgrades bei rausschlagen. :101:
Das Kaffeemännchen
Team Entwicklung

Informationen von Avis bis Sixt: www.mietwagen-talk.de
Die Online-Community zu Mietwagen und Autovermietung


"Dichter Verkehr auf der A7: Poeten feiern Orgie auf dem Standstreifen."

gwk9091

2 be | ! 2 be

Beiträge: 2 010

Registrierungsdatum: 19.03.2008

Danksagungen: 2501

  • Nachricht senden

3

07.05.2008, 08:58

Hallo,

die MM-Goldkarte mit Business habe ich seit 2004 aus lediglich einem Grund: Die Mietwagenvollkasko! Ich miete hauptsächlich am Wochenende - so etwa 10 bis 12mal im Jahr. Hinzu kommen ein oder zwei Wochenmieten (Weihnachten/Urlaub). Die sich daraus ergebende Ersparnis rechtfertigt die 95 Euro problemlos ;-) Man erhält bei den Top-4-Vermietern ebenfalls Sonderkonditionen, was auch sehr hübsch ist.

Bei der Umstellung auf Mastercard ist die Deckungssumme auf 75.000 Euro angehoben worden, so dass auch LDAR ohne VK gemietet werden kann. Dies fand ich vorher bei einer Deckungssumme von 51.000 Euro eher schwierig.

Für mich eher sekundär ist die Meilensammelfunktion. Aber trotzdem kommen da ein paar Meilen zusammen. Dieses Jahr werde ich an Weihnachten eine Wochenmiete vollständig aus meinem Meilenkonto bezahlen können (Sixt, FDMR, 55.000 Meilen).

Ach ja, sollte man dann doch mal mit LH fliegen, kann es passieren, dass man als Senator behandelt wird, weil das Check-In-Personal nicht aufpasst (so geschehen in Heathrow). Man fliegt zwar nicht in einer höheren Klasse, aber ich habe mich doch sehr gefreut als mein Gepäck, mit einem "Priority"-Aufkleber versehen, als erstes auf dem Laufband erschien ;) (OT: Die meisten Leute freuen sich ja schon, wenn ihr Gepäck überhaupt erscheint, wenn sie über Heathrow fliegen) :D

Kurz: Wer regelmäßig Autos mietet: LH Miles and More Goldkarte mit Businesspaket holen!
Gesendet von meinem selbst zusammengebauten Linux-PC

the_1

Fortgeschrittener

Beiträge: 286

Registrierungsdatum: 10.02.2008

Wohnort: Berlin & Stuttgart

Danksagungen: 188

  • Nachricht senden

4

14.06.2008, 13:52

Welche Kreditkarten mit einer Vollkasko für Mietwagen gibt es denn noch?

- Lufthansa M&M Gold Business
- Amex (400€ Jahresgebühr)

Ich habe noch die folgende gefunden:
Citi Travel Pass Card - Mastercard

88€ Jahresgebühr - ab dem 2. Jahr, also im ersten Jahr kostenlos
Vollkasko für Mietwagen: bis max. 50.000 Euro, Selbstbehalt von 250 Euro pro Schadensfall (weniger als Lufthansa: dort 75.000€)

Kennt jemand noch andere Angebote?
BVG-Ansage des Tages: "Leute, dit is hier keen Adventskalender, hier könnse alle Türen gleichzeitig uffmachen!"

Ralf

Fortgeschrittener

Beiträge: 142

Registrierungsdatum: 14.06.2008

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

5

14.06.2008, 16:33

Ja, es gibt noch deutlich besseres in Deutschland:

MLP-Platinum mit einer Vollkasko, die diesen Namen auch verdient - 0,00 Selbstbeteiligung bei max. Fahrzeugwert von 75.000 !
Dazu muß man nicht mal mit der Karte zahlen, kann also mit einer anderen Karte (bei mir AirBerlin) bezahlen, und dadurch auch noch Meilen sammeln.
Logisch das es dazu dann noch gleichzeitig, bei Onlinebuchung, die 500 MM-Meilen (lufthansa) gibt.
Jahresgebühr ist zwar 180,-, was aber trotzdem ein Schnäppchen ist, wenn man die enthaltenen Dinge auch nur ansatzweise nutzen kann.
z.B. Auslandskranken-vs, Gepäck-vs, Reisekostenrücktritt-vs, gratis Loungezugang auf >500 Airports, 30% auf Sixt bei telefonischer Buchung, 15% auf Sixt-Holiday online und jede menge weiterer Sachen.

Ach ja, ich arbeite nicht bei dem Verein und mir ist klar, das viele diesen aus anderen Gründen nicht mögen.
Das einzige, worüber ich mich ärgere, ist das ich die Karte nicht schon länger habe. :)

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 15.05.2008

Danksagungen: 81

  • Nachricht senden

6

14.06.2008, 16:50

Welche Kreditkarten mit einer Vollkasko für Mietwagen gibt es denn noch?

- Lufthansa M&M Gold Business
- Amex (400€ Jahresgebühr)

weil du schreibst, die amex hat auch ne VK dabei, welche meinst du denn? ich habe ne goldene amex von comdirect und die "normale" Sixt amex... ist bei einer von den beiden auch ne Vk dabei? ich hab im inet geschaut, aber nichts dazu gefunden und war jetzt zu faul bei der hotline anzurufen...

Christopher

Ihre Lektorheit.

Beiträge: 28 023

Danksagungen: 23286

  • Nachricht senden

7

14.06.2008, 17:00

@ On the road again:

Das ist die Amex Platinum Card!

@ Ralf:

Nette Empfehlung.
Ich bin jedoch bei solchen "alles gratis, günstig, fast umsonst"-Angeboten immer sehr skeptisch.
Meist werden durch Querfinanzierungen solche Sachen wieder reingeholt.
Also sonstige Verträge die man abschließen muss, oder besondere Bedingungen.

Und um deinen Tipp zu vervollständigen: Die Karte ist nicht jedem zugängig.
Man muss wohl schon etwas mehr Geld mitbringen um es zu der Karte zu bringen.
So jedenfalls meine Recherchen.
Das Kaffeemännchen
Team Entwicklung

Informationen von Avis bis Sixt: www.mietwagen-talk.de
Die Online-Community zu Mietwagen und Autovermietung


"Dichter Verkehr auf der A7: Poeten feiern Orgie auf dem Standstreifen."

8

06.07.2008, 22:06

Wie sieht es mit LH Gold bei Europcar aus?

Hallo Forumsgemeinde,

bereits seit längerem lese ich hier hin und wieder mit und freue mich über die Infos, die man hier sammeln kann.

Nun eine Frage zu der in der LH MasterCard Gold enthaltenen VK für Mietwägen:
Ich miete immer bei EC und dort ist meines Erachtens ohnehin immer eine VK mit 750.-SB enthalten. Reduziert sich bei Bezahlen mit der LH Gold dann für mich die SB automatisch? Ich frage deshalb, weil bei Sixt - im Ggs. zu EC - ja eine VK immer eine Zusatzoption darstellt und mir die LH Gold da (noch) mehr Sinn zu machen scheint

Besten Dank

spezl

rvaalen

Schüler

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 07.02.2008

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

9

06.07.2008, 22:27

@ Spezl

Ich habe erst kürzlich nochmal bei der Lufthansa bzw. bei der Versicherungsgesellschaft angefragt. Wenn bereits eine VK beim Vermieter vorhanden ist, muss diese zuerst genutzt werden. Allerdings kann man die Differenz bei der Selbstbeteiligung von durch die Lufthansa Karte zurückbekommen.
Sprich: bspw. Selbstbeteiligung 750,- --> muss man diese zuerst zahlen - und dann kriegt man die Differenz durch die Lufthansa Karte (ich glaube Selbstbet. 280,-) erstattet (also 470,-)

Hat man mir jedenfalls per e-mail bestätigt.

10

06.07.2008, 22:30

Besten Dank!

frank_dc

Fortgeschrittener

Beiträge: 360

Registrierungsdatum: 20.06.2008

  • Nachricht senden

11

07.07.2008, 01:10

Ich miete immer bei EC und dort ist meines Erachtens ohnehin immer eine VK mit 750.-SB enthalten.
Mit der LH Gold gibt es auch bei EC entsprechende Konditionen (über die zugehörige Contract ID). Diese Preise sind dann sinnvollerweise ohne VK...

diba

Profi

  • »diba« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 684

Registrierungsdatum: 11.04.2008

Danksagungen: 217

  • Nachricht senden

12

07.07.2008, 20:29

@ Spezl

Ich habe erst kürzlich nochmal bei der Lufthansa bzw. bei der Versicherungsgesellschaft angefragt. Wenn bereits eine VK beim Vermieter vorhanden ist, muss diese zuerst genutzt werden. Allerdings kann man die Differenz bei der Selbstbeteiligung von durch die Lufthansa Karte zurückbekommen.
Sprich: bspw. Selbstbeteiligung 750,- --> muss man diese zuerst zahlen - und dann kriegt man die Differenz durch die Lufthansa Karte (ich glaube Selbstbet. 280,-) erstattet (also 470,-)

Hat man mir jedenfalls per e-mail bestätigt.

danke für die info. hatte mich auch schon gefragt, wie das ist, wenn man über den preis schon eien vk mit abgeschlossen hat. hatte in den M&M- Bedingungen auch gelesen, dass die abgeschlossene VK dann eintreten muss. Dass man aber die Differenz wiederbekommen kann, wusste ich nicht.

diba

Profi

  • »diba« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 684

Registrierungsdatum: 11.04.2008

Danksagungen: 217

  • Nachricht senden

13

07.07.2008, 20:30

Ich miete immer bei EC und dort ist meines Erachtens ohnehin immer eine VK mit 750.-SB enthalten.
Mit der LH Gold gibt es auch bei EC entsprechende Konditionen (über die zugehörige Contract ID). Diese Preise sind dann sinnvollerweise ohne VK...

Bist Du Dir sicher? Ich hatte letztes Mal über M&M gebucht und auf meinem Mietvertrag stand was von SB 750/950 Euro.

rvaalen

Schüler

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 07.02.2008

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

14

07.07.2008, 21:27

@ Spezl

Ich habe erst kürzlich nochmal bei der Lufthansa bzw. bei der Versicherungsgesellschaft angefragt. Wenn bereits eine VK beim Vermieter vorhanden ist, muss diese zuerst genutzt werden. Allerdings kann man die Differenz bei der Selbstbeteiligung von durch die Lufthansa Karte zurückbekommen.
Sprich: bspw. Selbstbeteiligung 750,- --> muss man diese zuerst zahlen - und dann kriegt man die Differenz durch die Lufthansa Karte (ich glaube Selbstbet. 280,-) erstattet (also 470,-)

Hat man mir jedenfalls per e-mail bestätigt.

danke für die info. hatte mich auch schon gefragt, wie das ist, wenn man über den preis schon eien vk mit abgeschlossen hat. hatte in den M&M- Bedingungen auch gelesen, dass die abgeschlossene VK dann eintreten muss. Dass man aber die Differenz wiederbekommen kann, wusste ich nicht.
So hat man mir es jedenfalls mitgeteilt. Sollte hier mal jemand da Probleme bekommen, kann er mich gerne anmailen, ich leite dann die entsprechende E-Mail weiter. Für mich war gerade das einer der Gründe, die Karte zu nehmen. Da ich ADAC Mitglied bin, fahr ich halt häufig versichert. Aber nur noch 280,- Selbstbeteiligung ist halt nen gutes Gefühl. Mir ist zwar noch nie irgendwtwas passiert, aber nen heftigeren Steinschlag oder nen Kratzer fängt man sich halt schnell mal ein - muss man nicht mal was für können.

diba

Profi

  • »diba« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 684

Registrierungsdatum: 11.04.2008

Danksagungen: 217

  • Nachricht senden

15

07.07.2008, 22:13

es sind sogar nur 230 Euro :)

Copyright © 2007-2014 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de ist die größte deutschsprachige Internet-Community zum Thema Mietwagen und Autovermietung.