Sie sind nicht angemeldet.

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 322

Danksagungen: 8932

  • Nachricht senden

391

Dienstag, 21. Oktober 2014, 10:48

@cabby:
Bei mir ist bisher noch keinerlei Blockung, geschweige denn eine Abbuchung auf der Kreditkarte erfolgt
Das ist tatsächlich verwunderlich, weil Hertz ja - mal ganz unabhängig vom Preisfehler - spätestens bei der Abholung die Kreditkarte angefragt hätte? Man kann gar keinen Mietvertrag erstellen, ohne eine Kreditkarte anzufragen... wie sicher bist du dir denn damit, dass nichts geblockt ist? Der Mietvertrag wurde ja schon in deiner Abwesenheit vor der Abholung erstellt, spätestens dann hätte eigentlich die KK angefragt werden sollen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

cabby (21.10.2014)

barea

Fortgeschrittener

Beiträge: 453

Danksagungen: 860

  • Nachricht senden

392

Dienstag, 21. Oktober 2014, 10:49

@svaeni: nein.

Gebucht über ADAC, Anmietung nächste Woche, Abbuchung erfolgte bereits.

Perisher

Schüler

Beiträge: 69

Registrierungsdatum: 1. Juli 2013

Danksagungen: 183

  • Nachricht senden

393

Dienstag, 21. Oktober 2014, 11:02

Schon erstaunlich wie viel Aufwand manch einer betreibt, um gegen den großen bösen Hertz zu kämpfen. Das alles nur wegen einem Preisfehler, der noch dazu den meisten hier als Fehler bekannt ist, was die Aufregung gegenüber dem Verhalten von Hertz in einem ganz anderen Licht erscheinen lässt.

Vielen Dank für deinen Beitrag, den ich nachvollziehen kann. Andererseits trägt unser "Verhalten" ja vielleicht dazu bei, dass Hertz als Unternehmen besser wird. Ich hab mal irgendwo gelesen:

"Ich habe soviel aus meinen Fehlern gelernt, dass ich überlege, neue Fehler zu machen."

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (21.10.2014), Brutus (21.10.2014)

koelsch

Profi

Beiträge: 1 670

Danksagungen: 3421

  • Nachricht senden

394

Dienstag, 21. Oktober 2014, 11:09

Schon erstaunlich wie viel Aufwand manch einer betreibt, um gegen den großen bösen Hertz zu kämpfen. Das alles nur wegen einem Preisfehler, der noch dazu den meisten hier als Fehler bekannt ist, was die Aufregung gegenüber dem Verhalten von Hertz in einem ganz anderen Licht erscheinen lässt.
@Grün07: Das ist leider Teil des klassischen Hertz-Bashings im Forum :whistling: Würde ähnliches bei Sixt auftreten, würde man nicht mit solcher Verbissenheit daran hängen bleiben.
Ich gebe zu dass Hertz sich in der Abwicklung nicht sehr professionell verhält, aber ich wette trotzdem mit dir dass >50% derer, die diesen Preisfehler (mit aller Härte und unter Androhung des BGB) ausnutzen sich schon klammheimlich darauf freuen, am Ende zu schimpfen wie schlecht die Autos sind, wie grottig der Service und wie viel besser alles bei Sixt ist. Wobei man vielleicht, wenn man unvoreingenommen an die Sache rangehen würde, man positiv überrascht werden würde. Man sollte sich halt bewusst machen dass man nicht bei einem Luxusanbieter mit entsprechenden Preisen ist, sondern bei einem Unternehmen der Mittelklasse. Und dafür hat man (zumindest) mir immer einen sehr angenehmen Service geboten! Preis-Leistung-Verhältnis ist der Schlüsselbegriff ;)

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mietologe (21.10.2014), dmx (21.10.2014), MeloSix (21.10.2014), GT Power (21.10.2014)

tom.231

Pazifikaner

Beiträge: 2 384

Registrierungsdatum: 6. Januar 2012

Wohnort: München

Beruf: MUCler

: 49558

: 6.82

: 176

Danksagungen: 4742

  • Nachricht senden

395

Dienstag, 21. Oktober 2014, 11:16

Schon erstaunlich wie viel Aufwand manch einer betreibt, um gegen den großen bösen Hertz zu kämpfen. Das alles nur wegen einem Preisfehler, der noch dazu den meisten hier als Fehler bekannt ist, was die Aufregung gegenüber dem Verhalten von Hertz in einem ganz anderen Licht erscheinen lässt.
@Grün07: Das ist leider Teil des klassischen Hertz-Bashings im Forum :whistling: Würde ähnliches bei Sixt auftreten, würde man nicht mit solcher Verbissenheit daran hängen bleiben.
Das liegt aber womöglich auch einfach daran, dass Sixt das Problem professioneller lösen würde.

oskar

Fortgeschrittener

Beiträge: 564

Registrierungsdatum: 16. Februar 2011

Danksagungen: 333

  • Nachricht senden

396

Dienstag, 21. Oktober 2014, 11:19

Schon erstaunlich wie viel Aufwand manch einer betreibt, um gegen den großen bösen Hertz zu kämpfen. Das alles nur wegen einem Preisfehler, der noch dazu den meisten hier als Fehler bekannt ist, was die Aufregung gegenüber dem Verhalten von Hertz in einem ganz anderen Licht erscheinen lässt.
Es ist mir auch erstaunlich vorgekommen, wie unprofessionell und unkoordiniert Hertz bei meinen 80+ Anmietungen teilweise vorgegangen ist.
Und das ganze ohne Preisfehler.
Und wenn man mehrmals und über ein paar Monate unverschuldet ein paar 1000 EUR hinterherläuft, ohne das da ein MA auch nur irgend etwas weiss oder auch nur annährend plant, etwas wissen und klären zu wollen, dann entwickelt man nicht das beste Verhältnis zu solchen Unternehmen.
Nichtsdestotrotz sehe ich dem anstehenden Vertragsverhältnis mit Hertz positiv entgegen, und das nicht nur wegen des Preises.
Auch wenn ich bei Sixt gut dastehe, sehe ich das rein pragmatisch und ich bekomme nen Haufen Blech gegen Geld. Meine emotionale Beziehung zu Autos ist de facto nicht vorhanden - da kann sich Sixt also auch nicht besonders hervortun.
Aber wie man in den Wald hinein ruft...

Was ich und wohl viele andere nicht verstehen, ist das unsäglich dreiste und teilweise illegale Verhalten von Hertz.
Hertz und allen voran den vielen Buchern hier aus dem Forum ist die Höhe des Preises ja durchaus bewusst. Andere Firmen haben da bei EFs mehr Feingefühl gehabt und das durchaus zu Ihrem marketing-technischen Vorteil genutzt. Mittelfeld ist so eine Sache - man sollte aber in die richtige Richtung streben.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Crz (21.10.2014), Animals (21.10.2014), LZM (21.10.2014), Botz (21.10.2014)

sijuherm

All-in

Beiträge: 1 009

Registrierungsdatum: 1. April 2009

: 11136

: 9.26

: 45

Danksagungen: 947

  • Nachricht senden

397

Dienstag, 21. Oktober 2014, 11:19

Man sollte sich halt bewusst machen dass man nicht bei einem Luxusanbieter mit entsprechenden Preisen ist, sondern bei einem Unternehmen der Mittelklasse.

Welches Unternehmen meinst du denn mit diesem Satz?

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

timber (21.10.2014), LZM (21.10.2014)

Mietologe

fragt sich, ob Chuck Norris LDMR buchen kann

Beiträge: 823

Registrierungsdatum: 10. April 2014

Wohnort: Hannover

Beruf: herkömmlicher Beruf

Danksagungen: 1676

  • Nachricht senden

398

Dienstag, 21. Oktober 2014, 11:21

Ich bin auch absolut gewillt hier den juristischen Weg einzuschlagen.

Das alles nur wegen einem Preisfehler, der noch dazu den meisten hier als Fehler bekannt ist, was die Aufregung gegenüber dem Verhalten von Hertz in einem ganz anderen Licht erscheinen lässt.

Ich persönlich kann beide Seiten verstehen, versuche mich aber aus Spaß mal in die Lage eines stillen Mitlesers von Hertz zu versetzen, der meinetwegen für die Themen Marketing und Kundenzufriedenheit arbeitet. Der wird vermutlich sowohl bei dem stümperhaften Vorgehen am Telefon ("Sie haben zwei Möglichkeiten...") als auch beim verbissenen Eintreiben eines preiswerten Mietwagens (mehr ist es ja nicht!!) die Hände überm Kopf zusammenschlagen. Bisher waren "juristische Wege" für mich immer das, was ich einschlagen wollte, wenn jemand mir Geld schuldet, ich aber im weiteren keine Leistung von ihm empfange, bei der ich ja auch wieder auf seinen Gutwillen angewiesen bin. Für den Mietwagen muss ich ja, egal ob 250 oder 1500 € (Beispiele), am Ende so oder so sogar noch Geld bezahlen und dann mit der Firma, die ich vorher attackiert habe, Kontakt aufnehmen, weil der ganze geschäftliche Prozess (nämlich die Anmietung) zwischen mir und der Firma erst noch kommt.
Da finde ich den juristischen Weg eher absurd. In der Zeit, die das kostet, würde ich lieber nach vielen vielen tollen Schnäppchen recherchieren, die sich mit diesem Forum im ganzen Jahr und bei jeder AV finden lassen. Der Witz dabei: Wenn da Hertz dann mal ganz regulär und ohne Preisfehler günstig ist, wettert keiner so derbe über Hertz, sondern geht da plötzlich wieder hin und freut sich. Das ist doch etwas inkonsequent. Ich meckere z.B. über den miesen Kundenservice einer bestimmten Hertz-Station, daher meide ich diese. Sollte ich über Hertz als Ganzes meckern, müsste ich Hertz folglich auch komplett meiden, sonst wären meine Aussagen unglaubwürdig.
Ich bin sogar ein wenig froh, den Button "Buchung absenden" etwa zwei Minuten zu spät betätitgt zu haben, als der Preisfehler schon erkannt wurde. ;) Ständig anonyme Anrufer auf dem Handy ist mir echt zu gruselig. :106:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Grün07 (21.10.2014), MeloSix (21.10.2014), schauschun (21.10.2014)

Neuschwabe

Paolo Pinkel

Beiträge: 1 067

Danksagungen: 1021

  • Nachricht senden

399

Dienstag, 21. Oktober 2014, 11:23

Preis-Leistung-Verhältnis ist der Schlüsselbegriff ;)


Und hier gewinnt Sixt ebenso (für mich).

An der Aktion hier habe ich mich gar nicht erst beteiligt, weil es mir den Stress nicht wert ist. Hertz hat leider einige Sympathien verspielt über die Jahre und beim Geld hört die Freundschaft doch eh auf, wie man hier wieder sieht.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

PeterPauer (21.10.2014), Turboman (21.10.2014)

cabby

Mietjunkie

Beiträge: 840

Danksagungen: 3575

  • Nachricht senden

400

Dienstag, 21. Oktober 2014, 11:27

@cabby:
Bei mir ist bisher noch keinerlei Blockung, geschweige denn eine Abbuchung auf der Kreditkarte erfolgt
Das ist tatsächlich verwunderlich, weil Hertz ja - mal ganz unabhängig vom Preisfehler - spätestens bei der Abholung die Kreditkarte angefragt hätte? Man kann gar keinen Mietvertrag erstellen, ohne eine Kreditkarte anzufragen... wie sicher bist du dir denn damit, dass nichts geblockt ist? Der Mietvertrag wurde ja schon in deiner Abwesenheit vor der Abholung erstellt, spätestens dann hätte eigentlich die KK angefragt werden sollen.

Normalerweise kann ich auch eine Blockung online einsehen, aber das will ich nicht beschwören. Abgebucht ist auf jeden Fall noch nichts. Die Buchung erfolgte über hertz.de mit ADAC CDP.
Meine Mieten 2013-2016 findet ihr Signatur schonend hier im Profil

svaeni

Erleuchteterer

Beiträge: 5 373

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Wohnort: HH Eimsbüttel

: 28607

: 8.82

: 107

Danksagungen: 5408

  • Nachricht senden

401

Dienstag, 21. Oktober 2014, 11:34

@svaeni: nein.

Gebucht über ADAC, Anmietung nächste Woche, Abbuchung erfolgte bereits.


Ich korrigiere:

Adac + Buchung mehr als 1 Monat entfernt: Nicht abgebucht.

Hertz cdp, oder adac + Buchung weniger als 1 Monat entfernt: Abgebucht.
Maach et joot, ävver nit zo off!

Meine :203: Top 8:
Mercedes S 500 / 350 L | BMW M3 Cabrio | Mercedes SL 500 | BMW 650i Cabrio| Mercedes CLS 350 CDI | BMW 650i Coupé | BMW Z4 35is | BMW 330i Cabrio

barea

Fortgeschrittener

Beiträge: 453

Danksagungen: 860

  • Nachricht senden

402

Dienstag, 21. Oktober 2014, 11:43

ADAC + Buchung mehr als einen Monat entfernt wird noch nicht abgebucht. Dies ist Standard. Auf der Bestätigungs-Mail des ADAC steht der genaue Abbuch-Termin. An diesem Tag sollte auch der Voucher zugestellt werden (i.d.R. drei Wochen vor Mietbeginn).

cabby

Mietjunkie

Beiträge: 840

Danksagungen: 3575

  • Nachricht senden

403

Dienstag, 21. Oktober 2014, 12:18

@cabby:
Bei mir ist bisher noch keinerlei Blockung, geschweige denn eine Abbuchung auf der Kreditkarte erfolgt
Das ist tatsächlich verwunderlich, weil Hertz ja - mal ganz unabhängig vom Preisfehler - spätestens bei der Abholung die Kreditkarte angefragt hätte? Man kann gar keinen Mietvertrag erstellen, ohne eine Kreditkarte anzufragen... wie sicher bist du dir denn damit, dass nichts geblockt ist? Der Mietvertrag wurde ja schon in deiner Abwesenheit vor der Abholung erstellt, spätestens dann hätte eigentlich die KK angefragt werden sollen.

Gerade noch mal mit MLP telefoniert, es sind tatsächlich zwei Beträge geblockt.

16.10. ca 13:00 Uhr - ~ 240 € - entspricht dem Prepaid Mietpreis
16.10. ca 14:30 Uhr - ~ 340 € - Kaution ?
16.10. ca 17:30 Uhr - Fahrzeug wurde abgeholt

Eine Abbuchung seitens Hertz wurde noch nicht vorgenommen.
Meine Mieten 2013-2016 findet ihr Signatur schonend hier im Profil

iMace

Erleuchteter

Beiträge: 4 189

Danksagungen: 6248

  • Nachricht senden

404

Dienstag, 21. Oktober 2014, 12:51

Es soll hier sogar einen ehemaligen Hertz Dauermieter geben, der mitlerweile zu Sixt abgewandert ist und selbst für diesen Preis bewusst keine Reservierung bei Hertz getätigt hat. Er bleibt leiber bei seiner Sixt LDAR LZM ;)
Das sagt wohl auch einiges über den Laden aus.
i nspiriert

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

tom.231 (21.10.2014), Animals (21.10.2014), Dr@gonm@ster (21.10.2014), Howert (21.10.2014), Satrian (21.10.2014), Scimidar (21.10.2014), sosa (21.10.2014), Marco_01 (21.10.2014), lindor (21.10.2014)

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 322

Danksagungen: 8932

  • Nachricht senden

405

Dienstag, 21. Oktober 2014, 12:53

Gerade noch mal mit MLP telefoniert, es sind tatsächlich zwei Beträge geblockt.

16.10. ca 14:30 Uhr - ~ 340 € - Kaution ?
Dann passt es ja, @cabby:. Als der Mietvertrag erstellt wurde (vgl. Zeitpunkt der Carfirmation) wurde die Kaution geblockt, abgebucht wird dann wie üblich erst nach Abrechnung der Miete.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

cabby (21.10.2014)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.