Sie sind nicht angemeldet.

svaeni

Erleuchteterer

Beiträge: 5 373

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Wohnort: HH Eimsbüttel

: 28607

: 8.82

: 107

Danksagungen: 5408

  • Nachricht senden

811

Dienstag, 16. Dezember 2014, 00:25

Das finde ich schon echt frech, was du dir hier erlaubst.


Deinen ersten (nicht zitierten) Satz ignoriere ich jetzt mal wohlwollend.

Ich habe nie etwas gegen die (teilweise im Hintergrund) angebotene Hilfe geschrieben. Die Adressaten dieser Hilfe werden sicherlich den Wert für sich erkannt haben.

Schön WÄRE es gewesen, wenn alle mit den selben Möglichkeiten die selben Erbnisse bekommen könnten.
Community-Power und so...
Was spräche denn dagegen, gesammelt im Interesse aller Beteiligten zu handeln?

Aber ok, Du kannst auch das wieder als Angriff sehen. ;) <- was es nicht ist!
Verklag mich nur nicht... :D

Schade ist, wenn man Fehler macht und die nicht einräumen kann.

Was dagegen spräche? Das ist nicht möglich - schon rechtlich nicht. Wir sind hier nicht bei Boston Legal.
Maach et joot, ävver nit zo off!

Meine :203: Top 8:
Mercedes S 500 / 350 L | BMW M3 Cabrio | Mercedes SL 500 | BMW 650i Cabrio| Mercedes CLS 350 CDI | BMW 650i Coupé | BMW Z4 35is | BMW 330i Cabrio

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Hertzdriver1985 (16.12.2014)

captain88

Fortgeschrittener

Beiträge: 215

Registrierungsdatum: 8. April 2012

: 42541

: 6.83

: 197

Danksagungen: 820

  • Nachricht senden

812

Dienstag, 16. Dezember 2014, 08:53

Der Vollständigkeit halber...

...hier noch kurz mein letzter Post zu dieser ganzen Hertz-EF-Geschichte.

Gebucht war LDAR über den ADAC, nach anonymen Anrufen und Mail-Kontakt habe ich denn GE-Executive das Angebot einer kürzeren Laufzeit bzw. einer kleineren Klasse unterbreitet. Ich war sogar so düselig und habe angeboten, direkt mit der Station Kontakt aufzunehmen :cursing:

Das ganze also der Station in mehreren Mails geschildert, diese sah es aber nicht für nötig an, darauf auch nur im Ansatz zu reagieren. Naja, eigentlich wollte ich am geplanten Abholtag in die Station stiefeln, Ergebnis wäre wohl kein anderes wie bei @timber: gewesen :63:
Dem Gott sei's gedankt, dass ich einen wichtigen Termin am Freitag-Morgen hatte und mir also dieses Schauspiel nicht geben musste... aber ich hoffe ja noch auf einen anderen Bremer Talker, der den Gelben auf's Dach steigt ;)

Hertz, wir beiden werden wohl nicht mehr zusammen kommen...

Eigentlich muss man es ja nicht nochmal erwähnen, dennoch: :60: an all diejenigen, die hier ihre Erfahrungen teilen. Diese Community ist einfach klasse!!!

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

LZM (16.12.2014), idakra (16.12.2014), x-conditioner (16.12.2014)

Perisher

Schüler

Beiträge: 69

Registrierungsdatum: 1. Juli 2013

Danksagungen: 183

  • Nachricht senden

813

Dienstag, 16. Dezember 2014, 09:11

Hallo zusammen und Danke @timber: für deinen ausführlichen Bericht.

Ab Morgen steht nun die zweite und letzte Monatsmiete an. Abgebucht wurde der fällige Betrag am 19.11.2014. Ich gehe auch nicht davon aus, dass diesmal bei mir eine Ausnahme gemacht wird und eine klassengerechte Bedienung der Miete erfolgen wird. Eine Ersatzmiete habe ich bereits gebucht. Ich frage mich immer noch, wie es überhaupt zur Abbuchung des Betrages kommen konnte, wo doch Hertz der Ansicht ist, wirksam angefochten zu haben und auch der ADAC eher der Prosa von Hertz glaubt als den eigenen Mitgliedern.

Bereits für die erste Miete musste ich mir ein Ersatzfahrzeug anmieten und Hertz hat bis heute nicht auf meine Forderung zur Übernahme der Mehrkosten (Differenz zwischen Hertz-Rate und Ersatzmiete) reagiert, geschweige denn diese beglichen. So habe ich wenige Hemmungen, auch diesmal die Ersatzmiete tatsächlich durchzuziehen. Denn zumindest einmal hatte ich ja schon einen Schaden und ich bin sozusagen pot committed.

Mittlerweile hatte auch ich mir anwaltlichen Rat geholt und sinngemäß lautete die Antwort, dass aus den vorgelegten Unterlagen nicht hervorgeht, dass Hertz zur Anfechtung berechtigt ist. Im Übrigen hätte mir Hertz auch die gebuchte Fahrzeugklasse zur Verfügung stellen müssen, also auch das Vertragliche scheint in Ordnung zu sein. Inwieweit das vor Gericht (und dazu kommt es wohl wegen der Hertzschen Vogel-Strauss-Taktik) bestehen wird, nun das muss sich noch zeigen.

Was ich sagen wollte, die Hertz-Taktik scheint aufzugehen und nicht wenige stornieren freiwillig. Allen anderen mache ich Mut, zumindest ich werde die Angelegenheit durchfechten.

Gruß
Perisher

Es haben sich bereits 26 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Lenn86 (16.12.2014), Der Papa (16.12.2014), Sportii (16.12.2014), sem.seven (16.12.2014), Scimidar (16.12.2014), Howert (16.12.2014), Party-Palme (16.12.2014), Jan S. (16.12.2014), LZM (16.12.2014), idakra (16.12.2014), x-conditioner (16.12.2014), Zackero (16.12.2014), masterblaster123 (16.12.2014), Kami1 (16.12.2014), schauschun (16.12.2014), mattetl (16.12.2014), tom.231 (16.12.2014), El Phippenz (16.12.2014), Geigerzähler (16.12.2014), Animals (16.12.2014), sosa (16.12.2014), Oberhasi (16.12.2014), Googlefreak (16.12.2014), M4st3r-R3f (16.12.2014), Crz (23.12.2014), NorthLight (07.01.2015)

Howert

Profi

Beiträge: 1 726

Registrierungsdatum: 9. Juli 2013

Wohnort: Erlangen

Beruf: Student

Danksagungen: 1770

  • Nachricht senden

814

Dienstag, 16. Dezember 2014, 10:05

Eine Ersatzmiete habe ich bereits gebucht. Ich frage mich immer noch, wie es überhaupt zur Abbuchung des Betrages kommen konnte


Ich zitiere hier mal aus dem Schreiben vom Anwalt:

Zitat


Eine abweichende Bewertung ergibt sich auch nicht aus der Tatsache, dass der Mietzins bereits von Ihrer Kreditkarte abgebucht worden ist. Sie haben hier eine so genannte Prepaid- Buchung vorgenommen, welche zwangsläufig voraussetzt, dass der Mietzins im Voraus beglichen wird. Die Abbuchung von der Kreditkarte erfolgt hier ebenfalls automatisiert, also ohne entsprechenden Willensentschluss meiner Mandantin. Da Ihnen meine Mandantin eine Ersatzreservierung angeboten hat, wollte diese aus Vereinfachungsgründen erst einmal abwarten, ob Sie das Angebot annehmen und der bereits eingezogene Mietzins auf diese Ersatzanmietung angerechnet werden kann. Sie haben noch nicht eindeutig erklärt, ob Sie dem Vorschlag meiner Mandantin näher treten möchten.



Ich lass das mal als solches unkommentiert. Was aber an der Aussage: "An einer Aenderung der Konditionen habe ich kein Interesse" aus mehreren meiner Emails so missverständlich ist, dass man davn ausgeht, dass ich interesse an der Änderung der Vertragskonditionen hätte verstehe ich bis jetzt nicht.. :whistling:
Und wo genau ich unterschrieben habe, das Hertz ohne jegliches Vertragsverhältnis Geld von meiner Kreditkarte abbuchen darf, interessiert mich immer noch.

Hätte ich eine RSV, hätte ich mir ebenfalls einen Anwalt geholt, aber so wäre es meine Zeit und mein Geld und darauf hatte ich keine Lust.

Ich bin einfach nur Entäusccht von Hertz. Ich habe mir von einem Unternehmen wie Hertz einfach mehr erhofft, vor allem einen professionelleren Umgang. Aber auch bei mir blieben zunächst mal alle Emails einfach unbeantwortet, Fristen wurden völlig missachtet und bevor ich dann endlich mal wen erreicht habe wurde es dan relativ knapp...
Es ist ja in Ordnung, wenn man ne EF-Miete nicht bedienen will, denn Fehler passierem jedem. Mindestens hätte ich jedoch erwartet:

1. Fehler bemerkt

2. Direkt eine freundliche Email mit wahrer Geschichte und anschließender Stornierung seitens Hertz aufgrund von §119 BGB. Keine dubiosen anonymen Anrufe mit Lügengeschichten (Buchung ist nciht im System) und an Nötigung grenzenden Aussagen (Sie Müssen sich hier am Telefon entscheiden, sonst buche ich das jetzt um; Schriftliche Regelung nicht möglich etc.)

3. Keine Belastung der Kreditkarte, wenn man nicht vor hat eine Leistung zu erbringen, bzw. den Vertrag angefochten hat und die Leistung nicht erbringen will . Vor allem, wenn man aufgrund des nichtigen Vertrages garkeine Berechtigung zur Abbuchung hat. UNd erst Recht cniht, wenn das ganze erst Monat(e) später abläuft.

4. evtl. als Entschuldigung noch einen Gutschein für die nächste Buchung oder ähnliches.

Als Ergebnis wäre die Sache nach nicht mal 2 Tagen gegessen gewesen. Alle sind "glücklich", der Schaden und Aufwand ist für beide Seiten gering und man hat am Ende keine verärgerten Kunden

So hatte ich Stress "ohne Ende" und werde wahrscheinlich in Zukunft nicht wieder bei Hertz buchen. Denn wenn man bei Problemen keine Möglichkeit hat, die Firma zu erreichen und konstruktiv eine Lösung zu finden habe ich einfach echt ein Problem mit der Buchung dort. Ein kompetenter Kundenservice ist für mich einfach das A&O.

Ich kann nur sagen: :205: :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown:
:209: Wer am Fahren keinen Spaß hat, der sollte es lieber bleiben lassen :D :203:

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Turbopfeifen (16.12.2014), idakra (16.12.2014), x-conditioner (16.12.2014), captain88 (16.12.2014), masterblaster123 (16.12.2014), Tob (16.12.2014), LZM (16.12.2014), Scimidar (16.12.2014), Oberhasi (16.12.2014), M4st3r-R3f (16.12.2014)

secondhirn

I think i spider

Beiträge: 5 373

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Aktuelle Miete: 3ZKBB

Danksagungen: 4862

  • Nachricht senden

815

Dienstag, 16. Dezember 2014, 10:08

@timber: Die BMW Amex Gold hat ne Verkehrsrechtschuts inklu die genau solchen Sachen abdeckt

Perisher

Schüler

Beiträge: 69

Registrierungsdatum: 1. Juli 2013

Danksagungen: 183

  • Nachricht senden

816

Dienstag, 16. Dezember 2014, 10:31

oh @Howert:, da tust du mir richtig leid, dass du dir die Kommunikation mit diesen Rechtsvertretern antust. Wer sich des automatisierten Verfahrens der pre-paid-Miete neben der normalen online-Buchung ohne Vorauszahlung bedient, muss sich wohl auch den Willensentschluss zurechnen lassen.

Auf der einen Seite wird knallhart argumentiert, warum kein Vertrag zustande gekommen sein soll bzw. dieser wirksam angefochten wird und auf der anderen Seite wird dir Geld abgebucht auf den Verdacht hin, du könntest dich ja für den rosa Elefanten als Trostpreis entscheiden. Die Ersatzreservierung heißt doch nichts anderes als, wir (Hertz) halten an dem Mietvertrag fest, nur der von uns angebotene Preis passt uns selber nicht.

Ich glaube auch nicht, dass die Rechtsvertreter mit genau diesen Formulierungen bei Gericht auftreten, wo du mit jeder gesendeten E-Mail genau das Gegenteil der Behauptung ("nicht eindeutig erklärt, dass ...") beweisen kannst.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

captain88 (16.12.2014), Mietologe (16.12.2014)

timber

Rot-Grün-Schwäche

Beiträge: 1 168

Registrierungsdatum: 29. April 2014

Aktuelle Miete: C220dT 4M

: 52504

: 7.43

: 217

Danksagungen: 3554

  • Nachricht senden

817

Dienstag, 16. Dezember 2014, 10:58

@secondhirn: Ich weiß, nach individueller Prüfung habe ich mich aber dennoch dagegen entschieden.

Ich kann aber nur jedem mit RSV dazu raten, Hertz so sehr wie möglich zu schaden. Sie betteln ja förmlich darum.

TALENTfrei

Meister

Beiträge: 1 873

Danksagungen: 2753

  • Nachricht senden

818

Dienstag, 16. Dezember 2014, 11:04

Ich bin dafür, dass wir den nächsten Stammtisch in Eschborn im Taunus veranstalten und ein "Hup - Konzert" mit unseren Sixt Mietwagen vor der Hertz Deutschland Zentrale als Protest abhalten :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

bluespider (16.12.2014)

Mietkunde

fährt gerne Mercedes

Beiträge: 9 299

Registrierungsdatum: 22. Juni 2011

Aktuelle Miete: C 200d

Wohnort: 67246 Dirmstein

Beruf: Konzertsänger und Chordirigent

: 391532

: 6.85

: 2187

Danksagungen: 17442

  • Nachricht senden

819

Dienstag, 16. Dezember 2014, 11:18

dann pass aber auf, dass dir nicht kurz vorher die Hupe kaputt geht. ;)

Es haben sich bereits 23 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Jan S. (16.12.2014), Howert (16.12.2014), schauschun (16.12.2014), Hobbes (16.12.2014), ambee (16.12.2014), timber (16.12.2014), Satrian (16.12.2014), TALENTfrei (16.12.2014), Animals (16.12.2014), tom.231 (16.12.2014), nobrainer (16.12.2014), sosa (16.12.2014), ElBarto (16.12.2014), EUROwoman. (16.12.2014), Scimidar (16.12.2014), Kurt. (16.12.2014), Tobi2302 (16.12.2014), Grün07 (16.12.2014), Kaveo (16.12.2014), Oberhasi (16.12.2014), lindor (16.12.2014), baumeister21 (16.12.2014), Brabus89 (17.12.2014)

suitcase

Schüler

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 14. August 2014

Wohnort: Niederrhein

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

820

Dienstag, 16. Dezember 2014, 15:15

Ein interessanter Fortgang der Geschichte, mit einer laienhaften rechtlichen Vorgehensweise von Hertz, die ich von einer Pommesbude oder Trinkhalle erwarten würde, aber nicht von einem Weltkonzern.

Hat in der versammelten Mannschaft nicht jemand gute Kontakte zu überregionalen Medien?
Das wäre doch ein gefundenes Fressen für WISO,Stern TV und Co.

Im Übrigen hat Hertz für meine Miete im Mai (4 Wochen XDAR , Abbuchung von KK im November) noch immer keine Anfechtung verschickt.
Das Unternehemen ist nicht nur juristisch äußerst schlecht aufgestellt, sondern ist noch nicht einmal in der Lage, alle Buchungen, die im Errorfare-Zeitraum getätigt wurden, zu überprüfen.

Diletantismus pur.

Ich könnte mich schwarz ärgern, dass ich keine RSV habe. :cursing:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

LZM (16.12.2014)

secondhirn

I think i spider

Beiträge: 5 373

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Aktuelle Miete: 3ZKBB

Danksagungen: 4862

  • Nachricht senden

821

Dienstag, 16. Dezember 2014, 15:22

Ist ja noch genug zeit eine zu besorgen... bis Mai

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 322

Danksagungen: 8932

  • Nachricht senden

822

Dienstag, 16. Dezember 2014, 15:25

Ist ja noch genug zeit eine zu besorgen... bis Mai
Bei Versicherungen ist es meist üblich, dass diese nicht für Ereignisse greifen, welche vor Versicherungsbeginn ihren Ursprung haben.

barea

Fortgeschrittener

Beiträge: 453

Danksagungen: 860

  • Nachricht senden

823

Dienstag, 16. Dezember 2014, 15:25

Ein Versicherungsabschluß könnte jetzt zu spät sein.

secondhirn

I think i spider

Beiträge: 5 373

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Aktuelle Miete: 3ZKBB

Danksagungen: 4862

  • Nachricht senden

824

Dienstag, 16. Dezember 2014, 15:34

ist der Ursprung nicht das Verweigerte Fahrzeug?

BCAMCK

Fortgeschrittener

Beiträge: 322

Danksagungen: 261

  • Nachricht senden

825

Dienstag, 16. Dezember 2014, 15:42

ist der Ursprung nicht das Verweigerte Fahrzeug?


Wenn die Argumentation so einfach wäre, dass man ja bei der vermeintlichen Abholung das erste Mal von Komplikationen liest und die RSV ja ursprünglich wegen etwas ganz anderem abgeschlossen habe, dann wäre es ja auch kein Problem ohne Anwalt Hertz klarzumachen, dass ihre Anfechtung viel zu spät bzw. gar nicht erfolgt und die Miete oder der Prepaid Voucher erfüllt werden muss.

Aus der Kategorie: Hätte hätte Fahrradkette.

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.