Sie sind nicht angemeldet.

Die Ess-Klasse

unregistriert

1

Sonntag, 29. Januar 2012, 14:53

LH-KK mit VK: Versicherungsoptionen im Hertz-Kundenprofil

Moin zusammen!

Fragen an die Versicherungsexperten unter uns:

Welche Versicherungsoptionen in meinem Hertz-Kundenprofil kann ich beruhigt auf ABLEHNUNG setzen, weil die von meiner Busi-plus LH-KK abgedeckt würden? Doch eigentlich alle außer "Personenversicherung / Insassenunfallversicherung (PI/PAI)", oder?

Und wie schaut das Ganze für den Bereich USA aus? Alle außer "Unfallversicherung / Gepäckversicherung (PAI/PEC)"?

Gruß
Ess-Klasse

Arlain

Hybrid

Beiträge: 1 465

Registrierungsdatum: 25. Januar 2009

Aktuelle Miete: NX-74205

Danksagungen: 951

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 29. Januar 2012, 15:02

[...]
LH-KK abgedeckt würden? Doch eigentlich alle außer "Personenversicherung / Insassenunfallversicherung (PI/PAI)", oder?
[...]
Die PAI halte ich grundsätzlich für sinnlos, da Personenschäden an Beifahrern über die Haftpflicht geregelt werden.
Bleibt eigentlich nur noch der selbstverschuldete Unfall mit Verletzung bei sich selbst. Ob einem die paar Hundert Euro Entschädigung dann 6€ oder was pro Tag wert sind muss man selber entscheiden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

(29.01.2012)

peak_me

Ich hab Polizei!

Beiträge: 8 183

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 16490

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 29. Januar 2012, 15:05

Zitat

Bleibt eigentlich nur noch der selbstverschuldete Unfall mit Verletzung bei sich selbst
Die dabei entstehenden Kosten sollte doch bei Versicherung in einer gesetzlichen Krankenversicherung diese tragen, oder?
Gewalt ist immer ein Ausdruck vom Schwäche.

Arlain

Hybrid

Beiträge: 1 465

Registrierungsdatum: 25. Januar 2009

Aktuelle Miete: NX-74205

Danksagungen: 951

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 29. Januar 2012, 15:08

Die dabei entstehenden Kosten sollte doch bei Versicherung in einer gesetzlichen Krankenversicherung diese tragen, oder?
Ja, aber die Insassendings zahlt dann halt noch 500€ für den amputierten kleinen Zeh o. ä.

Siehe auch hier, unter Punkt 4: http://www.bundderversicherten.de/kfzversicherung

Nachtrag: noch ein Link

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

peak_me (29.01.2012)

Die Ess-Klasse

unregistriert

5

Sonntag, 29. Januar 2012, 16:07

Bleibt eigentlich nur noch der selbstverschuldete Unfall mit Verletzung bei sich selbst.

OK, da würde dann zur Not die private Unfallversicherung ranmüssen.

Danke für die Antworten.

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2015 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de ist die größte deutschsprachige Internet-Community zum Thema Mietwagen und Autovermietung.