Sie sind nicht angemeldet.

adilenz

Anfänger

  • »adilenz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2013

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 22. Oktober 2013, 22:25

Erfolgsaussichten bei Einspruch gegen Schadenfall

Hallo zusammen,

ich habe gestern bei meinen Mietwagen bei Hertz abgegeben. Bei der Abnahme ist dem Mitarbeiter ein Kratzer aufgefallen für den ich jetzt aufkommen soll. Schadenhöhe liegt nahe an der SB von 850 Euro.

Bestimmt haben das hier schon tausend Leute geschrieben aber auch ich bin mir sehr sicher das der Schaden schon bei Übernahme des Wagens vorhanden war.

Habe den Wagen abends am Flughafen abgeholt. Die Mitarbeiter von Hertz waren sehr im Stress und drückten mir den Schlüssel in die Hand und zeigten mir nur kurz aus ihrem Büro wo ich den Wagen finde. Es wurde extra erwähnt das jeder Schaden aufgeführt ist und so gab es angeblich nur einen kleinen Kratzer an der Alufelge.

Ich bin dann sicherheitshalber noch mal um das Auto rum und habe noch ein paar größere Kratzer gefunden. Der Mitarbeiter hat diese aufgenommen war aber sehr gestresst und hat auch nicht weiter um das Auto geguckt. Im Parkhaus war es relativ dunkel und ich konnte die Schäden auch nur mit meiner Handytaschenlampe sehen. Auto war nicht besonders sauber.

Ich gehe davon aus das der mir angelasstete Kratzer schon vorher vorhanden war.

Hat hier jemand Erfahrungen mit solchen Fällen? Ich fühle mich von Hertz arglistig getäuscht wenn man mir ein Auto als zu 99% Schadenfrei übergibt aber noch einige weitere Schäden vorhanden sind. MAcht es evtl. Sinn den Rechtsanwalt einzuschalten oder wie kulant ist Hertz?

Für Tipps wäre ich sehr dankbar

Gruß

Adi

Dieselfreund

RQ DIESEL DANKE

Beiträge: 628

: 48442

: 6.74

: 167

Danksagungen: 1259

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 22. Oktober 2013, 22:33

Wie wäre es eigentlich mal, wenn es zu dem Thema Schadenfälle eine Sammlung der FAQ gäbe?
Oder alternativ erstmal: Eine eigene Kategorie "Schadenfälle" unterhalb der jeweiligen AV-Kategorien, sodass insbesondere Eintagsposter entsprechende Threads einfacher finden .. Oder reicht sogar ein einzelner nach dem Motto "Der große Hertz-Schadensfälle-Thread"?

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 291

Danksagungen: 8685

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 22. Oktober 2013, 22:36

Hat hier jemand Erfahrungen mit solchen Fällen?
Ja.
Macht es evtl. Sinn den Rechtsanwalt einzuschalten?
Zunächst nicht. Solange die Forderung nicht von deiner KK eingezogen wurde abwarten. Bei Erheben der Forderung dieser widersprechen, die Hertz-Zentrale in Irland dann reagieren lassen. Weiter Schriftverkehr führen und stets negieren. Sobald Hertz Dritte (Inkasso, RA usw.) einschalten sollte, selbst Rechtsanwalt einschalten.
Falls Rechtschutz oder die Aussicht auf Beratungshilfe vorhanden sind, kann - und wenn Erfahrung in rechtlichen Angelegenheiten fehlt, sollte der RA auch schon zu Beginn eingeschaltet werden.

Bei Hertz besteht auf jeden Fall die Möglichkeit, einer Schadensbelastung erfolgreich zu widersprechen. Alles weitere hängt natürlich vom Einzelfall ab und da kann dich nur ein Rechtsanwalt zutreffend beraten.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

adilenz (22.10.2013), Dieselfreund (22.10.2013), wurstsalat (22.10.2013), tjansen (23.10.2013)

adilenz

Anfänger

  • »adilenz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2013

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 22. Oktober 2013, 22:41

Habe bereits eine erste Rechtsberatung in Anspruch genommen.

Wie schön erwähnt könnte man in Richtung arglistige Täuschung argumentieren.

Ist es übrigens relevant ob ich als Mieter das Übergabeprotokoll nochmal unterschreibt wenn weitere Schäden aufgenommen werden?

jowajur

Wer das liest, ist doof

Beiträge: 527

: 22525

: 7.55

: 79

Danksagungen: 524

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 23. Oktober 2013, 00:17

Generell wird man dich objektiv anhören und wenn du den Sachverhalt mit den Lichtverhältnissen im Parkhaus schilderst, wird man evtl. auch den Case schließen.

Jetzt aber direkt mir arglistiger Täuschung zu kommen finde ich schon stark.
...

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Grün07 (23.10.2013), LZM (23.10.2013), roz (25.10.2013)

tjansen

Fährt nur Automatik

Beiträge: 450

Registrierungsdatum: 28. Juni 2011

Wohnort: Duesseldorf

Danksagungen: 493

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 23. Oktober 2013, 01:09

Ist es übrigens relevant ob ich als Mieter das Übergabeprotokoll nochmal unterschreibt wenn weitere Schäden aufgenommen werden?

Habe ich zumindest noch nie erlebt. Was aber relevant sein kann, ist, dass der Mitarbeiter bei handschriftlich eingetragenen Schaeden jeweils diese nochmal mit seinem Kuerzel "signiert" und nicht nur ein Kreuz gemalt wird. Sonst kann theoretisch jeder die Schaeden eingetragen haben, und es gab im Forum neulich einen Fall, in dem ein Vermieter genau das bemaengelt hat.
.

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 291

Danksagungen: 8685

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 23. Oktober 2013, 17:27

Sonst kann theoretisch jeder die Schaeden eingetragen haben
Dafür gibt es bei Hertz doch 4 (?) Durchschläge? Wenn das Kreuz natürlich nur auf dem Mieter-Durchschlag drauf ist, dürfte die Sache klar sein... ansonsten machen das auch Kürzel nicht mehr oder minder glaubwürdig. Daher immer drauf achten, das der Stift schön durchdrückt :-)

Autofreak

Fortgeschrittener

Beiträge: 320

Registrierungsdatum: 9. April 2012

: 48751

: 7.50

: 196

Danksagungen: 558

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 23. Oktober 2013, 17:36

Wenn man allerdings nur mit dem Durchschlag zum Fahrzeug geht, wie z.B. an der Station Hamburg Hbf, sollte man schon ein Kürzel oder eine Unterschrift des Mitarbeiters auf seinem Durchschlag bekommen, wenn ein Schaden nachgetragen wird. Ich bezweifel, dass dieser Mitarbeiter den Schaden an die Mitarbeiter in der Station weiterleitet und dieser dann auch auf deren Exemplaren eingetragen wird.

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 291

Danksagungen: 8685

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 23. Oktober 2013, 17:44

Wenn man allerdings nur mit dem Durchschlag zum Fahrzeug geht
:wacko: :210:

tjansen

Fährt nur Automatik

Beiträge: 450

Registrierungsdatum: 28. Juni 2011

Wohnort: Duesseldorf

Danksagungen: 493

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 23. Oktober 2013, 19:53

Wenn man allerdings nur mit dem Durchschlag zum Fahrzeug geht
:wacko: :210:

Anders kenne ich es nicht. Bei unserer Stadtstation bekomme ich Mietvertrag, den Durchschlag mit voreingetragenen Schäden und den Schlüssel direkt im Büro und kann damit gleich ins Parkhaus und losfahren, wenn ich nichts mehr finde. Wenn ich aber etwas finde, muss ich entweder im Parkhaus jemanden finden oder wieder hoch ins Büro...
Am Flughafen ist es auch nicht viel anders, da ist nur der Durchschlag im Wagen.

Wie läuft das eigentlich an Flughäfen mit Gold Choice Lane? Wird da in Deutschland auch der Mietvertrag erst beim Rausfahren ausgedruckt, so dass man praktisch keine Zeit hat, die aufgelisteten Schäden abzugleichen?

mf137

Profi

Beiträge: 738

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Danksagungen: 496

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 00:22

Ich kenne das auch nur so, das man mit dem gelben Durchschlag, dem Mietvertrag und dem Schlüssel rausgeht.
Ich lass das immer auf den gelben Zettel notieren mit nem Kürzel vom Chekcer.
Wenn der RSA mit rauskommt, dann nimmt der immer den weißen Zettel mit, legt die nochmal übereinander und trägt es auf beide ein, zeichnet aber auch nochmal mit seinem Kürzel ab.
Wie das aber wird, wenn das Auto wo anders zurück geht weiß ich nicht.

Nomi2006

Fortgeschrittener

Beiträge: 472

Registrierungsdatum: 6. Mai 2010

Beruf: Autovermietung

Danksagungen: 292

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 10:22

Hmm sehr naiv. Im schlimmsten Fall gilt doch nur das Original (weiß ) oder täusche ich mich ?
:205:

Autofreak

Fortgeschrittener

Beiträge: 320

Registrierungsdatum: 9. April 2012

: 48751

: 7.50

: 196

Danksagungen: 558

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 10:37

Hmm sehr naiv. Im schlimmsten Fall gilt doch nur das Original (weiß ) oder täusche ich mich ?


Das mag ja sein, aber wird ernsthaft erwartet, dass ich z.B. in Hamburg erstmal knappe 5min zum Parkhaus/Auto laufe. Dieses checke und dann nochmal 5min zurück zur Station laufe und dann wieder ins Parkhaus? Da gehen locker 15min drauf, wenn man nicht sofort wieder der erste in der Schlange am Counter ist. Daher sollte Hertz dann sein System mit den Zettelchen überdenken. Ich mache jedoch zusätzlich immernoch Bilder an Ort und Stelle.

Und bei der Station in HH mit dem Fahrzeug vorfahren ist auch keine Option, da das Parkhaus sehr eng ist und man somit am Ende noch angehängt bekommt, dass man den selber gerade beim Rausfahren reingefahren hat.

Beiträge: 16 895

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 10784

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 10:40

Sofern mir der Erfüllungsgehilfe des Unternehmens mit Unterschrift auf meinem Protokoll vorhandene Altschäden bestätigt sind mir interne Vorschriften spätestens vor Gericht egal.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

schauschun (24.10.2013), nsop (24.10.2013), tjansen (26.10.2013)

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 261

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 11289

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 15:50

Genau! Einziger Knackpunkt könnte der Nachweis sein, dass die Unterschrift tatsächlich vom Mitarbeiter der AV stammt.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

LZM (24.10.2013), tjansen (26.10.2013)

Copyright © 2007-2015 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de ist die größte deutschsprachige Internet-Community zum Thema Mietwagen und Autovermietung.