Sie sind nicht angemeldet.

BMW_Driver87

Fortgeschrittener

  • »BMW_Driver87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 167

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

Danksagungen: 85

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 22. Mai 2012, 18:40

Traineeprogramm bei Enterprise?

Hallo Leute,

nachdem sich mein Studium langsam aber sicher dem Ende nähert, habe ich mich bei den großen AV für ein Traineeprogramm beworben. Hatte schon zwei Telefoninterviews bei Sixt und Enterprise. Leider liest man in diversen Wiwi-Foren nichts gutes über Enterprise bzgl. "nur Autos waschen im Anzug bei 40Grad, nur 2500 Bruttogehalt, Filialleiter erst nach zwei Jahren, ...)
Mir ist bewusst, dass das stark vertriebslastige Jobs sind. Aber so wenig Gehalt, und die Provisionen sollen auch nicht der Burner sein.
Hat denn jmd im Forum Erfahrungen mit Sixt oder Enterprise als Arbeitgeber?

Mileage

Schüler

Beiträge: 89

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2011

Beruf: Student

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 22. Mai 2012, 18:44

Enterprise ist mein Arbeitgeber, daher kann ich dir schon einiges darüber erzählen - Positives und Negatives. ;) Über Sixt übrigens auch...

Schreibe mir am besten eine PN mit ein paar konkreten Fragen!

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 045

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12257

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 22. Mai 2012, 19:13

Autovermieter sind keine Banken, Versicherungen oder große Energiekonzerne, dementsprechend würde ich vom Trainee-Gehalt nicht allzu viel erwarten. Nicht jeder kann mit 5.000 brutto einsteigen.
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

TMK

Meister

Beiträge: 1 843

Registrierungsdatum: 8. Juli 2009

Wohnort: Hamburg

: 27703

: 7.84

: 90

Danksagungen: 1139

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 22. Mai 2012, 19:34

nur 2500 Bruttogehalt

Ich halte fest: Nur 2500€ Brutto? Es wären sicherlich einige der Mitglieder hier froh, wenn sie die hälfte davon verdienen würden....

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (22.05.2012), Hupfdude (22.05.2012), Dauermieter-Das Original (22.05.2012)

Neuschwabe

Paolo Pinkel

Beiträge: 1 141

Danksagungen: 1208

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 22. Mai 2012, 19:53

nur 2500 Bruttogehalt

Ich halte fest: Nur 2500€ Brutto? Es wären sicherlich einige der Mitglieder hier froh, wenn sie die hälfte davon verdienen würden....
Ist nach dem Studium dennoch nicht die Welt. Nach dem, was ich so im Internet gelesen habe, habe ich einen großen Bogen um Autovermieter gemacht.

Was studierst du denn?

TMK

Meister

Beiträge: 1 843

Registrierungsdatum: 8. Juli 2009

Wohnort: Hamburg

: 27703

: 7.84

: 90

Danksagungen: 1139

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 22. Mai 2012, 20:01

Ich arbeite, und wäre froh die hälfte davon zu erhalten.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Hupfdude (22.05.2012), Dauermieter-Das Original (22.05.2012)

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 045

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12257

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 22. Mai 2012, 20:03

Es geht jetzt aber immer noch um das Bruttogehalt?
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Beiträge: 732

Registrierungsdatum: 19. Juni 2010

Aktuelle Miete: nix :(

Wohnort: Böblingen

Beruf: Ing.

Danksagungen: 594

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 22. Mai 2012, 20:05

Ich arbeite, und wäre froh die hälfte davon zu erhalten.
du arbeitest für 1,2k brutto und mietest LDAR? Ja ne ist klar.

TMK

Meister

Beiträge: 1 843

Registrierungsdatum: 8. Juli 2009

Wohnort: Hamburg

: 27703

: 7.84

: 90

Danksagungen: 1139

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 22. Mai 2012, 20:07

Richtig. Bin halt aber kein allein Verdiener daher kann man es sich gönnen :) Aber darum geht es ja gar nicht. Ich verstehe das gejaule nicht, das man nur 2500€ bekommt? Jeder andere wäre froh, solch ein gehalt zu bekommen. Egal ob ich Studiert habe oder nicht. Vielleicht sollte man ersteinmal in der Arbeits Welt anfangen, und sich hoch arbeiten bzw. weiter bewerben, das man Erfahrung sammeln kann?
Und ja nennt mich Armer Schlucker, dafür weiß ich aber jeden Abend wenn ich von der Arbeit komme, wofür ich es getan habe, wenn meine Tochter mich in mit Freude in Empfang nimmt :)

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Jokers_Beamer (22.05.2012), Hupfdude (22.05.2012), jimmy (22.05.2012), Dauermieter-Das Original (22.05.2012), fvn1312 (22.05.2012), Cruiso (26.05.2012)

bansh84

Fortgeschrittener

Beiträge: 295

Registrierungsdatum: 5. März 2012

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 172

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 22. Mai 2012, 20:10

Unsinnige OT-"Diskission" hier, wer wieviel Gehalt kriegt und darum wie toll ist.

Letztlich wird dem TE nur jemand weiterhelfen können, der bei einer der Autovermietungen arbeitet.

Die Frage des Gehalts ist immer nur das Eine, die Art der Tätigkeit das Andere. Autowaschen bei 40 Grad etc ist auch nicht das, was ich als Studierter erwarten würde.

Viel Glück bei Deiner Suche.

TMK

Meister

Beiträge: 1 843

Registrierungsdatum: 8. Juli 2009

Wohnort: Hamburg

: 27703

: 7.84

: 90

Danksagungen: 1139

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 22. Mai 2012, 20:14

Hier ist niemand toll o.ä.

Nach deiner Aussage klingt es so, als ob du den Goldenen Schlüssel auf den Tablett erwartest?Klingt ziehmlich danach...Vielleicht sollte man ersteinmal alles machen um jemals überhaupt Berufserfahrung zu sammeln bevor man rumschreit "Ich bekomme nur dies und das" bzw. dies und das gefällt mir nicht?

NorthLight

...eiskalt unterwegs mit (vielen) guten Vorsaetzen ;)

Beiträge: 2 922

Registrierungsdatum: 3. August 2009

Aktuelle Miete: wechselnd wie andere ihre Schluepper...

Wohnort: North of Nowhere

Danksagungen: 1014

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 22. Mai 2012, 20:18

2k5 brutto kann ich mir auch nicht vorstellen - hier geisterte mal was von 1200 netto rum... Und das fuer deutlich mehr als 40h-Woche...
wer reitet so spaet durch Eis und Gischt? Schietwetter, aber macht mir nischt!

peak_me

Erleuchteter

Beiträge: 9 129

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 18781

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 22. Mai 2012, 20:20

Zitat

Leider liest man in diversen Wiwi-Foren nichts gutes über Enterprise bzgl. "nur Autos waschen im Anzug bei 40Grad, nur 2500 Bruttogehalt, Filialleiter erst nach zwei Jahren, ...)

Ich kenne ein wenig die Abläufe der Autovermieter in einer Stadt mit etwas über 100.000 Einwohner. Hierbei sind die Aufgaben der RA:
bei Enterprise: Kundenkontakt in der Filiale, Papierkram, Fahrzeugübergabe an die Kunden, Fahrzeugrücknahme, Schadenkontrolle, auf dem Gelände durch die Gegend laufen und Autos einsammeln. Für das Säubern gibt es extra Angestellte, das machen die RA meines Wissens nach nicht. Dass man hier und da mal in Stoßzeiten mit nem Staubsauger durch ein Auto gehen muss, kann ich mir aber vorstellen.
bei Sixt: *tipp*tipp* und hinterm Counter sitzen, alles außerhalb der Filiale machen die externen Angestellten

Bei Enterprise wird der Job des RA viel direkter interpretiert, was ich auch sympathischer finde. Von der Erstellung des Mietvertrags über die Fahrzeugübergabe bis zur Fahrzeugrücknahme wird man vom gleichen Mitarbeiter betreut. Und mir würde der Job hier viel mehr Spaß machen, als bei Sixt den ganzen Tag hinterm Counter zu hocken. Einen Sixt-RA auf dem Stationshof mit nem Schlüssel in der Hand geschweige denn hinterm Steuer ist eine extreme Seltenheit.

Willst du direkter am Geschehen sein, geh zu Enterprise.
hallo

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mileage (22.05.2012)

Neuschwabe

Paolo Pinkel

Beiträge: 1 141

Danksagungen: 1208

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 22. Mai 2012, 20:21

Ruhig Blut, das ist doch nicht zielführend. Und die Gehälter so direkt zu diskutieren macht auch keinen Sinn, schon gar nicht die Nettobeträge.

Ich bleibe bei der Frage: was hast du denn studiert? Wenn der Vertrieb passt, dann gibt es einige Sachen, die man machen kann. Zur Überbrückung war ich mal bei einem Personaldienstleister (direkt, also keine Zeitarbeitskraft). Die Arbeit war okay, der Verdienst (+ Firmenwagen nach 6 Monaten) war echt in Ordnung, aber eben nicht mein Metier. Von Autovermietern wurde mir durch die Bank abgeraten, auch von mir bekannten Checkern (neben dem Studium). Die Abhängigkeit von "guten" Stationen ist schon sehr groß und die Verdienst/Aufstiegsmöglichkeiten sind eher mäßig.

Zur Not probiere es aus, wie es dir da gefällt. Wozu gibt es die Probezeit und die Möglichkeit beiderseits den Vertrag kurzfristig zu kündigen.

rikkert

Profi

Beiträge: 613

Registrierungsdatum: 29. September 2011

Wohnort: Jena

: 31655

: 8.57

: 116

Danksagungen: 729

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 22. Mai 2012, 20:34

OT: Mein Gott, ich putz neben dem Studium Autos bei 40°C und muss mich mit Niedrigtariflöhnen rumschlagen^^
On-Topic: Jedenfalls muss man sich heutzutage allmählich von der Vorstellung verabschieden, direkt nach dem Studium in eine klassische unbefristete Vollzeitstelle zu rutschen. Klar gibts sowas, aber dennoch ist es mittlerweile eher wahrscheinlich, über prekäre, flexible Arbeitsverhältnisse - auch nach einem Studium - den Einstieg in die Berufswelt finden. Hierzu zählen auch Trainee-Programme. Wenn man eine Richtung hat, die den eigenen Wünschen entspricht und man "das" unbedingt machen möchte, dann bleibt wohl nur die Möglichkeit, solche Gehälter in Kauf zu nehmen. Gerade in Medienberufen oder aber auch bei wissenschaftlichen Mitarbeitern wird eine solche Bereitschaft zur flexiblen Arbeit geradezu verlangt. Da kann man sich auch nicht hinstellen und sagen: "Eysch hab studiert, gib Geld." Alles kommt mit der Zeit, auch ein höherer BL.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (22.05.2012), TMK (22.05.2012), Poffertje (22.05.2012), Jan S. (22.05.2012), Wilhelm (22.05.2012)

Thema bewerten

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.