Sie sind nicht angemeldet.

Andreaswil

Schüler

  • »Andreaswil« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 15. Juli 2011

Aktuelle Miete: VW Touareg 3.0 D

Beruf: Journalist

Danksagungen: 49

  • Nachricht senden

1

Samstag, 10. November 2012, 13:18

Stationsleiter Autovermietung

Hallo an alle!

Immer wieder sehe ich, dass z.Bsp. EC Stationsleiter sucht. Entweder ist der Job so schlecht bezahlt oder so übel dass sie eine hohe Personalfluktuation haben oder sie bauen ihr Geschäft stetig aus.

Mal ne ernsthafte Frage (hab mich gerade heute mit einem Kollegen drüber unterhalten): Wie sind denn so die Verdienstmöglichkeiten als Stationsleiter? Ist der Job eher spannend (weil man immer ja mit so vielen Leuten zu tun hat) oder eher langweilig? Es steht ja auch immer was von Dienstwagen in der Stellenbeschreibung... Eher Polo oder eher 5er ? :-)

Freu mich mal so zu hören wie die Leute die täglich bei EC und Sixt etc. arbeiten das so sehen.

#Beitrag ausgelagert, Gruß detzi

Kaveo

Meister

Beiträge: 2 088

: 23942

: 7.61

: 94

Danksagungen: 1835

  • Nachricht senden

2

Samstag, 10. November 2012, 13:59

Ich bin zwar kein Stationsleiter, kenne aber welche. Das Gehalt ist wol in Ordnung, dafür dass man jeden Tag in der Station sitzt, sich mit all den Kunden rumärgern darf, dafür sorgen muss dass alles Autos wieder da sind und die Mitarbeiter auch alle was zu tun haben.


Dienstwagen bei meinem Beispiel ein 5er BMW.

Edit:
Natürlich richtet sich der Lohn meist an den Umsatz, den eine Station erzielt. Werde Ziele nicht erreicht, ist man arbeitslos und meist beim Unternehmen gesperrt. Das ist aber normal und in allen Branchen so.
Und Erfahrung in dem Job sollte man vorweisen können. Immerhin hat man viel Verantwortung. Wenn man 25 ist und meint ein bisschen organisieren zu können, wird man wohl eher nicht genommen.

Andreaswil

Schüler

  • »Andreaswil« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 15. Juli 2011

Aktuelle Miete: VW Touareg 3.0 D

Beruf: Journalist

Danksagungen: 49

  • Nachricht senden

3

Samstag, 10. November 2012, 14:02

Danke Kaveo,

und wie hoch könnte ein Jahresbrutto eines Stationsleiters sein? Laut Internetrecherche so 45.000 EUR. Kommt das hin?

Suchen die deshalb ständig neue Mitarbeiter? Weil die alten entlassen werden weil sie die Ziele nicht erriechne?

Kaveo

Meister

Beiträge: 2 088

: 23942

: 7.61

: 94

Danksagungen: 1835

  • Nachricht senden

4

Samstag, 10. November 2012, 14:03

Das kommt bei Stadtstationen sicherlich hin.
Agenturen oder kleine Stationen sollten weniger zahlen.

peak_me

Erleuchteter

Beiträge: 9 130

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 18781

  • Nachricht senden

5

Samstag, 10. November 2012, 14:16

anmerkung: wenn man spass an Autos hat, unter druck kreative Lösungen erdenken und planen kann, und wenn man seinen job bei Feierabend nicht an den Nagel hängen möchte, ist das vielleicht eine schöne Tätigkeit. wer einen job mit guten verdienstmoeglichkeiten, einem schicken Dienstwagen und geregelten Arbeitszeiten sucht, sollte woanders suchen.
hallo

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Fabulant (10.11.2012), charly250 (10.11.2012)

rikkert

Profi

Beiträge: 613

Registrierungsdatum: 29. September 2011

Wohnort: Jena

: 31655

: 8.57

: 116

Danksagungen: 729

  • Nachricht senden

6

Samstag, 10. November 2012, 18:01

Also @Kaveo:'s Einschätzung ist meine Erachtens schon richtig, aber beispielsweise fahren viele Stationsleiter von Sixt nur einen geleasten Seat Ibiza zu bestimmten Mitarbeiterkonditionen. Wer sich "wechen der fetten Karre" bewirbt, ist generell falsch. Möglicherweise ändert sich nach und nach sogar die Sicht für Autos. Der Extremfall ist z.B. Erich Sixt: "Ich habe eher ein gestörtes Verhältnis zum Auto. Autos bedeuten für mich endlose Zahlenkolonnen. Ich denke: Was kostet mich das Auto pro Tag, wie hoch ist die Auslastung, was kosten Reparaturen - lauter Zahlen. Da kann keine Leidenschaft entstehen." (SZ)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (10.11.2012)

Timbro

Branchen-Aussteiger

Beiträge: 2 691

Danksagungen: 1358

  • Nachricht senden

7

Samstag, 10. November 2012, 18:42

Dienstwagen ein 5er BMW? Wo bitte denn das? Gern per PN.

Gehalt ist mit 40-45000 realistisch, als Firmenwagen meist ne Golfgröße oder Passat.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

LZM (10.11.2012), Theo. (11.11.2012)

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 045

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12257

  • Nachricht senden

8

Samstag, 10. November 2012, 18:47

Den Stress für 40k? Oha... :210:
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Pabsi (10.11.2012), charly250 (10.11.2012)

Timbro

Branchen-Aussteiger

Beiträge: 2 691

Danksagungen: 1358

  • Nachricht senden

9

Samstag, 10. November 2012, 18:53

Manchen macht der Stress Spaß! Mir zumindest... Ich komme ja auch aus ner komplett anderen Branche und habe dort Stress erlebt, den ich nie wieder möchte.

cogan

Schüler

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

10

Samstag, 10. November 2012, 21:04

Hallo an alle!

Immer wieder sehe ich, dass z.Bsp. EC Stationsleiter sucht. Entweder ist der Job so schlecht bezahlt oder so übel dass sie eine hohe Personalfluktuation haben oder sie bauen ihr Geschäft stetig aus.

Mal ne ernsthafte Frage (hab mich gerade heute mit einem Kollegen drüber unterhalten): Wie sind denn so die Verdienstmöglichkeiten als Stationsleiter? Ist der Job eher spannend (weil man immer ja mit so vielen Leuten zu tun hat) oder eher langweilig? Es steht ja auch immer was von Dienstwagen in der Stellenbeschreibung... Eher Polo oder eher 5er ? :-)

Freu mich mal so zu hören wie die Leute die täglich bei EC und Sixt etc. arbeiten das so sehen.

#Beitrag ausgelagert, Gruß detzi
Eine genaue Antwort zum Thema Verdienst wirst Du hier nicht bekommen da
zum einen jeder oder ehemalige EC Mitarbeiter sowas nicht ausplappern
wird und auch nicht darf und zum zweiten der Verdienst von vielen
Faktoren abhänig ist .


mfg


Zitat

Dienstwagen ein 5er BMW? Wo bitte denn das? Gern per PN.
kannst doch selber schauen @Timbro...
glaube nicht das du im Berliner Raum ein SMM findest auf einen 5er BMW :D

cogan

Schüler

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

11

Samstag, 10. November 2012, 21:06

Dienstwagen bei meinem Beispiel ein 5er BMW.


kurz und knapp.... Blödsinn.


mfg

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Timbro (11.11.2012)

kampfkeks

beruflich ein Herr der Ringe

Beiträge: 1 275

Registrierungsdatum: 1. Juli 2011

Wohnort: Heilbronn

Beruf: Freidenker

: 36575

: 10.31

: 171

Danksagungen: 3016

  • Nachricht senden

12

Samstag, 10. November 2012, 21:28

Also sämtliche Stationsleiter die ich kenne (Region südliches BaWü) fahren entweder einen Golf, Insignia oder wenns gut läuft einen Cooper S oder mal einen 3er (wobei das selten ist, denn sogar der Regionalleiter von Sixt fährt "nur" einen 320d)

Der Verdienst ist wie schon erwähnt hier erfolgsabhängig, zumal man bedenken muss, dass keine Überstunden bezahlt werden und es für SL auch keine Prämien gibt (bei Verkäufen von Versicherungen u.ä.)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 640

Danksagungen: 33628

  • Nachricht senden

13

Samstag, 10. November 2012, 21:52

hui, wunderschöner Glaskugelthread.
darf ich auch noch n bisschen was dazu spekulieren?
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 710

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 11923

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 11. November 2012, 00:48

Dienstwagen bei meinem Beispiel ein 5er BMW.


kurz und knapp.... Blödsinn.


mfg

So pauschal ist das einfach falsch. Der Dienstwagen des Stationsleiters hängt (1) von der Autovermietung und (2) von der Art der Station und deren Größe ab. Bei Sixt wird man so etwas bei eigenen Stationen zwar wohl eher weniger finden, Sixt-Agenturen sind allerdings Franchisenehmer und eigene Unternehmer, dort ist der Vertragspartner oftmals auch Stationsleiter. Seinen Dienstwagen bestimmt er selbst und zahlt dafür auch in den entsprechenden Konditionen an Sixt. Es gibt durchaus gut laufenden Agenturen, bei denen sich der Chef mal einen 550i GT oder einen 740d als Dienstwagen gönnt.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

NorthLight (11.11.2012), EUROwoman. (11.11.2012), Kaveo (11.11.2012)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 640

Danksagungen: 33628

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 11. November 2012, 08:32

Außerdem ist ja das offizielle Auto und die Realität auch noch was anderes.

Traurige Berühmtheit hatten die nicht verfügbaren 5er erlangt in Berlin als damals die ersten eingeflottet wurden.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Cruiso (11.11.2012)

Thema bewerten

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.