Sie sind nicht angemeldet.

jimmy

Meister

Beiträge: 2 316

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Danksagungen: 1102

  • Nachricht senden

91

Montag, 21. Februar 2011, 16:26

Das ist sehr gut, bei der Arwe geht man dann nämlich nach Hause und kann somit nie mit einem festem Einkommen rechnen. Noch eine Frage: Im Falle eines selbstverschuldetem Unfalls, gabs da ne SB?

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 225

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4581

  • Nachricht senden

92

Montag, 21. Februar 2011, 18:16

Ja, die gab es aber das weiß ich nicht mehr genau, sonderlich hoch war sie allerdings nicht.
:203:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

jimmy (21.02.2011)

mfc215c

Fortgeschrittener

Beiträge: 548

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2009

Danksagungen: 902

  • Nachricht senden

93

Montag, 21. Februar 2011, 18:22

Ja, die gab es aber das weiß ich nicht mehr genau, sonderlich hoch war sie allerdings nicht.
Hattest du denn etwas unterschrieben, wo eine SB angegeben war?

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 225

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4581

  • Nachricht senden

94

Montag, 21. Februar 2011, 18:48

Ja, sicherlich.
:203:

Driver90

Fortgeschrittener

Beiträge: 562

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2010

Wohnort: Emmendingen

: 2445

: 7.26

: 12

Danksagungen: 191

  • Nachricht senden

95

Mittwoch, 2. März 2011, 09:59

Bewerbung bei Buchbinder

So ich bräuchte mal euren Rat, da ja einige sehr erfolgreiche leute hier
unterwegs sind hoffe ich das die Frage hier gut aufgehoben ist :thumbsup:

Und zwar geht es darum, das :220: hier in der gegend eine neue Filliale eröffnet und sie suchen angestellte im Bereich Verwaltung.

Berwerbung etc ist ja kein Thema, nur ein Probleme habe ich, es MUSS eine gehaltsvorstellung in der Berwerbung vorhanden sein.

Wie kann ich nun meine Gehaltswünsche in einem netten Satz formulieren?

Und weiß jemand was man dort ungefähr bekommt, das ich nicht utopische oder zu niedrige gehaltswünsche hinein schreibe.



:60: im Vorraus ;)

Flowmaster

Pornröschen

Beiträge: 6 266

: 9342

: 8.73

: 53

Danksagungen: 7356

  • Nachricht senden

96

Mittwoch, 2. März 2011, 10:01

Die Gehaltvorstellungen bespreche ich gerne mit Ihnen im Rahmen eines persönlichen Kennenlernens
"Liquor up front, Poker in the rear"

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Driver90 (02.03.2011), franky (02.03.2011)

HRO

Braucht ein Leihwagen

Beiträge: 294

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2010

Aktuelle Miete: nix

Wohnort: HRO

Beruf: Servicefahrt (Auslieferungsfahrer)

: 6698

: 10.42

: 55

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

97

Mittwoch, 2. März 2011, 10:02

So ich bräuchte mal euren Rat, da ja einige sehr erfolgreiche leute hier
unterwegs sind hoffe ich das die Frage hier gut aufgehoben ist :thumbsup:

Und zwar geht es darum, das :220: hier in der gegend eine neue Filliale eröffnet und sie suchen angestellte im Bereich Verwaltung.

Berwerbung etc ist ja kein Thema, nur ein Probleme habe ich, es MUSS eine gehaltsvorstellung in der Berwerbung vorhanden sein.

Wie kann ich nun meine Gehaltswünsche in einem netten Satz formulieren?

Und weiß jemand was man dort ungefähr bekommt, das ich nicht utopische oder zu niedrige gehaltswünsche hinein schreibe.



:60: im Vorraus ;)
@Driver90: In BRUTTO oder NETTO (Nicht ausgezahlt oder ausgezahlt ) :?: :!: Sonst so wie Flowmaster würde ich sagen !

Flowmaster

Pornröschen

Beiträge: 6 266

: 9342

: 8.73

: 53

Danksagungen: 7356

  • Nachricht senden

98

Mittwoch, 2. März 2011, 10:02

Ist ja nur eine Taktik um im Zweifel jemanden der bereit ist für weniger zu arbeiten, nicht den sonst üblichen Preis zahlen zu müssen.
"Liquor up front, Poker in the rear"

Driver90

Fortgeschrittener

Beiträge: 562

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2010

Wohnort: Emmendingen

: 2445

: 7.26

: 12

Danksagungen: 191

  • Nachricht senden

99

Mittwoch, 2. März 2011, 10:05

Zitat

Die Gehaltvorstellungen bespreche ich gerne mit Ihnen im Rahmen eines persönlichen Kennenlernens

Das hört sich gut an, den satz werd ich wohl in der Art verwenden.
Ich hoffe ich werde nun nicht zum KT :D

Flowmaster

Pornröschen

Beiträge: 6 266

: 9342

: 8.73

: 53

Danksagungen: 7356

  • Nachricht senden

100

Mittwoch, 2. März 2011, 10:19

Keine Sorge,

ich lese den Satz so oft, dass ich der festen Meinung bin, dass dieser nicht mehr unter das Urheberrecht fällt :)
"Liquor up front, Poker in the rear"

derRaiser

Schüler

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 15. April 2011

  • Nachricht senden

101

Freitag, 29. April 2011, 13:26

Bei mir in der nähe gibt es Sixt, Europcar, Enterprise und avis.
Was würdest ihr mir empfehlen, wo die Bezahlung und die Fahrten am besten sind?

Flowmaster

Pornröschen

Beiträge: 6 266

: 9342

: 8.73

: 53

Danksagungen: 7356

  • Nachricht senden

102

Freitag, 29. April 2011, 13:39

Jedes mal aufs neue:

Geh zu den Stationen hin und frag ob sie aktuell Bedarf haben und frag was sie bezahlen.

Wir wissen weder wo du bist noch wissen unsere Glaskugeln was dort bezahlt wird.

Sich zu entscheiden ohhne zu wissen wie die Situation vor ort ist, basierend auf hören sagen aus dem Internet ist absolut kontraproduktiv,
"Liquor up front, Poker in the rear"

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Poffertje (29.04.2011)

andi1986

Fortgeschrittener

Beiträge: 381

Registrierungsdatum: 31. Mai 2008

Wohnort: Neuss

: 33885

: 9.53

: 242

Danksagungen: 75

  • Nachricht senden

103

Freitag, 29. April 2011, 14:03

Bei mir in der nähe gibt es Sixt, Europcar, Enterprise und avis.
Was würdest ihr mir empfehlen, wo die Bezahlung und die Fahrten am besten sind?

http://www.arwe-service.de/jobs-karriere/stellenangebote/ (Fahrer/ Fahrzeugpfleger)

http://www.sixt.jobs/

http://www.flotten-personal-service.de/bewerbung.html (Fahrer/ Fahrzeugpfleger/ RSA/ Limo-Service --> ausschließlich Sixt)

Was die Bezahlung angeht --> Nachfragen kostet nichts, eine kurze Bewerbung hat man auch schnell geschrieben

yambah

Anfänger

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 9. Juni 2010

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

104

Mittwoch, 4. Mai 2011, 01:35

Erfahrungsbericht

Hallo alle zusammen,

Ich hab vor einigen Jahren neben dem Studium auch einen Nebenjob (max. 20h/Wo) gesucht und habe dieses Inserat auf einer Online-Jobbörse gefunden. Eine kleine Autovermietung in der Wiener Innenstadt hat Personal gesucht. Also Bewerbung geschreiben, per E-Mail raus und am nächsten morgen gleich persönlich vorbeigegangen und nach dem Chef gefragt. Der war da, hat mich angeschaut und meinte ich sei der einige, der persönlich vorbeigekommen ist. Es gab anscheinend 68 Bewerber. Zu dem Zeitpunkt war ich 22 Jahre jung und hatte zumindest von zu Hause einiges an "Fahrerfahrung", zumindest etwas mehr als andere in meinem Alter. Nachweisen konnte ich das nicht, aber da ich gleich zeit hatte, bot der Chef mir an, gemeinsam mit Ihm ein Auto zuzustellen. Also rein in den Wagen und losgefahren. War ein A6 Avant, den ich mal aus der ziemlch schmalen Garage lenken musste - und nach ca. 5 Minuten Fahrt meinte er ich könne gleich am nächsten Tag bei Ihm mit Arbeiten beginnen.

Wie sich herausstellte, waren täglich 4 Mitarbeiter in der Firma, eine Dame im Büro und drei Fahrer - wovon ich nun einer war. Wir hatten an die 50 Autos - vom Polo über 3erBMW und S-Klasse bis zum Porsche, alles dabei. Da habe ich gut Glück gehabt - dass muss ich schon sagen. Die Atmosphäre war sehr familiär und es gab nicht so etwas wie "Ladenschluss um 18:00Uhr", wir sind oft auch bis teilweise 21:00Uhr geblieben und haben während dieser frei "Überstunden" auch das Telefon und neue Reservierungen entgegengenommen. Zwar war das nicht bezahlt, allerdings konnten wir uns dafür an den Wochenenden ein Auto ausborgen, sollte noch eins frei in der Garage stehen.

Alles in Allem war das sehr angenehm, im Sommer das Mini Cabio, im Winter ein A4 Avant zum Skifahren - und auch noch "gratis".
Würde ich in dem Alter jederzeit wieder machen.

Also einfach mal anrufen und persönlich vorbeigehen... vielleicht nicht unbedingt immer bei den "Großen", versuchs auch mal bei den kleineren Vermeitungen.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

EUROwoman. (04.05.2011), Poffertje (04.05.2011), Zwangs-Pendler (04.05.2011), Brabus89 (04.05.2011)

superk

Schüler

Beiträge: 37

Registrierungsdatum: 14. Juni 2011

Danksagungen: 130

  • Nachricht senden

105

Dienstag, 14. Juni 2011, 14:59

Hey, wie ich sehe sind ja viele jüngere Leute dabei bzw. waren früher Jung :P

Zur Zeit bin ich 19, 2,5 Jahre die Klasse B und suche auch nach einem Job in einer Autovermietung. Ich habe eben mein Abi abgeschlossen und beginne auch bald mit dem Studium. Ist das irgendwie von besonderer Wichtigkeit, ob man sich schon im Studium befindet oder nicht?
Gab es Sachen, mit denen Ihr zu Beginn Probleme hattet, da ihr nicht mit solchen Aufgaben gerechnet habt?

(Falls jemand was im Großraum Frankfurt/Main hat :] Bitte melden)


Ist die ARWE/Terstappen zu empfehlen, zur Zeit befindet sich eine bei mir in der Nähe?

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

Als Student jobben

Thema bewerten

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.