Sie sind nicht angemeldet.

AlexBln

BMW-Dealer

  • »AlexBln« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 225

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4581

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 16. November 2008, 21:06

P-Schein

Es gibt ja den den P-Schein für Mietwagen um beispielsweise als Chauffeur zu arbeiten, dieser unterscheidet sich ja soweit ich weiß von dem sog. Taxi-Schein.
Hat da jemand schon Erfahrungen gemacht? Ich habe mal Infos von tmkberlin.de angefordert weil mich das ganze schon sehr interessiert. Vielleicht kann man sich das sogar vom Bund als Zivi-Fortbildungsmaßnahme bezahlen lassen.

Wenn da jemand Infos hat, immer her damit.
:203:

Marvin_0

Topview Einparker

Beiträge: 11 508

Danksagungen: 1418

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 16. November 2008, 21:10

Hab grade zu wenig zeit um genauer darauf einzugehen (die Autobahn wartet auch mich. Mein bettchen kommt erst nach 300km ;-) )

Die Fahrzeuge von denen du sprichst werden meist Mini-car genannt. Dazu brauchts den Personenbeförderungschein. Dazu musste ein Pol. Führungszeugnis vorlegen, sowie gesundheitliche Tauglichkeit nachweisen. Dann ortskundeprüfung in deinem Bezirk. Fahrschulen helfen hier weiter.
<-- hat'n Bandmaß wat acht Meter lang is

AlexBln

BMW-Dealer

  • »AlexBln« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 225

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4581

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 16. November 2008, 21:20

Mini-Car? Also wenn du Zeit hast kannst du gern noch mehr dazu schreiben :)
:203:

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 481

Danksagungen: 7234

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 16. November 2008, 22:01

Es gibt verschiedene Arten von P-Scheinen. Als Chauffeur braucht Du keine Ortskenntnisprüfung ablegen. Nur den Verwaltungskram + ärztliche Untersuchung.

Da muss auf dem Antragsformular bei der Auswahl ein Punkt gekreuzt werden, wo etwas in die Richtung 'für Ausflugsfahrten' (oder ähnlich) steht. Spart viel Zeit und Nerven bei der Ortskenntnis. (Chauffeurautos haben nunmal meistens Navi. Und als ordentlicher Chauffeur hast Du Dich auf Deine Fahrten ordentlich vorbereitet!

AlexBln

BMW-Dealer

  • »AlexBln« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 225

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4581

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 16. November 2008, 22:05

Aber ein kompletter Schein ist doch sicher von Vorteil oder?
:203:

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 481

Danksagungen: 7234

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 16. November 2008, 22:10

Na klar! Kannst Dich am Flughafen mit in die hupende Meute stellen und legal Fahrgäste einsacken!

AlexBln

BMW-Dealer

  • »AlexBln« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 225

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4581

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 16. November 2008, 22:22

Also kommt man zum Chauffeur P-Schein mit der Ärztlichen Untersuchung und dem Antrag bei der örtlichen Führerscheinstelle (Mindestalter 21 mal außen vor gelassen)? Und das ist dann der P-Schein für Mietwagen? Hast du das selber gemacht oder hast du ne Quelle dafür? Wikipedia meint, dass man auch bei Mietwagen eine Ortskenntnisprüfung ablegen muss wenn der Ort des Betriebssitzes mehr als 50.000 Einwohner hat.
:203:

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 481

Danksagungen: 7234

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 16. November 2008, 22:27

Hab ich selbst. Bin zur Zulassungsstelle gegangen. Habe dort, wo man den Führerschein bekommt (bei uns das gleiche Haus) den Antrag ausgefüllt. Musste dann das pol. Führungszeugnisbeantragen und zum Arzt. Dann noch die Bürokratie bezahlen und nach einiger Zeit (Führungszeugnis dauert etwas) bekommst Du das gelbe Läppchen.

PS: Wir haben über 50.000 Einwohner

AlexBln

BMW-Dealer

  • »AlexBln« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 225

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4581

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 16. November 2008, 22:34

Seltsam, aber danke für die Info, arbeitest du auch als Chauffeur? Antwort gern auch als PN
:203:

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 481

Danksagungen: 7234

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 16. November 2008, 22:45

Tue ich. Übrigends muss man im Formular einen Arbeitgeber angeben, der seinen Betriebsitz in dem Ort hat, wo Du zum Beantragen gehst. Und diese Firma muss natürlich im Taxi /Limousinengeschäft sein.

AlexBln

BMW-Dealer

  • »AlexBln« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 225

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4581

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 16. November 2008, 22:46

Ich muss also einen Betrieb angeben auch wenn ich mich noch nicht beworben habe bzw. eingestellt wurde?

Kannst du vielleicht ein bisschen was über deinen Arbeitsalltag schreiben? Würde mich sehr interessieren :)
:203:

Marvin_0

Topview Einparker

Beiträge: 11 508

Danksagungen: 1418

  • Nachricht senden

12

Montag, 17. November 2008, 01:25

Nach der Autobahn ist vor der Autobahn. Ich erklär das Minicar mal kurz, dann muss ich aber schlafen gehen..Ein Minicar ist ein Fahrzeug welches man oft in kleineren Städten findet (hier in Aachen auch, aber kaum jemand kann mit dem Begriff etwas anfangen, die Giessener wiederum nutzen Minicars vermutlich hauptsächlich mehr als Taxen, zumindest abends).

Ein Minicar ist ein Mietwagen mit Chauffeur, welchen man für eine bestimmte Strecke zu einem vorher festgesetzten Preis (telefonisch) gebucht hat. Diese sind eben oftmals billiger als taxen. Vor ner Disco wird man auch von nem Minicar aufgegabelt, obwohl man nicht telefonisch bestellt hat, das is dann wieder so ne Geschichte... Gibt übrigens auch Taxen die als Minicars fahren!(z.B. Tagsüber als Taxe, nachts als Minicar)

Frag doch Wikipedia mal dazu (Achso... geht ja nich... wegen Lutz Heilmann. wer der is könnte man bei wikipedia ja nachlesen, was ja nicht geht wie wir gerade festgestellt haben. wie auch immer...)

So. entspricht diese Information schon mal so etwa dem was du wissen wolltest?
<-- hat'n Bandmaß wat acht Meter lang is

AlexBln

BMW-Dealer

  • »AlexBln« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 225

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4581

  • Nachricht senden

13

Montag, 17. November 2008, 01:31

Danke für die Info, Wikipedia funktioniert ja trotzdem, nur unter anderer Adresse, hab die Bezeichnung noch nie gehört, kenne aber diese Firma in Berlin: Valet Drive Die setzen ja für den Chauffeur Job auch einen P-Schein voraus.

So nun aber ins Bett morgen Doppelschicht, d.h. um 6 aufstehen :thumbdown:
:203:

AlexBln

BMW-Dealer

  • »AlexBln« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 225

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4581

  • Nachricht senden

14

Montag, 17. November 2008, 19:49

habe heute eine Info mail bekommen:

Zitat

die Voraussetzungen zum Erwerb des P-Scheins Mietwagen sind: Mindestalter 21 Jahre, 2 Jahre Besitz des Führerscheins, keine Vorstrafen und wenig bis keine Punkte in Flensburg.
Für den P-Schein Mietwagen ist eine mündliche Ortskundeprüfung vor den Berliner Taxigewerbevertretern abzulegen, auf die wir mit unseren Lehrgängen vorbereiten. Unterricht ist zweimal wöchentlich á 3 Stunden, wir bieten Früh- und Abendlehrgänge an.


Was stimmt denn nun?
:203:

Ähnliche Themen

Thema bewerten

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.