Sie sind nicht angemeldet.

gaston4u

Anfänger

  • »gaston4u« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2010

  • Nachricht senden

1

Freitag, 17. Dezember 2010, 17:44

Rückholung Mietwagen

hallo mietwagen-kenner,

ich habe mich letztens mit einem kumpel unterhalten, der meinte, dass die mietwagenfirmen bei einwegmieten die autos z.t. von firmen oder mitarbeitern rückholen lassen. da gäbe es oft interessante studi-jobs. ich war bisher der annahme, die autos werden am abgabeort einfach weitervermietet...
wie ist das also?.. gibt es solche rückholungen auch innerhalb deutschlands oder nur auf grenzüberschreitender ebene?
kennt jemand solche firmen, die mietwagen zurückholen, oder machen das die firmen selber? wo frage ich an,, wenn ich interesse an so einem job habe?

danke für ein paar infos
gaston

Theodor

5 Jahre - hier bestimmt mehr gelesen als für die Uni

Beiträge: 3 307

Registrierungsdatum: 18. Mai 2009

Beruf: Student

: 14863

: 9.16

: 61

Danksagungen: 2677

  • Nachricht senden

2

Freitag, 17. Dezember 2010, 17:50

Du interessierst dich hiermit für die schlecht bezahlte Position des "Autopflegers" bei einer Mietwagenfirma.
Deine Hauptaufgabe wäre dann Karren waschen.
Aber hin und wieder mal darfst du ein bestimmtes Auto zu einem Kunden bringen oder einen Kunden abholen oder auch mal einen Wagen zu einer anderen Station fahren, der da unbedingt gebraucht wird. Externe Firmen gibt es dafür nicht (oder?).
Ich weiß es zwar nicht, aber ich würde behaupten das dies vielleicht 5-10% des Jobs ausmacht.
Und überregionale Fahrten gibt es dabei sicherlich auch nicht.

Beiträge: 1 288

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2008

Wohnort: München

Beruf: Autovermieter

Danksagungen: 376

  • Nachricht senden

3

Freitag, 17. Dezember 2010, 17:51

bei größeren Entfernungen fahren die auf dem Transporter.

Und die Jobs wie mit dem Ferrari von München nach Hamburg und mit nem 911er zurück gibt es nicht

Theodor

5 Jahre - hier bestimmt mehr gelesen als für die Uni

Beiträge: 3 307

Registrierungsdatum: 18. Mai 2009

Beruf: Student

: 14863

: 9.16

: 61

Danksagungen: 2677

  • Nachricht senden

4

Freitag, 17. Dezember 2010, 17:52

Wenn doch, hätte Michael uns bestimmt schon eine solche Position angeboten :thumbsup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Basti-x (09.03.2012)

Beiträge: 17 669

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 12625

  • Nachricht senden

5

Freitag, 17. Dezember 2010, 17:58

Ich hab das mal in den richtigen Bereich verschoben.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

gaston4u

Anfänger

  • »gaston4u« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2010

  • Nachricht senden

6

Freitag, 17. Dezember 2010, 18:04

ja genau an die 911er rückholung von paris nach berlin hatte ich gedacht...

aber im ernst, d.h. die einweg autos aus dem ausland werden mit transportern eingesammelt und zurückgefahren?
sind deshalb die einwegmieten so teuer? warum werden die nicht einfach weitervermietet?.. "gehören" die mietwagen den regionalen stationen?
kommen diese einwegmieten nicht so häufig vor? oder wäre das eine gute geschäftsidee mit ein paar studies für mitwagen von mehreren mietwagen firmen zurückholen?.. ;-)

quart

alter Dreier

Beiträge: 707

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2008

Beruf: Loseblattsammler

Danksagungen: 519

  • Nachricht senden

7

Freitag, 17. Dezember 2010, 18:07

Du interessierst dich hiermit für die schlecht bezahlte Position des "Autopflegers" bei einer Mietwagenfirma.
Deine Hauptaufgabe wäre dann Karren waschen.
Aber hin und wieder mal darfst du ein bestimmtes Auto zu einem Kunden bringen oder einen Kunden abholen oder auch mal einen Wagen zu einer anderen Station fahren, der da unbedingt gebraucht wird. Externe Firmen gibt es dafür nicht (oder?).
Ich weiß es zwar nicht, aber ich würde behaupten das dies vielleicht 5-10% des Jobs ausmacht.


Aus eigener Erfahrung volle Zustimmung.

Zitat

Und überregionale Fahrten gibt es dabei sicherlich auch nicht.


Doch die gibt es...selten. Ich erinnere mich noch an einen Anruf vom Chef (Subunternehmer für avis in Berlin): "Morgen früh 7:00 Bahnhoof Zoo. Geht nach FFM. 20 Autos abholen."
Außerdem werden bisweilen einzelne Fahrzeuge, die ausgeflottet werden einzeln überführt, wenn der Transport aufm LKW nicht lohnt/passt/sinnvoll ist.
Sowas kommt aber entweder nur alle Jubeljahre vor - oder wird von stationsfremdem Personal bewerkstelligt.
Wie, ob und bei wem man sich auf so eine Stelle explizit bewerben kann weiß ich aber nicht

gaston4u

Anfänger

  • »gaston4u« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2010

  • Nachricht senden

8

Freitag, 17. Dezember 2010, 18:08

Ich hab das mal in den richtigen Bereich verschoben.

MfG Jan
es ging mir nicht nur um den j0b, sondern auch um das verstehen des rückholsystems der mietwagenfirmen, um eine wette mit meinem kumpel zu gewinnen ;-). stichwort rückholung oder weitervermietung.. plus auftrumpfen mit zusatzwissen ;-)

DMman

Erleuchteter

Beiträge: 38 640

Danksagungen: 33628

  • Nachricht senden

9

Freitag, 17. Dezember 2010, 18:11

dann habt ihr beide verloren.
es gibt nämlich beides: weitervermieten und rückholen.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

quart

alter Dreier

Beiträge: 707

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2008

Beruf: Loseblattsammler

Danksagungen: 519

  • Nachricht senden

10

Freitag, 17. Dezember 2010, 18:13

dann habt ihr beide verloren.
es gibt nämlich beides: weitervermieten und rückholen.


So einfach kann das sein. :106:

nobod

Erleuchteter

Beiträge: 3 434

: 16290

: 8.72

: 70

Danksagungen: 1336

  • Nachricht senden

11

Freitag, 17. Dezember 2010, 18:13

Es wäre mal interessant zu wissen wo du einen Job suchst. Es gibt definitiv externe Unternehmen die nur Transferfahrten machen. Im Rhein-Main-Gebiet kenne ich einige. Dort fährst du dann wirklich nur rum, meist aber nur regional. Überregional werde fast nur Transporter auf eigener Achse überführt. Kommt aber schonmal vor dass man nen Z4 von A nach B fahren darf, kommt aber öfter vor dass man nen Peugeot 207 fahren muss. ;)

Du solltest nicht erwarten da regelmäßig die schönsten Autos zu fahren und der Verdienst liegt, je nach Region und Unternehmen zwischen 5 € und 7,5 € pro Stunde.

gaston4u

Anfänger

  • »gaston4u« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2010

  • Nachricht senden

12

Freitag, 17. Dezember 2010, 18:22

ich bin aus berlin.. suche aber nicht wirklich einen "autopflegerjob" fürn highermann..;-)
und noch aus interesse an die insider:

was zahlen die mietwagenfirmen im schnitt für eine rückholung aufm transporter für diese einwegler??
entspricht das ungefähr dem einwegzuschlag- den ich als mieter zahle.. oder legen die firmen da im einzelfall aus kundenservice (gibt es sowas?) noch drauf.. stelle mir vor, dass eine rückholung aus frankreich, spanien etc schnell mal ein paar hundert euros verschlingt..

335derk

Schüler

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2010

Aktuelle Miete: MB C180CGI

Wohnort: FFM

Beruf: Wirtschaftsprüfung und sonstiger Kram.

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

13

Freitag, 17. Dezember 2010, 18:28

Ich Flugzeug von München nach Berlin saß einmal ein junger Herr neben mir, mit dem ins Gespräch kam, und dieser arbeitete für eine Firma, die Überführungsfahrten von Mietwagen, Pressefahrzeugen sowie Privatwagen macht. Startpunkt für die Touren ist jeweils der Wohnort, und dabei spielt es keine Rolle, wo in Deutschland du wohnst. Ich kann dir gern per PM den Firmennamen mitteilen, wenn du willst.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

gaston4u (17.12.2010)

gaston4u

Anfänger

  • »gaston4u« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2010

  • Nachricht senden

14

Freitag, 17. Dezember 2010, 23:02

Überführungsfahrten von Mietwagen

ja gern kannst mir mal den namen schicken, man weiss ja nie...

gaston4u

Anfänger

  • »gaston4u« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2010

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 16:11

Umfang Rückführungen ??

liebe Autovermieter-insider,

mich würde mal interessieren, in welchem Umfang internationale Autovermieter aus Deutschland kostenpflichtige Rückführungen von one way Mietwagen durchführen? kommt das häufig vor oder werden diese dann wieder one-way zurückvermietet? Inländische oneway Mieten werden im Zweifel zurückvermietet, oder?

Gibt es Anhaltswerte für durchschnittliche Kosten, die den Autovermietern pro Auto entstehen? Gibt es darauf spezialisierte Firmen für diese Fahrzeugüberführungen? Rahmenverträge? im Zweifen nicht auf eigener Achse.

Ein Kumpel von mir könnte günstig nen Fahrzeugtransporter erwerben und sucht noch nach Betätigungsfeldern ;-)

Danke für ein wenig Einblick.

Scooter

EDIT: 2010 hast du doch schon mal eine ähnliche Frage gestellt. Nutz doch bitte das vorhandene Thema weiter.
Danke und Gruß, KM

Thema bewerten

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.