Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 78

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

76

Sonntag, 9. Januar 2011, 14:11

also das RSA für upsell eine Provision bekommen, kann in Deutschland nicht sein.

wie soll es sonst kommen, dass jeder Kunde total komisch angeguckt wird, wenn er nach einem größeren auf dem Hof stehenden Auto fragt als er gebucht hat. da müsste ja jeder RSA optimierend versuchen, jedem Kunden fuhrparkbezogen ein upsell zu verkaufen.
und das gibts (LEIDER) nicht...

bitte Ausnahmen nennen! hab ich noch nie von gehört.
viel eher bekommt man auf solche Fragen total unfreundliche Antworten von RSA.


Leider kann ich Dir nichts genaues zur Upsell Provision in DE schreiben. In Spanien zum Beispiel gibt es diese Upsell Provision. Allerdings sind das keine wie schon hier im Thread erwähnten 20% ;)

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 481

Danksagungen: 7234

  • Nachricht senden

77

Sonntag, 9. Januar 2011, 14:16

Wenn ich als RSA die Chance hätte dadurch das Gehalt zu steigern würde in jedem Anmietvorgang der Satz:

Darf es für einen kleine Aufpreis etwas mehr sein?

fallen. So leicht kann man doch gar kein Geld verdienen.

Kunde hat FDMR gebucht mit Wunsch BMW Automatik Diesel.
Ich sortiere ihm selbstverständlich einen C180CGi Handschalter zu.
Dann kommt der Spruch siehe oben mit dem Angebot für einen 525dA.

Vorrausgesetzt das Fzg ist verfügbar und das Alter + Zahlungsmittel passt.
Man könnte ja schon so planen. Wer da nicht zuschlägt, der braucht den Diesel nicht wirklich.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Zwangs-Pendler (09.01.2011)

Beiträge: 78

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

78

Sonntag, 9. Januar 2011, 14:32

Wenn ich als RSA die Chance hätte dadurch das Gehalt zu steigern würde in jedem Anmietvorgang der Satz:

Darf es für einen kleine Aufpreis etwas mehr sein?

fallen. So leicht kann man doch gar kein Geld verdienen.

Kunde hat FDMR gebucht mit Wunsch BMW Automatik Diesel.
Ich sortiere ihm selbstverständlich einen C180CGi Handschalter zu.
Dann kommt der Spruch siehe oben mit dem Angebot für einen 525dA.

Vorrausgesetzt das Fzg ist verfügbar und das Alter + Zahlungsmittel passt.
Man könnte ja schon so planen. Wer da nicht zuschlägt, der braucht den Diesel nicht wirklich.

Bis auf den Satz mit dem C180er und der Handschaltung, würde ich das so bestätigen.

Im übrigen gibt es natürlich für den Upsell Betrag klare Richtlinien etc (Nicht das jetzt noch jemand auf dumme Gedanken kommt). ;)

etth

Profi

Beiträge: 1 425

Registrierungsdatum: 19. Juli 2013

Wohnort: München

Danksagungen: 1700

  • Nachricht senden

79

Samstag, 15. August 2015, 14:38

Mutmaßungen bzgl. der Gehälter und Verhältnismäßigkeiten

Da ja in den letzten Wochen schon mehrfach heftig gekärchert wurde im Erfahrungen mit Sixt Thread, würde ich diesen Thread mal aus der Versenkung holen. Das Thema interessiert ja offenbar nicht nur mich weiter und hat sich auch nicht wesentlich geändert.

Ich kenne keine Zahlen zum Gehalt von RSA. Es soll allerdings, jedenfalls bei Sixt, mit Boni/Provisionen auskömmlich, sonst eher kümmerlich sein. Es klang nach einem Verhältnis nahe 1:1 fix zu variabel. Das allerdings alles unter der Voraussetzung wilder Arbeitszeiten in einer Großstadt in Süddeutschland - das könnte andernorts und an einer 9-to-5-Station natürlich anders aussehen.

In Angetracht dessen, dass die Mitarbeiter dem Vernehmen nach praktisch keine Ausbildung benötigen und folglich sicher auch flexibel ein- und aussteigen können: verständlich, dass die Gehälter eher am unteren Ende des Spektrums liegen. Was ich mich in Anbetracht der vielen jungen RSA frage: wo kommen die hin, wenn sie aus dem Sixt-Alter raus sind? Manchmal habe ich den Eindruck, die landen dann bei der Konkurrenz. Oder ist das eher ein Effekt großen Wachstums in der jüngeren Vergangenheit?
:!:

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 710

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 11923

  • Nachricht senden

80

Samstag, 15. August 2015, 14:43

Viele haben auch Ausbildungen in anderen Bereichen vorher gemacht und gehen dann in diese Bereiche zurück.

scdhn

I think i spider

Beiträge: 6 531

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Aktuelle Miete: 3ZKBB

Danksagungen: 6285

  • Nachricht senden

81

Samstag, 15. August 2015, 14:43

Ich glaube hier kann man die Lage sehr gut mit den Service angestellten in der Gastro vergleichen: Viel Fluktation durch Studenten/Junge Leute. Dann gibts welche die das als Vollzeitjob betreiben und welche die sich "Hochschlafen" wollen also die Karrierleiter erklimmen seis bei Sixt oder der Konkurrenz.
aber das sind nur meine Vermutungen

svaeni

Erleuchteterer

Beiträge: 5 496

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Wohnort: HH Eimsbüttel

: 28607

: 8.82

: 107

Danksagungen: 5788

  • Nachricht senden

82

Samstag, 15. August 2015, 14:43

Ich kenne in HH einige, die das neben dem Studium machen.
Maach et joot, ävver nit zo off!

Meine :203: Top 8:
Mercedes S 500 / 350 L | BMW M3 Cabrio | Mercedes SL 500 | BMW 650i Cabrio| Mercedes CLS 350 CDI | BMW 650i Coupé | BMW Z4 35is | BMW 330i Cabrio

Howert

Profi

Beiträge: 1 742

Registrierungsdatum: 9. Juli 2013

Wohnort: Erlangen

Beruf: Student

Danksagungen: 1830

  • Nachricht senden

83

Samstag, 15. August 2015, 14:53

Durch diverse Gespräche mit RA´s ist mir lediglich folgendes bekannt:

Mindestlohn. Wer keine Leistung bringt fliegt. Nur befristete Verräge, außer du bist richtig gut. (mir ist nur ein RA bekannt, der sich eine Feststellung erkämpft hat. Der ist aber auch wirklich gut.

Verdienen tut man an Verkäufen. Hier halt nach "können" und Stationssituation. An Flughäfen am besten, bei "fast nur Firmenmieten"-Stationen eher wenig.

Der Rekord für Zuverdienste in einem Monat hat wohl mal eine 20 Stundenkraft am MUC aufgestellt mit irgendwas um die 20000€ (Da waren wohl Scheichs dabei, den es scheiß egal was sie zahlen und sie hatte mehrmals Glück.)
In großen Flughäfen wie dem MUC und FRA rotieren die RA´s an den Tresen, da die Kunden manche Tresen stärker Frequentieren und dort daher die meisten Verkäufe gemacht werden bzw. die Chance auf Verkäufe höher ist.


Am NUE zB gibts für die guten RA´s 3500€ an monatlichem zuverdienst.
In den Stadtstationen ist die Spannweite bei den RA´s mit 250-1600 ziemlich groß.

Abhängig sind die Zuverdienste aber von X Faktoren, unter anderem der Zufriedenheit der Kunden an der Station, Verkäufe/Mietvertrag und natürlich der Höhe des Upsells bzw. der verkauften Versicherung.
:209: Wer am Fahren keinen Spaß hat, der sollte es lieber bleiben lassen :D :203:

Beiträge: 1 507

Registrierungsdatum: 23. Juni 2015

Wohnort: Dresden

: 30350

: 7.41

: 147

Danksagungen: 3544

  • Nachricht senden

84

Samstag, 15. August 2015, 14:58

Also ich habe mal kurz nach dem Studium mit einem Peraonaler von Sixt ein paar Telefonate geführt, der mich für eine Stelle in München werben wollte. Also nicht RSA, sondern um genau zu sein in der Zentrale in Pullach für eine Stelle, die auch für einen Akademiker gedacht war. Da war er gar nicht begeistert, als ich erst mal 50k Brutto in den Raum stellte. Wenn man jetzt also mal alles zusammen zählt - großes Unternehmen, weltweit tätig, München usw. dann kann man sich ausrechnen, was die in der Station kriegen, wenn sie da schon "knausrig" sind.
Wer ander'n eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

etth (15.08.2015)

proudnoob

Saupreiß dreckade

Beiträge: 1 342

Danksagungen: 3011

  • Nachricht senden

85

Samstag, 15. August 2015, 16:50

Gehalt fuer einen Akademiker ist i.d.R verhandlungssache. Ich weiss nicht in welcher Position du eingestellt werden sollst, aber wenn ich mir ein Auto kaufe und der Haendler will BLP fuer haben, sag ich auch nicht direkt ja. Du musst den ja auch ueberzeugen warum du 50k wert bist. Und so zocken auch personaler um den kompromiss aus besten mitarbeiter fuer das geringste geld.

Beiträge: 1 507

Registrierungsdatum: 23. Juni 2015

Wohnort: Dresden

: 30350

: 7.41

: 147

Danksagungen: 3544

  • Nachricht senden

86

Samstag, 15. August 2015, 17:21

Das ist mir schon alles klar ;) Was ich geschrieben habe, war ja auch nur die Kurzfassung der ganzen Sache. Ganz konkret wurde es dann nie, weil die Tätigkeit mir nicht gefiel, aber wie gesagt es waren mehrere Gespräche und da war klar, dass diese Summe nicht realistisch wird. Es ist ja auch nur ein Bsp. aber eben eines das zeigt, dass schon an ganz anderer Stelle gespart wird ;)
Wer ander'n eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät.

KarlNickel

Kein MTW-Profi :(

Beiträge: 817

Registrierungsdatum: 7. August 2012

Danksagungen: 3312

  • Nachricht senden

87

Samstag, 15. August 2015, 17:24

Oh Mann, 50k als Berufsanfänger ist aber auch der Witz am anderen Ende der Fahnenstange. Die wenigsten sind das wirklich wert. Trotzdem immer wieder herrlich, solche Ansprüche bei Vorstellungsgesprächen zu erden.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Kami1 (15.08.2015), MichaelFFM (17.08.2015)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 640

Danksagungen: 33628

  • Nachricht senden

88

Samstag, 15. August 2015, 17:29

Hier sind ja einige unterwegs die sich richtig auskennen :rolleyes:

Und pauschale Aussagen ohne Zusammenhang zur Tätigkeit oder Arbeitsort sind natürlich besonders hilfreich für die Neiddebatte :P
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es haben sich bereits 14 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

nsop (15.08.2015), SaCalobra (15.08.2015), Gran Turismo (15.08.2015), Toni (15.08.2015), Geigerzähler (15.08.2015), Gr3yh0und (15.08.2015), Base (15.08.2015), Alex-4u (16.08.2015), etth (16.08.2015), Zackero (16.08.2015), PeterPauer (16.08.2015), occasionalbrogue (17.08.2015), Pieeet (17.08.2015), Dresdner (19.04.2017)

KarlNickel

Kein MTW-Profi :(

Beiträge: 817

Registrierungsdatum: 7. August 2012

Danksagungen: 3312

  • Nachricht senden

89

Samstag, 15. August 2015, 17:39

@EUROwoman.:
Das hat nix mit Arbeitsort, Tätigkeit oder Neid zu tun. Eher mit Realität, Erfahrung und überzogenen Vorstellungen. Ich kann die Reaktion des Personalers auf alle Fälle nachvollziehen. Klar, die ganze Story kenne ich natürlich nicht. Unabhängig von Branche und Einstiegsgehalt ist das eine Situation, die sich immer wieder abspielt. Das kann man schon pauschalisieren ;)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 640

Danksagungen: 33628

  • Nachricht senden

90

Samstag, 15. August 2015, 17:42

Dann tut es mir leid dich auf den Boden der Realität herunterholen zu müssen,
Aber bei bestimmten gar nicht so wenigen Berufsgruppen sind Einstiegsgehälter von
50-70k die Regel und nicht die Ausnahme.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es haben sich bereits 17 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

SaCalobra (15.08.2015), dmx (15.08.2015), Dresdner (15.08.2015), Toni (15.08.2015), Geigerzähler (15.08.2015), Gran Turismo (15.08.2015), creepin (15.08.2015), Red (15.08.2015), vonPreußen (15.08.2015), nsop (15.08.2015), Lenn86 (16.08.2015), h3po4 (16.08.2015), RapidResponse (16.08.2015), LordBongo (16.08.2015), momomu (16.08.2015), Pieeet (17.08.2015), T-Star88 (17.08.2015)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Thema bewerten

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.