Sie sind nicht angemeldet.

westly

Anfänger

  • »westly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 15. April 2011

  • Nachricht senden

1

Freitag, 15. April 2011, 11:41

Kautionsbetrug bei Enterprise?

ich habe am 25.03.2011 in Ulm enterprise ein Auto gemietet und 250€ Kaution bezahlt, die haben gesagt dass nach 8 Tagen wird das Geld zurücküberwiesen wird. Heute ist 15.04.2011 und das Geld ist immer noch nicht da. wir haben 2 mal angerfuen bei enterprise, aber die sagen nur "systemfehler". hat jemand auch solche Problem mit enterprise gehabt? was soll ich machen?

Butterfuchs

Fortgeschrittener

Beiträge: 209

Registrierungsdatum: 24. Januar 2011

Danksagungen: 176

  • Nachricht senden

2

Freitag, 15. April 2011, 11:43

das erste hast du schon mal richtig gemacht, nämlich das wort betrug in den raum zu werfen.

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Zwangs-Pendler (15.04.2011), HaraldBlixen (15.04.2011), Poffertje (16.04.2011), thermoman (24.04.2011), Timbro (01.05.2012), NorthLight (13.08.2014)

self

Schüler

Beiträge: 47

Registrierungsdatum: 20. Januar 2010

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

3

Freitag, 15. April 2011, 12:02

Einen höflich aber bestimmt formulierten Brief aufsetzen, eine angemessene Frist setzen (14 Tage reichen auf jeden Fall, in diesem Fall müssten sogar 7 in Ordnung sein) und die Konsequenzen bei Nichteinhaltung der Frist (nämlich die entsprechenden zivil- und strafrechtlichen Folgen, bzw. den Gang zum Anwalt) androhen. § 246 StGB wäre das übrigens im Zweifelsfall, mit "Betrug" hat das nichts zu tun. Betrug erfordert die Erschleichung eines rechtswidrigen Vermögensvorteils - dieser Vermögensvorteil war aber mit deinem Einverständnis hergestellt worden, und damit ist er weder rechtswidrig noch erschlichen.

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.