Sie sind nicht angemeldet.

EUROwoman

Erleuchteter

Beiträge: 35 188

Danksagungen: 26496

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 18. Oktober 2011, 15:58

das nächste mal wird für nievelchen ein transporter mit Benzinermotor ausgebuddelt...
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Beiträge: 16 895

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 10784

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 18. Oktober 2011, 16:08

50€ mehr an Spritkosten auf 600km? Das klappt nur wenn man den Normverbrauch des Kleinen mit dem Realverbrauch des Großen vergleicht.

Rechenspiel:
50€/1,40€jeLiter=35,71l
35,71l/6(00)km=5,95l/100km

Du meinst also mit dem kleineren Transporter mit rund 8,5l auf 100km hinzukommen?
Interessant in diesem Zusammenhang: Der kleinste Transit(kurzer Radstand, niedriges Dach) mit dem kleinsten Motor(2,2l Diesel und 100PS) ist im Drittelmix mit 8,6l angegeben. Ein Citroen Jumper mit längsten Radstand und höchstem Dach sowie dem 180PS Diesel ist mit 8,5l im Mix nach Normverbrauch angegeben.

Wenn du nur wenige Kartons hattest hätte da nicht auch ein Kombi oder Van gereicht?

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Fabian-HB (18.10.2011), Cruiso (18.10.2011), detzi (18.10.2011), Beeblebrox (18.10.2011), Sniggers (18.10.2011)

peak_me

Ich hab Polizei!

Beiträge: 8 279

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 16894

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 18. Oktober 2011, 16:14

@nievelchen:
Bei wenigen Automieten hat man noch das Bild:
"Ich buche eine Klasse und bekomme diese auch."

Wenn man aber öfter etwas mietet, verschiebt sich dieses Bild eher zu:
"Ich sollte meine Klasse bekommen, aber garantiert ist das keineswegs."

Die Autovermietungen versuchen, so wirtschaftlich wie möglich zu operieren: Das heißt, dass versucht wird, möglichst viele Fahrzeuge in Miete zu halten und möglichst wenige als Puffer rumstehen zu haben. Die Basis für dieses Vorhaben ist die Vorrausplanung: Fahrzeug x kommt am y.z. um WW Uhr zurück und kann am gleichen Tag um VV Uhr für den nächsten Kunden eingesetzt werden. Der Kunde fährt es dann zu Station U und dort kann es dann am Folgetag für einen Langzeitmietentausch von Kunde T benutzt werden.
Bei kleinen Abweichungen in diesem Plan (weil ein Kunde das Auto an einer Station verspätet abgibt, weil er es an einer anderen Station zurückgibt, weil er es gegen einen Baum setzt, weil ein Mitarbeiter einer Autovermietung es gegen die Parkhauswand setzt, weil ein Mitarbeiter verschlafen hat und das Auto nicht rechtzeitig gereingt wird) kommt das ganze Gefüge durcheinander (ähnlich wie bei der Deutschen Bahn).
Dann kann es sein, dass einzelne Kunden kein Auto oder ein Auto aus einer anderen Klasse bekommen.

Auch wenn die Ursachen dieser Fehler nicht direkt bei dem Mitarbeiter vor Ort zu suchen sind, sollte eine Entschuldigung in deinem Fall seitens Hertz doch zu erwarten gewesen sein.
Doch versuche ich auch mit diesem Beitrag, ein gewisses Verständnis auf der Kundenseite für die Ursachen solch ärgerlicher Dinge zu schaffen und einfach klar zumachen: Wenn man bei einer großen Autovermietung mietet, sollte man genauso wie eine mögliche Verspätung bei der Deutschen Bahn einplanen, dass es auch bei zB Hertz "Verzögerungen im Betriebsablauf" geben kann.
Gewalt ist immer ein Ausdruck vom Schwäche.

  • »SchlaubiSchlumpf« wurde gesperrt

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 11. Mai 2011

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 18. Oktober 2011, 16:17

Also bitte mietet keinen Hertz-Transporter! Sucht euch lieber einen „Dienstleister“, der den Namen verdient!


Wer darf sich denn dann noch Dienstleister nennen? Von den großen Vermietern dann auf jeden Fall keiner. Für solche Pauschalaussagen, welche gleich für ein ganzes Unternehmen gilt, gibt es nur den: :thumbdown:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mietkunde (18.10.2011), deanFR (18.10.2011)

Sniggers

Mietriegel

Beiträge: 2 973

Registrierungsdatum: 14. April 2010

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Biologisch- Technischer Assistent & Student

: 38917

: 8.75

: 108

Danksagungen: 2366

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 18. Oktober 2011, 16:35

Also ich bin jetzt in einem Jahr 3 mal umgezogen, einmal mit einem Sprinter Langversion, voll beladen bis unters Dach mit schweren Massiven Gegenständen wie Waschmaschine, Trockner etc.pp., bin 500km gefahren, ebenfalls rund 120 und 500km und kam auf rund 11 Liter Diesel, die beiden anderen male waren es sogar noch weniger.

Entweder du bist den Diesel gefahren wie einen Benziner oder permanent am Limit gefahren denn 14 Liter muss man erstmal hinkriegen und soviel nimmt sich B4 zu C4 echt nicht, bei mir waren es nicht mal 2 Liter

Lg Basti

Edit : 50 Euro sind rund 35l Diesel macht 6Liter mehr auf 100 km ... das ist mal sowas von unwarscheinlich und einfach unrealistisch...sorry about that!
Edit 2 : Oh sehe gerade, Jan hat auch schon gerechnet... sorry
Na, du auch hier? :D

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Fabian-HB (18.10.2011), Beeblebrox (18.10.2011)

Fabian-HB

oder -BS

Beiträge: 2 222

Registrierungsdatum: 2. Juli 2010

Wohnort: Bremen, Braunschweig

Beruf: Student

: 37068

: 7.82

: 158

Danksagungen: 3225

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 18. Oktober 2011, 16:35

50€ mehr an Spritkosten auf 600km? Das klappt nur wenn man den Normverbrauch des Kleinen mit dem Realverbrauch des Großen vergleicht.

Rechenspiel:
50€/1,40€jeLiter=35,71l
35,71l/6(00)km=5,95l/100km

Du meinst also mit dem kleineren Transporter mit rund 8,5l auf 100km hinzukommen?

Wenn du nur wenige Kartons hattest hätte da nicht auch ein Kombi oder Van gereicht?

MfG Jan


Zumal ich mich Frage, wie man diese 14,5l/100km erreicht. Ich will das jetzt nicht unbedingt infrage stellen, wundern tut es mich jedoch schon.

Mit meinem riesigen Iveco Daily (Zwillingsbereifung) bin ich auf errechnete 11,1l gekommen. Fast nur Autobahn mit 120-140km/h und sogar zweimal V-Max Test. Im Stadtverkehr zu Anfang standen ca. 12-13l auf dem Bordcomputer... aber 14,5 ?(

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Beeblebrox (18.10.2011)

S v e n

Profi

Beiträge: 1 079

Registrierungsdatum: 15. August 2010

: 49575

: 5.41

: 266

Danksagungen: 1482

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 18. Oktober 2011, 16:40

Zumal ich mich Frage, wie man diese 14,5l/100km erreicht.


Wenn der Tank nicht voll war, kann dieser Wert schnell zustande kommen.

Philipp

Mutti

Beiträge: 4 432

Registrierungsdatum: 6. März 2009

: 31495

: 9.65

: 142

Danksagungen: 2345

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 18. Oktober 2011, 16:41

Wo wir gleich zum nächsten typischen Problem kommen... das Fahrzeug war bestimmt nicht richtig vollgetankt und die Anzeige springt erst nach 100 Kilometern unter den ersten Strich.

:109:

Fabian-HB

oder -BS

Beiträge: 2 222

Registrierungsdatum: 2. Juli 2010

Wohnort: Bremen, Braunschweig

Beruf: Student

: 37068

: 7.82

: 158

Danksagungen: 3225

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 18. Oktober 2011, 16:49

Zumal ich mich Frage, wie man diese 14,5l/100km erreicht.


Wenn der Tank nicht voll war, kann dieser Wert schnell zustande kommen.


Ausgehend von den 11l/100km, die zumindest ich und @Sniggers: erreicht haben, müssten 21l im Tank gefehlt haben um nach 600km auf 14,5l/100km zu kommen --> unwahrscheinlich

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 15. Juli 2011

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 18. Oktober 2011, 16:50

Ich habe mit der Firma Hertz sehr schlechte Erfahrungen gemacht:
Der reservierte Transporter (Ford Transit, Klasse B4) war nicht da, stattdessen bekam ich einen größeren (Citroen Jumper Koffer, Klasse C4). Ich bezahlte zwar den Mietpreis des kleinen Transporters, aber leider waren die Dieselkosten mit dem größeren Transporter nach 600 km Fahrt um ca. 50 Euro höher als mit dem reservierten Fahrzeug. Ich hatte auch nur wenige Kartons zu transportieren, deshalb wäre sicherlich auch der kleine Transporter nicht voll gewesen.
Ich sprach telefonisch mit einem Mitarbeiter aus der Abhol-Station. Er erklärte mir zuerst, dass „käme ja auch darauf an, wie man fährt“, dabei fuhr der Wagen maximal 120kmh. Dann meinte er, die 14,5 Liter pro 100 km seien viel zu viel für den Citroen, ich hätte maximal 12-13 Liter verbrauchen können.
Ich argumentierte, dass dann immer noch ein Unterschied von 3-4 Liter zwischen dem Citroen und dem Ford sei, woraufhin er sagte, auf die Herstellerangaben könne man sich nicht verlassen.
Schließlich erzählte er mir von seinem Umzug, bei dem sein gemieteter Transporter auch viel mehr verbraucht habe, als er sich vorher ausgerechnet hatte. Ich machte ihn darauf aufmerksam, dass ich ja nicht das reservierte Fahrzeug bekommen habe, und mich nur deshalb über den höheren Verbrauch beschwerte.
Daraufhin meinte, dass er bei seinem Umzug nur froh gewesen sei, dass er seine Möbel von A nach B gebracht hätte.
Als ich dann ankündigte, ich werde den Fall in Benutzerforen posten, sagte er nur „okay“…
Insgesamt bin ich mit dem Umgang mit meiner Beschwerde sehr unzufrieden. Natürlich habe ich nicht erwartet, dass ich von Hertz 50 Euro in bar erstattet bekomme, aber mit einem Gutschein hätte ich mich schon zufriedengegeben. Stattdessen musste ich mir widersprüchliche Argumente anhören, mir vorwerfen lassen, verschwenderisch zu fahren, und schließlich könne ich ja froh sein, dass überhaupt ein Transporter für mich da war… Das ist doch wohl der JOB von Hertz-Autovermietung!? Kein Schuldeingeständnis, keine Entschuldigung, keine Entschädigung.
Also bitte mietet keinen Hertz-Transporter! Sucht euch lieber einen „Dienstleister“, der den Namen verdient!

Da wurd anscheinend jemand gekündigt :-D Ich erwarte auch jedesmal einen Gutschein, wenn was nicht wie geplant läuft.... normal :o)

Sniggers

Mietriegel

Beiträge: 2 973

Registrierungsdatum: 14. April 2010

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Biologisch- Technischer Assistent & Student

: 38917

: 8.75

: 108

Danksagungen: 2366

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 18. Oktober 2011, 16:54

Vorallem verstehe ich nicht, wieso ich jetzt nicht mehr zu Hertz gehen wollte.
Alle 3 Trapos, die ich dort gemietet haben waren Neuwagen, sogar mit MuFu Lenkrad, Tempomat, Klima, Mp3-Radio, PDC Vo + Hi... besser ausgestattet als mancher Golf!
Ich werde jedes mal wieder zu Hertz gehen, vorallem bei dem geilen Preis!
Na, du auch hier? :D

Beiträge: 1 453

Registrierungsdatum: 30. September 2011

Danksagungen: 6793

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 18. Oktober 2011, 17:26

Zitat

Da wurd anscheinend jemand gekündigt :-D Ich erwarte auch jedesmal einen Gutschein, wenn was nicht wie geplant läuft.... normal :o)


Deinen Beitrag in Ehren, aber warum zitierst du das komplette Ausgangsposting? :112:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Beeblebrox (18.10.2011)

dets

Hauptsache drin!

Beiträge: 9 960

Danksagungen: 7497

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 18. Oktober 2011, 17:54

hier kommen wir wieder zum Thema!
detzi
Team Moderation


Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de
Egal ob Sixt, Europcar, Avis, Hertz, Buchbinder, Enterprise Rent-A-Car, billige oder teure Autovermietungen

Mach dein Problem nicht zu meinem Problem!

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Kaffeemännchen (18.10.2011), Mietkunde (18.10.2011), Jan S. (18.10.2011), Beeblebrox (18.10.2011)

rikkert

Profi

Beiträge: 613

Registrierungsdatum: 29. September 2011

Wohnort: Jena

: 31655

: 8.57

: 116

Danksagungen: 729

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 1. November 2011, 17:57

http://www.lkwvermietung.de/index_1.html
Ich habe mit einer Buchung auf dieser Seite gute Erfahrungen gemacht. Musste ungefähr die Hälfte des normalen Preises bezahlen. Vielleicht hilft das weiter...

Copyright © 2007-2015 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de ist die größte deutschsprachige Internet-Community zum Thema Mietwagen und Autovermietung.