Sie sind nicht angemeldet.

snowisfree

Anfänger

  • »snowisfree« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 18. September 2011

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 4. Oktober 2012, 11:15

Steinschlagschaden gleich Bruchschaden?

Hallo zusammen,

kurze Frage, auf die ich in einem ähnlichen Thread keine Antwort fand.

Ist ein Steinschlagschaden an einem Mietwagen ein Bruchschaden?

Siehe Miles and More Mietwagenbedignungen:
Die Versicherung erstreckt sich nicht: ... 8. auf Brems-, Betriebs- und reine Bruchschäden ...

Dummerweise habe ich einen Steinschlagschaden (wenn auch noch vom Vormieter).

Merci

MDK

Fortgeschrittener

Beiträge: 162

Registrierungsdatum: 15. Mai 2011

Wohnort: Köln

: 6916

: 9.33

: 24

Danksagungen: 149

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 4. Oktober 2012, 11:28

Ein Bruchschaden ist normal wenn die Scheibe Gebrochen oder Gerissen ist ein einfacher Steinschlag wird wenn nicht im Sichtfeld des Fahrers nur per Smartrepair Repariert und kostet beim normalen Kunden mit Teilkasko die Versicherung 99 Euro.

Flowmaster

Pornröschen

Beiträge: 6 245

: 9342

: 8.73

: 53

Danksagungen: 7298

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 4. Oktober 2012, 11:37

bitte nutze das nächste Mal doch Punkte und Kommas.

Sage zu sowas ja selten was, aber so ist es doch schwer zu lesen und zu verstehen.
"Liquor up front, Poker in the rear"

MDK

Fortgeschrittener

Beiträge: 162

Registrierungsdatum: 15. Mai 2011

Wohnort: Köln

: 6916

: 9.33

: 24

Danksagungen: 149

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 4. Oktober 2012, 11:48

Entschuldige, hatte eben schnell mit dem handy getippt!!!

Gebe mir das nächste mal mehr mühe!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Flowmaster (04.10.2012)

steffenV6

Fortgeschrittener

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 25. August 2009

Danksagungen: 91

  • Nachricht senden

5

Freitag, 5. Oktober 2012, 12:49

Meinen Steinschlag mit Rissbildung, den ich vor 1-2 Jahren an einem 5er BMW hatte, hat die LH übernommen.

Ob das jetzt eine Ausnahme bzw. Fehler zu meinen Gunsten war, weiß ich nicht. Deshalb würde mich eine Definition der Betriebs-, Brems- und Bruchschäden schon auch interessieren. Macht vielleicht der Umstand, dass ein Schaden durch ein von außen kommendes Ereignis verursacht wurde, den Unterschied? Also Stein der auf die Scheibe aufschlägt = VK-Schaden; Materialfehler/-ermüdung/Verschleiß = Betriebs- bzw. Bruchschaden?

Wie ist denn die Handhabung bei einer normalen Vollkakosversicherung beim privaten PKW?

Steffen

juicygun

Fortgeschrittener

Beiträge: 215

: 5150

: 6.43

: 17

Danksagungen: 253

  • Nachricht senden

6

Freitag, 5. Oktober 2012, 12:59

Der Unterschied ist (versicherungstechnisch), dass die VK immer eine TK enthält, die Glasbruch versichert.
Die gängigen Bruchschäden wären z.B. Brüche an Radaufhängungen, Achsen etc. - eine VK versichert keine reinen Brems-, Betriebs- und Bruchschäden, die einfach durch Überanspruchung (Schlagloch o.Ä.) entstehen. Glasbruch ist also kein Bruchschaden im klassischen Sinn.
innocence and arrogance entwined, in the filthiest of minds...

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

NorthLight (05.10.2012), steffenV6 (05.10.2012), Jan S. (05.10.2012), Memory (05.10.2012)

steffenV6

Fortgeschrittener

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 25. August 2009

Danksagungen: 91

  • Nachricht senden

7

Freitag, 5. Oktober 2012, 14:19

Dann macht ja die folgende Aussage des LH-Versicherungsservice auf eine Anfrage von mir Sinn:

Zitat

In der Mietwagen-Vollkasko-Versicherung sind sowohl Teilkasko- also auch Vollkasko-Beschädigungen versichert, also auch der Glasbruch.


Ich hab die Mail erst gerade gefunden und leider ist sie von März 2010. Über die aktuelle Handhabung kann ich daher nichts sagen. Aber wenn LH seinen Versicherungsservice als "Vollkasko" bewirbt, dann sollten auch die allgemeinen Regelungen einer VK gelten und damit eine TK integriert sein. Vor kurzem wurde im Forum doch ein Urteil veröffentlicht, nach dem auf Haftungsreduzierungen der Autovermietungen die gesetzlichen Vorschriften des Versicherungsvertragsgesetzes bezüglich Vollkaskoversicherungen Anwendung finden, wenn die Vermietung ihre Leistungen als "Vollkasko" betitelt.

Steffen

jimmy

Meister

Beiträge: 2 312

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Danksagungen: 1078

  • Nachricht senden

8

Freitag, 5. Oktober 2012, 15:42

Deswegen steht auf dem Mietvertrag auch nur Haftungsbeschränkung......

Beiträge: 17 588

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 12456

  • Nachricht senden

9

Freitag, 5. Oktober 2012, 16:05

Der Mietvertrag und dessen Haftungsbeschränkung sind aber bezüglich der Versicherungsleistungen des Business Plus Paket der Lufthansa Kreditkarte relativ unrelevant.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

steffenV6

Fortgeschrittener

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 25. August 2009

Danksagungen: 91

  • Nachricht senden

10

Freitag, 5. Oktober 2012, 18:58

Habe ich das Gegenteil behauptet??

Mir ging es nur um die Übertragbarkeit der Rechtsprechung auf die LH-Versicherung: Wenn die LH ihre Versicherung als "Mietwagen-Vollkaskoversicherung" betitelt, dann muss sie dem Leistungsumfang einer Vollkasko-Versicherung entsprechen. Hier der Beitrag mit dem damaligen Urteil. Und um alle Missverständnisse bereits im Voraus auszuräumen: Das Urteil hat nichts mit der LH-Versicherung zu tun und betrifft auch nicht die Frage nach Glas- und Bruchschäden. Aber der Gedanke mit den "Grundsätzen der Kaskoversicherung" in dem Urteil, klingt interessant.

Steffen

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

NorthLight (06.10.2012)

Beiträge: 17 588

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 12456

  • Nachricht senden

11

Samstag, 6. Oktober 2012, 11:45

Habe ich dich gemeint?
Meine Aussage bezog sich auf jimmy der von der Haftungsbeschränkung durch den Vermieter redet um die es hier aber garnicht geht.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

  • »WeekendrenterMUC« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 18. September 2011

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 7. Oktober 2012, 13:16

Hallo zusammen,

vielen Dank für die Infos. Ich werde mein Glück mal versuchen und berichten.

CU

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.