Sie sind nicht angemeldet.

Dr@gonm@ster

Fährt auch mit XDAR Möbel kaufen.

Beiträge: 2 390

Registrierungsdatum: 2. Mai 2011

Danksagungen: 1314

  • Nachricht senden

211

Mittwoch, 14. Mai 2014, 12:18

Grml, irgendwie hab ich sowas ja schon geahnt.
Muss ich wohl in den sauren Apfel beißen und die Haus&Hof Versicherung des Vermieters in Anspruch nehmen...

wieeinkleinerjunge

Fortgeschrittener

Beiträge: 132

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2013

Wohnort: hamburg

Danksagungen: 185

  • Nachricht senden

212

Montag, 19. Mai 2014, 12:20

habe inzwischen auf meineRückfrage eine Rückmeldung erhalten

Zitat

..
vielen
Dank für Ihre E-Mail vom 06.05.2014.


Bis zum
31.12.2013 war die ERGO der Versicherer im Rahmen der
Mietwagen-Vollkaskoversicherung über die Lufthansa Miles & More Credit Card.
Für alle Fälle die bis zum 31.12.2013 auftraten ist die ERGO zuständig. Hier
galt grundsätzlich, dass bei Abschluss einer Vollkaskoversicherung bei dem
Mietwagenanbieter, der Versicherungsschutz über Lufthansa Kreditkarte nicht
greift. Demzufolge wird auch nicht die Differenz zwischen dem Selbstbehalt des
Vermieters und der Selbstbeteiligung der Lufthansa Kreditkarte
erstattet.


Seitdem 01.01.2014 ist die AXA der neue
Versicherer für die Lufthansa Kreditkarten. Es ist möglich, dass sich die
Allgemeinen Versicherungsbedingungen evtl. geändert haben. Für neue Anfragen
wenden Sie sich bitte an die AXA.


Mit
freundlichen Grüßen

..
Lt. der Lufthansa Seite dürften sich die Versicherungsbedingungen nicht geändert haben und müssten bei der AXA noch heute identisch sein.
(http://www.miles-and-more-kreditkarte.co…ngen/index.html)

Finde ich unattraktiv. Spreche ueber die versicherung@lufthansacard.de vermutlich ja direkt mit dem Versicherer und werde mich nun nochmal an den Service der Lufthansa Card direkt wenden
voegeles machen biep biep, autoles machen brumm brumm

MIETWAGEN-FAN

Fortgeschrittener

Beiträge: 455

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Wohnort: Hamburg

: 1050

: 8.50

: 7

Danksagungen: 1291

  • Nachricht senden

213

Montag, 19. Mai 2014, 12:51

Hier
galt grundsätzlich, dass bei Abschluss einer Vollkaskoversicherung bei dem
Mietwagenanbieter, der Versicherungsschutz über Lufthansa Kreditkarte nicht
greift. Demzufolge wird auch nicht die Differenz zwischen dem Selbstbehalt des
Vermieters und der Selbstbeteiligung der Lufthansa Kreditkarte
erstattet.


Damit wäre die Versicherung der Karte ziehmlich wertlos, da es kaum Tarife ohne Vollkasko-Versicherung gibt. :thumbdown:

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 489

Danksagungen: 33300

  • Nachricht senden

214

Montag, 19. Mai 2014, 13:07

Die Antwort bzgl Ergo, die da oben steht, ist auch schlichtweg falsch. hatten ja einige Fälle, wo die Differenz erstattet wurde.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

a1scuba (21.02.2015)

bender91

Fortgeschrittener

Beiträge: 213

Registrierungsdatum: 11. August 2013

: 37786

: 8.59

: 111

Danksagungen: 568

  • Nachricht senden

215

Freitag, 6. Juni 2014, 07:18

Ich habe mir nochmals die Versicherungsbedingungen durchgelesen.

Zitat

2.4 Ausschlüsse

auf Schäden, die:


i. bei einer durch das Mietwagenunternehmen abgeschlossenen Fahrzeugteilkaskoversicherung und /oder

ii. bei einer durch das Mietwagenunternehmen abgeschlossenen Fahrzeugvollkaskoversicherung und /oder

iii. durch irgendeine andere vorrangige Versicherung erfasst sind.
Ich schlussfolgere daraus das keine Differenz mehr gezahlt wird? Hm :wacko:
:203:: 330d Touring, 525d xDrive Touring, 318d Touring, 525d Touring, 535d Touring

DanFm

Profi

Beiträge: 1 084

Registrierungsdatum: 10. Juni 2010

Wohnort: Frankfurt am Main

: 67198

: 8.54

: 227

Danksagungen: 946

  • Nachricht senden

216

Freitag, 6. Juni 2014, 08:35

So sieht es wohl aus.
Mieten 2017:

:203: : Audi A6 Kom, MB S350d, Audi A6 lim, MB C63s AMG

Zukünftige Mieten:

robert4real

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 15. Februar 2015

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

217

Samstag, 21. Februar 2015, 17:42

Wie genau muss man den "Barwert" von 75.000€ interpretieren? Brutto oder Netto?

Und muss man eventuelle Sonderausstattung des Fahrzeugs in den Wert inkludieren?

Z.B: Fahrzeug hat ohne Ausstattung einen Wert von 74.500€. Das zu anmietende Fahrzeug hat aber etwas Sonderausstattung und somit einen Wert von 78.500€. Greift die Versicherung der LH MM CC dann noch?

Grün07

Profi

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 8. November 2009

Danksagungen: 572

  • Nachricht senden

218

Samstag, 21. Februar 2015, 18:28

Das zu anmietende Fahrzeug hat aber etwas Sonderausstattung und somit einen Wert von 78.500€. Greift die Versicherung der LH MM CC dann noch?
Die Versicherung zahlt maximal 75.000€ eines Schadens. Natürlich ist der Schaden maximal der Wert, den das Fahrzeug bei Anmietung hatte, nicht der Listenpreis o.ä.; außerdem nur Netto, da AV keine Mehrwertsteuer zahlen müssen. Den Wert kannst Du vom Preis ausgehend über Fahrzeugalter und Kilometerleistung selbst ausrechnen. Wo Du dann Dein persönliches Limit setzt, musst Du selbst wissen. Ist die Schadenssumme über 75.000€, zahlst Du den Rest selbst an den Autovermieter.

Nicht versichert sind nur die Fahrzeuge, die in den Versicherungsbedingunen ausgenommen werden.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

robert4real (21.02.2015), Mietkunde (21.02.2015)

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 328

Danksagungen: 8977

  • Nachricht senden

219

Sonntag, 22. Februar 2015, 01:02

Wie genau muss man den "Barwert" von 75.000€ interpretieren? Brutto oder Netto?

Und muss man eventuelle Sonderausstattung des Fahrzeugs in den Wert inkludieren?

Z.B: Fahrzeug hat ohne Ausstattung einen Wert von 74.500€. Das zu anmietende Fahrzeug hat aber etwas Sonderausstattung und somit einen Wert von 78.500€. Greift die Versicherung der LH MM CC dann noch?
Es steht alles im Thread. In den meisten Threads steht alles drin, wirklich. Bitte lest euch die einfach mal von Anfang an durch, das ist sehr interssant und aufschlussreich und wir sparen uns diesen Rattenschwanz..
außerdem nur Netto, da AV keine Mehrwertsteuer zahlen müssen
Ja, bei fiktiver Abrechnung wird keine USt. fällig und wenn der Geschädigte vorsteuerabzugsberechtigt ist, kann er nach h.M. auch keinen Ersatz der USt. verlangen.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dauermieter-Das Original (22.02.2015), robert4real (22.02.2015), SaCalobra (22.02.2015), Geigerzähler (22.02.2015)

robert4real

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 15. Februar 2015

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

220

Sonntag, 22. Februar 2015, 10:20

Danke und sorry... habs nun auch gefunden... :-)
Gut wäre vielleicht eine Zusammenfassung zum Thema zu machen, dass man sich nicht durch alle Seiten durchlesen muss....

Beiträge: 2 830

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2009

Danksagungen: 3938

  • Nachricht senden

221

Sonntag, 22. Februar 2015, 10:21

Nur zu!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

EUROwoman. (22.02.2015), robert4real (22.02.2015)

Mietkunde

Erleuchteter

Beiträge: 10 089

Registrierungsdatum: 22. Juni 2011

Aktuelle Miete: Ford Mondeo

Wohnort: 67246 Dirmstein

Beruf: Opern- und Konzertsänger + Chortrainer

: 437393

: 6.81

: 2385

Danksagungen: 20140

  • Nachricht senden

222

Sonntag, 22. Februar 2015, 10:55

Jetzt habt ihr es geschafft:
ich habe sämtliche 15 Seiten dieses Threads durchgelesen :118:
Ey Meister, du stehst im Weg!

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Grün07 (22.02.2015), Geigerzähler (22.02.2015), robert4real (22.02.2015), LZM (22.02.2015)

Grün07

Profi

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 8. November 2009

Danksagungen: 572

  • Nachricht senden

223

Sonntag, 22. Februar 2015, 11:06

Ja, bei fiktiver Abrechnung wird keine USt. fällig und wenn der Geschädigte vorsteuerabzugsberechtigt ist, kann er nach h.M. auch keinen Ersatz der USt. verlangen.
Wenn der Wagen ein Totalschaden ist - wovon wir im Beispiel mit der maximalen Schadenssumme der LH Versicherung ja ausgehen -, ist der Schaden für z.B. Sixt doch der Wert für eine Neubeschaffung des Fahrzeugs. Dafür fällt für einen AV m.E. keine USt. an, also kann vom Kunden auch keine verlangt werden?

muddern

Fortgeschrittener

Beiträge: 529

Registrierungsdatum: 28. November 2010

Wohnort: Passau

Beruf: Student

Danksagungen: 194

  • Nachricht senden

224

Montag, 23. März 2015, 22:30

Guten Abend,

ich bin dabei Flüge für mich und meine Freundin zu buchen. Die Bezahlung würde ich über meine o.g. Kreditkarte (Gold Business) tätigen. Diese beinhaltet eine Reiserücktrittsversicherung. Die Bedingungen sind hier zu finden:
http://www.miles-and-more-kreditkarte.co…n_ab_102014.pdf

Die Tickets kosten 470€ das Stück und haben eine Base von 130€ sowie 340€ Steuern und Gebühren. Ticketbedingungen sagen unter anderem Folgendes:
TICKET IS NON-REFUNDABLE IN CASE OF CANCEL/REFUND.
TICKET IS NON-REFUNDABLE IN CASE OF NO-SHOW.
Nun schreibt meine Freundin kurz vor Beginn der Reise noch Prüfungen, sollte sie eine davon nicht bestehen würden die Nachprüfungen im Reisezeitraum liegen. Dieser Fall scheint über die Versicherung abgedeckt zu sein. Siehe hier: http://prntscr.com/6khb5o

Nun ist meine Frage, was wir erstattet bekommen würden, denn da werde ich aus den Bedingungen nicht schlau. Überall steht etwas von Stornokosten etc. nur mir geht es ja nicht um Stornokosten sondern darum, dass ich kein Cent von der Fluggesellschaft bekomme, sollten wir den Flug nicht antreten können. Somit wäre für mich interessant, ob die Versicherung den kompletten Ticketpreis (Minus die Selbstbeteiligung) erstatten würde.
Ich habe noch folgendes gefunden:

Zitat

Gebuchte, im Voraus bezahlte und nicht in Anspruch genommene Reiseleistungen, sofern
diese im Reisevertrag gesondert vereinbart wurden.

Könnten damit auch unsere Tickets gemeint sein?

Ich bin für jede Hilfe dankbar.

cruis

Profi

Beiträge: 648

Registrierungsdatum: 26. August 2014

Wohnort: München

Danksagungen: 2603

  • Nachricht senden

225

Montag, 23. März 2015, 22:34

Ich kann nur indirekte Hilfe bieten, indem ich auf die fliegenden Talker hinweise: http://www.vielfliegertreff.de
Nicht selten ist da ja auch ein Verweis zu uns finden. :)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.