Sie sind nicht angemeldet.

Hardi

Schüler

Beiträge: 53

Registrierungsdatum: 5. Januar 2014

Wohnort: Köln

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

1 171

Donnerstag, 31. Juli 2014, 18:42

Dann wollen wir doch mal ein paar Fakten sprechen lassen.

Die Reifenbreite bleibt mit 255 vorne bzw. 275mm hinten dieselbe, egal ob man 18 oder 19" nimmt. Die Fahrdynamik wird sich also mit steigendem Felgendurchmesser allenfalls verschlechtern.


Zum Thema Traktion:

BMW M4 0-100km/h, 430PS, Heckantrieb: 4,3s
Audi RS5 0-100km/h, 450PS, Allrad: 4,5s

Sagt alles, oder? Da muss man wohl nicht über einen Allradantrieb in einem M4 reden.


Der M4 wurde als höchst fahraktives Auto entwickelt und ausgelegt und erfordert eine gewisse Mitarbeit des Fahrers. Natürlich liegt der bei 250km/h nicht so auf der Straße, dass man die Hände vom Lenkrad nehmen kann. Unsicherheit ist hier definitiv das falsche Wort.

Die eigentliche Rennstreckenentwicklung und -abstimmung des M4 wird mit dem Serienfahrwerk gelaufen sein. Kein Rennwagen fährt mit einem adaptiven Fahrwerk. Durch das adaptive Fahrwerk wird der M4 nicht "sicherer" und schneller zu fahren sein, der Spagat zum Komfort gelingt dadurch einfach nur.

"Als Unterstützer in der Entwicklung und bei der finalen Abstimmung von Serien-Fahrwerk und -Bereifung griff BMW auch auf die Talente und Erfahrungen der DTM-Piloten Bruno Spengler und Timo Glock zurück. Im Anschluss an ihre Fahrten mit dem fertig abgestimmten Fahrzeug zeigte sich der amtierende DTM-Champion Spengler durchaus beeindruckt:
Bruno Spengler: “Es macht mich stolz, einen Beitrag zur Abstimmung dieser Autos geleistet zu haben. Auch wenn die Entwicklung noch nicht vollends abgeschlossen ist, ist das Fahrerlebnis bereits heute sensationell. Das Fahrwerk ist sehr sportlich abgestimmt, das Feedback an der Vorderachse ist extrem direkt und der Grip an der Hinterachse ist phänomenal." "
(Quelle: www.bimmertoday.de)


Für Leute, die das Potential dieses Autos nicht schätzen können, baut Audi ja zum Glück noch Autos :)
Danke für diese klugen Worte :). Größere Felgen werden nichts verbessern, es gilt ganz klar bei der Wahl der Felgen: so groß wie nötig, so klein wie möglich.

An alle die ihren Horizont erweitern wollen empfehle ich von Wolfgang Weber "Fahrdynamik in Präzision".

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

SaCalobra (31.07.2014), Fabian-HB (31.07.2014)

Turboman

Tempomat sitzt im rechten Fuß

Beiträge: 2 979

Registrierungsdatum: 17. Februar 2011

: 26186

: 8.75

: 110

Danksagungen: 983

  • Nachricht senden

1 172

Donnerstag, 31. Juli 2014, 18:48

Ich verstehe immer nicht ganz wenn Leute sagen, dass der Wagen die Lesitung nicht auf die Straße bringt. Meiner Erfahrung nach wird dieser Ausspruch immer in den Raum geworfen, sobald die Räder bei digitalem Gaspedaleinsatz anfangen Haftung zu verlieren.


Ich hab die Woche einen interessanten Vergleich zwischen Alpina D3 und M3 gesehen. Dort war der D3 schneller weil er einfacher zu fahren ist als der M3.
http://youtu.be/NoRAeL8qgSM
Wobei ein Profi ein M3 wiederum wahrscheinlich schneller gefahren hätte. Spricht eigentlich für ein tolles Fahrwerk im M3. Nicht so ein verweichlichtes Ding wie sonst so in letzter Zeit aus München kommt.
:203: only

x-conditioner

TOP VIP Kunde

Beiträge: 4 840

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2011

Wohnort: Bremen

Beruf: TV-Kritiker im Homeoffice

: 58585

: 7.48

: 205

Danksagungen: 15016

  • Nachricht senden

1 173

Donnerstag, 31. Juli 2014, 19:05


Zum Thema Traktion:

BMW M4 0-100km/h, 430PS, Heckantrieb: 4,1s
Audi RS5 0-100km/h, 450PS, Allrad: 4,5s
[...]


Das ist aber schon ein bisschen Äppel und Birnen. Sauger gegen Turbo, V8 gegen R6, Schwer gegen leicht (RS5= min. 1790kg, M4 min. 1572kg)...

Man sollte dann schon ein identisches Fahrzeug mit und ohne Allrad vergleichen:
335i 0-100km/h 5,3sek
335i xDrive 0-100km/h 5,0sek

Ich finde es so sauschade, dass es BoD nur in München gibt...

klar Gewinne machen die damit doch eh nicht, aber in München müssen die doch nicht noch für BMW werben...
Hamburg, Düsseldorf, Berlin, Frankfurt, etc. Das wären mal Standorte...
Beste Mieten seit 2011:
Audi TT 2.0 TFSI quattro, Audi A6 2.0 TDI, Audi A6 3.0 TDI quattro, BMW 330d, 335d Coupé, 335ix, 430dx (GC), 530dx, 535dx, 640d Coupé, 740dx, 760Li, BMW Z4 35is, Jaguar F-Type Cabrio, VW Golf GTI

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Odafinga (31.07.2014), dmx (31.07.2014), Mercutio (31.07.2014)

Odafinga

Fortgeschrittener

Beiträge: 208

Danksagungen: 346

  • Nachricht senden

1 174

Donnerstag, 31. Juli 2014, 19:12

@Fabian-HB

Bruno Spengler: “Auch wenn die Entwicklung noch nicht vollends abgeschlossen ist, ist das Fahrerlebnis bereits heute sensationell."

Nichts anderes habe ich behauptet :107:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Fabian-HB (31.07.2014)

timber

Rot-Grün-Schwäche

Beiträge: 1 426

Registrierungsdatum: 29. April 2014

Wohnort: mal hier mal da

: 52504

: 7.43

: 217

Danksagungen: 5147

  • Nachricht senden

1 175

Donnerstag, 31. Juli 2014, 19:21

Trotz warmer Räder, drehen diese beim Gangwechsel vom 2. in den 3. Gang bei ca. 120 Km/h deutlich quietschend durch...
Ich hatte mal irgendwo gehört, dass man den Motor 2000km einfahren soll, aber das ist sicher Auslegungssache. :whistling:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Basti1403 (31.07.2014)

Mechnipe

Endgegner

Beiträge: 1 353

Registrierungsdatum: 13. April 2010

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Experte

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 1429

  • Nachricht senden

1 176

Donnerstag, 31. Juli 2014, 19:44

Wenn BMW der Meinung wäre, dass das notwendig ist, würden sie sich, bei ihrer eigenen Vermietung, sicherlich darum bemühen. Und wer soll besser wissen ob das notwendig ist als der Hersteller... ;)
Ein Experte ist ein Mann, der hinterher genau sagen kann, warum seine Prognose nicht gestimmt hat.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

SaCalobra (31.07.2014), Odafinga (31.07.2014), dmx (31.07.2014), invator (31.07.2014), Geigerzähler (01.08.2014)

Tuscany

..::..

Beiträge: 2 095

Registrierungsdatum: 10. August 2012

Danksagungen: 2455

  • Nachricht senden

1 177

Donnerstag, 31. Juli 2014, 19:49

Wenn BMW die M-Fahrzeuge mit 0km in die Vermietung geben wäre es schon ziemlich naiv zu glauben, dass die Kunden welche ordentlich dafür zahlen um mal ein M-Fahrzeug zu fahren, nur bis 3000 drehen und max. 1/3 Gaspedalstellung fahren dürfen :P

Geschäftsrisiko
Auf der Suche nach des Dudens :|

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

dmx (31.07.2014)

Gr3yh0und

Brummbär

Beiträge: 664

Danksagungen: 537

  • Nachricht senden

1 178

Donnerstag, 31. Juli 2014, 20:20

Wenn BMW die M-Fahrzeuge mit 0km in die Vermietung geben wäre es schon ziemlich naiv zu glauben, dass die Kunden welche ordentlich dafür zahlen um mal ein M-Fahrzeug zu fahren, nur bis 3000 drehen und max. 1/3 Gaspedalstellung fahren dürfen :P

Geschäftsrisiko

Wird alles abgesichert. Die internen MAs sind da nicht anders.

Aspe

Profi

Beiträge: 862

Registrierungsdatum: 28. März 2010

Wohnort: München

Danksagungen: 886

  • Nachricht senden

1 179

Donnerstag, 31. Juli 2014, 20:37

Wenn BMW die M-Fahrzeuge mit 0km in die Vermietung geben wäre es schon ziemlich naiv zu glauben, dass die Kunden welche ordentlich dafür zahlen um mal ein M-Fahrzeug zu fahren, nur bis 3000 drehen und max. 1/3 Gaspedalstellung fahren dürfen :P

Geschäftsrisiko


Gleichzeitig kuemmer sich selbst BMW on Demand einen Scheiß um Service Intervalle oder Oelwechsel. Wieso sollte ich dann als Kunde auf so etwas achten.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

JohnDoe (31.07.2014)

Turboman

Tempomat sitzt im rechten Fuß

Beiträge: 2 979

Registrierungsdatum: 17. Februar 2011

: 26186

: 8.75

: 110

Danksagungen: 983

  • Nachricht senden

1 180

Donnerstag, 31. Juli 2014, 21:00

Wenn BMW die M-Fahrzeuge mit 0km in die Vermietung geben wäre es schon ziemlich naiv zu glauben, dass die Kunden welche ordentlich dafür zahlen um mal ein M-Fahrzeug zu fahren, nur bis 3000 drehen und max. 1/3 Gaspedalstellung fahren dürfen :P

Geschäftsrisiko


Gleichzeitig kuemmer sich selbst BMW on Demand einen Scheiß um Service Intervalle oder Oelwechsel. Wieso sollte ich dann als Kunde auf so etwas achten.


Weil es für dich im Endeffekt teurer wird. :P
:203: only

Odafinga

Fortgeschrittener

Beiträge: 208

Danksagungen: 346

  • Nachricht senden

1 181

Donnerstag, 31. Juli 2014, 21:35

Weil es für dich im Endeffekt teurer wird. :P
Der Motor hält trotz der extremen Behandlung und der fehlenden Einfahrzeit i.d.R. locker die 30-40.000 Km durch, Verschleißteile fallen aufgrund der überwiegend hohen Belastung so oder so an und bei Ausflottung werden die Wägen an Händler abgegeben und teuer als Premium Selection verkauft.

Aspe

Profi

Beiträge: 862

Registrierungsdatum: 28. März 2010

Wohnort: München

Danksagungen: 886

  • Nachricht senden

1 182

Donnerstag, 31. Juli 2014, 22:12

Wenn BMW die M-Fahrzeuge mit 0km in die Vermietung geben wäre es schon ziemlich naiv zu glauben, dass die Kunden welche ordentlich dafür zahlen um mal ein M-Fahrzeug zu fahren, nur bis 3000 drehen und max. 1/3 Gaspedalstellung fahren dürfen :P

Geschäftsrisiko


Gleichzeitig kuemmer sich selbst BMW on Demand einen Scheiß um Service Intervalle oder Oelwechsel. Wieso sollte ich dann als Kunde auf so etwas achten.


Weil es für dich im Endeffekt teurer wird. :P


Versteh ich nicht?

Beiträge: 2 852

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2009

Danksagungen: 3971

  • Nachricht senden

1 183

Freitag, 1. August 2014, 09:05

Er will darauf hinaus, dass durch die Belastung mehr Verschleiß entsteht und durch die Instandsetzung wieder höhere Kosten seitens BMW getragen werden muss. Durch die hohen Kosten fühlt sich BMW dazu genötigt die Mietpreise zu erhöhen die du am Ende des Tages zahlst.
"...und der Mietwagen kostet fünf bis zehn Cent pro Minute, umgerechnet auf eine Tagesmiete" - Alexander Sixt

JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 4 006

Registrierungsdatum: 27. Januar 2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3865

  • Nachricht senden

1 184

Samstag, 16. August 2014, 18:21

So, kurzer Erfahrungsbericht von "meiner" BMW M3 Reservierung heute um 9 Uhr in der BMW Welt. Also eigentlich hatte @Aspe: den BMW M3 reserviert, da er/wir den Wagen mal testen wollten aber ich habe mich natürlich sofort für die Reise Richtung Bayern entschieden, als ich von diesem Plan erfahren habe. :D

Heute Morgen sind wir dann um Viertel vor Neun in der BMW Welt angekommen und nachdem Aspe alle nötigen Karten vorgelegt hat bekamen wir die überraschende Aussage "Ah, Herr Aspe, sie haben das M6 Cabrio reserviert." von dem BoD Mitarbeiter.
Naja, Auflösung der Situation war, dass die M3 Limousine gestern Abend wohl einen Unfall hatte und wir nicht telefonisch informiert wurden. Ein BMW M4 war auch nicht verfügbar.
Wir haben uns dann auf eine M5 Limousine (zum M3 Preis) geeinigt, da wir den M6 schonmal gefahren sind und es auch kein wirkliches Cabrio Wetter war.

Das Fahrzeug war ein BMW M5 LCI mit knapp 8000km auf der Uhr und Sommerreifen die noch gut in Schuss waren. Äußerlich war der Wagen gewaschen und Innen mit den obligatorischen Krümeln versehen. ;) Aber insgesamt vollkommen ok.



Beim Fahren stellte sich dann schnell raus, dass der M5 mit 560 PS an der Hinterachse im strömenden Regen echt tricky und fordernd ist. Wenn man es aber einmal raus hat wie man mit dem Gaspedal umgehen muss/kann, hat man richtig viel Spass. Der Grip an der Vorderachse wirklich gut ist, gerade für eine zwei Tonnen Limousine, dass heißt man kann wirklich gut in die Kurve einlenken aber beim heraus beschleunigen am Scheitelpunkt mit Gefühl arbeiten. Aber gerade dadurch das die Wettersituation heute nicht optimal war (zumindest für einen "M") hatten wir genug Fahrspaß. Auch wenn man nicht aus jeder Kurve voll raus beschleunigt haben. Aber das ist ja mit dem 4.4 Liter V8 eh nicht möglich (zumindest im öffentlichen Straßenverkehr). ;)

Als nächstes wird dann der M3 getestet, egal ob es stürm oder die Sonne scheint! :D

Es haben sich bereits 15 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

nobrainer (16.08.2014), Aspe (16.08.2014), SaCalobra (16.08.2014), dmx (16.08.2014), x-conditioner (16.08.2014), mauro_089 (16.08.2014), tom.231 (16.08.2014), LZM (16.08.2014), 12nine (17.08.2014), Marco_01 (17.08.2014), VR38DETT (17.08.2014), M.D.L.90 (17.08.2014), Tob (17.08.2014), Odafinga (18.08.2014), Brabus89 (18.08.2014)

mauro_089

Autofahrer

Beiträge: 823

Registrierungsdatum: 22. August 2011

Wohnort: München

Beruf: ja

: 24657

: 9.30

: 140

Danksagungen: 1357

  • Nachricht senden

1 185

Samstag, 16. August 2014, 20:47

Na dann bin ich auf morgen gespannt, da ich eigtl auch den M3 reserviert hatte... ;(
ich habe mich schon gewundert, wieso der M3 durchgehend geblockt ist - normalerweise "sieht" man die einzelnen Reservierungen in der Übersicht.

Edit: in meiner Reservierungsübersicht steht auch ein M6 Cabrio für morgen drin......

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.