Sie sind nicht angemeldet.

Jubelperser

Klatschpappe

Beiträge: 607

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Danksagungen: 899

  • Nachricht senden

1 306

Sonntag, 6. September 2015, 20:30

Dann hoffen, dass die M-Modelle noch keine Winterreifen montiert haben.
Ein M5 mit Winterreifen war bei 20 Grad Außentemperatur mein bisher schlechtestes Mieterlebnis.
Die Reifen haben nur geschmiert und der Wagen nicht annähernd die Leistung auf die Straße gebracht.
Da reut einen dann schon das Geld, welches man ausgegeben hat.

VR38DETT

Spürbare Beschleunigung beginnt ab 500PS

Beiträge: 347

Registrierungsdatum: 27. November 2012

Wohnort: München

Beruf: Mechatroniker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 9612

: 8.58

: 60

Danksagungen: 642

  • Nachricht senden

1 307

Mittwoch, 1. Juni 2016, 14:24

BMW M6 - Schnell, laut, durstig

Ich habe mir gestern mal den M6 für einen Tag gegönnt und 440km im Deutsch/Österreichischen Grenzgebiet abgespult
(München - Garmisch - Reutte - Bad Hindelang - Oberjochpass - Kempten - Hohenpeißenberg - Starnberg - München)


Die Abholung
Verlief reibungslos, zwei Mitarbeiter (die ich bis dato nicht kannte) haben uns ruckzuck und freundlich bedient.

Das Fahrzeug:
Der BMW M6 Produktionsdatum 10.04.2015, Erstzugelassen allerdings 01/2016
Laufleistung 8120km

Beschädigungen:
3 von 4 Felgen waren minimal beschädigt, sonst keine großen Gebrauchsspuren. Der Innenraum war nahezu neuwertig.
Die Reifen waren zwar DOT2015 aber fast neu. Montiert waren Michelin Pilot Supersport

Ausstattung:
Falls jemand die Ausstattung checken möchte. Die VIN lautet D938165.

Außen: Singapur Grau Metallic
Innen: Leder Merino Silverstone
Sonderausstattung: B&O-Soundsystem, HUD, Surround-View-Kamera, Adaptive LED-Scheinwerfer, Komfortzugang, Navi Professional



Ich war gespannt wie sich so ein starker Hecktriebler (560PS/680Nm) schlägt - denn bis dato war ich solche Leistungsregionen nur mit Allrad gefahren.

Der M6 marschiert auf der Autobahn standesgemäß vorwärts und liegt dank 1925kg und langem Radstand satt auf der Straße.
Bei 270 laut Tacho wird jäh elektronisch eingebremst. Im 7.Gang kurbelt der Motor dann mit 4200U/min vor sich hin.
Reisegeschwindigkeit 230 fühlte sich hier so an, wie bei manchen Autos 100km/h.
Die 80 Autobahnkilometer spulten wir mit 23l/100km ab. Die Tanknadel stand dann kurz vor 1/4 ..... :wacko:
(Aber ist ja Euro6 und kein Diesel, von daher stimmt die Ökobilanz :126: )

Auf engeren Bergstraßen merkt man dann, dass er mehr GT (Gran-Tourismo) als R (Racing) ist .... er machte einen guten Job, aber das letzte Quäntchen konsequenz wie der GTR in Sachen Einlenken bzw Feedback der Vorderachse fehlte dann doch.
Für solche Passstraßen ist er nunmal nicht gemacht.
In Bad Hindelang wo wir unterwegs waren wäre selbst für ein M2/M4 zuviel gewesen. Eher ein Territorium für eine Lotus Elise ;)



Traktionsmäßg ist das schon grenzwertig.
Wir waren im kurvigen Geläuf im MDM-Modus unterwegs (Gasannahme Sport, Fahrwerk Sport+, Lenkung Sport, Getriebe Stufe3) und man kann sagen:
1.Gang nahezu unbrauchbar, zweiter/dritter Gang schiebt die Fuhre vorwärts, aber mit Bodenwellen oder in Wechselkurven macht sich das Heck schon selbstständig und der ein oder andere schwarze Strich ist im Allgäu liegen geblieben. Das Auto kommt nicht sofort im 60°-Driftwinkel quer, aber man merkt durchaus, dass es an der Hinterachse trotz 295er Reifen ordentlich zur Sache geht. Ab 4000U/min brennt die Hütte und die Drehzahl wandert schnurstraks gen 7000

Das aktive M-Differenzial funktioniert echt grandios und man merkt unter starker Last, wie es arbeitet - seeeehr geil :118:
Der Sound des Motors im Innenraum ist bescheiden - von außen hinterlässt er einen bleibenden Eindruck.

Verbrauch stand lange bei 16-17l/100km, Verkehrsbedingt mussten wir (nachdem der spaßige Teil eh vorbei war) uns ins Verkehrsgeschehen einreihen .... und landeten bei 14,8l/100km.
Geht in Ordnung, mit weniger sollte man nicht rechnen. Ich hatte besagte 16-17l/100km einkalkuliert.

Ob ich den M6 nochmal mieten würde?
Jaein, für den querdynamischen Fahrspaß ist ein M4 besser geeignet .... der M6 überzeugt dafür durch einen mächtigen Motor und stoische Ruhe auf der Autobahn.
"Aus fahrphysikalischen Gründen entsteht ein Sicherheitsrisiko, wenn die Motorleistung dem Leergewicht nicht angepasst ist und dadurch außerordentlich starke Beschleunigungen möglich werden"
(Zitat des deutschen Verkehrssicherheitsrates)
:209:

Es haben sich bereits 33 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Sundose (01.06.2016), koelsch (01.06.2016), Gr3yh0und (01.06.2016), x-conditioner (01.06.2016), invator (01.06.2016), JoshiDino (01.06.2016), Crazer (01.06.2016), rry (01.06.2016), Dauerpendler (01.06.2016), Howert (01.06.2016), paddmo (01.06.2016), Chill&Travel (01.06.2016), tom.231 (01.06.2016), Oberhasi (01.06.2016), Jubelperser (01.06.2016), J.S. (01.06.2016), DiWeXeD (01.06.2016), mattetl (01.06.2016), baumeister21 (01.06.2016), Touaregstef20 (01.06.2016), (01.06.2016), tremlin (01.06.2016), Tob (01.06.2016), dontSTOP (01.06.2016), Spilletti (02.06.2016), EUROwoman. (02.06.2016), Brabus89 (02.06.2016), CanyonCarver (04.06.2016), pypy (05.06.2016), ]-AMC-[Dewdrop (21.06.2016), mrcgbl (14.08.2017), peak///M (28.08.2017), 12nine (28.08.2017)

VR38DETT

Spürbare Beschleunigung beginnt ab 500PS

Beiträge: 347

Registrierungsdatum: 27. November 2012

Wohnort: München

Beruf: Mechatroniker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 9612

: 8.58

: 60

Danksagungen: 642

  • Nachricht senden

1 308

Freitag, 9. September 2016, 13:03

Bmw R1200R

Hallo zusammen .... hier mal wieder ich
Nachdem ich meine Honda Fireblade im April verkauft hatte und aktuell nicht zum Motorradfahren komme habe ich für einen Tagestrip gestern die Möglichkeit genutzt über BoD eine BMW R1200R zu mieten.
75€/Tag inkl. 450 Freikilometern ist im Motorradbereich ein sehr gutes Abgebot!
(Vergleichbare Angebote bei Motorradherstellern liegen bei 140€ mit 300km)
Ebeso waren verfügbar: BMW RnineT, R1200GS, F800R, R1200RS, S1000XR und der Elektroroller C-Evolution



Die Abholung:
Ich wurde freundlich empfangen, die Abfertigung ging ruckzuck, nach wenigen Minuten stand ich unten in der Tiefgarage.
Kurzer Check der Beschädigungen und ab gings.
Das junge Mädel fragte mich, ob sie mir was erklären müsste, aber ich verneinte dankend. Wäre allerdings interessant geworden, denn Sie hatte keinen Schimmer von Motorrädern :106:

Das Fahrzeug:
BMW R1200R
Neueste Ausbaustufe des Zweizylinder Boxer mit Wasserkühlung, 1200kubik, 125PS und 125Nm, ~230kg
Zwei Monate alt, 6200km gelaufen.
Bereifung: Metzeler Roadtec Z8
Preis so ~17.000€

Beschädigungen:
Keine

Ausstattung:
Verstellbares ESA-Fahrwerk (Road, Dynamic, User)
Schaltautomat
Drei verstellbare Mapings für das Ansprechverhalten (Road, Dynamic, Rain)
Tempomat
Keyless-Go
Heizgriffe



Die geplante Route ging von München nach Wasserburg, über Rosenheim, Tegernsee zum Sylvensteinspeicher. Dann über die Jachenau-Mautstraße zum Walchensee, Kesselberg und zurück nach München.
Am Ende waren es 400km.


Der Zwischenhalt in Wasserburg war geplant um beim Nissan HPC Huber einen Blick auf den gefacelifteten GTR zu werfen.
Sind mir die Änderungen (570PS, Optik, Aerodynamik, Räder, Innenraum, Auspuff, Getriebe ...) wohl bekannt, war ich mir beim Design nicht ganz sicher was ich davon halten soll.
In Natura sieht er allerdings klasse aus, bis auf die silberne Spange im Kühlergrill. Sonst sehr schick, stark an die Nismo-Variante angelehnt.
Wie er sich dann anfühlt werde ich nächstes Jahr erkunden, denn ein Bekannter wird demnächst einen schwarzen 2017er als Nachfolger seines 2011ers bestellen.





Da ich von einem japanischen Sushiroll-Supersportler mit 4-Zylinder-Motor kam war die R1200R quasi das genaue Gegenteil.
Ein schwergewichtiger, unverkleideter, darauf aufrechtsitzender Weißwurst-Transporter mit großvolumigem Zweizylinder.



Man merkte, dass sie mit 125PS oben heraus nicht die Leistung meiner Fireblade hatte, aber der 1,2L-Motor der BMW drückt im mittleren Drehzahlbereich wirklich männlich vorwärts. Nun weiß ich auch, warum der 1200Kubik-Boxer von allerwelt so gelobt wird.
So war es im kurvigen Geläuf des Sudelfelds oder am Kesselberg mit Fahrwerk/Gasannahme auf Dynamic sehr unterhaltsam und am Kurvenausgang ist es ratsam sich am Lenker festzuhalten :210:
Ebenso war im Dynamicmodus während der Schubabschaltung ein unterhaltsames "brablbalbabl" zu vernehmen. :118:



Das Fahrverhalten sowie das Fahrwerk sind total vertrauenserweckend, das Gewicht von 230kg (meine Honda wog nur 180kg!) wurde beim Fahren perfekt kaschiert und man konnte wirklich zügig durch die Kurven swingen.
Zwischen "Road" und "Dynamic" merkte man eine deutliche Straffung des Fahrwerks.

Einen Negativpunkt muss ich dem Schaltautomaten aussprechen.
Hatte ich mich doch sehr darauf gefreut ihn mal auzuprobieren.
Der Trick: Hoch und herunterschalten der Gänge ohne ziehen der Kupplung - feinste Rennsporttechnik.

Leider klappte das nur sehr durchwachsen. Das Getriebe schaltete sich knochig und gefühllos.
Hochschalten unter Last war ähnlich, als wäre die Kupplung nicht gezogen worden. Sehr rabiat und ruckelig.
Ebenso, zog man den Hebel nicht mit Nachdruck zum Hochschalten nach oben wurde zwar die Zündung unterbochen, aber der Gang ging nicht hinein.
Herunterschalten ohne Kupplung klappte ganz gut, aber auch hier gingen Teilweise die Gänge nicht rein. Das Runterschalten wurde mit kräftigen, automatischen Zwischengasstößen untermalt.
Fazit: 30% der Schaltvorgänge flutschen super, der Rest hackelt, ruckelt oder geht nicht hinein ....... das hätte ich mir besser vorgestellt.
Bin ich doch 2012 schonmal eine K1300R testgefahren mit Schaltautomat und die knallte die Gänge ähnlich unsanft hinein. :103:
Es gab ja noch einen Kupplungshebel am linken Lenkerende, somit konnte man mit geübter Hand/Fuß-Koordination so ruckfrei schalten, wie es sich gehört.

Der Verbrauch lag über den Tag bei 5,5l/100km.
Den ersten Tankstopp legte ich bei 318km ein, wo noch 4km Restreichweite angezeigt wurden. Der zweite Tankstopp war bei Abgabe.

Die Freude des Tages hat es nicht getrübt und so werde ich nächstes Jahr gerne wieder auf das Angebot von BoD zurückgreifen :118:






"Aus fahrphysikalischen Gründen entsteht ein Sicherheitsrisiko, wenn die Motorleistung dem Leergewicht nicht angepasst ist und dadurch außerordentlich starke Beschleunigungen möglich werden"
(Zitat des deutschen Verkehrssicherheitsrates)
:209:

Es haben sich bereits 22 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dauerpendler (09.09.2016), Zackero (09.09.2016), The One (09.09.2016), paddmo (09.09.2016), Il Bimbo de Oro (09.09.2016), inyaff (09.09.2016), S-Drive (09.09.2016), 12nine (09.09.2016), Geigerzähler (09.09.2016), Chill&Travel (09.09.2016), tremlin (09.09.2016), etth (09.09.2016), Peppone (09.09.2016), Crazer (09.09.2016), baumeister21 (09.09.2016), Mietkunde (10.09.2016), Touaregstef20 (11.09.2016), Uberto (11.09.2016), karlchen (12.09.2016), Ignatz Frobel (08.08.2017), Scimidar (08.08.2017), Goofi (28.08.2017)

Torian

Fährt gern oben ohne

Beiträge: 1 081

Registrierungsdatum: 22. April 2013

Danksagungen: 890

  • Nachricht senden

1 309

Dienstag, 8. August 2017, 19:25

Rückgabe geht bei On Demand nur innerhalb der Geschäftszeiten.
Ist das denn immer noch so, oder kann man die Auto vor Mitternacht auf den Hof stellen?

Jubelperser

Klatschpappe

Beiträge: 607

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Danksagungen: 899

  • Nachricht senden

1 310

Dienstag, 8. August 2017, 20:57

Du musst zur Rückgabe in die Tiefgarage und die ist nachts geschlossen.

Torian

Fährt gern oben ohne

Beiträge: 1 081

Registrierungsdatum: 22. April 2013

Danksagungen: 890

  • Nachricht senden

1 311

Donnerstag, 10. August 2017, 18:33

Ergebnis: Bis MItternacht kann man das Auto in die TG stellen, aber nicht abgeben. Das muss man am nächsten Tag persönlich (!) machen.

Beiträge: 9 246

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 18993

  • Nachricht senden

1 312

Montag, 28. August 2017, 14:02

kleiner Flottenüberblick

2x i8, i8 Nahaufnahme

M6, 750d, 220i

118i, M140i

mehrere M4, M4 Nahaufnahme, weiterer M4

Es haben sich bereits 13 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mietkunde (28.08.2017), timber (28.08.2017), Testfahrer (28.08.2017), Il Bimbo de Oro (28.08.2017), JoshiDino (28.08.2017), dontSTOP (28.08.2017), JoulStar (28.08.2017), Tob (28.08.2017), Scimidar (28.08.2017), mlh2017 (28.08.2017), 12nine (28.08.2017), Blue (28.08.2017), Uberto (28.08.2017)

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.