Sie sind nicht angemeldet.

NorthLight

...eiskalt unterwegs mit (vielen) guten Vorsaetzen ;)

  • »NorthLight« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 922

Registrierungsdatum: 3. August 2009

Aktuelle Miete: wechselnd wie andere ihre Schluepper...

Wohnort: North of Nowhere

Danksagungen: 1014

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 00:40

Nachtanken - wieviel akzeptieren, welcher Rekord?

Moin,

an anderer Stelle haben wir ja schon fleissig drueber diskutiert - wieviel Nachtanken (direkt nach Abholung) akzeptiert ihr, wann meckert ihr? Und was ist Euer 'Rekord', den ihr nachgetankt habt?

Und wie entscheidet ihr ueberhaupt, ob ihr nachtankt?

Neugierig,

N.
wer reitet so spaet durch Eis und Gischt? Schietwetter, aber macht mir nischt!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

franky (24.10.2012), Geigerzähler (24.10.2012)

NorthLight

...eiskalt unterwegs mit (vielen) guten Vorsaetzen ;)

  • »NorthLight« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 922

Registrierungsdatum: 3. August 2009

Aktuelle Miete: wechselnd wie andere ihre Schluepper...

Wohnort: North of Nowhere

Danksagungen: 1014

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 00:49

und hier meine Meinungen dazu:

- Akzeptanz idR 1-3 Euro (ich tanke vor Abgabe auch voll und fahre dann max. 10 km, also ca. 1 Liter)...
- (trauriger) 'Rekord' waren heute 23.01 Euro(!), Golf Cabrio (Caro) zeigte bei Abholung 'voll' an, aber nicht ganz so wie ich's kenne
- Zeiger ging seeehr langsam hoch, das fand ich verdaechtig - werde aber in Zukunft wohl immer kontrolltanken, denn das nimmt echt ueberhand :/

Mein Anruf in der Abholstation ergab ein 'kommen Sie vorbei, dann gibt's sofort Geld zurueck - und ich schimpfe gleich mit dem Fahrer", aber ich hatte durch das Tanken schon genug Zeit verplempert und musste weiter - regele ich spaeter... Erstattung ist das eine, aber der ganzte Aufwand ist nicht das, was ich akzeptieren kann :(
wer reitet so spaet durch Eis und Gischt? Schietwetter, aber macht mir nischt!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

tabster (24.10.2012), Dauerpendler (26.06.2015)

JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 4 006

Registrierungsdatum: 27. Januar 2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3865

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 01:10

War das Golf Cabrio ein Benziner oder Diesel? Also wenn es ein Benziner war, hast du bei den derzeitgen Super Preisen (~1.65 Euro) rund 14 Liter nachgetankt.
Das ist ja schon recht viel, dafür das der Zeiger immernoch 'voll' angezeigt hat. Bei meinen Beobachtungen bewegt sich der Zeiger (je nach Marke) so zwischen den ersten 80 und 150 Kilometern und das bei einen durchschnittlichen Verbrauch von 6 Litern.

noobiig

Sport+

Beiträge: 697

: 257652

: 8.33

: 762

Danksagungen: 668

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 01:13

Ich fahre auch immer sofort zur Tankstelle. Bei bis zu 5€ würde ich das nie reklamieren.

Trauriger Rekord liegt beim Infiniti M30d mit ca 25,-€. Die Tankanzeige geht nach dem Mond...
Audi A6 C7 wird ebenso gerne vom Vormieter mit ca 10L weniger gefüllt, da Digitalanzeige.
Die VW Modelle kann man fast durchgehend ca 100km fahren ohne Tankausschlag... gibt da schon ne Menge zu tricksen und ne Menge Leute, die das bewusst machen, habe ich so das Gefühl.

Am besten funktioniert das bei BMW mit Apps. Da liest man den Tankfüllstand einfach vor Fahrtantritt mit dem Iphone aus und gut is ;)
Eine landestypische Besonderheit: In Deutschland werden Autos als heilige Tiere verehrt. Nie anfassen! Nie dagegen lehnen! Nur anbeten!

dasfettbrennt

Fortgeschrittener

Beiträge: 519

Danksagungen: 285

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 06:12

Naja, es gab durchaus schon ein paar Mal die Vereinbarung direkt zu tanken und den Beleg einzureichen, da war auch durchaus mal ein fast kompletter Tank (~60Liter) dabei, diese Dinge werden bei EC aber recht unkompliziert gehandhabt, der Beleg wird dann bar ausgezahlt. Es gibt wohl auch die Möglichkeit, dass das System über den Normverbrauch den `Sollverbrauch` über die gefahrenen Km errechnet und man so über die gefahrene Distanz die Differerenz ausgezahlt/gutgeschrieben bekommt.
"Xavi mit 60 Ballkontakten bislang. Das schaffe
ich nicht mal, wenn ich mich im IKEA-Kinderland in die Kiste mit den
Plastikbällen werfe." 11Freunde-Ticker bei Barca-Chelsea

Beiträge: 2 194

Registrierungsdatum: 25. August 2008

Wohnort: Ostfriesland

Beruf: Mobiler Hausmeister

: 24305

: 6.23

: 84

Danksagungen: 1237

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 06:15

Ich habe mir auch nach den ersten paar Mieten angewöhnt eine Kontrolltankung zu machen und siehe da, fast immer gehen zwischen 2 und 5 Liter noch rein. Selten muss ich gucken das ich überhaupt auf die mind. 2 Liter komme, da wird dann halt etwas geplämpert. Rekord waren meine ich so rund 7 Liter. Wird dann bei Abgabe geregelt oder anschließend per Hotline - Problem ist meistens, ich hol den Wagen um 12 (oder um 9) und dann steht er bis 14 oder 15 Uhr noch an der Firma und dann fahr ich erst tanken (keine Zeit bei Abholung), damit gibt es ein Zeitfenster von 3-5Std, wurde aber noch nie als Problem seitens Sixt dargestellt.
Letzte Miete: Ford C-Max :205: Oldenburg
Aktuelle Miete:
Nächste Miete:

Anzahl aller Mieten: 27
KM aller Mieten: 28041
Kosten aller Mieten (inkl. Sprit): 5282,52€
Kosten pro KM aller Mieten (inkl. Sprit): 0,19€

PeterderMeter

unregistriert

7

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 07:01

Ich habe noch nie in meinem Mietleben irgendein Fahrzeug nach Abholung nachgetankt.
Ob da 3 oder 4 Liter fehlen, fällt bei meiner Fahrweise gar nicht auf. ;)

Es haben sich bereits 13 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Satrian (24.10.2012), don199 (24.10.2012), maxigs (24.10.2012), Der Papa (24.10.2012), mimo (24.10.2012), charly250 (24.10.2012), Alex-4u (24.10.2012), LHO (24.10.2012), DerBennj (24.10.2012), jowajur (24.10.2012), Gr3yh0und (24.10.2012), Timbro (24.10.2012), Testfahrer (25.10.2012)

Tuscany

..::..

Beiträge: 2 095

Registrierungsdatum: 10. August 2012

Danksagungen: 2455

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 07:55

hab meine Miete auch mal nach 90km nachgetankt, als plötzlich die Nadel auf 1/4 stand.
Bordcomputer hatte ich vor dem Start wie immer genullt und konnte dann zurückrechnen. Es fehlten knapp 10 liter, mit Foto von Beleg und km-Stand hab ich dies dann moniert und Erstattung erhalten. @ Sixt
Auf der Suche nach des Dudens :|

BinMalWeg

Der Weg ist das Ziel! Für den Weg nehm ich Mietwagen!

Beiträge: 5 106

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2009

Wohnort: Malibu

Beruf: Werbejingle-Komponist

: 73128

: 8.42

: 282

Danksagungen: 5006

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 08:08

8l hab ich mal nachgetankt, das hatte ich auch reklamiert waren etwas um die 11€. Alles was unter 5€ ist reklamiere ich gar nicht und ab 5€ wenn ich daran denke bei der Abgabe, reiche ich den Tankbeleg ein.
Freude am Quatschen mit :206: :118:

Pieeet

//M-thusiast

Beiträge: 2 257

Registrierungsdatum: 2. Juni 2011

: 100255

: 7.43

: 326

Danksagungen: 5317

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 08:39

Bei Firmenmieten tanke ich nie nach. Da lohnt der Umweg nicht. Bei Privatmieten wurde bisher nur einmal rekordverdächtig nachgetankt - Auch bei einem Infiniti FX30d. Hier stand die Tanknadel kurz vor voll. Normalerweise bei dem Wagen deutlich über voll. Es gingen 17 Liter rein. Der Bordcomputer hatte auch irgendwie keinen Bock auf Mathe oder einen schlechten Tag. Hernach hatte ich einen Schnitt von 8.1. Beim Klick*-Volltanken wurden es dann nachgerechnet gut 11 l.

Ansonsten schaue ich nach der Abholung in der morgentlichen Rushhour im Navispeicher nach den letzten Zielen.Liegen diese in der Nähe bekommt die Tankanzeige mehr Aufmerksamkeit,weil dann eher anzunehmen ist,dass nicht nachgetankt wurde. Bisher bin ich damit gut gefahren.
PeterMWT
Team Moderation

Da fährt was: www.mietwagen-talk.de | Die Online-Community zu Mietwagen und Autovermietung
schwerunterwegs.com | Mein Ausdruck von Fahrfreude.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (24.10.2012)

Geigerzähler

Rentner-Bravo-Verteiler

Beiträge: 3 411

Registrierungsdatum: 18. März 2011

Wohnort: bei Leipzig

Beruf: Apotheker

: 24648

: 6.84

: 111

Danksagungen: 5042

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 08:47

Ich miete ja relativ selten, aber kontrolliere trotzdem immer nach Abholung an der der Station am nächsten liegenden Tankstelle. Bis jetzt musste ich einmal reklamieren, da fehlten genau 5l bis zum Klicken der Zapfpistole bei einem E220CDI. Bei meinem Durchschnittsverbrauch am Ende der Miete entsprache das 70km Reichweite, dass ist für mich definitiv zu viel.
Ansonten wären wohl auch so 5€ für mich die Schmerzgrenze.
Zynismus meine Rüstung, Ironie mein Schild, Sarkasmus mein Schwert

Beiträge: 689

Registrierungsdatum: 5. Februar 2012

Wohnort: Hamburg

: 63195

: 8.24

: 190

Danksagungen: 3198

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 08:57

Ich habe mir inzwischen auch angewöhnt direkt nach der Anmietung zur nächstgelegenen Tankstelle zu Fahren. Das letzte Mal als ich darauf vertraut habe, dass das Fahrzeug vollgetankt ist, weil ich ein wenig unter Zeitdruck stand, bewegte sich die Tanknadel nach 20km bei einem BMW 116i. Konnte ich dann zu dem Zeitpunkt auch nicht ändern. Bei meiner letzten Miete, dem Passat Variant 2.0 TDI, bin ich gleich zur Tankstelle und konnte dort 6,5l nachtanken. Das war auch das höchste was ich bis jetzt nachgetankt habe. Ansonsten sind meiner Meinung nach auch noch ca. 5€ im Rahmen.

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 106

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12371

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 09:32

Tanke nur noch relativ selten nach, weil "meine" Fahrzeug aus Firmenmieten kommen. Die werden dann vom Stationsteam getankt, sind also voll.
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Sniggers

Mietriegel

Beiträge: 2 973

Registrierungsdatum: 14. April 2010

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Biologisch- Technischer Assistent & Student

: 38917

: 8.75

: 108

Danksagungen: 2366

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 10:22

Ich tanke idr. nie nach, außer die Tanknadel ist wirklich unter voll das hatte ich bisher nur einmal bei einem 7er... war net weit, waren trotzdem 12 Liter ... Das ding hat eben einen riesen Tank, war überrascht wieviel so ein minibisschen ausgemacht hat.

Aber ansonsten scheiss ich mir wegen 4 Euro net ims Hemd :)

Lg
Na, du auch hier? :D

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

roz (24.10.2012), Alex-4u (24.10.2012)

Base

Erleuchteter

Beiträge: 3 270

Registrierungsdatum: 8. Januar 2008

Danksagungen: 1792

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 10:44



Aber ansonsten scheiss ich mir wegen 4 Euro net ims Hemd :)

Lg


Aber dafür im "Es ist soweit: "5 Jahre Mietwagen-Talk.de" - Die Party " Thread um Kugelschreiber betteln! :P ;)

Ich habe bisher erst 1 Mal nach getankt, als mir die Tankanzeige in einer E-Klasse etwas spanisch vorkam. Da passten allerdings dann nur 2 Liter rein. Liegt vermutlich daran, dass ich quasi nie MB fahre.
Beim letzten A6 C7 hatte ich nach einigen KM den Verdacht. Werde bei der nächsten Abholung direkt zur Tankstelle. Bei dieser neuen Digitalen Anzeige kann man schon gut "mogeln". :thumbdown:

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.