Sie sind nicht angemeldet.

Sep91

Schüler

Beiträge: 89

Registrierungsdatum: 18. September 2014

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

91

Donnerstag, 10. September 2015, 22:21

Seitdem die Tanknadel häufig schnell nach Abfahrt gefallen ist, habe ich mir in letzter Zeit das Kontrolltanken angewöhnt. Bei meinen letzten drei Mieten:

A6: 9,82€ (ca.
Smart: 6,64€ (ca. 130km gefahren)
Eos: 7,85€

jeweils nach ca. 5km!
Damit wurde bei den Fahrzeugen jeweils um die 100km gefahren. Ich habe die letzen beiden Quittungen bei der Kundenbetruung reklamiert, aber mitlerweile komme ich mir schon blöd vor, denen jede Woche zu schreiben. Auf der anderen Seite, sehe ich es nicht ein gut 10% vom Mietpreis draufzuzahlen!

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Tob (10.09.2015), SaCalobra (10.09.2015), Sundose (10.09.2015), Pieeet (11.09.2015)

JPB

Fortgeschrittener

Beiträge: 196

Registrierungsdatum: 11. Juni 2014

Danksagungen: 120

  • Nachricht senden

92

Donnerstag, 10. September 2015, 23:54

Kontrolltanken mach ich nicht. Mietwägen werden von mir hauptsächlich für lange Strecken genutzt, da fallen 2-3 Liter nicht unbedingt auf.
Auf größere Abweichungen kam ich aber auch noch nicht, wenn ich mit dem Verbrauch vom BC verglichen hab. Viel mehr mach ich mir dann eher Gedanken, ob ich ein schlechtes Gewissen haben sollte, wenn ich für ein paar Cent Ersparnis pro Liter (beim letzten Mal waren es in der Nacht gute 15 Cent/Liter bei 50 Litern) eine Tankstelle im Umkreis von max. 20 km (10 km waren es beim letzten Mal) anfahre und vor der Abgabe nicht noch an der Tanke nebenan auffülle. Da aber bei Verbräuchen von 5- max. 8 Liter/100 km auf den 20 km wohl nur eine Fehlmenge von 1 bis 1,6 Litern zustande kommt und ich dann vorher nicht nur bis zum 1. Klick volltanke denke ich geht das in Ordnung und würde das auch jedem anderen Mieter zugestehen.

schauschun

Erleuchteter

Beiträge: 5 456

Registrierungsdatum: 9. März 2009

Wohnort: gelsenkirchen

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 4683

  • Nachricht senden

93

Freitag, 11. September 2015, 00:53

Kontrolltanken mach ich nicht. Mietwägen werden von mir hauptsächlich für lange Strecken genutzt, da fallen 2-3 Liter nicht unbedingt auf.


theoretisch sehe ichdas genauso wie @JPB:

da ich aber die negativen abzock-erfahrungen (vorallendingen, -zu meinen frueheren Sixt-zeiten, aber auch einmal bei hertz DUS und eunmal bei hertz NRN) durch die autovermietungen erleben musste (definitiv vollgetankt, berechnet wurde mir dann aber z.b. 20,- € fuer angeblich 6 fehlende liter) drehe ich den spiess nun um mund kontrolliere umgehend und fordere dann auch die fehlmenge von der av ein. bei dummen kommentaren gebe ich dann zurueck, dann ich jetzt am schalter mich mit dem reinen tankbetrag zufrieden gebe, sollte das ganze eskaliert werden muessen, dann muss ich natuerlich meinen persoenlichen stundenverrechnungssatz zzgl. servicepauschale in rechnung stellen)
Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt, die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann !
Als ich jung war, hieß Twix noch Raider und Komasaufen hieß Vorglühen!

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Timbro (11.09.2015), Johnny (11.09.2015), Pieeet (11.09.2015)

markus_ri

Fortgeschrittener

Beiträge: 491

Registrierungsdatum: 8. Januar 2011

Danksagungen: 2518

  • Nachricht senden

94

Samstag, 5. Dezember 2015, 23:24


Hier passt es wohl am besten: Tankanzeige eines Seat Leon Benziner 203 km nach dem (eigenhändigen) Tanken. Bei 217 km verschwand dann endlich der erste Balken.

Aspe

Profi

Beiträge: 862

Registrierungsdatum: 28. März 2010

Wohnort: München

Danksagungen: 886

  • Nachricht senden

95

Samstag, 5. Dezember 2015, 23:29

Erinnert mich an den A6 2.0tdi vom Freitag.
Laut Anzeige von übernommen. An dem Tag ziemlich genau 200km mit 7.2l/100km laut BC gefahren, aber 22 Liter tanken können...

scdhn

I think i spider

Beiträge: 6 900

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Aktuelle Miete: 3ZKBB

Danksagungen: 6684

  • Nachricht senden

96

Sonntag, 6. Dezember 2015, 09:21

Ja ich glaube ihr meint beide genau das Gegenteil

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

reklatwm (06.12.2015)

-Christian-

Erleuchteter

Beiträge: 4 215

Registrierungsdatum: 15. November 2009

: 9443

: 9.87

: 68

Danksagungen: 1975

  • Nachricht senden

97

Sonntag, 6. Dezember 2015, 11:24

umso früher bei Mietbeginn die Tankanzeige nachgibt desto weiter weg ist die letzte Betankung von der Rückgabestation. Wenn das jeder so macht wird daraus doch wieder eine faire Sache :118:

Patrick L

Sixt Blacklist Since 2015

Beiträge: 1 600

Registrierungsdatum: 11. Februar 2015

Beruf: Industriekaufmann

: 21316

: 8.49

: 86

Danksagungen: 1689

  • Nachricht senden

98

Sonntag, 6. Dezember 2015, 12:53

Letztes Wochenende bei der XDAR Miete ging nach 22km der erste Balken beim A8 weg.
Es stellte sich heraus das über 10 Liter im Tank gefehlt haben.
Lag wohl daran das der Wagen erst um 4:30 disponiert wurde.
Der Betrag wurde Cash erstattet.

Beiträge: 603

Registrierungsdatum: 20. September 2013

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 793

  • Nachricht senden

99

Sonntag, 6. Dezember 2015, 13:40


Hier passt es wohl am besten: Tankanzeige eines Seat Leon Benziner 203 km nach dem (eigenhändigen) Tanken. Bei 217 km verschwand dann endlich der erste Balken.

Kein Wunder ist ja offensichtlich das du nur mit Start Stopp unter 10km/h auf Feldwegen rollst :P
was hat der für einen Durchschnittsverbrauch?:thumbup:

JPB

Fortgeschrittener

Beiträge: 196

Registrierungsdatum: 11. Juni 2014

Danksagungen: 120

  • Nachricht senden

100

Sonntag, 6. Dezember 2015, 14:04

Ich vermute, dass da zwischen 10 und 12 Litern für die 203 km durch die Brennkammern geflossen sind. Hatte einmal nen Leon 1.4 als Freifahrt und der ließ sich relativ problemlos mit 6 Litern laut BC auf der A3/A45 bewegen (Tempomat max. 135). 6,6 Liter standen am Ende nach 700 km im BC und eine Restreichweite von 100 km. Dafür war ich dann aber auch die Hälfte der Strecke nicht mehr mit 135 unterwegs, sondern mit 150-170.

markus_ri

Fortgeschrittener

Beiträge: 491

Registrierungsdatum: 8. Januar 2011

Danksagungen: 2518

  • Nachricht senden

101

Sonntag, 6. Dezember 2015, 18:18

Der Durchschnittsverbrauch lag laut BC bei 5,7l. Waren also über 12 Liter, bis der erste Balken bei km 217 verschwunden ist.

Xperience

Meister der Effizienz

Beiträge: 1 434

Registrierungsdatum: 23. Februar 2010

: 129146

: 7.81

: 395

Danksagungen: 5649

  • Nachricht senden

102

Sonntag, 6. Dezember 2015, 18:37

Der Durchschnittsverbrauch lag laut BC bei 5,7l. Waren also über 12 Liter, bis der erste Balken bei km 217 verschwunden ist.

Das ist normal - und leider zum Teil auch der "Fortschritt" der LED-Anzeigen.

Dafür allerdings ermittelt der Bordcomputer im Seat Leon den Verbrauch nach meiner Erfahrung sehr exakt (keine Abweichung). Also kann man theoretisch auch lange nach einem verpassten Kontrolltanken direkt nach Übernahme die Fehlmenge gut abschätzen, wieviel denn genau gefehlt hatte. Ansonsten sind es ja gerne mal 0,3-0,5 Liter/100 km BC-Differenz, die man beim Nachtanken mit berücksichtigen sollte. Übrigens: Die Anzeige "Seit letztem Tanken" mit dem praktischen Hinweis der seitdem zurückgelegten Distanz ist leider irreführend, da geringere Nachtankaktionen nicht berücksichtigt werden.

Meine persönliche Toleranz liegt bei 3 Liter Fehlmenge, wenn ich es direkt feststelle und danach tatsächlich geltend mache. Alles unter 2 Liter Fehlmenge ist völlig okay.
Das Leben ist zu kurz, um langsame Autos zu fahren.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Segler (06.12.2015), inyaff (06.12.2015), Pieeet (06.12.2015)

Johnie

Fortgeschrittener

Beiträge: 150

Registrierungsdatum: 3. Februar 2014

Aktuelle Miete: Radfahrer

Wohnort: Hannover

: 11930

: 7.82

: 28

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

103

Sonntag, 13. Dezember 2015, 17:17

Bei meiner Wochenendmiete in Form eines C180 T AUT Benziner verschwand der erste Strich der LED-Tankanzeige 5 KM nach dem ich von der Vermietung losgefahren bin.
Habe dann ein paar 100m weiter an der Tanke nachgetankt und es fehlten 4,63 Liter. Machten immerhin 5,64€.

Hier scheint die LED-Anzeige wohl ziemlich genau zu sein.
:122: :204: & :208:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Pieeet (13.12.2015)

Jonny17192

\m/ Wacken \m/

Beiträge: 1 561

Registrierungsdatum: 24. März 2015

Wohnort: Leverkusen

Beruf: Veranstaltungstechniker

: 37329

: 7.45

: 183

Danksagungen: 1498

  • Nachricht senden

104

Sonntag, 13. Dezember 2015, 19:15

Wobei ich nicht ganz nachvollziehen kann, wieso mir das Tankproblem bisher hauptsächlich bei Sixt aufgefallen ist.
Europcar hat mir immer randvoll-getankte Fahrzeuge übergeben. Und die haben in Leverkusen sogar ein Paar Meter mehr zur Tanke als Sixt.

Patrick L

Sixt Blacklist Since 2015

Beiträge: 1 600

Registrierungsdatum: 11. Februar 2015

Beruf: Industriekaufmann

: 21316

: 8.49

: 86

Danksagungen: 1689

  • Nachricht senden

105

Sonntag, 13. Dezember 2015, 19:55

Naja meine letzten 2 Europcar Mieten zeigen eher das Gegenteil.
A8: 15 Liter Fehlmenge
A6: 13 Liter Fehlmenge
Das liegt aber auch an den total tollen Audi Tankanzeigen da kann man nämlich beschießen bis der Arzt kommt.

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.