Sie sind nicht angemeldet.

PeterderMeter

unregistriert

61

Sonntag, 30. Dezember 2012, 00:40

Vier Reifen, montiert. Nicht zu vergessen.

S v e n

Profi

Beiträge: 1 079

Registrierungsdatum: 15. August 2010

: 49575

: 5.41

: 266

Danksagungen: 1483

  • Nachricht senden

62

Sonntag, 30. Dezember 2012, 08:23

Naja, wo ist der Anfang und wo das Ende. Wenn man alles überprüfen würde, dann wäre man wahrscheinlich mind. eine Stunde beschäftigt und hätte eine komplette Inspektion durchgeführt. Nicht vergessen bei einer Werkstatt vorbeizufahren und das Fahrzeug auf die Bühne zu heben, um sich auch den Unterboden anschauen zu können.

Ich denke, dass alles im Rahmen bleiben muss. Von offensichtlichen Schäden kann man erwarten, dass diese der Kunde erkennt, bei nicht so offensichtlichen bleibt zwar ein Restrisiko, aber die Argumentation "Nicht gesehen" dürfte dann auch einfacher fallen, wenn tatsächlich noch ein Schaden vorhanden sein sollte.

Die Kontrolle der Fahrzeuge ist immer noch Aufgabe der Checker. Vom Kunden kann man m.E. nur eine grobe Kontrolle des Fahrzeuges erwarten.

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

jo.nyc (30.12.2012), Geigerzähler (30.12.2012), Radio/Active (30.12.2012), Hobbes (30.12.2012), Noggerman (30.12.2012), Poffertje (30.12.2012), tabster (31.12.2012), Munich-driver (31.12.2012)

Tuscany

..::..

Beiträge: 2 095

Registrierungsdatum: 10. August 2012

Danksagungen: 2455

  • Nachricht senden

63

Sonntag, 30. Dezember 2012, 10:12

aeh, ohne jetzt kleinlich sein zu wollen - aber checkst Du wirklich jeden einzelnen Anschlallgurt bei Abholung?


Nachdem der letzte 3er einen defekten hinter dem Beifahrersitz hatte, und wir 400km zu viert unterwegs waren, mache ich das jetzt immer, wenn ich nicht alleine fahre.
Wer den Punkt nicht braucht, kann ja gerne drüber wegsehen.

Die Kontrolle der Fahrzeuge ist immer noch Aufgabe der Checker. Vom Kunden kann man m.E. nur eine grobe Kontrolle des Fahrzeuges erwarten.


dieser besagte 3er hatte übrigens noch neben dem aufgeführten Schaden und dem erst später festgestellten defekten Anschnaller, Kratzer auf der Motorhaube, einen Steinschlag und eine verdreckte Rückbank. Im Innenraum vorne waren noch Dokumente der arabischen Botschaft, Nasenspray und Augentropfen. Zusammen mit 10 1 und 2 cent stücken. Es ist Aufgabe des Checkers, aber die machen leider Ihre Arbeit auch nicht immer perfekt. Und einen Anschnaller kontrolliert bestimmt auch der beste Checker kaum ;-)

Seht daher die Liste als Sammlung 'aller' wichtigen Punkte. Bin ich zu viert unterwegs, checke ich ab sofort die Anschnaller. Sonst hätte eine solche Checkliste auch wenig Sinn, denn das man das Auto auf Kratzer und Dellen an der gesamten Karosserie absucht, das ist nun wirklich kein Geheimnis und bedarf eigentlich keinem Papp-Deckel oder keiner App die Ihm das sagt ;-)
Auf der Suche nach des Dudens :|

S v e n

Profi

Beiträge: 1 079

Registrierungsdatum: 15. August 2010

: 49575

: 5.41

: 266

Danksagungen: 1483

  • Nachricht senden

64

Sonntag, 30. Dezember 2012, 12:04

Es ist Aufgabe des Checkers, aber die machen leider Ihre Arbeit auch nicht immer perfekt. Und einen Anschnaller kontrolliert bestimmt auch der beste Checker kaum ;-)


Vielleicht solltest du die Checkliste an die Autovermietungen schicken, damit diese ihre Checker damit ausstatten können. :107:


Seht daher die Liste als Sammlung 'aller' wichtigen Punkte.


So eine Checkliste ist definitiv sinnvoll. Ich selbst habe mich auch schon geärgert, als mir nach dem losfahren eingefallen ist, dass ich vergessen hatte die Felgen auf Schäden zu überprüfen. Ich hatte mehr Wert auf die Steinschläge in der Windschutzscheibe gelegt und schon sind die Felgen irgendwie untergegangen. Letztendlich wissen wir alle was für eine Gradwanderung es ist. Meistens hat man nicht die Zeit wirklich alles zu überprüfen oder es regnet dummerweise auch noch, wo man so schnell wie möglich eigentlich nur noch ins Fahrzeug will. Das Restrisiko sollte den meisten hier bekannt sein und damit werden wir leben müssen oder wir dürfen eben keine Autos mehr mieten.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (30.12.2012), SaCalobra (30.12.2012)

Tuscany

..::..

Beiträge: 2 095

Registrierungsdatum: 10. August 2012

Danksagungen: 2455

  • Nachricht senden

65

Sonntag, 30. Dezember 2012, 12:50

Vielleicht solltest du die Checkliste an die Autovermietungen schicken, damit diese ihre Checker damit ausstatten können.

Gute Idee, lass ich das nächste mal im Armaturenbrett vor dem Tacho liegen :P
Auf der Suche nach des Dudens :|

mega-O

landet irgendwie doch immer wieder bei den roten

Beiträge: 518

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 1372

  • Nachricht senden

66

Sonntag, 30. Dezember 2012, 13:33

Statt "Anschnaller" würde ich das allgemein übliche Wort "Sicherheitsgurte" verwenden.

Ansonsten vermisse ich noch die Feinstaubplakette, die tatsächlich gelegentlich fehlt. Was teuer werden kann!

Manche Autos haben übrigens weder Reserverad, noch Wagenheber. Da ist dann der Kompressor bzw. das Dichtmittel zu suchen.

Tuscany

..::..

Beiträge: 2 095

Registrierungsdatum: 10. August 2012

Danksagungen: 2455

  • Nachricht senden

67

Sonntag, 30. Dezember 2012, 14:14

Plakette hinzugefügt

Mit dem Ersatzrad & Heber reicht es denke ich aus, wenn der Posten so drin steht. Findet man anstelle eines Ersatzrades einen Kompressor kann man sich den Rest ja denken ;-)
»Tuscany« hat folgende Datei angehängt:
Auf der Suche nach des Dudens :|

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

mf137 (30.12.2012), Noggerman (30.12.2012), Fireman (30.12.2012), El Phippenz (30.12.2012)

don199

Profi

Beiträge: 1 308

Registrierungsdatum: 25. Juni 2010

Wohnort: STR

Beruf: IT

Danksagungen: 2856

  • Nachricht senden

68

Sonntag, 30. Dezember 2012, 20:06

Da hier ein paar Mal das Thema Smartphone in den Raum gestellt wurde ... wäre das für die Mehrheit/ den MWT ein interessantes Thema? Die Idee finde ich nämlich grundsätzlich gut.

Mit aktuellen Webtechnologien wäre das sogar plattformunabhängig verwendbar (zumindest auf Touchscreen Geräten). Hab mich mal ne Stunde rangesetzt um zu schauen wie soetwas aussehen/funktionieren KÖNNTE. Die Frage ist halt ob die Nachfrage da ist und es sich lohnen würde dafür Zeit zu investieren.

- Ein Formular mit allen relevanten Punkten die man durchklicken/auswählen/ausfüllen kann um es sich anschließend zumailen zu lassen.
- Ein Fahrzeugfoto auf welchem man per Touchscreen eventuelle Schäden einzeichnen (und es anschließend speichern) kann.


Es haben sich bereits 22 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (30.12.2012), Fireman (30.12.2012), S v e n (30.12.2012), SaCalobra (30.12.2012), seaman (30.12.2012), Stath (30.12.2012), Noggerman (30.12.2012), Zwangs-Pendler (30.12.2012), El Phippenz (30.12.2012), Wilhelm (30.12.2012), sosa (31.12.2012), MaxPower (31.12.2012), Bodybeton (31.12.2012), msommerk (31.12.2012), Checker (01.01.2013), Brabus89 (01.01.2013), jo.nyc (01.01.2013), GabrielAllon (03.01.2013), mf137 (03.01.2013), masterblaster123 (24.05.2013), Phaw (24.05.2013), muceindy (16.12.2015)

Geigerzähler

Rentner-Bravo-Verteiler

Beiträge: 3 359

Registrierungsdatum: 18. März 2011

Wohnort: bei Leipzig

Beruf: Apotheker

: 24648

: 6.84

: 111

Danksagungen: 4882

  • Nachricht senden

69

Sonntag, 30. Dezember 2012, 20:08

Also das fände ich wirklich interessant. Leider hab ich keine Ahnung, wieviel Arbeit sowas macht.
Zynismus meine Rüstung, Ironie mein Schild, Sarkasmus mein Schwert

sebi

Schüler

Beiträge: 67

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

70

Sonntag, 30. Dezember 2012, 21:40

Ich denke abhaken genügt. Per Mail zuschicken wüsste ich nicht was mir das bringen würde. Sonst aber :thumbsup:

e87

Profi

Beiträge: 707

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

71

Montag, 31. Dezember 2012, 02:32

Statt "Anschnaller" würde ich das allgemein übliche Wort "Sicherheitsgurte" verwenden.

Ansonsten vermisse ich noch die Feinstaubplakette, die tatsächlich gelegentlich fehlt. Was teuer werden kann!

Manche Autos haben übrigens weder Reserverad, noch Wagenheber. Da ist dann der Kompressor bzw. das Dichtmittel zu suchen.


Oder halt nur RFT Bereifung. :210:
:202:

GabrielAllon

Anfänger

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 20. Juni 2010

Wohnort: München

Beruf: Disponent

: 9489

: 2.17

: 45

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

72

Donnerstag, 3. Januar 2013, 00:48

Da hier ein paar Mal das Thema Smartphone in den Raum gestellt wurde ... wäre das für die Mehrheit/ den MWT ein interessantes Thema? Die Idee finde ich nämlich grundsätzlich gut.

Mit aktuellen Webtechnologien wäre das sogar plattformunabhängig verwendbar (zumindest auf Touchscreen Geräten). Hab mich mal ne Stunde rangesetzt um zu schauen wie soetwas aussehen/funktionieren KÖNNTE. Die Frage ist halt ob die Nachfrage da ist und es sich lohnen würde dafür Zeit zu investieren.

- Ein Formular mit allen relevanten Punkten die man durchklicken/auswählen/ausfüllen kann um es sich anschließend zumailen zu lassen.
- Ein Fahrzeugfoto auf welchem man per Touchscreen eventuelle Schäden einzeichnen (und es anschließend speichern) kann.

DIe Idee ist echt super :)
:209: :203: :thumbsup:

Nomad

Schüler

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 19. Februar 2009

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

73

Freitag, 24. Mai 2013, 12:43

Mal aus meiner Erfahrung: Wo fängt ein Schaden an und wo handelt es sich einfach um den "bestimmungsgemässen Gebrauch der Mietsache"?

Habe gerade bei Viano LZ Rückgabe einen Kratzer in der Tür und Kofferraumleiste hat paar Kratzer. Das ist sicher ein Schaden (wobei ich das bei der Kofferraumleiste schon pingelig finde, denn das hatte ich bisher eigentlich bei jedem Wagen und es wird oftmals nicht als Beschädigung vermerkt weil es im normalen Gebrauch fast unvermeidbar ist).

Aber Kunstoff-Einstiegsleisten und die Kofferraumauskleidung (aus Hartplastik) sind aus meiner Sicht einer normalen Abnutzung unterworfen. Ich soll nämlich gerade dafür haften und (inkl.) dem Kratzer an der Tür rund 1.700 Euro abdrücken. Das halte ich doch für fragwürdig...

Was meint ihr?

Phaw

Schüler

Beiträge: 70

Registrierungsdatum: 1. März 2013

Wohnort: Dortmund

: 5840

: 7.45

: 36

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

74

Freitag, 24. Mai 2013, 14:22

Da hier ein paar Mal das Thema Smartphone in den Raum gestellt wurde ... wäre das für die Mehrheit/ den MWT ein interessantes Thema? Die Idee finde ich nämlich grundsätzlich gut.

Mit aktuellen Webtechnologien wäre das sogar plattformunabhängig verwendbar (zumindest auf Touchscreen Geräten). Hab mich mal ne Stunde rangesetzt um zu schauen wie soetwas aussehen/funktionieren KÖNNTE. Die Frage ist halt ob die Nachfrage da ist und es sich lohnen würde dafür Zeit zu investieren.

- Ein Formular mit allen relevanten Punkten die man durchklicken/auswählen/ausfüllen kann um es sich anschließend zumailen zu lassen.
- Ein Fahrzeugfoto auf welchem man per Touchscreen eventuelle Schäden einzeichnen (und es anschließend speichern) kann.





Gute Idee. :101: Wenn es für Android und IOS geht!
When nothing goes right, go left...

:119:

Poffertje

met Vla en Hagelslag

Beiträge: 18 814

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Aktuelle Miete: 560i Touring

Wohnort: Oldenburg / Fryslân

Beruf: Luxury Yacht Broker

Danksagungen: 6545

  • Nachricht senden

75

Freitag, 24. Mai 2013, 15:03

Gute Idee. Wenn es für Android und IOS geht!

Mit aktuellen Webtechnologien wäre das sogar plattformunabhängig verwendbar (zumindest auf Touchscreen Geräten).

;)
Gentleman genießt und schweigt ;)

[ FAQ ] Tipps zum optimalen Suchen im Forum

Ein Leben ohne schöne Autos ist möglich, aber sinnlos

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Phaw (24.05.2013)

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.