Sie sind nicht angemeldet.

Dementi

Schüler

  • »Dementi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2012

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 13. Dezember 2012, 22:23

Mieten vs. Leasen? Eure Meinungen und Erfahrungen sind gefragt.

Hallo Leute,





habe mich nun auch hier angemeldet, weil ich mit dem Gedanken spiele, zu mieten, anstatt zu kaufen/leasen.



Hintergrund ist der, dass ich momentan vorhabe, einen Audi A7 zu leasen (bin selbständig, habe bei Audi fast 20% Nachlass). Der Audi würde mich vollausgestattet ca. 1200 Euro brutto kosten bei 3 Jahren und 40000km p.a. Dies inkl. Wartung, Verschleiß und Garantie, allerdings ohne
Versicherung.



Da der Betrag nicht gerade gering ist, habe ich mir gedacht, warum denn kein Mietauto? Und habe diverse PKW-Vermietungen angeschrieben mit der Bitte um Angebote.

Das günstigste Angebot, was ich bisher erhalten habe, ist von avis. Dabei kann ich mir einen PXAR (vielleicht kann hier jemand präzisieren,
welche Fahrzeuge in der avis-Flotte in dieser Klasse möglich sind?) für 978 Euro netto (also unter 1200 Euro brutto immerhin!) für 30 Tage und 4200km mieten, und das wohlgemerkt inkl. Vollkasko.

Nun frage ich mich, ob es tatsächlich noch Sinn macht zu leasen, wenn
man sich ohne zu binden für sogar etwas kleineres Geld einen Mietwagen in der gleichen Fahrzeugklasse mieten kann?

Was meint Ihr dazu? Und habt Ihr evtl. Erfahrungen damit, ob man an die o.g. Fahrzeugklasse bei anderen Vermietern doch noch über irgendwelche Konditionen günstiger kommt?

Danke!

Gruß
Dementi

Beiträge: 994

Registrierungsdatum: 2. Juni 2009

Wohnort: Senden, Kreis Neu-Ulm

Beruf: BA-Student Mechatronik

Danksagungen: 466

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 13. Dezember 2012, 22:26

Was kostet das Leasing eines A6 statt des A7? Wenn dann sollte man glaube ich den mit dem Angebot von avis vergleichen.
Ist das Leasing "Full-Service"?

BinMalWeg

Der Weg ist das Ziel! Für den Weg nehm ich Mietwagen!

Beiträge: 5 106

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2009

Wohnort: Malibu

Beruf: Werbejingle-Komponist

: 73128

: 8.42

: 282

Danksagungen: 5006

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 13. Dezember 2012, 22:27

Wieso benutzt du nicht die Suchfunktion? Es gibt ein Thread dazu!

Monatsmiete ?!
Freude am Quatschen mit :206: :118:

Dementi

Schüler

  • »Dementi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2012

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 13. Dezember 2012, 22:29

Was kostet das Leasing eines A6 statt des A7? Wenn dann sollte man glaube ich den mit dem Angebot von avis vergleichen.
Ist das Leasing "Full-Service"?

Der A6 wird sogar etwas schlechter von Audi unterstützt, als der A7 (zumindest jetzt). Kostet aber bei gleicher Ausstattung und gleichem Motor listenpreismäßig in etwas das Gleiche (die Autos sind gleich bis auf das Äußere). Daher ist der Vergleich kostentechnisch mit einem A6 gleichwertig.

Dementi

Schüler

  • »Dementi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2012

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 13. Dezember 2012, 22:31

Wieso benutzt du nicht die Suchfunktion? Es gibt ein Thread dazu!

Monatsmiete ?!
Danke, aber dort geht es 1. um eine andere Fahrzeugklasse und 2. nicht um die Frage, ob mieten oder leasen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

LHO (14.12.2012)

BinMalWeg

Der Weg ist das Ziel! Für den Weg nehm ich Mietwagen!

Beiträge: 5 106

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2009

Wohnort: Malibu

Beruf: Werbejingle-Komponist

: 73128

: 8.42

: 282

Danksagungen: 5006

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 13. Dezember 2012, 22:55

Ups sorry, hatte Thread verwechselt!

Langzeitmiete als Leasing-Alternative

Grundsätzlich gilt es Angebote bei allen einholen, vergleichen, durchrechnen und sich dann entscheiden.
Freude am Quatschen mit :206: :118:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Poffertje (14.12.2012)

spooky

Unglaublich aber da.

Beiträge: 7 919

Danksagungen: 6056

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 13. Dezember 2012, 23:09

Wenn du größtmögliche Flexibilität suchst, bist du mit mieten gut aufgehoben. Die Fahrzeugklasse und die Dauer der Miete lassen sich ganz einfach der aktuellen Situation anpassen. Und wenn es mal wieder mehr sein muss, nimmt man halt ein zweites Auto dazu. ;)

Beim Leasing hast du "dein" Auto über die feste Laufzeit. Die Kosten sind - je nach Angebot - vollständig absehbar und du kannst dich mit entsprechender Planungssicherheit entspannt zurücklehnen. Gleichzeitig musst du dir um den Werterhalt des Fahrzeugs und einen möglichen Wiederverkauf keine Gedanken machen. Dennoch bist du beim Leasing viel näher beim Kaufen, als bei einer Fahrzeugmiete.

Letzlich bleibt nur: Was willst DU? Was ist DIR wichtig? Wo liegen DEINE Priritäten? Wenn es nur um den finanziellen Aspekt geht, musst du einfach rechnen und schauen, was in deinem persönlichen Fall besser ist. Eine pauschale Aussage, welche Option die "bessere" ist, lässt sich in meinen Augen nicht treffen.

Edit: Wenn Audi nicht deine einzige Option ist, kannst du dich gerne bei mir für ein bayrisches Vergleichsangebot melden. :whistling: :P

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 758

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 12017

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 13. Dezember 2012, 23:18

Es lohnt sich auch, verschiedene Vorteils-Konditionen bei den Autovermietern zu vergleichen, bei Sixt gibt es bspw. spezielle Tarife für ADAC-Mitglieder, da kostet aktuell LDAR (BMW 525/530/535; A6 3.0) in Langzeitmiete ca. 1270,- brutto je 28 Tage inkl. Vollkasko und 3000 km.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

MichaelFFM (14.12.2012), pustefix (15.12.2012)

Dementi

Schüler

  • »Dementi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2012

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

9

Freitag, 14. Dezember 2012, 00:01

Wenn du größtmögliche Flexibilität suchst, bist du mit mieten gut aufgehoben. Die Fahrzeugklasse und die Dauer der Miete lassen sich ganz einfach der aktuellen Situation anpassen. Und wenn es mal wieder mehr sein muss, nimmt man halt ein zweites Auto dazu. ;)

Beim Leasing hast du "dein" Auto über die feste Laufzeit. Die Kosten sind - je nach Angebot - vollständig absehbar und du kannst dich mit entsprechender Planungssicherheit entspannt zurücklehnen. Gleichzeitig musst du dir um den Werterhalt des Fahrzeugs und einen möglichen Wiederverkauf keine Gedanken machen. Dennoch bist du beim Leasing viel näher beim Kaufen, als bei einer Fahrzeugmiete.

Letzlich bleibt nur: Was willst DU? Was ist DIR wichtig? Wo liegen DEINE Priritäten? Wenn es nur um den finanziellen Aspekt geht, musst du einfach rechnen und schauen, was in deinem persönlichen Fall besser ist. Eine pauschale Aussage, welche Option die "bessere" ist, lässt sich in meinen Augen nicht treffen.

Edit: Wenn Audi nicht deine einzige Option ist, kannst du dich gerne bei mir für ein bayrisches Vergleichsangebot melden. :whistling: :P
Bin immer für Angebote offen ;-) Habe allerdings gerade vorgestern einen 530xd konfiguriert (nach einer Probefahrt) und festgestellt, dass er mit den für mich möglichen Konditionen etwa 250 Euro über dem A7 liegt bei sogar etwas weniger Listenpreis... kannst mir aber gerne was anbieten ;-)

Dementi

Schüler

  • »Dementi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2012

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

10

Freitag, 14. Dezember 2012, 00:02

Es lohnt sich auch, verschiedene Vorteils-Konditionen bei den Autovermietern zu vergleichen, bei Sixt gibt es bspw. spezielle Tarife für ADAC-Mitglieder, da kostet aktuell LDAR (BMW 525/530/535; A6 3.0) in Langzeitmiete ca. 1270,- brutto je 28 Tage inkl. Vollkasko und 3000 km.

Danke, hört sich gar nicht mal schlecht an! Ich bräuchte allerdings um die 3600-4000km/Monat... und 30 Tage/4200km sind wohl bei avis unterm Strich etwas günstiger.

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 758

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 12017

  • Nachricht senden

11

Freitag, 14. Dezember 2012, 00:21

Die Flotte ist bei Sixt allerdings deutlich besser, aktuell gibt es hauptsächlich sehr gut ausgestattete 525d/530d/535d (teilweise xDrive) sowie A6 3.0 TDI 204 PS und 3.0 TDI Quattro mit 245 PS, außerdem noch ganz wenige E350 CDI (4matic).

Mit einem entsprechenden Firmen-Contract sollten auch ca. 1000,- € netto je 28 Tage inkl. Vollkasko und 4000 km möglich sein, dafür wäre eine Anfrage über http://www.sixt.de/firmen/ sinnvoll, da kannst du dann deinen Tarif individuell mit dem Berater zusammenstellen und deine benötigten Tarifoptionen (Vollkasko, ggf. Selbstbehalt, Zweitfahrer, etc.) einbringen, anschließend wird dir dann ein Tarif eingerichtet, der sich preislich am voraussichtlichen Mietbedarf orientiert. Die Firmen-Contracts haben idR bei Langzeitmieten (ab 28 Tagen) 4000 km je 28 Tage inklusive.

Icke!

Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

Beiträge: 400

Registrierungsdatum: 2. Februar 2012

Wohnort: Düsseldorf

Danksagungen: 304

  • Nachricht senden

12

Freitag, 14. Dezember 2012, 08:10

Vielleicht waere dies ja eine alternative:

http://www.sixt.de/unlimited/

Keine Ahnung was das kostet, aber dies gibt Dir eine gewisse flexibilitaet.
:203:

Babinho

Auf der Suche nach dem perfekten "Plopp"!

Beiträge: 3 475

Registrierungsdatum: 19. Juni 2009

Aktuelle Miete: VDSL Router

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 2593

  • Nachricht senden

13

Freitag, 14. Dezember 2012, 10:06

Ich würde hier auch mal bei Buchbinder anfragen, ich weiß das es in diversen Stationen super Konditionen auch in den gehobenen Fahrzeugklassen gibt. (Ein dezenter Hinweis auf die sich stapelnden Autos im Winter wäre sicher auch nicht verkehrt)
Generell kannst du bei einer Langzeitmiete hier auch dein Wunschfahrzeug bekommen, war bei mir zumindest so.
"unterwegs mit guten Vorsätzen, im Namen des Herren, einem halben Päckchen Zigaretten und Sonnenbrillen"

SightWalk

Fortgeschrittener

Beiträge: 508

Registrierungsdatum: 31. Juli 2011

: 13231

: 7.21

: 48

Danksagungen: 1108

  • Nachricht senden

14

Freitag, 14. Dezember 2012, 10:21

Bin immer für Angebote offen ;-) Habe allerdings gerade vorgestern einen 530xd konfiguriert (nach einer Probefahrt) und festgestellt, dass er mit den für mich möglichen Konditionen etwa 250 Euro über dem A7 liegt bei sogar etwas weniger Listenpreis... kannst mir aber gerne was anbieten ;-)
Hast du die "Online-Preise" miteinander verglichen? Ist oft ein großer Fehler, da BMW die Kisten ohne ende Subventioniert und von dem Online-Preis meist noch richtig was runtergeht. Einfach mal zum Händler fahren und ein bisschen stochern, wirst überrascht sein, was da geht... :)

Dementi

Schüler

  • »Dementi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2012

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

15

Freitag, 14. Dezember 2012, 10:22

Hallo,


danke für den Hinweis, Babinho. Wie bereits erwähnt, habe ich überall angefragt, was mir so an Vermietern eingefallen ist, darunter auch Buchbinder. Und Buchbinder liegt hier bei LDAR bei fast 1200 Euro netto/Monat. Also Einiges mehr, als avis.

Allerdings weiß ich immer noch nicht so genau, was der Unterschied zw. PXAR und LDAR ist?

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.