Sie sind nicht angemeldet.

NorthLight

...eiskalt unterwegs mit (vielen) guten Vorsaetzen ;)

  • »NorthLight« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 922

Registrierungsdatum: 3. August 2009

Aktuelle Miete: wechselnd wie andere ihre Schluepper...

Wohnort: North of Nowhere

Danksagungen: 1014

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 27. Februar 2013, 14:35

Kraftstoff Anlieferung

Moin,

wie ist das bei Euch, wenn ihr einen Mietwagen angeliefert bekommt (manchmal kommen die ja von ausserhalb) - oder analog dazu auch bei Euch abgeholt wird: Zaehlt der Sprit ab-bis Mieterfirma, oder ab-bis Vermieter?

Also wenn der Fahrer in der Station losfaehrt wird getankt, und wenn er wieder an der Station zurueck ist wird ggf. vollgetankt?

Oder wird bei Euch vor der Firma (naechste Tanke) nochmal vollgemacht, und bei Abholung in der Firma muss er halt wieder voll sein...

Hintergrund der Frage ist, wenn ein Checker quer durch die Grossstadt (zB. vom Airport) heizt, kommen da auf 20-30 km doch schon ein paar Liter zusammen.......

N.
wer reitet so spaet durch Eis und Gischt? Schietwetter, aber macht mir nischt!

Beiträge: 2 852

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2009

Danksagungen: 3971

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 27. Februar 2013, 14:39

Du zahlst beim Transfer den Sprit mit.

Sprich: Der Checker tankt nicht an der nächsten Tankstelle vor deiner Tür nochmal auf. Die x Liter die fehlen, zahlst du aus eigener Tasche.
"...und der Mietwagen kostet fünf bis zehn Cent pro Minute, umgerechnet auf eine Tagesmiete" - Alexander Sixt

k.krapp

Profi

Beiträge: 1 222

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2009

: 218959

: 7.00

: 693

Danksagungen: 637

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 27. Februar 2013, 14:49

Du zahlst beim Transfer den Sprit mit.

Sprich: Der Checker tankt nicht an der nächsten Tankstelle vor deiner Tür nochmal auf. Die x Liter die fehlen, zahlst du aus eigener Tasche.


Genau.
Beim Abholen tanke ich an der letzten Tankstelle vor meiner Haustür (2-3km entfernt) und der Checker fährt bis zur Station (8km entfernt). Da wird für den nächsten Kunden nicht mehr nachgetankt.
:203: WETZLAR :122:

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 328

Danksagungen: 8981

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 27. Februar 2013, 15:20

Du zahlst beim Transfer den Sprit mit.
Und dennoch muss man meistens nochmal extra für die Anlieferung bezahlen. Kann also nur ein Minus-Geschäft sein, es sei denn, man bezieht denn Zeit-Faktor mit ein.

NorthLight

...eiskalt unterwegs mit (vielen) guten Vorsaetzen ;)

  • »NorthLight« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 922

Registrierungsdatum: 3. August 2009

Aktuelle Miete: wechselnd wie andere ihre Schluepper...

Wohnort: North of Nowhere

Danksagungen: 1014

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 27. Februar 2013, 15:28

danke fuer Eure Meinungen, sowas dache ich mir schon...

Minus muss net sein - wenn ich erst 'ne 3/4 Stunde quer durc h HH muss mit Bus&Bahn, und/oder 'Teil-Bahn-Teil-Taxi", zahle ich fuer's Taxi dasselbe wie fuer die Anlieferung :o) - ok, plus Sprit, aber das lohnt bei der Zeit dann doch irgendwie!
wer reitet so spaet durch Eis und Gischt? Schietwetter, aber macht mir nischt!

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.