Sie sind nicht angemeldet.

Josch46

Schüler

  • »Josch46« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 9. Januar 2012

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 21. März 2013, 20:42

Gedanke zur Langzeitmiete

Guten Abend Leute,

da hier des Öfteren die Frage nach günstigen Langzeitmieten gestellt wurde möchte ich meinen Gedanken mit euch teilen ;)
Ich hab mich heute mal in meiner :203: Stammstation in Mayen nach einer Alternative zum Leasing erkundigt, die Konditionen lauten wie folgt:

Gerechnet wurde beispielsweise mit ECMR, vor Ort konnte man mir durch ein Special einen Wochenpreis von 186,55€ anbieten, inkl. 2100 km und Vollkasko.
Auf den km runter gerechnet sind dies 8ct, wenn ich noch Spiritkosten dazu rechne komme ich auf rund 20ct/km.
Man beachte das ich bis zu 30ct bei der Steuer ohne weitere Erklärung geltend machen kann.
Ich denke gerade für junge Selbstständige eine Überlegung wert, im Gegensatz zum Leasing schließe ich hier keinen Vertrag über mehrere Jahre/Monate ab und kann in schlechten Zeiten, bei Krankheit etc. das Fahrzeug einfach zurück geben und anschließend einfach ein neues anmieten.

Wer weitere Informationen wünscht, dem kann ich meine :203: Stammstation in Mayen am Nürburgring wärmstens empfehlen ;)
Auch direkt telefonisch erreichbar, Nummer steht im Telefonbuch.

Hoffe ich konnte manch einem ein bisschen bei der Auswahl zur Seite stehen.
Grüße ;)

Hobbes

weiss was er mietet

Beiträge: 11 520

Registrierungsdatum: 8. April 2009

Danksagungen: 15084

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 21. März 2013, 20:46

Gerechnet wurde beispielsweise mit ECMR, vor Ort konnte man mir durch ein Special einen Wochenpreis von 186,55€ anbieten, inkl. 2100 km und Vollkasko.
Auf den km runter gerechnet sind dies 8ct, wenn ich noch Spiritkosten dazu rechne komme ich auf rund 20ct/km.

Man kann sich aber auch alles schön tr... rechnen.

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 39 312

Danksagungen: 34995

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 21. März 2013, 20:46

exakt 2100km pro Woche zu brauchen ist aber leicht unrealistisch.
desweiteren wird das zu einer nicht erlaubten Kettenmiete, wenn man das mehrfach macht.

oder zu einer Langzeitmiete, die nicht viel weniger als 4 Wochen kostet, aber nur 3000 oder 4000 inklusive-km hat.

also sooooo einfach ist das alles nicht.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

LZM (04.04.2014)

marbus16

quite like beethoven

Beiträge: 1 371

: 14892

: 6.81

: 79

Danksagungen: 492

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 21. März 2013, 20:55

gibts überhaupt einen LZM-Anbieter mit mehr als 4tkm/monat?

Il Bimbo de Oro

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 10 540

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 10274

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 21. März 2013, 20:58

Ich hab das auch schon mal grob durchgerechnet. Als Beispiel hab ich mal nen VW Golf bzw. CPMR genommen.

Der Kilometerpreis beim Mieten war nur ein wenig höher als Golf(rund 300,- netto pro Monat bei 30.000 km im Jahr). Will heißen: rechnet man die Fixkosten beim Leasing-Golf dazu (Verischerung, Wartung, Verschleiß, Steuer) wäre der Miet-CPMR billiger. Aber nur dann wenn man auch die 4.000 Frei-km im Monat fährt.

Gerechnet habe ich mit unserem Firmentarif, daher kann ich jetzt nicht sagen, was es kosten würde ;).
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

Grün07

Profi

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 8. November 2009

Danksagungen: 572

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 21. März 2013, 21:01

Auf den km runter gerechnet sind dies 8ct, wenn ich noch Spiritkosten dazu rechne komme ich auf rund 20ct/km.
Man beachte das ich bis zu 30ct bei der Steuer ohne weitere Erklärung geltend machen kann.
:61:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (21.03.2013)

svaeni

Erleuchteterer

Beiträge: 5 531

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Wohnort: HH Eimsbüttel

: 28607

: 8.82

: 107

Danksagungen: 5875

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 21. März 2013, 23:15

Naja ich kann ja 1 Woche EC und die nächste Woche Sixt machen, wenn's mich nicht nervt dann wöchentlich das Auto zu tauschen.
Maach et joot, ävver nit zo off!

Meine :203: Top 8:
Mercedes S 500 / 350 L | BMW M3 Cabrio | Mercedes SL 500 | BMW 650i Cabrio| Mercedes CLS 350 CDI | BMW 650i Coupé | BMW Z4 35is | BMW 330i Cabrio

Zeiner

Meister

Beiträge: 1 957

Danksagungen: 2638

  • Nachricht senden

8

Freitag, 4. April 2014, 09:28

Meine Gedanken zur Zeit:

Ich miete aktuell jede Woche 6 Tage, damit meine Mieterei nicht als "Kettenmiete" angesehen wird. Ich könnte auch auf Langzeit mieten, käme mit den Kilometern auch dicke aus.

Möchte allerdings öfter ein anderes Fahrzeug haben und buche alles querbeet von E bis LW.

Legt Sixt das auch als Kettenmiete aus, wenn ich in Woche 1 7 Tage ECMR buche, dann im Anschluss 1 Woche FWMR, dann 1 Woche SSMR.

Zählt das auch als Kettenmiete trotz der verschiedensten Kategorien?

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 105

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12365

  • Nachricht senden

9

Freitag, 4. April 2014, 09:37

Nö.
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mojoo (04.04.2014)

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 869

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 12223

  • Nachricht senden

10

Freitag, 4. April 2014, 09:41

So lange du nicht exorbitant viele Kilometer abreißt, interessiert das sowieso keinen.

Gerade so wie du es vorhast ist das überhaupt kein Problem.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

EUROwoman. (04.04.2014), Mojoo (04.04.2014)

Torian

Fährt gern oben ohne

Beiträge: 1 081

Registrierungsdatum: 22. April 2013

Danksagungen: 890

  • Nachricht senden

11

Freitag, 4. April 2014, 09:54

Vielleicht sollte man an der Stelle noch den Irrtum(?) von Josch46 bzgl. der steuerlichen Anrechnung klarstellen.

Man kann 30 Cent / Kilometer von der Steuer absetzen, d.h. aber selbst im Idealfall von rund 40% Steuern, dass man damit nur rund 12 Cent rausholt. Je niedriger die Steuerlast, desto schlechter wird dieses Verhältnis.

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 105

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12365

  • Nachricht senden

12

Freitag, 4. April 2014, 09:56

40% Steuerquote. Willkommen im Forum der Besserverdiener. :)
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Howert

Profi

Beiträge: 1 773

Registrierungsdatum: 9. Juli 2013

Wohnort: Erlangen

Beruf: Student

Danksagungen: 1876

  • Nachricht senden

13

Freitag, 4. April 2014, 11:39

Oder Alleinerziehender mit zwei Kindern und mit zwei Jobs + hinterbliebenen Rente... Scheiß Steuersystem.
:209: Wer am Fahren keinen Spaß hat, der sollte es lieber bleiben lassen :D :203:

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 105

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12365

  • Nachricht senden

14

Freitag, 4. April 2014, 11:43

Das glaube ich erst, wenn ich die Rechnung sehe.
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 328

Danksagungen: 8981

  • Nachricht senden

15

Freitag, 4. April 2014, 13:48

Ich hab mich heute mal in meiner :203: Stammstation in Mayen nach einer Alternative zum Leasing erkundigt
Wenngleich Stationen, wie etwa deine Stammstation, durchaus Angebote erstellen können, orientieren diese sich ja an den Möglichkeiten der Station (was verfügbare Tarife usw. anbelangt).
Sofern du mit deinem Modell zufrieden bist, sollte dagegen auch nichts einzuwenden sein.

Falls aber ernsthaftes Interesse an Angeboten für Langzeitmieten besteht, ist der richtige Ansprechpartner der Corporate Sales Manager der jeweiligen Region.

@marbus16: Die Kilometer kann man individuell vereinbaren. Natürlich beeinflusst das den Preis, es ist aber nicht so, dass die Vermieter Langzeitmieten nur mit 4.000km/28 Tage anbieten. Anders herum, könnte es auch billiger sein, wenn man weniger fährt!

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.