Sie sind nicht angemeldet.

Zeiner

Meister

  • »Zeiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 957

Danksagungen: 2638

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 14. April 2013, 01:05

Die AudiBlöd testet auch Automatikgetriebe gegen Schaltgetriebe, soviel mal dazu.


Sowohl A6 als auch 520i waren Handschalter. ;)

svaeni

Erleuchteterer

Beiträge: 5 531

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Wohnort: HH Eimsbüttel

: 28607

: 8.82

: 107

Danksagungen: 5875

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 14. April 2013, 01:08

Konsequenz: Freie Fahrt für freie Bürger auf der ganzen Welt!
Maach et joot, ävver nit zo off!

Meine :203: Top 8:
Mercedes S 500 / 350 L | BMW M3 Cabrio | Mercedes SL 500 | BMW 650i Cabrio| Mercedes CLS 350 CDI | BMW 650i Coupé | BMW Z4 35is | BMW 330i Cabrio

Cowboy Joe

Meister

Beiträge: 2 557

Registrierungsdatum: 25. Juli 2010

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 3623

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 14. April 2013, 01:09

Ja und? Die Eigenschaftswertung gewinnt der 520i gegen den A6. Der Audi holt sich den Gesamtsieg nur über den Preis und die Gelder, die an Springer fliessen.

x-conditioner

TOP VIP Kunde

Beiträge: 4 843

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2011

Wohnort: Bremen

Beruf: TV-Kritiker im Homeoffice

: 58585

: 7.48

: 205

Danksagungen: 15050

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 14. April 2013, 08:29

Also ich finde das ihr euch bei der Dikussion zu sehr auf Deutschland fokussiert. Hier ist das einzige Land in dem man überhaupt Geschwindigkeiten über 150 km/h legal fahren kann und wo ein kleinerer 4 Zylinder eben mehr arbeiten muss als ein größerer 6 Zylinder und somit keinen Verbrauchsvorteil mehr bietet.
Ich lebe nun mal hier, und fahre mit den Mietwagen fast ausschließlich in DE...das geht wohl vielen anderen hier auch so, insofern ist der Fokus schon ganz richtig gewählt.
Außerdem bieten genau wegen dieser Thematik, die einige Hersteller aufgrund der anderen Bedürfnisse extra spezielle Motorisierungen für andere Länder an
Beste Mieten seit 2011:
Audi TT 2.0 TFSI quattro, Audi A6 2.0 TDI, Audi A6 3.0 TDI quattro, BMW 330d, 335d Coupé, 335ix, 430dx (GC), 530dx, 535dx, 640d Coupé, 740dx, 760Li, BMW Z4 35is, Jaguar F-Type Cabrio, VW Golf GTI

marbus90

quite like beethoven

Beiträge: 1 371

: 14892

: 6.81

: 79

Danksagungen: 492

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 14. April 2013, 08:37

auch hierzulande gibt es wohl den ein oder anderen fuhrpark, in dem die co2-quote unterschritten werden muss. da kommen eben diese aufgeblasenen winzmotoren her.

meiner meinung nach gehören in L aber nur 6ender (das zählt auch für LTMR und LSMR), wenngleich ich vom 25d nicht allzu enttäuscht war.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

clrokr (01.05.2013), Michael22 (01.05.2013)

JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 4 006

Registrierungsdatum: 27. Januar 2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3865

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 14. April 2013, 09:40

Winzmotoren halte ich fuer etas uebertrieben. Wir reden hier noch von einem 0.8 Zweizylinder. Dieses "in die Klasse gehoeren min. 6 Zylinder' ist meiner Meinung nach ueberholt. Dafuer sind die 4 Zyl. Triebwerke zu gut geworden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

roz (14.04.2013)

clrokr

Schüler

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2011

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 1. Mai 2013, 16:44

Die aufgepumpten 2,0L-Motoren sind ja technisch auch nicht schlecht. Aber für den Vermieter sind sie wohl eher eine weitere Möglichkeit, Geld zu sparen und das möchte ich als Kunde, der extra die Gruppe LDAR bucht, nicht überdeutlich spüren.

Diese Diskussion wird aber vermutlich wie die um den 114 in CPMR ausgehen - unentschieden. Für Stadtfahrer mag der kleine Motor mit dem großen Turbo besser sein, aber die Autobahnfraktion (die ich zumindest unter LDAR-Buchern in der Mehrheit vermute) wird die "echten" 3,0L mit nicht ganz so viel Turbo bevorzugen.

Wie so vieles in der Welt hat alles Vor- und Nachteile. Aus meiner Sicht sind die Vierzylinder aber vor allem eins: billig und so gar nicht "L".

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Michael22 (01.05.2013)

Cowboy Joe

Meister

Beiträge: 2 557

Registrierungsdatum: 25. Juli 2010

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 3623

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 1. Mai 2013, 16:50

Aus meiner Sicht sind die Vierzylinder aber vor allem eins: billig und so gar nicht "L".

Geht das schon wieder los?
Ein Auto besteht nicht nur aus Motor sondern auch aus Ausstattung.
Und im normalen Geschwindigkeitsbereich auf vollen deutschen Autobahnen gibt es kaum Unterschiede zwischen 4 und Sechszylinder.

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Hobbes (01.05.2013), h3po4 (01.05.2013), Esox (01.05.2013), tjansen (01.05.2013), Grün07 (01.05.2013), S v e n (01.05.2013), roz (01.05.2013), Dr@gonm@ster (01.05.2013), Gr3yh0und (01.05.2013)

PeterderMeter

unregistriert

24

Mittwoch, 1. Mai 2013, 20:36

Wie spart den Sixt bei einem 90.000€ 520d Geld?

svaeni

Erleuchteterer

Beiträge: 5 531

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Wohnort: HH Eimsbüttel

: 28607

: 8.82

: 107

Danksagungen: 5875

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 1. Mai 2013, 20:40

Ich würd gern mal den 520d sehen, für den Sixt 90.000 € gezahlt hat ;-)
Maach et joot, ävver nit zo off!

Meine :203: Top 8:
Mercedes S 500 / 350 L | BMW M3 Cabrio | Mercedes SL 500 | BMW 650i Cabrio| Mercedes CLS 350 CDI | BMW 650i Coupé | BMW Z4 35is | BMW 330i Cabrio

PeterderMeter

unregistriert

26

Mittwoch, 1. Mai 2013, 20:42

Dann werden die für einen 760er auch keine 160.000€ zahlen. Im Verhältnis stimmts dann wieder. :)

vonPreußen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 751

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3661

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 1. Mai 2013, 21:11

Die aufgepumpten 2,0L-Motoren sind ja technisch auch nicht schlecht. Aber für den Vermieter sind sie wohl eher eine weitere Möglichkeit, Geld zu sparen und das möchte ich als Kunde, der extra die Gruppe LDAR bucht, nicht überdeutlich spüren.


Was zahlt Sixt denn für einen BMW 5er in PDAR und einen BMW 5er in LDAR?
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Poffertje (01.05.2013)

Aspe

Profi

Beiträge: 862

Registrierungsdatum: 28. März 2010

Wohnort: München

Danksagungen: 886

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 1. Mai 2013, 23:41

Sixt kauft keine Autos (eventuelle Lokalzulassungen mal außen vor)...

Grün07

Profi

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 8. November 2009

Danksagungen: 572

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 1. Mai 2013, 23:54

Hier wird wieder die Bereitstellung von Mobilität mit der von Spaß o.ä. verwechselt. Für die eine Sache gibt es Sixt und Co. für die andere u.a. ECC-Rent, R8München, BMW on Demand oder auch, gegen Aufpreis, entsprechende Angebote von Sixt und Co.; dann auch mit entsprechenden Motoren mit "angemessener" Leistung. You get what you pay for. Ich freue mich auch, wenn Sixt oder Europcar mal ein nettes Upgrade für mich hat, und ein "guter" Motor dabei ist. Aber deshalb erwarte ich das noch lange nicht und bin nicht enttäuscht, wenn es nicht so ist. Von A nach B bringt mich auch ein Passat, Golf, etc. mit 90PS-Motor und sogar Autobahngeschwindigkeit ist damit drin. Mag sein, daß man das als typischer I bis F Mieter anders sieht als ein LDAR-Mieter, aber hier haben manche entweder den falschen Geldbeutel oder zu hohe Ansprüche.

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

pTer (02.05.2013), Poffertje (02.05.2013), (02.05.2013), Geigerzähler (02.05.2013), Johnny (02.05.2013), Dark Stanley (02.05.2013), dmo (02.05.2013), Fabulant (02.05.2013), MichaelFFM (02.05.2013)

clrokr

Schüler

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2011

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 2. Mai 2013, 10:50

Geht das schon wieder los?
Ein Auto besteht nicht nur aus Motor sondern auch aus Ausstattung.
Und im normalen Geschwindigkeitsbereich auf vollen deutschen Autobahnen gibt es kaum Unterschiede zwischen 4 und Sechszylinder.
Ich hab auch nie gesagt, dass mir die Ausstattung egal ist. Im Gegenteil, auch hier wird natürlich gern gespart. Dieser Thread heißt aber nunmal "Motorenniveau in den jeweiligen Klassen".
Was würdet ihr denn sagen, wenn ihr für XDAR einen S250 CDI bekommt?

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

LHO (02.05.2013), x-conditioner (02.05.2013)

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.