Sie sind nicht angemeldet.

andre321

Schüler

  • »andre321« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 18. Juni 2013

: 5060

: 10.20

: 19

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Samstag, 29. Juni 2013, 12:26

BMW M3 gemietet, Wagenproblem oder ich bin das Problem?

Hallo Leute,

hab für dieses Wochenende einen M3 gemietet.
Wenn ich den Wagen allerdings abstelle und dann nach einiger Zeit wieder starte und den Rückwärtsgang einlege und fahren will springt das Getriebe wieder auf N und sagt Getriebe-Position P nicht eingelegt.
Da ich einen Automatik M3 habe gibt es auf dem Schalthebel kein P.
Was mache ich falsch?

mfg
Bisherige Mieten: BMW M3 Coupe :122:

Audi TT Coupe 2.0 TFSI :123:

Mercedes-Benz A200 (neue) :124:

BMW X1 18D xDrive

Audi A3 Sportback 2.0

Nachtstute

Schüler

Beiträge: 41

Registrierungsdatum: 16. Juni 2013

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

2

Samstag, 29. Juni 2013, 12:46

Wieso gibt es beim M3 kein "P"?
Ich kenne kein "P" nur vom Smart u.ä.

Im Übrigens musst du beim starten immer in "P" sein und die Bremse getreten haben.

Beim ausmachen auch erst auf "P" stellen und dann erst den MOtor ausmachen.

andre321

Schüler

  • »andre321« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 18. Juni 2013

: 5060

: 10.20

: 19

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Samstag, 29. Juni 2013, 12:49

Das DKG beim M3 hat kein P. Wenn ich den Wagen ausmache Stelle ich auf N und ziehe die Handbremse, wenn ich dann den Schlüssel raushole geht der Wagen in P. Aber irgendwie kann man das nicht manuell einstellen, das wundert mich.
Bisherige Mieten: BMW M3 Coupe :122:

Audi TT Coupe 2.0 TFSI :123:

Mercedes-Benz A200 (neue) :124:

BMW X1 18D xDrive

Audi A3 Sportback 2.0

Radio/Active

Lieber tot als den Schwung verlieren.

Beiträge: 666

Registrierungsdatum: 1. März 2010

Wohnort: Bonn

Beruf: Redakteur

: 64194

: 6.99

: 243

Danksagungen: 1648

  • Nachricht senden

4

Samstag, 29. Juni 2013, 12:50

Wieso gibt es beim M3 kein "P"?
Ich kenne kein "P" nur vom Smart u.ä.

Im Übrigens musst du beim starten immer in "P" sein und die Bremse getreten haben.

Beim ausmachen auch erst auf "P" stellen und dann erst den MOtor ausmachen.


Ich glaube, gäbe es auf dem Hebel eine P-Position, hätte er sie gefunden. Die gibt es beim M3 aber nicht. Wenn ich mich Recht erinnere, stellt sich das Auto automatisch in P, wenn du einen Gang eingelegt hast (also D oder S) und dann den Motor ausschaltest und den Schlüssel ziehst. Eine andere Möglichkeit manuell gibt es nicht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Radio/Active« (29. Juni 2013, 13:27)


Nachtstute

Schüler

Beiträge: 41

Registrierungsdatum: 16. Juni 2013

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Samstag, 29. Juni 2013, 12:53

Asche auf mein Haupt :)

Ich bin wirklich beinahe geschockt, dass das Auto kein richtiges "P" hat. Ich finde das beim Smart und KOnsorten schrecklich.

Aber das führt nun zu weit ;)

KarlNickel

Kein MTW-Profi :(

Beiträge: 820

Registrierungsdatum: 7. August 2012

Danksagungen: 3348

  • Nachricht senden

6

Samstag, 29. Juni 2013, 12:57

Naja, er macht's halt automatisch ;)

@andre321:
Beim Motor abstellen muss der Wählhebel, wie bereits Radio/Active schrieb, auf "D/S" oder "R" sein. Stellst du ihn auf "N" ab, kannst du ihn (ohne angezogener Handbremse) einfach herumrollen - das braucht man aber eigentlich nur in der Waschanlage...

D's for Drive

Fortgeschrittener

Beiträge: 318

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

Danksagungen: 167

  • Nachricht senden

7

Samstag, 29. Juni 2013, 13:01

Was sagt die Bedienungsanleitung dazu?

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 230

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4592

  • Nachricht senden

8

Samstag, 29. Juni 2013, 13:40

Die m Modelle immer auf D oder R abstellen! Also Getriebe auf D oder R und einfach den Motor abschalten. Das Getriebe erkennt das.
:203:

peak_me

Erleuchteter

Beiträge: 9 172

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 18843

  • Nachricht senden

9

Samstag, 29. Juni 2013, 13:55

Kannst du mit dem M3 garnicht rückwärtsfahren oder nur nicht, wenn du dies als erstes nach längerem Abstellen versuchst?

andre321

Schüler

  • »andre321« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 18. Juni 2013

: 5060

: 10.20

: 19

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

10

Samstag, 29. Juni 2013, 15:52

Kannst du mit dem M3 garnicht rückwärtsfahren oder nur nicht, wenn du dies als erstes nach längerem Abstellen versuchst?

Kannst du mit dem M3 garnicht rückwärtsfahren oder nur nicht, wenn du dies als erstes nach längerem Abstellen versuchst?

Nach längerem abstellen kann ich nicht mehr rückwärts und vorwärts fahren. Ich hab den Wagen bisher immer in N abgestellt und dann die Handbremse gezogen. Ich versuche es mal wie oben beschrieben. Ich danke euch :)
Bisherige Mieten: BMW M3 Coupe :122:

Audi TT Coupe 2.0 TFSI :123:

Mercedes-Benz A200 (neue) :124:

BMW X1 18D xDrive

Audi A3 Sportback 2.0

peak_me

Erleuchteter

Beiträge: 9 172

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 18843

  • Nachricht senden

11

Samstag, 29. Juni 2013, 15:55

Und wie bist du dann überhaupt bisher vom Fleck gekommen? Sagt der Bordcomputer dies nur einmalig und danach kannst du eine Automatikfahrstufe einlegen?

svaeni

Erleuchteterer

Beiträge: 5 506

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Wohnort: HH Eimsbüttel

: 28607

: 8.82

: 107

Danksagungen: 5805

  • Nachricht senden

12

Samstag, 29. Juni 2013, 16:24

Am besten überlegst du nochmal, deine Aussagen hier sind doch einigermaßen widersprüchlich.
Maach et joot, ävver nit zo off!

Meine :203: Top 8:
Mercedes S 500 / 350 L | BMW M3 Cabrio | Mercedes SL 500 | BMW 650i Cabrio| Mercedes CLS 350 CDI | BMW 650i Coupé | BMW Z4 35is | BMW 330i Cabrio

JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 4 006

Registrierungsdatum: 27. Januar 2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3865

  • Nachricht senden

13

Samstag, 29. Juni 2013, 16:49

Also, wie schon gesagt, P wird automatisch eingelegt, wenn der Motor abgeschaltet und Schlüssel aus dem Zundschloss gezogen wird*. Beim abstellen aber auf jeden Fall die Handbremse anziehen, so steht es zumindest im Handbuch.
Dabei ist es auch unabhängig, ob vorher D, R oder N eingelegt war. Wenn der Wagen in N abgestellt wird, sollte es aber einen Warngong geben.

Wenn man losfahren will, muss man eigentlich nur die Bremse durchtreten, den Motor starten und dann entweder D oder R einlegen und den Wählhebel wieder in die Mittelposition springen lassen.

Sollte der Rückwärtsgang trotz getretener Fußbremse (beim Einlegen) nach dem Starten des Motors (bzw. losfahrens) alleine wieder heraus- in N springen, stimmt irgendwas nicht.

*Beim Komfortzugang wird meiner Erinnerung nach P eingelegt, wenn die Tür verschlossen wird.

Grün07

Profi

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 8. November 2009

Danksagungen: 572

  • Nachricht senden

14

Samstag, 29. Juni 2013, 18:37

Beim abstellen aber auf jeden Fall die Handbremse anziehen, so steht es zumindest im Handbuch.
Dabei ist es auch unabhängig, ob vorher D, R oder N eingelegt war. Wenn der Wagen in N abgestellt wird, sollte es aber einen Warngong geben.
Was ist, wenn man den Wagen absichtlich im Leerlauf abstellen will?

JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 4 006

Registrierungsdatum: 27. Januar 2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3865

  • Nachricht senden

15

Samstag, 29. Juni 2013, 18:39

Wenn man das will (Waschstraße o. ä.), kann man den Schlüssel im Schloss lassen bzw. (beim Komfortzugang) nicht abschließen. So kann man sich dann z. B. auch durch die Leitschienen in einer Waschstraße ziehen lassen.

Sonst gibt es ja auch wenig Gründe den Wagen ohne eingelegten Gang abzustellen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Grün07 (29.06.2013)

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.