Sie sind nicht angemeldet.

JD1983

Anfänger

  • »JD1983« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 19. Juli 2013

  • Nachricht senden

1

Freitag, 19. Juli 2013, 17:59

Fahrzeug mieten aber durch Abgabe des Führerscheins für ein halbes Jahr ist das Erteilungsdatum somit unter einem Jahr!!!!

Hallo zusammen!

Ich hatte mir vorgenommen ein Fahrzeug zu mieten in Griechenland für kommenden August. Das Problem ist nur das auf meinem Führerschein der "Erhalt der Fahrerlaubnis" 2 Monate weniger als 1 Jahr beträgt, da ich meinen Führerschein letztes Jahr für ein halbes Jahr abgeben musste. Das neue Ausstellungsdatum liegt über dem Jahr nur soviel ich weiß, wird dieses nicht als Nachweis/Besitz akzeptiert. Seit meinem 18. Lebensjahr (jetzt 30 Jahre) bin ich eigentlich im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Bis auf dieses halbe Jahr war ich nicht im Besitz.
Gibt es vlt. irgendeine möglichkeit doch ein Fahrzeug zu mieten das auf meinen Namen ausgestellt wird? Wie sieht es mit einer Abschrift der Führerscheinakte aus, die beweist das man eigentlich schon genug Fahrpraxis hat und eigentlich schon länger im Besitz ist? Wird so etwas anerkannt?

Kann man mit den Griechen dort ein wenig tricksen wenn man ein Fahrzeug vor Ort mieten möchte?

Es gibt doch bestimmt eine Lösung, daher hoffe ich auf reichliche Info von euch!

Gruss JD

PeterderMeter

unregistriert

2

Freitag, 19. Juli 2013, 18:01

Wurde Dir die Fahrerlaubnis entzogen und musstest Du den Führerschein neu machen?

peak_me

Erleuchteter

Beiträge: 9 176

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 18848

  • Nachricht senden

3

Freitag, 19. Juli 2013, 18:02

ein paar Infos zum Thema: Mindestführerscheinbesitz beim Mietwagen

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

JD1983 (19.07.2013)

JD1983

Anfänger

  • »JD1983« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 19. Juli 2013

  • Nachricht senden

4

Freitag, 19. Juli 2013, 18:05

Quasi entzogen. Habe eine Verzichtserklärung unterschrieben und ich musste den neu beantragen.

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 812

Danksagungen: 34079

  • Nachricht senden

5

Freitag, 19. Juli 2013, 18:12

Wenn du ihn nicht neu gemacht hast somdern nur temporär abgegeben hast
Dann zählt doch das ursprüngliche erteilungsdatum

Wichtig ist das erteilungsdatum und nicht das ausstellungsdatum
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

PeterderMeter

unregistriert

6

Freitag, 19. Juli 2013, 18:13

Bei einer Verzichtserklärung gibt es meines Wissens aber auch ein neues Erteilungsdatum.

JD1983

Anfänger

  • »JD1983« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 19. Juli 2013

  • Nachricht senden

7

Freitag, 19. Juli 2013, 18:24

Richtig, durch den Verzicht gab es ein neues Erteilungsadtum und das beträgt weniger als ein Jahr (Okt. 2012).

Daher die Frage ob es irgendeine Möglichkeit gibt, Abschriften etc. um an einen Mietwagen zu gelangen!

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 328

Danksagungen: 8980

  • Nachricht senden

8

Freitag, 19. Juli 2013, 19:38

Daher die Frage ob es irgendeine Möglichkeit gibt, Abschriften etc. um an einen Mietwagen zu gelangen!
Ich bezweifle, dass ein griechischer RSA irgendwelche "Abschriften" von Akten aus deiner lokalen Führerscheinstelle akzeptiert. Frag doch einfach mal bei der AV deiner Wahl, ob sich was machen lässt. Wenn du nachweislich alt genug bist und eine ausreichende Bonität glaubhaft machen kannst, erscheint mir dies als der sinnvollere Weg.

Grün07

Profi

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 8. November 2009

Danksagungen: 572

  • Nachricht senden

9

Freitag, 19. Juli 2013, 20:28

Wird der Führerschein länger als xx Monate entzogen, wird eine neuer, dann mit neuem Erteilungsdatum, ausgestellt, auch wenn der Führerschein nicht neu gemacht werden muß. Das hatten wir hier schon einmal diskutiert, vermutlich in dem von peak_me verlinkten Thread. Letztendlich wird keine Autovermietung sich so ohne weiteres auf irgendwelche zusätzlichen Dokumente einlassen, im Ausland dürfte es mit Dokumenten in deutscher Sprache auch nicht einfacher werden. Die Kontrolle des Führerscheins ist bei den Autovermietern "automatisiert" und ein einfacher Mitarbeiter wird da keinen Entscheidungsspielraum haben, es sei denn er macht das auf eigenes Risiko. So etwas sollte man vorab bei der Station (im Ausland natürlich nicht möglich) und ggf. auf höherer Ebene mit dem Vermieter klären und das dann schriftlich zur Vorlage bei Mietbeginn, damit der RSA das auch glaubt.

JD1983

Anfänger

  • »JD1983« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 19. Juli 2013

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 25. Juli 2013, 09:32

Ok, das ganze heisst dann also im Klartext, entweder ruf ich Griechenland mal an und versuche das zu klären ob die evtl .ein Fahrzeug trotzdem vermieten oder ich geh einfach leer aus und muss gucken wo ich bleibe.

Soll ich dann doch lieber alles noch in Deutschland klären oder ist es doch besser mit dem AV in Griechenland Chalkidiki?????

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.