Sie sind nicht angemeldet.

  • »TimHochmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 936

Registrierungsdatum: 23. Juli 2013

: 16936

: 7.04

: 49

Danksagungen: 645

  • Nachricht senden

1

Samstag, 26. Oktober 2013, 10:42

Firmenrate - Zusatzfahrer

Hallo,

wir fahren heute nach Nürnberg und mein Vater möchte gerne auch eine Teilstrecke fahren. Wie sieht das denn aus? Muss ich diesen noch als 2. Fahrer eintragen lassen oder geht das auch ohne? Geht mir um den Versicherungsschutz.

Grüße
Tim

Beiträge: 1 242

Registrierungsdatum: 4. Mai 2012

Wohnort: An der Schlei

Beruf: Planungsingenieur

: 66353

: 7.14

: 293

Danksagungen: 1452

  • Nachricht senden

2

Samstag, 26. Oktober 2013, 10:44

Muss eingetragen sein
Wer lang hat, lässt lang hängen.

iMace

Erleuchteter

Beiträge: 4 327

Danksagungen: 6464

  • Nachricht senden

3

Samstag, 26. Oktober 2013, 10:56

Interessant wäre um welchen Vermieter es sich handelt. Bei Sixt muss bei den Standard Rahmenverträgen kein Zusatzfahrer eingetragen werden. Dementsprechend ist die pauschale Aussage leider falsch Papa.
i nspiriert

Beiträge: 1 242

Registrierungsdatum: 4. Mai 2012

Wohnort: An der Schlei

Beruf: Planungsingenieur

: 66353

: 7.14

: 293

Danksagungen: 1452

  • Nachricht senden

4

Samstag, 26. Oktober 2013, 11:02

Ich bezog das mal direkt auf Tims Fall, soweit mir die Informationen zur Verfügung stehen.

Mit Rahmenverträgen bei Sixt kenne ich mich nicht aus, aber sollte sowas vorhanden sein, gehe ich davon aus, das es da drin steht und vor Fragestellung gelesen wird.


PS: Bei ADAC Mieten ist es ja auch so, dass der Zweitfahrer eingetragen sein muss um auf der sicheren Seite gemäß Versicherung zu sein. Auch wenn der im Preis mit drin ist.
Also sind sicherlich Rahmenverträge gemeint für größere Unternehmen, die einfach ein Auto mieten und auf den Hof stellen, und jeder Mitarbeiter kann fahren / ist versichert, oder @iMace?
Wer lang hat, lässt lang hängen.

  • »TimHochmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 936

Registrierungsdatum: 23. Juli 2013

: 16936

: 7.04

: 49

Danksagungen: 645

  • Nachricht senden

5

Samstag, 26. Oktober 2013, 11:07

Hallo,

natürlich wird der gelesen ;-) Allerdings ist nachfragen kann man doch noch, oder :P

Ja handelt sich um Sixt

Beiträge: 1 242

Registrierungsdatum: 4. Mai 2012

Wohnort: An der Schlei

Beruf: Planungsingenieur

: 66353

: 7.14

: 293

Danksagungen: 1452

  • Nachricht senden

6

Samstag, 26. Oktober 2013, 11:09

Und steht in deinem Vertrag mit Sixt irgendwas drin, dass jeder damit fahren darf? Oder eher sowas wie: Zweitfahrer kostet 5€ / Tag?
Wer lang hat, lässt lang hängen.

  • »TimHochmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 936

Registrierungsdatum: 23. Juli 2013

: 16936

: 7.04

: 49

Danksagungen: 645

  • Nachricht senden

7

Samstag, 26. Oktober 2013, 11:12

Und steht in deinem Vertrag mit Sixt irgendwas drin, dass jeder damit fahren darf? Oder eher sowas wie: Zweitfahrer kostet 5€ / Tag?


Hab den genauen Wortlaut nicht im Kopf, allerdings steht beim buchen dabei: Zusatzfahrer inklusive" :210:

Beiträge: 1 242

Registrierungsdatum: 4. Mai 2012

Wohnort: An der Schlei

Beruf: Planungsingenieur

: 66353

: 7.14

: 293

Danksagungen: 1452

  • Nachricht senden

8

Samstag, 26. Oktober 2013, 11:15

Ich sag immernoch, dass der eingetragen sein muss.

Kannst natürlich die Hotline anrufen. Aber drauf verlassen würde ich mich nicht.
Ich würd einfach mit Daddy bei Sixt vorbei fahren, und ihn eintragen lassen. Dann ist alles safe. Wolltest du nicht eh tauschen?
Wer lang hat, lässt lang hängen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

oskar (27.10.2013)

Beiträge: 53

Registrierungsdatum: 3. Januar 2013

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

9

Samstag, 26. Oktober 2013, 11:17

Hallo Tim, niemand kann Dir sagen was in DEINEM Vertrag steht, nur Du und Sixt.

Ihr müsst unterscheiden in Kosten für einen Zusatzfahrer (reine Kostenfrage) und den Vorgang Deinen Vater als Zusatzfahrer eintragen zu lassen (Legitimation, Führerschein, Haftung bei Schaden).

Bei meiner Firmenrate ist Zusatzfahrer kostenfrei und ich muß keinen Zusatzfahrer eintragen lassen soweit es sich um Angestellte meiner Firma handelt.

Nur Ihr wisst was mit Sixt vereinbart ist.

:210:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Jan S. (26.10.2013), nsop (26.10.2013), EUROwoman. (26.10.2013)

linie32

Fortgeschrittener

Beiträge: 194

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2013

Wohnort: Moers

Danksagungen: 162

  • Nachricht senden

10

Samstag, 26. Oktober 2013, 11:20

Im Zweifel einfach eintragen lassen - wir haben auch eine Sixt Firmenrate und da lassen wir Zusatzfahrer immer eintragen.
Vor einiger Zeit war ich mit einem Schweizer Kollegen unterwegs, ich konnte ihn ohne seine Anwesenheit eintragen lassen, aber auch nur, weil ich seinen Führer-Ausweis (ja, der heißt in der Schweiz tatsächlich so) im Original und seine ID (Kopie) mit hatte. Ansonsten hätte die RSA es nicht getan.

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 758

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 12015

  • Nachricht senden

11

Samstag, 26. Oktober 2013, 12:12

Bei Sixt muss bei den Standard Rahmenverträgen kein Zusatzfahrer eingetragen werden. Dementsprechend ist die pauschale Aussage leider falsch Papa.

Das gilt aber regelmäßig nur für Firmenangehörige bei betrieblich veranlassten Mieten. Bei privater Nutzung des Firmentarifs müssen Zusatzfahrer im Mietvertrag vermerkt werden, dies geht jedoch bei den meisten Firmentarifen kostenlos!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mace (26.10.2013)

Jens_Dia

Fortgeschrittener

Beiträge: 240

Registrierungsdatum: 29. September 2013

Danksagungen: 453

  • Nachricht senden

12

Samstag, 26. Oktober 2013, 12:45

Soweit ich mich erinnern kann war bei Sixt ein Familienangehöriger ersten Grades immer "dabei", sprich er muss nicht eingetragen werden...... Egal ob Firmen oder Privattarif. Oder hat sich da was geändert?

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 758

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 12015

  • Nachricht senden

13

Samstag, 26. Oktober 2013, 12:53

Das wurde vor ungefähr einem Jahr abgeschafft. Jeder zusätzliche Fahrer muss - vorbehaltlich individueller Regelungen in Firmen-Rahmenvereinbarungen - nun grundsätzlich eingetragen werden.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

JenS3 (26.10.2013), (26.10.2013)

MacGaiiz

unregistriert

14

Samstag, 26. Oktober 2013, 15:36

Bei den Rahmenverträgen von Sixt, darf grundsätzlich JEDER das Fahrzeug führen, der auch in der Firma angestellt ist.
Der Firmeninhaber / Fuhrparkmanager muss sich jedoch über den Besitz des FS erkundigen.

So ähnlich steht es in meinem RV von Sixt :)

geforce28

Fortgeschrittener

Beiträge: 386

Registrierungsdatum: 27. März 2011

: 40323

: 10.38

: 172

Danksagungen: 248

  • Nachricht senden

15

Samstag, 26. Oktober 2013, 18:24

Da geben ich dir vollkommen Recht.
Und da ich mal davon ausgehe, dass du keinen individuell verhandelten Vertrag, sondern nur einen "Standartvertrag" aus Rostock bekommen hast, ist es so, dass du ihn normalerweise nicht eintragen musst.
Kannst ja sagen er war aushilfsweise im Auftrag deiner Firma unterwegs. Sowas geht eigentlich immer.
Natürlich kannst du ihn auch, wenn du absolut "sicher gehen" willst an einer Station nachtragen / eintragen lassen.

Liebe Grüße

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.