Sie sind nicht angemeldet.

Ben

Fortgeschrittener

Beiträge: 528

Registrierungsdatum: 2. März 2013

Danksagungen: 849

  • Nachricht senden

271

Samstag, 30. Dezember 2017, 12:55

Hier ist meine Statistik für das Jahr 2017, wie jedes Jahr möchte ich ungern meine Gesamtkosten angeben, daher gebe ich dieses Jahr Preis pro Tag und gefahrene Kilometer an.

Übersicht:
• 30.859 km
• Ø Länge der Mieten 20 Tage



XCAN enthält auch Gruppe J, wenn mit S-Klasse Langversion bedient.

Fahrzeuge:
• Marken (km): BMW 32,38 %, Jaguar 6,23 %, Mercedes-Benz 61,39 %
• BLP im Durchschnitt: 121.612 € (km), 122.071 € (Tag), 117.678 € (Mieten)
• Durchschnittliche Leistung: 299 PS (km), 292 (Tag), 299 (Mieten)
• Stärkstes Fahrzeug: BMW M4 – 430 PS
• Schwächstes Fahrzeug: MB S350d (L) – 258 PS
• Neustes Fahrzeug: MB S350d L mit 3.014 km
• Ältestes Fahrzeug: MB S350d L mit 20.208 km
• Im Durchschnitt war der Kilometerstand bei Übergabe 12.226
• Dieselquote (km): 90 %


Verbrauch:
• Höchster Verbrauch: BMW M4 430 PS 14,4 l/100 km BC / 15,37 l/100 km errechnet
• Niedrigster Verbrauch: BMW 730d 265 PS 6,6 l/100 km
• Ø Verbrauch BC 8,08 l/100 km / errechnet 8,65 l/100 km
• Ø Preis pro Liter 1,23 €
• Ø Geschwindigkeit 56 km/h
• Fahrtdauer gesamt laut BC 568 h

Zusammenfassung Verbrauch nach Fahrzeugmodell:

Quellcode

1
2
3
4
5
Fahrzeugmodell		Leistung (km)	Kilometer	Verbrauch (BC)
MB S-Klasse		258 PS		18.943		 7,5 l/100 km
BMW 7er			353 PS		 8.767		 7,3 l/100 km
BMW M4			430 PS		 1.226		14,4 l/100 km
Jaguar F-Type		380 PS		 1.923		13,2 l/100 km


Fazit:
• Kosten pro Tag ohne Tankkosten 55,19 €/Tag bei durchschnittlichem BLP von 122.071 €

Ich bin dieses Jahr sehr zufrieden gewesen mit den gefahrenen Mietwagen, auch die Kosten waren für die erhaltenen Fahrzeuge in Ordnung. Im Vergleich zum Vorjahr sind die Kosten zwar signifikant gestiegen, aber dafür auch der durchschnittliche BLP um mehr als 34 %.

Noch ein paar Informationen zu den Kosten:
Versicherung, Kreditkarten etc. sind nicht mit eingerechnet.
Zur Bewertung meiner Kosten, ist der durchschnittliche Bruttolistenpreis auf die Miettage bezogen der Wert mit der höchsten Aussagekraft. Da diese Werte aber niemand angibt, habe ich den durchschnittlichen Bruttolistenpreis bezogen auf die Mieten, Kilometer und Miettage angegeben.

Da dieses Jahr fast nur Fahrzeuge aus X bewegt wurden und eine Auflistung sehr einseitig wäre, gebe ich noch eine Statistik zur Bedienung der Mieten aus den letzten 5 Jahren an.
Die Tabelle soll eine Auskunft anhand von Erfahrungswerten zur Bedienung der jeweiligen Kategorie geben.

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
  Kategorie		  BLP		PS	 AUT	   DI		Ø L	Fahrzeug
C***	CLMR		 24.196 €	122	  0  %	    0 %		 1	VW GOLF
	CP*R		 34.909 €	142	 33  %	   33 %		 5	Audi A3
	CWMR		 35.000 €	150	  0  %	  100 %		 3	Seat Leon
S***	SS*R		 56.705 €	230	 67  %      0 %		 7	Audi TT
F***	FD*R		 60.992 €	241	 92  %     92 %		 6	BMW 330d Lim
	FW*R		 55.510 €	184	 50  %    100 %		 7	Audi A4 Avant
P***	PDAR		 64.960 €	190	100  %	  100 %		12	BMW 520d Lim
	PWAR		 64.964 €	184	100  %	  100 %		 3	BMW 520d Touring
L***	LDAR		 82.033 €	263	100  %	  100 %		10	BMW 530d Lim
	LSAR		 66.745 €	286	100  %	  100 %		 6	BMW 435d GC
	LWAR		 84.514 €	271	100  %	  100 %		10	BMW 535d Touring
	LTAR		 68.795 €	261	100  %	   33 %		 5	BMW 435i Cabrio
X***	XDAR		113.541 €	278	100  %	  100 %		14	Audi A8
	XCAN		130.782 €	258	100  %	  100 %		27	MB S-Klasse L
	XFAR		 92.370 €	258	100  %	  100 %		13	BMW X5
	XSAR		100.640 €	313	100  %	  100 %		 7	BMW 640d


Anmerkungen:
Erste Spalte und zweite Spalte: Aufteilung der Fahrzeugkategorien
3., 4., 5., 6. Spalte: Durchschnittswerte auf Mieten bezogen
7. Spalte: Durchschnittliche Dauer der Mieten in Tagen
8. Spalte: Fahrzeug mit der größten Häufigkeit in der jeweiligen Kategorie

In XCAN ist außerdem Gruppe J von avis enthalten.
Die Werte sind aus den letzten 5 Jahren.
Selection und Luxury (außer XCAN) Mieten sind nicht angegeben.

Es haben sich bereits 13 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

tremlin (30.12.2017), Sphero90 (30.12.2017), Zwangs-Pendler (30.12.2017), Ndk (30.12.2017), Geigerzähler (30.12.2017), LINDRS (30.12.2017), Sundose (30.12.2017), Dresdner (30.12.2017), Pieeet (31.12.2017), Thomas2011 (31.12.2017), KarlNickel (31.12.2017), Dauerpendler (31.12.2017), SOffiKI (01.01.2018)

Mietkunde

Lost weight in 2018

Beiträge: 10 416

Registrierungsdatum: 22. Juni 2011

Aktuelle Miete: BMW 440i

Wohnort: 67246 Dirmstein

Beruf: Opern- und Konzertsänger + Chortrainer

: 463725

: 6.81

: 2499

Danksagungen: 21600

  • Nachricht senden

272

Samstag, 30. Dezember 2017, 14:03

Ich gehe nicht zu sehr ins Detail:
In 2017 sah mein Mietspiegel folgendermassen aus....

53 Mieten davon
:202: 19
:205: 17
:203: 13
:222: 1
VWFS 3

dazu ein Leasingfahrzeug von Deinauto-direkt, das mit 229.- € pro Monat zu Buche schlägt und im Folgenden inbegriffen ist.

Gesamtkosten: 6755,86€
Kilometer gesamt 49575
Kraftstoffkosten 3663,42€
Tagesmietpreis 18,51€
pro Kilometer ohne Kraftstoff 0,14€
pro Kilometer mit Kraftstoff 0,21€
Neues Jahr, neues Gewicht
swk2018.wordpress.com

Orga MWT Kartcup 2018
MWT Kartcup 2018 Kartbahn Walldorf am 23.6.2018

Es haben sich bereits 14 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

MDRIVER-BRA (30.12.2017), Ndk (30.12.2017), Geigerzähler (30.12.2017), Ignatz Frobel (30.12.2017), speedy4444 (30.12.2017), Pieeet (31.12.2017), cram (31.12.2017), KarlNickel (31.12.2017), Dauerpendler (31.12.2017), SOffiKI (01.01.2018), mattetl (02.01.2018), Uberto (02.01.2018), karlchen (03.01.2018), Chill&Travel (03.01.2018)

MPower92

Schüler

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 22. September 2016

Aktuelle Miete: liegt in der Zukunft

Wohnort: Chemnitz

Beruf: Student

: 12140

: 6.18

: 44

Danksagungen: 214

  • Nachricht senden

273

Samstag, 30. Dezember 2017, 17:42

Ich fasse mich nur kurz.

Ich hatte dieses Jahr 7 Mietwagen.

5x :202: , 1x :203: , 1x VWFS
100% Dieselquote
(BMW 318d, Skoda Superb, BMW X5, VW Arteon, Opel Insignia, Audi A6 2.0 TDI, Audi A4 2.0 TDI)

gefahrene Kilometer: 7290 km

Mietkosten: 605€
+ Diesel: 500€
+ Versicherung 40€
- Mitfahrererlöse: 390€
- Cashback: 45€

Unterm Strich komme ich auf einen Kilometerpreis von ca. 15ct/km ohne Abzug von Cashback und Mitfahrer.

Durch die fehlenden Tankbelege habe ich die Spritkosten überschlagen und daher der ungefähre Preis pro Kilometer.
Ich hatte dabei lediglich einen Marderschaden am X5 zu beklagen und habe einen Fuchs mit der Spoilerlippe malträtiert.
Bin gespannt auf 2018.
Manche führen, manche folgen.

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dresdner (30.12.2017), Ignatz Frobel (30.12.2017), Pieeet (31.12.2017), KarlNickel (31.12.2017), Dauerpendler (31.12.2017), Ndk (01.01.2018), SOffiKI (01.01.2018), mattetl (02.01.2018)

Thomas2011

Schüler

Beiträge: 115

Registrierungsdatum: 18. Februar 2015

Wohnort: Würzburg

Beruf: Consultant

: 52544

: 6.49

: 240

Danksagungen: 266

  • Nachricht senden

274

Sonntag, 31. Dezember 2017, 11:49

Auch mein Mietwagenjahr ging gestern mit der Rückgabe eines 520dT zu Ende. Auch wenn ich nicht alles erfasse (kein BLP oder Leistung), notiere ich mir dennoch die für mich interessanten Fakten.

Mein Mietprofil:

Ich habe kein eigenes Auto, miete daher viel privat - es sind aber auch einige berufliche Mieten dabei. Dadurch dass ich kein eigenes Auto habe, mir die öffentlichen Verkehrsmittel aber zu kompliziert oder unflexibel sind, waren auch einige WE-Mieten dabei, an denen ich nur sehr wenig km gefahren bin und sich somit hohe Kosten pro km ergeben.
Die gebuchten Klassen schwanken dabei sehr stark - Anfang des Jahres meist FDMR, Mitte und Ende des Jahres oft CCCC, wobei auch einige LDAR Buchungen dabei waren.

Zahlen und Fakten:

In 2017 hatte ich an insgesamt 145 Tagen einen Mietwagen, die sich auf 40 verschiedene Einzelmieten verteilen (26 WE-Mieten, 4 - 1-Tagesmieten, Rest zumeist Wochenmieten). In Summe bin ich über das Jahr knapp 26.000 kn gefahren, was einen Tagesschnitt von knapp 180 km macht. In Summe habe ich dafür knapp 4500€ an Sixt sowie knapp 1900 € an Tankstellen bezahlt. Dabei war auch eine Sixt-Miete in Spanien und eine in der Schweiz. Über alles macht das dann Kosten von 24,5 ct pro km. Dabei hatte ich 19 Mieten mit Werten <<20 ct/km, leider aber auch 10 Mieten mit Werten >>50ct/km (siehe Begründung oben). Ich miete dabei (zu 95 %) ohne VK und sichere das Ganze über eine Kreditkarte ab. Einen Schaden habe ich in diesem Jahr verursacht, der anstandslos übernommen wurde. Die entsprechenden Kosten für die Selbstbeteiligung habe nicht in die Kosten eingerechnet.

Bei den 40 Mieten habe ich 7 mal ein kostenfreies Upgrade bekommen sowie 5 mal ein Upsell gezahlt. Anmerken möchte ich jedoch, dass ich bei CCCC oft Autos aus F*** erhalten habe, was für mich faktisch kein Upgrade, aber dennoch eine wohlwollende Bedienung darstellt.

Verteilung nach Marken (keine Unterscheidung zw. Limousine und Kombi):
  • 25xBMW (1xX4, 1xX3, 4xX1, 4x3er, 1x2er Cab, 1x2er Cou, 11x5er, 1x1er, 1x4er GC)
    10xAudi (2xQ3, 2xA6, 1xA5 Cou, 5xA4)
    2xOpel (2xAstra)
    1xVW (1xPassat)
    1xSeat (1xLeon)
    1xMercedes (1xE-Klasse)


Insgesamt sehr BMW-lastig (auch von mir so gewünscht). Stärkste Motorisierung wohl der X3 35d - schwächste wohl ein Astra. In 6 der 40 Mieten hatte ich einen Benziner - vermutlich (das kann ich so ohne größeren Aufwand nicht nachvollziehen) habe ich Anfang des Jahres 2-3 mal die Dieselgarantie gebucht, in der Regel aber ohne.

Fazit und Ausblick:

Grundsätzlich bin ich mit meinem Mietwagenjahr wieder sehr zufrieden - die Abwechslung und immer wieder die Anspannung, welches Auto es dieses Mal wird, gefällt mir einfach. Dazu habe ich in Sixt Würzburg eine sehr gute Stammstation mit nettem Personal und einer guten / fairen Fahrzeugzuteilung.
Für das nächste Jahr würde ich gerne die "sinnfreien" Wochenendmieten vermeiden und dafür andere Lösungen suchen. Der km-Satz dürfte sich damit eigentlich leicht um einige cent reduzieren lassen. Gleichzeitig ist noch offen (bzw. die Entscheidung kann ich zum Teil selber beeinflussen), ob ich im Laufe des Jahres einen Firmenwagen bekomme. Dies hätte natürlich noch deutlichere Auswirkungen.

Insgesamt nochmals vielen Dank an Sixt Würzburg und auch an die Community für die vielen interessanten Beiträge! :206:

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

neujahrfahrer (31.12.2017), KarlNickel (31.12.2017), Ignatz Frobel (31.12.2017), Pieeet (31.12.2017), tremlin (31.12.2017), Dauerpendler (31.12.2017), Ndk (01.01.2018), SOffiKI (01.01.2018), invator (02.01.2018)

Geigerzähler

Rentner-Bravo-Verteiler

Beiträge: 3 409

Registrierungsdatum: 18. März 2011

Wohnort: bei Leipzig

Beruf: Apotheker

: 24648

: 6.84

: 111

Danksagungen: 5022

  • Nachricht senden

275

Sonntag, 31. Dezember 2017, 19:45

Ein bisschen Statistik kann ich auch beisteuern, jedoch ohne Tankkosten, da ich dafür keine Belege aufgehoben habe.

2017 gab es 4 Mietwagen. 2x Goldcar, 2x Sixt. Insgesamt habe ich in 17 Miettagen 2680 km zurückgelegt.

Aufgeschlüsselt auf die einzelnen Mieten:

Für den Kart-Cup gab es von :203: STR einen 320dT mit dem 414km gefahren worden. Macht 19,9ct/km.


Für die Hochzeit einer Freundin hatte :203: Leipzig Zentrum/Zoo mir einen Audi A8 3.0TDI besorgt, aufgrund der XDAR-Buchung mit eher mauer Auslastungsstufe zusammen mit wenigen Kilometern schlägt der Audi mit 46,6ct/km zu Buche.

Jetzt kommen die beiden Preisbrecher, jeweils als Urlaubsmietwagen, jeweils von Goldcar.


Am PMI gab es einen Opel Astra 1,6CDTI. Der kommt als 7-Tage-Miete auf einen Preis von 5,6ct/km bei 643 zurückgelegten Kilometern.


Der ultimative Preis-Leistungs-Sieger kommt von Goldcar am VCE. Ford Focus Turnier 1,5TDCI. 5 Tage, 37,33€ und 1200km ergeben 3,1ct/km. Da kann man selbst die astronomischen Dieselpreise in Italien ertragen.


Über alles ergeben sich also 2680km mit einem Schnitt von 13,2ct/km reinem Mietpreis.
Zynismus meine Rüstung, Ironie mein Schild, Sarkasmus mein Schwert

Es haben sich bereits 13 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Ignatz Frobel (31.12.2017), Dauerpendler (31.12.2017), speedy4444 (31.12.2017), Ndk (01.01.2018), Mietkunde (01.01.2018), SOffiKI (01.01.2018), Pieeet (01.01.2018), Jan S. (01.01.2018), Dresdner (01.01.2018), mrcgbl (01.01.2018), KarlNickel (01.01.2018), mattetl (02.01.2018), Karol (03.01.2018)

SOffiKI

Schüler

Beiträge: 66

Registrierungsdatum: 21. September 2017

Wohnort: Bonn

Danksagungen: 274

  • Nachricht senden

276

Montag, 1. Januar 2018, 05:48

Dann will ich auch mal. ;)

Mein 2017 ist noch ein Jahr des Sammeln von Erfahrungen gewesen. Optimierungspotenzial gibt es also noch, aber schlecht lief es nicht in meiner Wahrnehmung. ;)

Wer iss'n das?
Ich habe einen Skoda Ovtavia mit 150PS, der in den ersten 16 Monaten seines Lebens bis Weihnachten 53.000km fressen musste. Um ihn etwas zu schonen und weil ich gern mal was neues ausprobiere, miete ich mir für einige Strecken Mietwagen. Da mein Wagen nicht finanziert ist, könnte ich auch jederzeit Kilometer drauf fahren, bis es qualmt, aber ich möchte ihn gern noch etwas behalten. ;) Kostenoptimierung ist dabei jetzt nicht soooo wichtig, aber natürlich ein vorgeschobenes durchaus wichtiges Argument. Das Erlebnis, neue, tolle Autos zu fahren ist vielleicht auch ein bestimmender hintergründiger Teilaspekt.

Mieten
Ich habe letztes Jahr 10x privat gemietet, Dienstreisen nochmal so viel, aber dazu habe ich keine Daten.
Von meinen 10 Mieten waren 10 von Sixt, alle online gebucht, die meisten als 1500km Wochenende über .de. Bis auf eine Miete war es immer die selbe Sixt Station in Bonn.

Meine durchschnittliche Miete dauerte 3,2 Tage, hatte 1263KM Strecke und kostete 143,01€ bei einem Kilometerpreis (exkl. Sprit) von 9,5ct ohne und 11,3ct mit den beiden TT Roadster-Spaßmieten. Das sind auch die einzigen Mieten, die klassengerecht bedient wurden(PTMR<>PTAR mal außen vor).
Ansonsten habe ich 6x CPMR gemietet, 1x SSMR und 1x FDMR.


Dabei gab es in 50% der Fälle ein Upgrade, in 25% der Fälle ein Upsell und in 25% der Fälle ein mit mir abgestimmtes und mich zufriedenstellendes Downgrade/Sidegrade (1x A4 mit Wartezeit -> volle A3 Limo zu sofort, 1x CPMR -> Focus ST). Bei den Upgrades ging es im Schnitt um 2,75 Klassen nach oben, wenn wir C -> I -> S - > F -> P -> L zugrunde legen, bei den Upsells zu 10,50€ am Tag um 3,5 Klassen.

Mietwagen
Meine Mietwagen waren 80% Diesel (Die beiden Benziner waren Wünsche, es wäre immer auch Diesel gegangen) und hatten 199PS im Schnitt. Sie kosteten durchschnittlich 53.705 Euronen und hatten bei Übernahme runde 9.409km auf der Uhr, wobei die beiden TTs jeweils am Kilometertod waren. Es waren 40% BMW, 30% Audi, 20% VW und 10x Ford

Und 2018?
Für 2018 bin ich virtuell über die Alpen und habe 2 LDAR Reservierungen laufen, ich muss die 199PS-Sache in 2018 besser angehen... ;) Zu befürchten ist natürlich, dass darunter meine Upgrades leiden werden. Mein SH-Tarif steht in den Startlöchern, wobei ich das gesparte Geld wohl auch wie bei den ersten Resis in "Speed & Power" stecken werde. Ansonsten bin ich aktuell der Auffassung, im Großen und Ganzen so weiter zu machen, wie bisher, nur halt eher in F und höher. Und einige der Wege dorthin verdanke ich durchaus Euch.
:206:
Die letzten 5:
BMW M550i - BMW 530i Lim - Mercedes S 350d Lang - Audi A6 Avant 3.0 TDI - Mercedes E220d Cabrio
Bester Mietwagen//Größte Überraschung:
BMW M550i // VW Arteon 240PS TDI

Es haben sich bereits 13 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Scimidar (01.01.2018), Geigerzähler (01.01.2018), neujahrfahrer (01.01.2018), Zwangs-Pendler (01.01.2018), Ndk (01.01.2018), Mietkunde (01.01.2018), Ignatz Frobel (01.01.2018), Pieeet (01.01.2018), Dauerpendler (01.01.2018), Dresdner (01.01.2018), mrcgbl (01.01.2018), KarlNickel (01.01.2018), Karol (02.01.2018)

Beiträge: 70

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2017

Danksagungen: 160

  • Nachricht senden

277

Montag, 1. Januar 2018, 19:07

Meine Kosten für 2017:

Steckbrief:

- kein eigenes Auto, da Wohnort in der Nähe der Arbeitsstätte
- 80% der Mieten fürs Privatvergnügen (+LXXX), 20 % beruflich (CLMR)
- nur Wochenend- oder Wochenmieten
- immer mit niedrigster VK
- zwei Einwegmieten zum Airport
- Stammstation jetzt HH Centrum
- 20 Mieten bei Sixt, da ich lokal keine günstigeren Alternativen finde
- höchste Mietkosten pro Tag: 81,3 €; WE-Miete 750Ld für 244,01 €

Angenehmstes Auto: S350d L
Bestes Auto zum Touren: 330d Cabrio
Spaßigste Tour: 440i GC
Säufertour: X4 M40i, 17 Liter im Schnitt
Gesamtsieger: 750Ld
Auch cool: VW Beetle Cab 1.6 TDI
Am überraschendsten: A4 Quattro 252 PS mit BLP 70060


Gesamtkilometer: 22.273 €
Geamtkosten: 4026,79 € ohne Sprit
Kosten für Ordnungswidrigkeiten oder Strafzettel: 0
Verursachte Schäden: 0
Nachgetragene Schäden; 14, war irgendwie schonmal besser bei Sixt

Sollten 0,18 € pro Kilometer sein. (ohne Sprit)

BLP im Durchschnitt: 70894,4 €
höchster BLP: 156.020 €
niedrigster BLP: 28.150 €

9x BMW, 2x Skoda, 4x Audi, 2x MB, 3x VW.

Mein Fazit:

Vollkommen legitime Kosten, wenn ich bedenke ein 330d würde 1.400€ alleine für die Vollkasko kosten und wir immer mindestens zu Zweit unterwegs sind.
Top: 750ix, 440i GC, X4 M40i, 750 Ld, 230i. Danke an Sixt Hamburg Centrum und Airport!
Alles unter 5,5 sec. von 0-100km/h ist Fahrspaß. :209:

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Ignatz Frobel (01.01.2018), KarlNickel (01.01.2018), SOffiKI (02.01.2018), Karol (03.01.2018)

v8turbo

Fortgeschrittener

Beiträge: 154

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

278

Montag, 1. Januar 2018, 21:38

Mein Mietwagenjahr war unspektakulär. Es sind hauptsächlich Zweckmieten dabei und von der Firma zur Verfügung gestellte Mietwagen von Sixt sind nicht aufgelistet.

2x :202: 8 Miettage, 2501km
  • Opel Astra 1.4 150PS
  • VW Golf 7 1.6TDI 115PS

1x MB RENT 2 Miettage, 170km
  • MB GLC 250d Coupé 204PS

1x :205: USA 20 Miettage, 690miles/ 1110km, Mietkosten wurde von AG erstattet.
  • Jeep Compass 2.4L 180HP/ 182PS


30 Miettage; 3781km; 848,10€ (zzgl Spritkosten) davon 573,43€ von AG erstattet Ob ich mein Privatwagen tanke oder Mietwagen, spielt keine bedeutende Rolle, deshalb Spritkosten einfach mal weggelassen.
Die restlichen Mietfahrzeuge wurden halt für 1 -2 Tage von der Firma gebucht und zur Verfügung gestellt. Partner ist Sixt. Somit war ich sparsam und unspektakulär unterwegs.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Scimidar (01.01.2018), Ignatz Frobel (01.01.2018), KarlNickel (01.01.2018), mattetl (02.01.2018), Karol (03.01.2018)

th-1986

liebt Mietwagen

Beiträge: 1 362

Registrierungsdatum: 27. März 2010

Wohnort: Ostdeutschland

: 154495

: 6.45

: 369

Danksagungen: 2368

  • Nachricht senden

279

Dienstag, 2. Januar 2018, 12:16

Mein Mietwagenjahr 2017 ist auch beendet und folgende Zahlen kann ich liefern.

Buchungen:
• 23 Mieten (21x Europcar, 2x Sixt)

Fahrzeuge:
• Marken: 16x BMW, 2x VW, 4x MB, 1x Skoda,

Strecke:
• insgesamt 20.275 km

Fazit:
• Gesamtmietkosten: 917,35 Euro
• Gesamtspritkosten: 1396,36 Euro
• Gesamtkosten: 2313,71 Euro
• Gesamtkosten pro km inkl. Sprit: 0,114 €/km



In den meisten Fällen hatte ich Tagesmiete über die Firmenrate aus diesem Grund auch die hohen Kilometer und geringen Mietkosten.
Der MB AMG45 war ebenfalls eine Tagesmiete und diese habe ich mir mit einem Kumpel aufgeteilt sowie einen Sonderpreis erhalten.

Bei Fragen stehe ich gern euch zur Verfügung.

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

KarlNickel (02.01.2018), Dauerpendler (02.01.2018), Ignatz Frobel (02.01.2018), Zwangs-Pendler (02.01.2018), SOffiKI (02.01.2018), Karol (03.01.2018)

Beiträge: 3 273

Registrierungsdatum: 12. Mai 2016

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 15746

: 11.15

: 97

Danksagungen: 4063

  • Nachricht senden

280

Dienstag, 2. Januar 2018, 13:59

Meine Mietwagenstatistik für 2017 sieht folgendermaßen aus.

9x :202: (davon 2x Gratis Wochenende mit Upsell)
3x :204:

3x Diesel
9x Benzin

Gebucht=Erhalten: 10
Erhaltene Upgrades: 2
Erfüllte Träume: 5

6x 4-Zylinder
2x 6-Zylinder
4x 8-Zylinder :love:


Gefahrene km: 7224
Gezahlte €: 2216,88
Durchschnitt €/km: 0,31
Tage mit Mietwagen: 42
Durchschnitt €/Tag: 52,78
Tankkosten: :61:

Erhaltene Fahrzeuge:
Ford Mustang GT 5.0 Fastback
Mercedes Benz A 45 AMG
Seat Alhambra 2.0 TDI
Audi TT Roadster 2.0 TFSI
Seat Alhambra 2.0 TDI
Porsche 911 Carrera 4S Cabriolet
Mercedes Benz C 220 d Cabriolet
Ford Mustang GT 5.0 Cab
Mazda MX5 2.0
Audi RS6 Avant
BMW M4
Mercedes Benz S 500 L


Facts mit ;)

Niedrigste Motorleistung: 150 PS (Alhambra)
Höchste Motorleistung: 560 PS (RS6)

Zweckmieten: Großraumtaxi Seat Alhambra, Werkstattersatz Audi TT Roadster, Kombibedarf Audi RS6

Größte Enttäuschung: A 45 mit Standard AGA, leise und viel zu trinkfreudig für den gebotenen Spaß
Größte positive Überraschung: MX-5, das genaue Gegenstück zur A 45
Bequemste Reise für alle Mitfahrer: S 500
Bequemste Reise für den Fahrer: RS6 Avant
Unbequemste hintere Sitzposition: 911 Cab
Eklatantester Umstieg: von Seat Alhambra auf Porsche 911

Ich bin gespannt, wie es 2018 weitergeht. :117:

Es haben sich bereits 12 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Cruiso (02.01.2018), Ignatz Frobel (02.01.2018), Crashkiller (02.01.2018), Zwangs-Pendler (02.01.2018), Geigerzähler (02.01.2018), SOffiKI (02.01.2018), Dauerpendler (02.01.2018), Pieeet (02.01.2018), Scimidar (03.01.2018), Karol (03.01.2018), iJojo423 (03.01.2018), HerrVorragend (31.01.2018)

Dauerpendler

Pendelt vor sich hin

Beiträge: 4 699

Registrierungsdatum: 19. März 2015

Wohnort: Stuttgart

: 68904

: 7.05

: 400

Danksagungen: 5386

  • Nachricht senden

281

Dienstag, 2. Januar 2018, 21:56

So, meine letzte Miete von 2017 ging vorzeitig am 31.12.2017 zurück und heute kam sehr zügig die Rechnung von Europcar an, insoweit ist meine Aufstellung auch fertig.

Erwartungsgemäß sank die Anzahl meiner Mieten gegenüber 60 in 2016 auf nun 36 in 2017 doch deutlich. Allerdings merkte ich das aus verschiedenen Gründen nicht ganz so deutlich :whistling:

Die 36 Mieten verteilten sich wie folgt:
19 x Europcar
17 x Sixt
mehrere Mieten liefen teils parallel

Anzahl der Miettage: 123
längste Miete: 11 Tage
kürzeste Miete: 1 Tag

Benzin/Diesel:
6 x Benzin (in 5 Fällen gewollt)
30 x Diesel (ohne Gebühr)

Upgrades/Upsell:
21 x Upgrade (teils aber innerhalb der CCCC-Spanne), davon 5 bezahlt

Summe der km: ca. 25.500 km
längste Strecke: 1.473 km
kürzeste Strecke: 76 km (AirportSpecial von Sixt, bei dem ich noch 20 Cent oder ähnlich nachzahlen musste)

Mietkosten: ca. 3.300 €
eingesetzte Gutscheine: ca. 700 € das dürfte leider weniger werden :whistling:
Benzinkosten, soweit erfasst: ca. 1.900 € (mehrere Mieten waren für mich durchlaufende Posten, insoweit habe ich da nur den Überblick über die Mietkosten ohne konkreten Verbrauch)
Kosten pro km ohne MFG: ca. 21 Cent
Kosten pro km mit MFG: ca. 12 Cent

Nicht mit einberechnet sind Cashback, Bahnbonuspunkte und eine kleine App, die die Kosten aber nochmals deutlich senken würden.

Die Anzahl der Mieten hat sich wie gesagt ggü 2016 deutlich reduziert, sodass es auch nicht ganz für die 20 Mieten bei Sixt reichte. Meine bessere Hälfte wohnt nun bei mir, da sind die Wochenenden mehr verplant und nicht mehr so viel Zeit für spontane WE-Mieten, die dem Status zuträglich sind. Darüber hinaus nimmt sie somit einen ehem. Mitfahrplatz in Anspruch, sodass sich die Rechnung dadurch auch veränderte ;) Meine Reservierungsklassen sind zudem gestiegen, für ein normales Langstreckenwochende ist nunmehr mindestens Pxxx angesagt. Das war in 2016 noch nicht so.
Darüber hinaus ermöglichte Europcar mir sehr faire Upsells, weshalb ich MX-5, C43, Golf R und F Type auskosten konnte. Zudem gabs mal für IDAR ohne Upsell die S350d Lang, weil nichts anderes vorhanden war. Bei Sixt gab es auf Nachfrage den 730d als kostenloses Platinupgrade für LWAR.

Kurzum, ich hab im vergangenen Jahr eine Menge automobile Highlights erlebt, dafür auch freiwillig mehr bezahlt und meine bessere Hälfte ein wenig damit angesteckt. Der kostenlose Zusatzfahrer von EC ermöglichte auch für sie immer wieder das Steuern der tollen Autos (wenn auch öfter mit Hindernissen).

Ich freue mich auf ein neues Mietwagenjahr und habe mich bereits halbwegs damit arrangiert, dass ich wohl etwas mehr zahlen muss. In Anbetracht der Gesamtkosten und Kosten pro km ist das für mich aber nach wie vor die erste Wahl ggü einem adäquaten Privatwagen.

Danke an :202: und :203: Vielleicht kommt ja auch VWFS mal wieder dazu.
Hat nun auch ein schwarzes Kärtchen - Privilege Elite VIP. Das Ende der Welt kann jetzt kommen :106:

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Ignatz Frobel (02.01.2018), neujahrfahrer (02.01.2018), Geigerzähler (02.01.2018), Pieeet (02.01.2018), chm80 (02.01.2018), mrcgbl (03.01.2018), Scimidar (03.01.2018), Karol (03.01.2018), BIG_DADDY (03.01.2018)

Bombutter

Fortgeschrittener

Beiträge: 199

Registrierungsdatum: 19. März 2015

Danksagungen: 321

  • Nachricht senden

282

Mittwoch, 3. Januar 2018, 17:35

Meine Kurzstatistik zu 2017 (Vorjahre 2015/2016: siehe hier)

Anzahl Mieten: 19x EC, 8x VWFS, 1xAVIS (5x Benziner und 23x Diesel)
Preis pro Kilometer (Miete und Sprit): 22 Cent/Km
Gefahrene Kilometer in Summe: 18.033 Km
Durchschnitt. gefahrene Kilometer pro Tag: 123 km

Konnte somit den Preis pro Kilometer gegenüber 2016 noch einmal etwas leicht drücken.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

SOffiKI (05.01.2018)

Ignatz Frobel

Fortgeschrittener

Beiträge: 433

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2014

Wohnort: Dresden

Beruf: Softwareentwickler

: 39954

: 8.36

: 157

Danksagungen: 1488

  • Nachricht senden

283

Mittwoch, 31. Januar 2018, 00:32

Mit etwas Verspätung möchte ich mit euch auch noch meine Mietdaten für die letzten beiden Jahre teilen. Im letzten Jahr habe ich das leider verpasst.

Gemietet wurde überwiegend bei Sixt, sowie einige male bei Europcar. Da wo es Sinn macht, habe ich die Werte auch nach den Vermietern aufgeschlüsselt. Meistens habe ich den Wochenendtarif genutzt, da ich ein Auto meistens am Wochenende benötige. Unter der Woche bringt mich mein Drahtesel durch die Stadt. Einige male wurde eine Woche oder länger angemietet. Tagesmieten gab es nicht.

Alles in allem bin ich recht zufrieden mit meinem Mietjahr 2017, auch wenn der Kilometerpreis im Vergleich zum Vorjahr anstieg (was vor allem daran lag, dass ich nicht so viel gefahren bin wie im Vorjahr) und gleichzeitig der durchschnittliche Wert der Fahrzeuge gesunken ist. Für das kommende Jahr erwarte ich einen weiteren Rückgang der Fahrtstrecke, sowie Senkung des Bruttolistenpreises, da ich wahrscheinlich noch weniger fahren werden
als letztes Jahr und dazu nun meistens einen Kombi benötige.

Aber genug der Schwafelei und zu den nackten Zahlen:

  • Anzahl Mieten: 25 (Sixt: 19, EC: 6) ; 2016: 26 (Sixt: 23, EC: 3)
  • Anzahl Fahrzeuge: 28 (Sixt: 22, EC: 6); 2016: 26 (Sixt: 23, EC: 3)
  • Anzahl Tage: 120 (Sixt: 101, EC: 19); 2016: 107 (Sixt: 96, EC: 11)


Strecke
  • Zurückgelegte Kilometer: 21.725KM (Sixt: 19.335KM, EC: 2.390KM); 2016: 29.631KM (Sixt: 28.663KM, EC: 968KM)
  • Pro Tag: 181KM (Sixt: 191KM, EC: 125KM ); 2016: 276KM (Sixt: 298KM, EC: 88KM)
  • Pro Miete: 869KM (Sixt: 1017KM, EC: 398KM ); 2016: 1139KM (Sixt: 1246KM, EC: 322KM)


Top 3
  1. 5743KM - BMW 420d Cabrio; 2016: 9787KM - Chevrolet Tahoe
  2. 2496KM - BMW 730d; 2016: 3433KM - BMW 435xd Gran Coupé
  3. 1715KM - Audi A6 Avant 3.0; 2016: 1867KM - BMW 530xd GT


Flop 3
  1. 135KM - Audi A3 als kostenloses Wochenende; 2016: 174KM - VW Golf Variant
  2. 169KM - BMW 530dT; 2016: 194KM - Opel Insignia CDTi
  3. 171KM - Opel Corsa; 2016: 202KM - Fiat 500x



Kosten
  • Mietkosten: 4007,03€ (Sixt: 3520,17€, EC: 486,86€); 2016: 3442,62€ (Sixt: 3278,46€, EC: 164,16€)
  • Spritkosten: 1848,55€; 2016: 2805,44€
  • Gesamtkosten: 5855,58€; 2016: 6248,06€
  • Mietkosten pro Kilometer: 0,1844€ (Sixt: 0,1821€ , EC: 0,2037€); 2016: 0,1162€ (Sixt: 0,1144€, EC: 0,1696€)
  • Spritkosten pro Kilometer: 0,0851€; 2016: 0,0947€
  • Gesamtkosten pro Kilometer: 0,2695€ (Sixt: 0,2677€ , EC: 0,2841€); 2016: 0,2109€ (Sixt: 0,2093€, EC: 0,2567€)



Bonus und Gutscheine
  • Gutscheine: 688,10€ (Sixt: 578,10€ , EC: 110€ ); 2016: 353,48€ (Sixt: 341,47€, EC: 12€)
  • Cashback: 158,30€ (Genutzt bei 23 Mieten); 2016: 202,14€ (Genutzt bei 21 Mieten)
  • bahn.bonus: 177,42€ (Genutzt bei 18 Mieten); 2016: 204,65€ (Genutzt bei 21 Mieten)
  • Gesamtvorteil: 1023,82€ (Sixt: 860,43€, EC: 163,39€), 2016: 746,70€ (Sixt: 707,12€, EC: 39,58€)
  • Gesamtvorteil pro Kilometer: 0,0471€ (Sixt: 0,0445€ , EC: 0,0684€); 2016: 0,0252€ (Sixt: 0,0247€, EC: 0,0409€)
  • Mietkosten pro Kilometer nach Vorteil: 0,1373€ (Sixt: 0,1376€ , EC: 0,1353€); 2016: 0,0910€ (Sixt: 0,0897€, EC: 0,1287€)
  • Gesamtkosten pro Kilometer nach Vorteil: 0,2224€ (Sixt: 0,2232€ , EC: 0,2157€); 2016: 0,1857€ (Sixt: 0,1846€, EC: 0,2158€)


Mitfahrgelegenheiten und Reisekostenzuschuss
Seit 2017 trenne ich die Einnahmen in Mitfahrgelegenheiten und Reisekostenzuschuss vom Arbeitgeber, da diese
in 2017 signifikant mehr geworden sind. 2016 gab es so gut wie keinen Anteil daran.
Meistens wurde bei Mieten mit Kilometerpauschale die Hälfte der Miete/Kilometer für private Zwecke verwendet.
  • Einnahmen: 1247,99€ (Davon 258€ für MFG, 989,99€ für Kilometerpauschale); 2016: 1023,50€
  • Einnahmen pro Kilometer: 0,0574€; 2016: 0,0345€


Fazit - Damit ergeben sich nun folgende effektive Werte
  • Effektive Mietkosten (Preis - Gutscheine und Bonus): 2983,21€ (Sixt: 2659,74€, EC: 323,47€); 2016: 2695,92€ (Sixt: 2571,34€, EC: 124,58€)
  • Effektive Mietkosten pro Kilometer: 0,1373€ (Sixt: 0,1376€, EC: 0,1353€); 2016: 0,0910€ (Sixt: 0,0897€, EC: 0,1287€)
  • Effektive Spritkosten (Spritkosten - Mitfahrgelegenheiten): 600,56€; 2016: 1781,94€
  • Effektive Spritkosten pro Kilometer: 0,0276€; 2016: 0,0601€
  • Effektive Gesamtkosten: 3583,77€ (); 2016: 4477,86€ ()
  • Effektive Gesamtkosten pro Kilometer: 0,1650€ (Sixt: 0,1691€, EC: 0,1316€); 2016: 0,1511€ (Sixt: 0,1489€, EC: 0,2158€)


Am Schalter bedient von

  • Männern: 10 - 40% (Sixt: 5 - 26%, EC: 5 - 83%); 2016: 6 - 23% (Sixt: 5 - 22%, EC: 1 - 33%)
  • Frauen: 15 - 60% (Sixt: 14 - 74%, EC: 1 - 17%); 2016: 20 - 77% (Sixt: 18 - 78%, EC: 2 - 67%)



Fahrzeugwerte

  • Diesel: 24 (86%) (Sixt: 15 (79%), EC: 6 (100%)); 2016: 20 (77%) (Sixt: 18 (78%), EC: 2 (67%))
  • Benzin: 4 (14%) (Sixt: 4 (21%), EC: 0 (0%)); 2016: 6 (23%) (Sixt: 5 (22%), EC: 1 (33%))
  • Automatik: 21 (75%) (Sixt: 15 (79%), EC: 3 (50%)); 2016: 18 (69%) (Sixt: 17 (74%), EC: 1 (33%))
  • Manuell: 7 (25%) (Sixt: 4 (21%), EC: 3 (50%)); 2016: 8 (31%) (Sixt: 6 (26%), EC: 2 (67%))
  • Co2-Umweltbelastung*: 2.845,98 Kg; 2016: 4.319 Kg
  • Durchschnittliches Alter bei Abholung: 100 Tage (Sixt: 94 Tage, EC: 140 Tage); 2016: 112 Tage (Sixt: 120 Tage, EC: 76 Tage)
  • Durchschnittlicher Kilometerstand bei Abholung: 12.557,96KM (Sixt: 12.049,78KM, EC: 14.167,16KM); 2016: 10.098,76KM (Sixt: 10.115,65KM, EC: 9.969,33KM)

* Grundlage sind die Herstellerangaben laut Sixt- oder Europcarrechnung.

Bruttolistenpreis
  • Gesamt: 1.421.784€; 2016: 1.707.926€
  • Durchschnitt Miete: 56.871,36€; 2016: 65.689,46€
  • Durchschnitt Kilometer: 68.501,58€; 2016: 75.446,10€


Top 3
  1. 105.300€ - BMW 730d; 2016: 152.760€ - BMW M6 Cabrio
  2. 98.550€ - BMW 640d Gran Coupé; 2016: 117.715€ - Mercedes Benz S350d
  3. 84.260€ - A6 Avant 3.0; 2016: 115.280€ - BMW 740xd


Flop 3
  1. 19.865€ - Opel Corsa; 2016: 21.500€ - Skoda Rapid
  2. 27.818€ - VW Golf Variant; 2016: 28.000€ - Fiat 500x
  3. 29.375€ - Iveco Daily 35C; 2016: 28.120€ - VW Golf


Durchschnitt nach erhaltenen Kategorien. Zahl in Klammern = Anzahl Fahrzeuge
  • X - 101.925,00€ (2); 2016: 112.961,20€ (5)
  • L - 76.518,33€ (6); 2016: 79.761,25€ (8 )
  • W - 70.000,00€ (1); 2016: -
  • P - 67.752,75€ (4); 2016: -
  • F - 61.073,00€ (5); 2016: 55.222,50€ (4)
  • I - 42.000,00€ (1); 2016: 39.465,00€ (1)
  • C - 34.434,86€ (7); 2016: 30.584,38€ (8 )
  • E - 19.865,00€ (1); 2016: -
  • S (LKW) - 29.375,00€; 2016: -




Verbrauch
  • Verbrauchte Liter: 1.614,49 Liter; 2016: 2.977,21 Liter
  • Durchschnitt: 7,43 Liter; 2016: 10 Liter


Top 3
  1. 4,06 Liter - VW Golf (150PS); 2016: 4,53 Liter - VW Golf (150PS)
  2. 5,23 Liter - Audi A4 Avant (190PS); 2016: 4,89 Liter - Skoda Rapid (90PS)
  3. 5,49 Liter - Audi A4 Avant (190PS); 2016: 5,42 Liter - VW Golf (150PS)


Flop 3
  1. 11 Liter - Iveco Daily 35C (170PS); 2016: 19,5 Liter - BMW M6 Cabrio (560PS)
  2. 10,43 Liter - Mini Cooper S Cabrio (192PS); 2016: 12 Liter - Chevrolet Tahoe (360PS)
  3. 9,01 Liter - BMW 640d Gran Coupé (313PS); 2016: 11,68 Liter - BMW 428i Cabrio (245PS)


Effektive Kosten pro Kilometer
Top 3 (Mit Reisekostenzuschuss)
  1. 0,0367€ - VW Golf Variant (110PS - 904KM)
  2. 0,0390€ - BMW 730d (265PS - 2496KM)
  3. 0,0413€ - Audi A6 Avant 3.0 (272PS) / BMW 520dT (190PS) (Zusammen: 2452KM)


Top 3 (ohne Reisekostenzuschuss)
  1. 0,0709€ - Skoda Octavia Kombi (150PS - 310KM); 2016: 0,0544€ - VW Golf (110PS - 456KM)
  2. 0,0895€ - Audi A3 Sportsback (110PS - 135KM) - Kostenlosmiete + 3,15€ Warnweste; 2016: 0,0548€ - BMW 535xdT (313PS - 1803KM)
  3. 0,1103€ - VW Golf TDI 2.0 (150PS - 175KM); 2016: 0,0638€ - BMW 530xd GT (259PS - 1867KM)


Flop 3
  1. 0,6685€ - BMW 530dT (265PS - 169KM); 2016: 0,4903€ - BMW M6 Cabrio (560PS - 1725KM)
  2. 0,4703€ - Iveco Daily 35C (170PS - 391KM); 2016: 0,3573€ - BMW 525d (218PS - 435KM)
  3. 0,4083€ - Opel Corsa (100PS - 171KM); 2016: 0,2708€ - VW Touareg (259PS - 463KM)


Leistung
  • Durchschnittliche PS: 201,52PS; 2016: 227,07PS
  • Durchschnittlicher Hubraum: 2195ccm; 2016: 2482ccm


Top3 PS
  1. 313PS - BMW 640d Gran Coupé, BMW 335xdT ; 2016: 560PS - BMW M6 Cabrio
  2. 272PS - Audi A6 Avant 3.0, Audi A4 3.0; 2016: 360PS - Chevrolet Tahoe
  3. 265PS - BMW 730d, BMW 530dT; 2016: 320PS - BMW 740xd


Flop 3 PS:
  1. 100PS - Opel Corsa; 2016: 90PS - Skoda Rapid
  2. 110PS - VW Golf Variant, Audi A3 Sportsback; 2016: 109PS - BMW 116i
  3. 150PS - VW Golf, Skoda Octavia Kombi; 2016: 110PS - Fiat 500x, VW Golf (Variant)


Hersteller - Wert in Klammern ist der Vorjahreswert
  • BMW: 10 (11)
  • Audi: 7 (3)
  • VW: 4 (5)
  • Opel: 2 (1)
  • Iveco: 1 (-)
  • Mini: 1 (-)
  • Volvo: 1 (-)
  • Skoda: 1 (1)
  • Mercedes Benz: 1 (1)
  • Jaguar: - (2)
  • Chevrolet: - (1)
  • Fiat: - (1)


Zum Abschluss noch eine Übersicht über alle Mieten der letzten zwei Jahre. Soweit Upsell angefallen ist, habe ich es vermerkt.

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
---
| Jahr | Gebuchte Klasse | Erhaltene Klasse | Auto | Vermieter | Rechnungsposten | Upsell Pro Tag | 
| --- | --- | --- | --- | --- | --- | ---: | 
| 2017 | CCMR | CPAR | Audi A3 TDI SB | Europcar |  |  | 
| 2017 | PWAR | LWAR | BMW 530ix Touring | Sixt |  |  | 
| 2017 | IWMR | IWMR | Opel Insignia Sports Tourer | Europcar |  |  | 
| 2017 | CLMR | FWAR | Audi A4 TDI Avant Quattro | Sixt | Diesel garantiert | 5,99 | 
| 2017 | FWAR | FWAR | Audi A4 Avant | Europcar |  |  | 
| 2017 | LWAR | LWAR | BMW 530d Touring | Sixt |  |  | 
| 2017 | FDMR | PWAR | Volvo V90 Kombi / Getauscht wegen Schaden auf BMW 520d Touring | Sixt | Choice-Upgrade | 10,00 | 
| 2017 | CCCC | CTAR | Mini Cooper S | Sixt |  |  | 
| 2017 | ECMR | ECMR | Opel Corsa | Sixt |  |  | 
| 2017 | CPMR | CLMR | Volkswagen Golf | Europcar |  |  | 
| 2017 | CCCC | FWAR | Audi A4 Avant | Sixt |  |  | 
| 2017 | CLMR | LTAR | BMW 430d Cab | Sixt | Choice-Upgrade | 30,00 | 
| 2017 | SVMR | WVAR | Mercedes Benz V250d | Europcar | Choice-Upgrade | 10,00 | 
| 2017 | LTAR | LTAR | BMW 420d Cab | Sixt |  |  | 
| 2017 | LWAR | LWAR / XSAR | Audi A6 Avant / Getauscht auf BMW 640d Gran Coupé | Sixt | Choice-Upgrade | 10,00 | 
| 2017 | LDAR | XDAR | BMW 730d | Sixt |  |  | 
| 2017 | LDAR | PWAR / LWAR | BMW 520d / Getauscht auf Audi A6 Avant 3.0 | Sixt |  |  | 
| 2017 | FDAR | FWAR | Audi A4 Avant | Europcar |  |  | 
| 2017 | CLMR | CWMR | Volkswagen Golf Variant | Sixt |  |  | 
| 2017 | S | S | Iveco Daily 35C | Sixt |  |  | 
| 2017 | FDMR | PWAR | BMW 520d | Sixt |  |  | 
| 2017 | CLMR | CLAR | Volkswagen Golf | Sixt |  |  | 
| 2017 | CLMR | FWAR | BMW 335xdT | Sixt | Choice-Upgrade | 7,50 | 
| 2017 | CLMR | CWAR | Skoda Octavia | Sixt |  |  | 
| 2017 | CLMR | CWMR | Volkswagen Golf Variant | Sixt |  |  | 
| 2016 | CLMR | CWMR | Volkswagen Golf Variant | Sixt |  |  | 
| 2016 | PDMR | XDAR | BMW 740xd | Sixt |  |  | 
| 2016 | LDAR | XDAR | Jaguar XJ | Sixt | Choice-Upgrade | 11,21 | 
| 2016 | CLMR | CPMR | BMW 116i | Sixt |  |  | 
| 2016 | CLMR | IDMR | Opel Insignia CDTi | Sixt |  |  | 
| 2016 | LDAR | XTAR | BMW M6 Cabrio | Sixt | Choice-Upgrade | 99,00 | 
| 2016 | LDAR | LDAR | BMW 525xd | Sixt |  |  | 
| 2016 | XFAR | FFAR | Chevrolet Tahoe LT | Sixt |  |  | 
| 2016 | LDAR | XDAR | Mercedes Benz S350d | Sixt |  |  | 
| 2016 | CCMR | CCMR | Fiat 500x | Europcar |  |  | 
| 2016 | CDMR | CCMR | Skoda Rapid | Europcar |  |  | 
| 2016 | LDAR | XFAR | Volkswagen Touareg | Europcar |  |  | 
| 2016 | FDMR | FDAR | Audi A4 TDI | Sixt |  |  | 
| 2016 | FDMR | FDAR | Jaguar XE | Sixt |  |  | 
| 2016 | LDAR | LDAR | BMW 530xd | Sixt |  |  | 
| 2016 | LTMR | LTAR | BMW 428i Cab | Sixt |  |  | 
| 2016 | LDAR | LDAR | BMW 530xd | Sixt |  |  | 
| 2016 | LDAR | LSAR | BMW 435xd Gran Coupé | Sixt |  |  | 
| 2016 | FDMR | FDAR | Audi A4 TDI | Sixt |  |  | 
| 2016 | CLMR | CPMR | Audi A3 TFSI SB | Sixt |  |  | 
| 2016 | FDMR | LDAR | BMW 530d | Sixt | Choice-Upgrade | 10,00 | 
| 2016 | CLMR | CLMR | Volkswagen Golf | Sixt |  |  | 
| 2016 | CLMR | CLAR | Volkswagen Golf | Sixt |  |  | 
| 2016 | FWMR | LWAR | BMW 535xdT | Sixt | Choice-Upgrade | 17,01 | 
| 2016 | FWMR | LWAR | BMW 535xdT | Sixt | Choice-Upgrade | 17,01 | 
| 2016 | CLMR | CLMR | Volkswagen Golf | Sixt |  |  |

Es haben sich bereits 30 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Scimidar (31.01.2018), cram (31.01.2018), Sphero90 (31.01.2018), Onkel200 (31.01.2018), Ocho (31.01.2018), WhitePadre (31.01.2018), Handbremse (31.01.2018), paddmo (31.01.2018), chm80 (31.01.2018), Geigerzähler (31.01.2018), Dresdner (31.01.2018), tremlin (31.01.2018), jwoe (31.01.2018), mattetl (31.01.2018), Hobbymieter (31.01.2018), Hans (31.01.2018), Mietkunde (31.01.2018), Zwangs-Pendler (31.01.2018), Sundose (31.01.2018), Verstaubter (31.01.2018), robs (31.01.2018), Bierteufel (31.01.2018), Crashkiller (31.01.2018), BIG_DADDY (31.01.2018), Chill&Travel (31.01.2018), Babinho (31.01.2018), schauschun (31.01.2018), J.S. (31.01.2018), Kombifan74 (31.01.2018), Karol (07.02.2018)

Hobbymieter

offizieller Account von Hobbymieter

Beiträge: 588

Registrierungsdatum: 13. Juni 2017

Aktuelle Miete: N/A

Wohnort: Ansbach

Beruf: Feinstaubproduzent

: 68028

: 8.74

: 564

Danksagungen: 751

  • Nachricht senden

284

Mittwoch, 31. Januar 2018, 08:25

@Ignatz Frobel: Danke für die ausführliche Aufstellung und die Mühe! Witzig ist ja der Punkt "Am Schalter bedient von Mann/Frau". Da müsstest du dir schon noch notieren ob du eher von Männern oder von Frauen kostenlose Upgrades bekommen hast :D Bin ja immer wieder fasziniert davon wie günstig man Auto fahren kann.
- Das Leben ist zu kurz um langsam zu fahren -

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Karol (31.01.2018), Pieeet (31.01.2018)

scdhn

I think i spider

Beiträge: 6 899

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Aktuelle Miete: 3ZKBB

Danksagungen: 6684

  • Nachricht senden

285

Mittwoch, 31. Januar 2018, 08:27

Meine Statistik besagt dass der Upsell proportional zu der Manicure Investition der/des RSA steigt. Geschlechterneutral versteht sich

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.