Sie sind nicht angemeldet.

Exeguia

Anfänger

  • »Exeguia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 1. März 2014

  • Nachricht senden

1

Samstag, 1. März 2014, 14:36

Hunde im Mietwagen transportieren / Innenreinigung allgemein

Hallo,

Mir geht es um die Frage ob die jeweiligen Unternehmen es gestatten, Hunde im Mietwagen zu transportieren.
Ich habe vor, nächste Woche bei Sixt oder Enterprise einen Kombi (LWMR vermutlich) zu mieten und mit 2 Deutschen Schäferhunden zu verreisen.

Durch die Suchfunktion konnte ich leider nichts finden und auch die Seiten der Unternehmen geben dazu nicht viel her.
Falls jemand also etwas dazu zu sagen weiß wäre ich sehr dankbar.

Das zweite, worüber ich mir Gedanken mache ist die Innenreinigung des Fahrzeugs. Da die 2 Hunde recht stark haaren wird das schon ein gewisser Aufwand für mich, allerdings bin ich mir nicht sicher ob ich das auch so perfekt hinkriege, dass das Fahrzeug aussieht wie vorher. Werden die Fahrzeuge bei Rückgabe denn "professionell" gereinigt (innen) oder wird da nur kurz drüber geguckt? Ich mag dem Nachmieter nicht zumuten, dass ihm von mir übersehene Hundehaare ins Gesicht fliegen, wenn er den Kofferraum öffnet.

Viele Grüße aus der Pfalz!

sijuherm

All-in

Beiträge: 1 013

Registrierungsdatum: 1. April 2009

: 11136

: 9.26

: 45

Danksagungen: 948

  • Nachricht senden

2

Samstag, 1. März 2014, 14:45

Den Kofferraum mit ner Decke auslegen ist keine Option?

Und klar ist es erlaubt, Hunde mitzunehmen. Würde halt versuchen, vor der Abgabe so gut es geht die Haare zu entfernen. Bei zu starker Verschmutzung kann sonst eine Reinigungsgebühr anfallen. Ob das allerdings bereits bei (zu vielen) Hundehaaren der Fall ist, kann ich nicht sagen.

Pieeet

//M-thusiast

Beiträge: 2 225

Registrierungsdatum: 2. Juni 2011

: 100255

: 7.43

: 326

Danksagungen: 5229

  • Nachricht senden

3

Samstag, 1. März 2014, 14:46

Schön, dass du an deine Nachmieter denkst. Viele würden einfach machen.

Die Fahrzeuge werden von Sixt nicht professionell gereinigt, dafür bleibt einfach keine Zeit. Nur bei starkem und hartnäckigem Haarbefall wird der Innenraum gründlich aufbereitet, was für dich als Vormieter allerdings eine erhebliche Reinigungsgebühr nach sich zieht. Von daher lieber 15€ an der Tanke in die Münzsauger investieren und dann hast du Ruhe. Hast du nicht so robuste Hundeboxen? Damit dürfte ja schon ein Großteil der Haare erst gar nicht in Berührung mit dem LWAR-Kofferraum kommen.
PeterMWT
Team Moderation

Da fährt was: www.mietwagen-talk.de | Die Online-Community zu Mietwagen und Autovermietung
schwerunterwegs.com | Mein Ausdruck von Fahrfreude.


shadow.blue

...feiert das Leben.

Beiträge: 2 619

Registrierungsdatum: 20. Februar 2012

Wohnort: Kiel

Beruf: S.C.Henker

Danksagungen: 5029

  • Nachricht senden

4

Samstag, 1. März 2014, 14:47

Prinzipiell dürfte es dem Vermieter egal sein, ob du mit dem Fahrzeug Betonsäcke, Möbel oder halt Hunde transportierst.

Wenn du den Kofferraum vernünftig aussaugst und trotzdem 2,3 Haare übrig bleiben, sollte das kein Problem sein.
Sollte aber eine aufwändigere Innenraumreinigung seitens des Vermeiters nötig sein, wird dir der Betrag (genau Höhe weiß ich leider nicht) in Rechnung gestellt, sprich von der Kaution einbehalten.



Ich mag dem Nachmieter nicht zumuten, dass ihm von mir übersehene Hundehaare ins Gesicht fliegen, wenn er den Kofferraum öffnet.


Wenn du dich so um den Nachmieter sorgst - was ich sehr begrüße - dann solltest du vielleicht einen Hundeanhänger und dementsprechend ein Fahrzeug mit Anhängerkupplung in Betracht ziehen.

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 328

Danksagungen: 8980

  • Nachricht senden

5

Samstag, 1. März 2014, 14:50

Mir geht es um die Frage ob die jeweiligen Unternehmen es gestatten, Hunde im Mietwagen zu transportieren.
In einigen Ländern, z.B. den nordischen Ländern wie Schweden usw. gibt es durchaus Verbote von Tieren in Mietwagen (sichtbare Aufkleber in den Fahrzeugen). Für Deutschland sind mir solche konkreten Verbote nicht bekannt, zumindest nicht in den AGB von Sixt oder Hertz. Keine Ahnung, wie das bei Enterprise aussieht.
Falls ich damit richtig liege, stünde einem Transport von Tieren in Mietwagen vertraglich zunächst nichts entgegen, wobei man sich damit vermutlich keine Freunde bei der jeweiligen Autovermietung macht.
Das zweite, worüber ich mir Gedanken mache ist die Innenreinigung des Fahrzeugs.
Sofern es dem Mieter nicht gelingen sollte, die Spuren der Tiere aus dem Mietwagen zu entfernen, ist es durchaus möglich, dass die jeweilige Autovermietung Gebühren für eine Sonderreinigung veranschlagt.
Denn Mietwagen werden i. d. R. zwar von außen und innen gereinigt, die dafür aufzuwendende Zeit ist jedoch der zentrale Faktor. Sprich: wenn der Aufbereiter wesentlich mehr Zeit braucht, als gewöhnlich, können vorab Beweise von den Verschmutzungen gesichert und diese dem Mieter dann als Sonderreinigung in Rechnung gestellt werden.

Bei Vermietungen wie Hertz z.B. gibt es dafür auch konkrete Richtlinien und eine Schadensmatrix, auch für Verschmutzungen.

Exeguia

Anfänger

  • »Exeguia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 1. März 2014

  • Nachricht senden

6

Samstag, 1. März 2014, 14:52

Danke für eure Antworten!

Decke + Transportbox (sofern sie reinpasst) benutze ich sowieso, allerdings verlieren die 2 teilweise so viele Haare, dass mit Sicherheit einiges in den Innenraum fliegt. Einen Hundehänger habe ich leider nicht. Mich würde aber mal interessieren ob man bei Anmietung irgendwo den Wunsch "Mit Anhängerkupplung" angeben kann?

Viele Grüße

marbus90

quite like beethoven

Beiträge: 1 371

: 14892

: 6.81

: 79

Danksagungen: 492

  • Nachricht senden

7

Samstag, 1. März 2014, 15:03

Bei Sixt lässt sich der Wunsch zwar angeben, aber da die AHK kein vermietrelevantes Merkmal ist sondern nur in der Ausstattungsliste zu finden ist, wird dieser sehr wahrscheinlich ignoriert.

Bei Europcar kostenpflichtig zubuchbar.

Beiträge: 1 144

Registrierungsdatum: 8. September 2013

Wohnort: München

Beruf: Verwaltungsfritze

: 7591

: 7.94

: 27

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

8

Samstag, 1. März 2014, 16:43

Du kannst dir doch dann bei dm oder Müller auch einfach so eine Fusselbürste kaufen (die mit dieser Klebeoberfläche), damit einfach im Innenraum drüber gehen und die Haare sollten weg sein ;).

DerBennj

Platineiskratzerjäger

Beiträge: 615

Registrierungsdatum: 5. April 2009

Wohnort: Münster

Beruf: Computer und so.

Danksagungen: 167

  • Nachricht senden

9

Samstag, 1. März 2014, 18:56

Haare okay. Kann man entfernen, aber wie siehts mit der Geruchsbelästigung aus? :)

Da würde ich mich als Nachmieter mindestens genauso drüber aufregen :)
:203:

Beiträge: 1 144

Registrierungsdatum: 8. September 2013

Wohnort: München

Beruf: Verwaltungsfritze

: 7591

: 7.94

: 27

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

10

Samstag, 1. März 2014, 19:29

Wenn der Hund und die Haare draußen sind sollte ja auch nichts mehr riechen...
Der Geruch vom Hund setzt sich ja nicht im Wagen fest - zumindest konnte ich das noch nicht feststellen. Der Hund meiner Eltern fährt seit seiner ersten Minute bei uns in dem Wagen mit also seit rund 13 Jahren, ich riech da nichts wenn der nicht da ist..
Ansonsten kann der Threadersteller natürlich auch noch kurz Febreze reinsprühen.

Hobbes

weiss was er mietet

Beiträge: 11 466

Registrierungsdatum: 8. April 2009

Danksagungen: 14882

  • Nachricht senden

11

Samstag, 1. März 2014, 20:03

Wenn der Hund und die Haare draußen sind sollte ja auch nichts mehr riechen...

Hatte mal von avis einen Dodge Durango, da roch das ganze Fahrzeug noch nach feuchtem Hund...´

Beiträge: 1 144

Registrierungsdatum: 8. September 2013

Wohnort: München

Beruf: Verwaltungsfritze

: 7591

: 7.94

: 27

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

12

Samstag, 1. März 2014, 20:09

Aber ob da auch wirklich ein Hund drin war weißt du auch nicht ;).

Solange man Decken unter den Hund legt (was für mich eigentlich selbstverständlich ist), sehe ich da nun wirklich kein Problem. War evtl. in deinem Fall ein Mieter der sich dachte: "ich gebs wieder ab, also warum decken? Kann den Hund ja an den Sitzen abtrocknen".

svaeni

Erleuchteterer

Beiträge: 5 506

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Wohnort: HH Eimsbüttel

: 28607

: 8.82

: 107

Danksagungen: 5805

  • Nachricht senden

13

Samstag, 1. März 2014, 21:23

Ich habe kürzlich eine stark haarende Hundedame dabei gehabt. Ne Decke und 20 Minuten saugen und alles war wieder Top. Nur wenn sie kürzlich nass waren solltest du sie vllt möglichst nicht oder nur kurze Strecken mitnehmen.
Maach et joot, ävver nit zo off!

Meine :203: Top 8:
Mercedes S 500 / 350 L | BMW M3 Cabrio | Mercedes SL 500 | BMW 650i Cabrio| Mercedes CLS 350 CDI | BMW 650i Coupé | BMW Z4 35is | BMW 330i Cabrio

gLu3xb3rchi

Fortgeschrittener

Beiträge: 436

Registrierungsdatum: 25. April 2011

Wohnort: Dresden

Beruf: Student

Danksagungen: 387

  • Nachricht senden

14

Samstag, 1. März 2014, 23:18

Als Checker kann ich dir nur soviel sagen, dass du mitnehmen darfst was du willst, rechne damit, dass dir dann aber ne Sonderreinigung in Rechnung gestellt wird. Wenn du schlau bist saugst du es einfach selber sauber. Du kannst aber auch einfach das Auto abgehen und dann hat der Checker das Problem, der dann 20-25 Minuten mitm Sauger dasteht und versucht die Haare rauszukriegen.

Bin zumindest erfreut, dass es Menschen gibt die sich um sowas Gedanken machen, glaubst garnicht wieoft Leute Hunde in den Kofferräumen transportieren und dann einfach das Auto wieder abgeben, der Checker wirds schon wieder sauber saugen, weil Hundehaare ja auch so einfach wieder rausgehen ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

NorthLight (02.03.2014)

Exeguia

Anfänger

  • »Exeguia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 1. März 2014

  • Nachricht senden

15

Samstag, 1. März 2014, 23:45

Danke nochmals für eure Antworten! :)

Habe jetzt bei Sixt PWMR gebucht und direkt angegeben, dass Ich 2 Vierbeiner mitnehmen werde. Transportbox, Decken & Ladekantenschutz sind auch schon bereitgestellt. Bleibt nur zu hoffen, dass die mitgebuchte Vollkasko auch einspringt, wenn einer der Jungs einen Reifen zernagt (alles schon erlebt...)

Über das Thema Geruchsbelästigung habe ich mir bis dato noch keine Gedanken gemacht. Aber dann wird vor Reiseantritt einfach zwangsgebadet :)

Viele Grüße

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.