Sie sind nicht angemeldet.

Linux123

Schüler

  • »Linux123« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 67

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2013

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

1

Samstag, 22. März 2014, 17:25

Mieten als Hobby = doofe Sprüche?

Ich mache mal einen Laber-Thread auf: Hat euch auch schon mal jemand etwas komisch angeguckt, wenn ihr ihm erzählt habt, dass gerne hin und wieder mal aus Spaß mietet? Ich habe in meinem Umfeld schon häufig Sprüche a la "Du musst es ja haben", "Du hast doch ein Auto", Muss das denn sein" :62: :61: etc. gehört? Geht es manchen hier auch so? :)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Anakin (23.03.2014), masterblaster123 (23.03.2014)

Oberhasi

Prinz Irrsinn

Beiträge: 659

Registrierungsdatum: 6. November 2011

Wohnort: Berlin

Beruf: Unterwegs im Namen des Herrn

: 33743

: 9.83

: 194

Danksagungen: 1264

  • Nachricht senden

2

Samstag, 22. März 2014, 17:36

Nö, die Leute die mich kennen, wissen das ich krank bin.

Bezogen auf das eigene Auto würde mir als Antwort spontan einfallen: es soll Leute geben, die leben in einer festen Beziehung oder sind verheiratet und neigen trotzdem zu Bordellbesuchen.
:203: +:206:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

MTLER (23.03.2014), Dauermieter-Das Original (23.03.2014), IceJann (26.03.2014)

stevechief

Fortgeschrittener

Beiträge: 200

Registrierungsdatum: 25. Juni 2013

Danksagungen: 277

  • Nachricht senden

3

Samstag, 22. März 2014, 17:44

Nö, nur positive Resonanz.

Wer sowas hört, hat den falschen Bekanntenkreis.
Ich miete viel aber lebe immernoch in einer Welt, in der RA Rechtsanwalt heißt, Resi die Bedienung im Bierzelt ist und man Backups "einspielt", aber keine Mietwagenreservierungen...

koks

Fortgeschrittener

  • »koks« wurde gesperrt

Beiträge: 286

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2012

Danksagungen: 184

  • Nachricht senden

4

Samstag, 22. März 2014, 17:48

Ich würde sagen, wer das sagt hat nicht alle Latten am Zaun. Aber mei, jeder braucht ein Hobby. Für mich ist es ein notwendiges Übel. Der private Fuhrpark ist zudem besser.

Ravager285

Schüler

Beiträge: 74

Registrierungsdatum: 29. März 2013

Wohnort: Kreis Warendorf

Beruf: Groß- und Außenhandelskaufmann

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

5

Samstag, 22. März 2014, 17:48

Dann habe ich den falschen...
Ich bekomme nur zu hören, das es doch zu teuer sei und überflüssig.
Aber wenn ich dann mal einen MW habe, wollen alle mal probesitzen, mitfahren und sind eingeschnappt, wenn ich sie nicht fahren lasse.
Aber die Familie kann man sich ja nicht aussuchen... ;)

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

RapidResponse (23.03.2014), Anakin (23.03.2014), AyCarumba (23.03.2014)

Uberto

Always Ultra

Beiträge: 9 607

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 171487

: 7.11

: 824

Danksagungen: 21017

  • Nachricht senden

6

Samstag, 22. März 2014, 17:48

Ja klar werd ich für wahnsinnig gehalten und JA, ich steh dazu einen an der Waffel zu haben :)
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

TraciD

Fortgeschrittener

Beiträge: 434

Registrierungsdatum: 5. Mai 2011

Danksagungen: 457

  • Nachricht senden

7

Samstag, 22. März 2014, 18:07

Hast du auch ohne Auto @uberto :D Spaß. Ich werde immer bestaunt wenn ich mit einem schönen Auto ankomme. Dann wird ne runde gedreht und noch mehr wird gestaunt wenn ich sage wie günstig Sixt doch ist :)
Gruß
Dennis
Verdammt ich brauch nix, ich miet bei SIXT




Beiträge: 707

Registrierungsdatum: 12. Juni 2013

: 11645

: 8.68

: 34

Danksagungen: 1269

  • Nachricht senden

8

Samstag, 22. März 2014, 18:08

Ab und an heißt es schon, hey schon wieder ein anderes Auto :pinch: , aber ohne das Mieten aus Spaß oder auch Notwendigkeit hätten wir hier wenig zu reden und zu erfahren und JA irgendwie ist es schon ein Hobby denn es gibt zu Hause ja auch nicht jeden Tag Nudeln mit Tomatensoße. :whistling:
Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

RapidResponse (23.03.2014)

M.D.L.90

Fortgeschrittener

Beiträge: 152

Registrierungsdatum: 16. Februar 2014

: 5281

: 5.86

: 36

Danksagungen: 115

  • Nachricht senden

9

Samstag, 22. März 2014, 18:09

Bei mir fallen auch die üblichen "Argumente": "Ist das nicht zu teuer?", "Kauf dir doch ein eigenes Auto!" und "Hast du zuviel Geld?". Wenn ich dann aber mit einem MW in der Schule bin wollen natürlich alle mitfahren und machen einen auf "Freunde".

STS

Schüler

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 14. Januar 2014

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

10

Samstag, 22. März 2014, 18:40

Grundsätzlich muss man sich ja für sein eigenes Handeln nicht rechtfertigen. Wenn die Möglichkeit besteht, die neusten Modelle verschiedener Autohersteller zu fahren, wenn auch nur mal aus Spass, why not?
Es ist doch wie mit allem anderen, die die sich zuerst abfällig äußern, wollen es doch schlussendlich selbst am meisten und sind nur enttäuscht das es bei ihnen nicht klappt. :203:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

RapidResponse (23.03.2014)

Kaveo

Meister

Beiträge: 2 119

: 23942

: 7.61

: 94

Danksagungen: 1913

  • Nachricht senden

11

Samstag, 22. März 2014, 18:51

Ich muss mir immer anhören:

"Ist doch viel zu teuer, eigenes Auto ist viiiieeelll besser!"

Wenn ich sage: "Nein, stimmt nicht." glaubt mir natürlich keiner,

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

RapidResponse (23.03.2014), Anakin (23.03.2014), Scimidar (23.03.2014), masterblaster123 (23.03.2014), AyCarumba (23.03.2014), KarlNickel (23.03.2014), Herr-Mueller (25.03.2014)

sosa

If you want to save the planet: Drive fast...

Beiträge: 1 142

Registrierungsdatum: 5. September 2012

Aktuelle Miete: Was für 1 Miete?

Danksagungen: 1819

  • Nachricht senden

12

Samstag, 22. März 2014, 19:14

So geht es mir auch. Leider wird auch immer alles an "Geld" festgemacht. Einen Modellbauer fragt doch auch keiner, was sein neues "Spielzeug" gekostet hat.

Ist der Motor kalt . . . gib ihm Sechs'nhalb


Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (22.03.2014), Turboman (22.03.2014), RapidResponse (23.03.2014), Scimidar (23.03.2014), KarlNickel (23.03.2014), Dauermieter-Das Original (23.03.2014)

Geigerzähler

Rentner-Bravo-Verteiler

Beiträge: 3 411

Registrierungsdatum: 18. März 2011

Wohnort: bei Leipzig

Beruf: Apotheker

: 24648

: 6.84

: 111

Danksagungen: 5042

  • Nachricht senden

13

Samstag, 22. März 2014, 19:17

So geht es mir auch. Leider wird auch immer alles an "Geld" festgemacht. Einen Modellbauer fragt doch auch keiner, was sein neues "Spielzeug" gekostet hat.

Sehr gutes Argument!
Ich habe im Wesentlichen 2 Fraktionen in meiner Familie bzw. im Bekanntenkreis. Die einen sind die hier schon öfter beschriebenen Nörgler. Denen kann man auch nicht mit Argumenten kommen. Da hilft am Ende nur ein "Hobbys müssen nicht rational begründbar sein" um die Diskussion zu beenden. Es gibt aber durchaus auch die, die sich nach anfänglicher Skepsis oder neutralem Verhalten von Argumenten überzeugen lassen, dass das ganze doch nicht so sinnlos ist.
Letztlich ist mir das aber herzlich egal. Ich kann die Mieten bezahlen und sie machen mir Spaß. Das zählt für mich.
Zynismus meine Rüstung, Ironie mein Schild, Sarkasmus mein Schwert

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

RapidResponse (23.03.2014)

carcraxx

Fortgeschrittener

Beiträge: 331

Registrierungsdatum: 2. Februar 2012

Danksagungen: 408

  • Nachricht senden

14

Samstag, 22. März 2014, 19:41

Die Bekanntschaft fragt schon häufiger mal, ob das nicht etwas teuer ist. Aber da die wissen, dass ich autoverrückt bin, passt das soweit ganz gut. Außerdem sehen viele ein, dass es eben unterschiedliche Hobbys gibt und auf Grund meiner sehr begrenzten Zeit (duales Studium) lebe ich eben nach dem Motto: Party fast, Party hard. Also gibts eben Gelegenheiten, zu denen ich mir ein schönes (schnelles) Auto miete, ein paar Tage frei habe und es mir gut gehen lasse - andere Prioritäten eben.

Dazu kommen dann noch Firmenmieten, aber das ist nunmal so.

Wenn man dann aber erklärt, wie WENIG das Mieten eigentlich kostet, sind die meisten Leute sehr überrascht. Die sehen eben häufig nur den großen BMW/Mercedes-Benz/Audi und denken, dass das ein Vermögen kostet - und dem ist häufig noch nichteinmal so.

Also komische Sprüche: Eigentlich nie. Verwunderung: Ja. Verständnis: Ebenfalls Ja.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Herr-Mueller (25.03.2014), tom.231 (03.04.2014)

Turboman

Tempomat sitzt im rechten Fuß

Beiträge: 2 979

Registrierungsdatum: 17. Februar 2011

: 26186

: 8.75

: 110

Danksagungen: 983

  • Nachricht senden

15

Samstag, 22. März 2014, 20:31

Ich kenne teilweise Unverständnis. Bei solchen Leuten fange ich mittlerweile gar keine Rechtfertigung mehr an und sage einfach "weil ich kann".
Aber vielen ist das auch egal und binde ja nicht jedem auf die Nase, dass ich mit einem Mietwagen unterwegs bin. Wenn denen dann auffällt, dass ich schon wieder in einem anderen Auto unterwegs bin bzw. das Auto für mich als Student viel zu teuer ist (BLP) fragen sie dann doch manchmal.
:203: only

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.