Sie sind nicht angemeldet.

Jill Burton

Fortgeschrittener

Beiträge: 157

Registrierungsdatum: 22. Januar 2014

: 5588

: 9.90

: 21

Danksagungen: 152

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 10. April 2014, 09:09

Also ich kenne ich Frankfurt nur Reifenhändler die diesen Service anbieten.. Und die sind alle zertifizierte Fachbetriebe..
Die müssen ja schon die richtigen Geräte vor Ort haben... Die Reifen abziehen und alles kriegt man ja nicht mit der Hand und nem Schraubenzieher hin... Dazu noch das Siegel vom TÜV das sie reifen reparieren dürfen...


Ich weiß auch nicht wie du darauf kommst das mit deiner Herkunft und dem Reifen zu tun hat.... Du schriebst in deiner ersten Antwort das du hoffst niemals ein Auto zu fahren was vorher bei mir in der Miete war... darauf hin antwortete ich dir das dies wahrscheinlich nicht der Fall sein wird weil ich aus einer anderen Region komme als du....

Grün07

Profi

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 8. November 2009

Danksagungen: 572

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 10. April 2014, 09:14

In den Allg. Vermietbedingungen von Europcar steht folgendes:

Zitat

7. Reparaturen

Reparaturen, die notwendig werden, um die Betriebs- und Verkehrssicherheit des Fahrzeuges zu gewährleisten, dürfen vom Mieter bis zum Preise von € 50,- ohne weiteres, größere Reparaturen nur mit Einwilligung von Europcar in Auftrag gegeben werden. Die Reparaturkosten trägt Europcar gegen Vorlage der entsprechenden Belege, soweit der Mieter nicht für den Schaden haftet (siehe Ziffer 10).
Natürlich kann man dann eine Reifenreparatur veranlassen, aber immer mit dem Risiko, daß Europcar das nicht akzeptiert, dann zahlt man den neuen Reifen und bleibt auf den Reparaturkosten sitzen. Außerdem kann man u.U. nicht unbedingt davon ausgehen, daß ein Reifenschaden unter diese Klausel fällt, weil ich verstehe darunter eher: Glühbirnenwechsel, Öl nachfüllen, Wischblattwechsel, etc. Reifenreparatur stellt zwar auch Betriebs- und Verkehrssicherheit wieder her, aber für mich ist das ein schwerwiegender Schaden, der nicht darunterfällt.

Für Kunden, die dem Vermieter so etwas verschweigen, wurde die Blacklist erfunden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (10.04.2014)

gwk9091

temporarily not available

Beiträge: 2 615

Registrierungsdatum: 19. März 2008

Danksagungen: 4630

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 10. April 2014, 09:25

Also ich kenne ich Frankfurt nur Reifenhändler die diesen Service anbieten.. Und die sind alle zertifizierte Fachbetriebe..
Die müssen ja schon die richtigen Geräte vor Ort haben... Die Reifen abziehen und alles kriegt man ja nicht mit der Hand und nem Schraubenzieher hin... Dazu noch das Siegel vom TÜV das sie reifen reparieren dürfen...

Und die Händler ziehen den Reifen ab, reparieren diesen und montieren ihn anschließend. Dafür ist dann ein Betrag unter 50 Euro fällig? Das klingt meiner laienhaften Meinung nach sehr günstig. Die 20 Euro (wie von Dir behauptet) kann ich noch viel weniger glauben.
Es ist ein Grundbedürfnis der Deutschen, beim Biere schlecht über die Regierung zu reden.
Otto von Bismarck ( 1815 - 1898 )

Jill Burton

Fortgeschrittener

Beiträge: 157

Registrierungsdatum: 22. Januar 2014

: 5588

: 9.90

: 21

Danksagungen: 152

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 10. April 2014, 09:35

naja so ist das... scheinbar kennt ihr das alle echt nicht... das dauert keine 10mi... die ziehen dir den reifen vom Fahrzeug ab, kurz ins Wasserbad um die Löcher zu Markieren, ziehen den reifen von der felge ab. Danach stecken die in der Art eines Plastik Stifts was in das Loch, zünden das ding an. Bearbeiten das nach dem abbrennen nochmal und das war es.. Reifen wieder auf die Felge, Felge ans Auto und danach wird Luft reingepumpt und das war es....Ich kann dir gerne die Nummer von denen schicken und du kannst dich davon selber überzeugen.... Und wie gesagt: Man sollte bescheid geben beim abgeben! Und in meinem Fall haben sie dort angerufen sich alles erklären lassen das nochmal gegoogelt in der Station und sich bei mir für den tipp bedankt...

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 328

Danksagungen: 8980

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 10. April 2014, 10:00

es ist kein betrug.... wir fahren keine hochgeschwindigkeitsreifen...
Zum einen wäre es ein einwandfreier Betrug und zum anderen gibt es einige Mietwagen mit Hochgeschwindigkeitsreifen. Selbst, wenn letzteres nicht auf den betroffenen Reifen zutreffen sollte, würde ich als Vermieter und Nachmieter einen einwandfreien Reifen erwarten.
Wenn nunmal ein Loch drin ist und man sich mit dem Gedanken trägt, die Reparatur auf eigene Kosten durchzuführen, statt eine SB zu bezahlen, dann wäre das nicht ausgeschlossen, es muss aber unbedingt (!) eine Rücksprache mit dem Vermieter erfolgen.

Ich habe auch schon Schäden selbst beheben lassen (etwa damals die Seitenscheibe vom 535d), davon wusste Hertz aber auch und hat der Maßnahme zugestimmt. Ebenso habe ich mal einen neuen Reifen auf ein XK Cabrio aufziehen lassen - und vorher das Go von Hertz eingeholt. Alles andere ist nicht nur moralisch nicht in Ordnung.

Jill Burton

Fortgeschrittener

Beiträge: 157

Registrierungsdatum: 22. Januar 2014

: 5588

: 9.90

: 21

Danksagungen: 152

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 10. April 2014, 10:23

wie gesagt das man dem Vermieter bei der Abgabe bescheid geben sollte das man den Reifen flicken lassen hat ist klar... Ich habe nirgends geschrieben das man es nicht der Autovermietung sagen sollte... Und wenn die damit unzufrieden seien sollten dann muss halt doch ein neuer reifen auf meine kosten drauf... ich sage nur man kann ja die Chance nutzen und eine Alternative als Reifentausch gibt es auch... Ob der Autovermietung das gefällt es eine andere frage die man klären muss... Nur als der Jan meinte das ich mehr oder weniger andere Gefährde musste ich mich zu Wort melden und klar machen das diese Art von Reparaturen offiziell anerkannt ist und ich niemanden damit in Gefahr bringe...

Zum Thema Betrug.... Wenn ich das Auto abgebe ohne ein Wort darüber zu verlieren, dann ja! Wenn ich das aber dem Mitarbeiter bei der Abgabe sage. Dann stellt das keinen Betrug da!

:60:

zork66

Fortgeschrittener

Beiträge: 483

Registrierungsdatum: 25. Juli 2008

Wohnort: HH

: 4257

: 8.00

: 20

Danksagungen: 264

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 10. April 2014, 10:49

Die andere Frage ist hingegen, ob eine Schraube im Reifen ähnlich einem Steinschlag ein Schaden ist, den der Kunde überhaupt zahlen muss? Dürfte ja auch in den Bereich Betriebsrisiko fallen, wenn Du im ADAC bist deren Rechtsberatung fragen?

ThorbenE

Schüler

  • »ThorbenE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 20. Februar 2013

Aktuelle Miete: Audi A5 Sportback 3.0 TDI Quatrro

Wohnort: Rastede

: 7870

: 7.36

: 78

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 10. April 2014, 12:16

Die andere Frage ist hingegen, ob eine Schraube im Reifen ähnlich einem Steinschlag ein Schaden ist, den der Kunde überhaupt zahlen muss? Dürfte ja auch in den Bereich Betriebsrisiko fallen, wenn Du im ADAC bist deren Rechtsberatung fragen?

Danke für den super Tip. Habe ich mal gemacht und doch ein paar gute Tips bekommen. Werde nun erst mal abwarten was von Europcar da so kommt.

:D

cameo

deutscher Kleinsparer

Beiträge: 595

Registrierungsdatum: 12. Januar 2009

Aktuelle Miete: BMW 340 li mit Y-Paket

Wohnort: Dresden

Beruf: Steuermann

: 87580

: 8.11

: 233

Danksagungen: 494

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 10. April 2014, 14:39

Mal meine Erfahrung zum Reparieren von Reifen. Ich habe neulich meinen Wagen auf Sommerräder gewechselt und habe den Verdacht gehabt das meine Sommerreifen die bis 240 zugelassen sind ein Loch haben. Daher bin ich zu einem Reifendienst gefahren und wollte dies kontrollieren lassen.

Das erste was mir gesagt wurde das bei dem Reifen keine Reparatur möglich sei da dieser den Geschwindigkeitsindex V hat und somit eine Reparatur er ehh nicht machen dürfe.

Da ein Großteil der Mietfahrzeuge, Reifen bis 240 montiert haben glaube ich das eine Repartatur doch nur in den seltesten Fällen möglich ist.
Ob das jetzt auch der Wahrheit entspricht weiss ich nicht aber so ist mein bisheriger Kenntnisstand.
:202:

Jill Burton

Fortgeschrittener

Beiträge: 157

Registrierungsdatum: 22. Januar 2014

: 5588

: 9.90

: 21

Danksagungen: 152

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 10. April 2014, 15:22

Für Hochgeschwindigkeitsreifen gelten die Richtlinien aus dem §36 StVZO. Die Stellungnahme von Continental geht einher mit diesen Richtlinien. Somit gibt es bei der Reparatur von Reifen keine Einschränkungen bezüglich des Geschwindigkeitssymbols. Reifen aus der Geschwindigkeitsklasse V, W, ZR und Y dürfen repariert werden. Es sollte in jedem Fall der Hersteller des Reifens kontaktiert und die Einschätzung des Reifenspezialisten zu Rate gezogen werden.

Außer Runflat... die sind leider hin wenn sie ein loch haben...

Beiträge: 17 705

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 12758

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 10. April 2014, 15:29

Kommen wir nochmal zu deiner Eingangs erwähnten freien Werkstatt zurück die dies für unter 20€ macht, bist du dir sicher das diese immer Rücksprache nehmen?

Btw. die meisten Werkstätten berechnen knapp 10€ und mehr schon für Demontage, Montage und Auswuchten eines Reifens auf Alufelge, dieser Preis erhöht sich bei Fahrzeugen mit Reifendruckkontrollsystem, das im Zweifel auch nochmal neu angelernt werden will. Da ist aber noch nichtmal die Reparatur des Reifens dabei.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

gLu3xb3rchi

Fortgeschrittener

Beiträge: 436

Registrierungsdatum: 25. April 2011

Wohnort: Dresden

Beruf: Student

Danksagungen: 387

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 10. April 2014, 16:28

Meines Wissens nach berechnet Europcar bei so einem Schaden dem Kunden nix, da relativ klar ist, dass du über ne Schraube gefahren bist und du im Grunde nix dafür kannst. Anders wäre es, wenn der Reifen aufgrund von Bordsteinkante oder sonstigen beschädigt worden wäre, dann darfste blechen.

Kann aber von Station zu Station unterschiedlich sein, wart einfach drauf was Europcar sagt.

Und Europcar lässt die Reifen auch nur bei nem Reifen Reparatur Dienst wie die Dresdener Reifen Zentrale (DRZ) reparieren, es sei denn der Schaden ist so groß, dass die sagen is nicht, dann gibts nen neuen Reifen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Hobbes (10.04.2014)

Hobbes

weiss was er mietet

Beiträge: 11 466

Registrierungsdatum: 8. April 2009

Danksagungen: 14882

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 10. April 2014, 17:08

Meines Wissens nach berechnet Europcar bei so einem Schaden dem Kunden nix

Hatte auch schon bei Europcar einen Reifenschaden an einem Q5 Spax eingefahren, ADAC hat mir den Reifen aufgepumpt und gesagt ich kann damit noch zur nächsten Station fahren. Schadensbericht ausgefüllt und Fahrzeug getauscht. Rechnung kam dafür nie.

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 328

Danksagungen: 8980

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 10. April 2014, 17:17

Meines Wissens nach berechnet Europcar bei so einem Schaden dem Kunden nix, da relativ klar ist, dass du über ne Schraube gefahren bist und du im Grunde nix dafür kannst.
Ohne dir zu nahe treten zu wollen aber seit wann legen Autovermieter solche Maßstäbe wie "kann nichts dafür" bei Schäden an? Dann würden die ja nur noch draufzahlen...

Penales Attentat

Fortgeschrittener

Beiträge: 117

Registrierungsdatum: 11. März 2014

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 10. April 2014, 18:01

Meines Wissens nach berechnet Europcar bei so einem Schaden dem Kunden nix

Hatte auch schon bei Europcar einen Reifenschaden an einem Q5 Spax eingefahren, ADAC hat mir den Reifen aufgepumpt und gesagt ich kann damit noch zur nächsten Station fahren. Schadensbericht ausgefüllt und Fahrzeug getauscht. Rechnung kam dafür nie.


Wahrscheinlich ist der Schadensbericht im Papierkorb gelandet und das Auto fährt heute noch mit der Spax im Reifen herum. :D
2014/14 Mieten bei HERTZ.
[...]Ford S-Max 2.0 EcoB PwrS, Peugeot 308 1.6 THP, Hyundai i40 cw 1.7D, Volvo XC90 D5 AWD, Opel Insignia FL CDTI

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.