Sie sind nicht angemeldet.

nitro

Anfänger

  • »nitro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 16. Juni 2014

  • Nachricht senden

1

Montag, 16. Juni 2014, 20:19

Rückgabedatum bei Sixt falsch gebucht

Hallo,

vorab ich miete seit 2008 bei Sixt und hatte noch keine Probleme bis dato.

Nun folgender Fall:

Mietzeitraum: 06.06.2014 12:00 - 09.06.2014 12:00
Station: Mönchengladbach
Rückgabe: 09.06.2014 ca 12:30 Einwurf im Tresor (Pfingstmontag Station geschlossen)

Ich wunderte mich schon bei der automatisierten mail, dass die Rückabe des Schlüssels am 10.06.2014 um 06:13 eingegangen sei. Nun haben sie das in der Rechnung natürlich übernommen und es wurde ein 4. Tag aberechnet.

Ich hab mich per mail an den support gewandt und sie Sachlage geschildert. Als Antwort bekamm ich nur folgendes.


Sehr geehrter Herr nitro,

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Die Fahrzeugrückgabe wurde am 10.06.2014 um 06:13 Uhr erfasst. Beim Einwurf des Schlüssels wird die Uhrzeit durch einen Chip auch außerhalb der Öffnungszeiten sekundengenau erfasst. Dieser Service wurde eingerichtet, um unseren Kunden korrekte und zuverlässige Abrechnungen zu garantieren.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir die Rechnung daher nicht ändern können.



Was kann man jetzt machen?
Ich hab nochmals geantwortet, dass dies einfach nicht korrekt ist und ich ggf. auf der Kreditkarte zurückbuchen lasse. Allerdings habe ich den Mietvertrag nicht mehr. An diesem Tag war das System auch defekt und er wurde noch per Hand ausgefüllt in der Station. Möchte auch eigentlich keinen Ärger deswegen und bei Sixt gesperrt werden, da ich immer zufrieden war. Zumal der Betrag von 29,24€ auch relativ gering ist. Mir geht es da mehr ums Prinzip. Ich wollte nochmal zur Station selber fahren. Das Parkhaus, in welcher die Station liegt, müsste ja eigentlich auch Kameras haben. Vielleicht sind RSA vor Ort auch hilfsbereiter.

V8marc

Schüler

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 7. Juli 2012

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

2

Montag, 16. Juni 2014, 21:00

Hast du schon mal dem Facebook-Team geschrieben?
:203:

dd-study269

Fortgeschrittener

Beiträge: 288

Registrierungsdatum: 25. November 2011

Wohnort: Dresden

Beruf: Dipl.-Ing.

: 36271

: 8.53

: 132

Danksagungen: 597

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 22. Juni 2014, 13:01

So wie es aussieht, wurde das Fahrzeug nach Entnahme des Schlüssels aus dem Tresor eingecheckt. Als Rückgabezeitpunkt wird daher diese Zeit angeführt.

Die Frage ist, ob du irgendwie beweisen kannst, dass du das Fahrzeug bereits einen Tag früher gegen Mittag zurückgegeben hast bzw. den Schlüssel um diese Uhrzeit eingeworfen hast. Eventuell hast du ein Foto vom Tacho und Tankstand unmittelbar vor Rückgabe gemacht, aus dem auch die Uhrzeit und der Kilometerstand hervorgeht? Oder hast du jemanden, der bezeugen kann, dass du den Schlüssel zu eben dieser Zeit in den Tresor geworfen hast?

Solltest du nicht in irgendeiner Form nachweisen können, dass du den Schlüssel bereits am 9.6. gegen Mittag eingeworfen hast, kannst du wohl nur auf Kulanz seitens Sixt hoffen. Es steht dann Aussage gegen Aussage, wobei man es bei diesem Betrag sicherlich nicht auf einen Streit ankommen lassen möchte.

Ich selbst hatte letztens einen ähnlichen Fall, Transporter pünktlich abgegeben, Schlüssel in Tresor. Auch bei mir wurde als Rückgabezeit der nächste Morgen auf der Rechnung ausgewiesen und entsprechend berechnet. Kurze Mail an den Kundenservice, dass meine Freundin dabei war als ich den Schlüssel abgegeben habe und schon wurde die Rechnung korrigiert. Für den Notfall hätte ich auch noch ein Foto vom Tacho mit Uhrzeit und Kilometerstand gehabt, was auf dem Stationsparkplatz unmittelbar vor Abgabe aufgenommen wurde.

Bei Rückgabe außerhalb der Öffnungszeiten empfiehlt es sich glaube ich generell, in irgendeiner Form einen Beweis zu haben, dass man um eben diese Zeit vor Ort war und den Schlüssel eingeworfen hat. Das Erkennungssystem, das den Schlüssel registriert, kann ja auch defekt sein oder der Chip im Schlüssel ist defekt...in diesen Fällen kann als Rückgabe ja von Sixt nur die Zeit angenommen werden, wenn der Schlüssel aus dem Tresor geholt wird, es sei denn man kann anderweitig feststellen, dass der Schlüssel eingeworfen wurde.

MfG
Mietwagen 2015 : BMW 535xdT, BMW 435i Cabrio, Audi A6 3,0tdi quattro Competition, BMW 435i Cabrio M-Paket, Audi A8L 3,0tdi quattro
:203:

Jens_Dia

Fortgeschrittener

Beiträge: 240

Registrierungsdatum: 29. September 2013

Danksagungen: 453

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 22. Juni 2014, 13:06

Ich verstehe die Vorgehensweise mancher Stationen nicht.... Als ich noch bei den orangenen beschäftigt war, haben wir morgens die Fahrzeuge welche nicht vom RFID erfasst wurden immer auf die im MV vereinbarte Rückgabezeit eingecheckt, um unnötigen Ärger zu vermeiden.....

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 825

Danksagungen: 34087

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 22. Juni 2014, 13:08

Das war noch die Zeit als du fürs Mitdenken bezahlt wurdest...
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (22.06.2014), Mietkunde (22.06.2014), Howert (22.06.2014), sw84 (22.06.2014), Scimidar (22.06.2014)

MacGaiiz

unregistriert

6

Sonntag, 22. Juni 2014, 13:12

Das Problem hätte ich damals auch gehabt. Ich wusste, dass die Schlüssel mit den RFID -Chips ausgestattet waren, habe meinen Schlüssel in den Kästen geworfen und zuhause nach geschaut ob alles klappte. Hat es natürlich nicht, also hab ich bei der Hotline angerufen und habe so den Vertrag beendet. Kannst du natürlich auch über OCI.

schauschun

Erleuchteter

Beiträge: 5 370

Registrierungsdatum: 9. März 2009

Wohnort: gelsenkirchen

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 4546

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 22. Juni 2014, 22:32

@nitro:
einfach kurz die kundenbetreuung von Sixt auf die falsche uhrzeit hinweisen.
als beweis ist eine eidesstattliche versicherung voellig ausreichend.
optimal waere, wenn du auch noch (zunaechst nur pauschal) einen zeugen benennen koenntest.
Sixt wird die rechnung dann korrigieren - ich denke du bist auf einen unfaehigen/unwilligen/lustlosen supportler gestossen.
Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt, die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann !
Als ich jung war, hieß Twix noch Raider und Komasaufen hieß Vorglühen!

Beiträge: 1 144

Registrierungsdatum: 8. September 2013

Wohnort: München

Beruf: Verwaltungsfritze

: 7591

: 7.94

: 27

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 22. Juni 2014, 23:20

Hatte ich bisher auch einmal bei Sixt. Hab dann ans FB Team geschrieben, ich hatte das Glück das der RSA da gerade Feierabend machte und mich gebeten hat den Schlüssel in den Safe zu werfen. Das hab ich auch so geschildert und die rechnung war direkt korrigiert.

Überleg doch nochmal ob nicht deine Mutter oder so dabei war ;) (sicherlich keine Anspielung xD)



Bei uns ist aber ebenfalls noch so, wenn ein Kunde ein Fahrzeug lt. MV am Sonntag zurückgibt und es am Montag eingecheckt wird, wird zwar die genaue Zeit vom Check-In erfasst, aber dem Kd. wird dabei abrechnungstechnisch einfach "unterstellt" dass er es zur richtigen Zeit abgegeben hat...

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.