Sie sind nicht angemeldet.

Pokemon

Anfänger

  • »Pokemon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 2. Juli 2014

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 2. Juli 2014, 22:42

Autovermieter bucht 2 unterschiedliche Beträge ab

Hallo zusammen,

bei der Suche nach einer Lösung für mein Problem bin ich auf Euer Forum gestoßen mit der Hoffnung Ihr könnt mir weiterhelfen. Habe bereits nach einer Lösung gegoogelt aber bis jetzt nicht fündig geworden.

Mein Problem bezieht sich auf die Abrechnung des Mietpreises meines Autovermieters:
Der letzte Mietwagen kostete bei mir ca. 83 € (steht auf der Rechnung). Der Wagen wurde rechtzeitig in einem ordnungsgemäßen Zustand abgegeben (vollgetankt und ohne Schäden). Auf meinem Kontoauszug finde ich jedoch folgende preise:

- am Abholtag hat der Autovermieter ca. 83 € abbgebucht (so weit, so gut),
- am Abgabetag hat er noch mal ca. 38 € abgebucht.

Wie lässt sich das erklären? Der Mietpreis beträgt doch 83 €? Woher kommen die 38 €?

Viele Grüße
Pokemon

secondhirn

I think i spider

Beiträge: 6 896

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Aktuelle Miete: 3ZKBB

Danksagungen: 6682

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 2. Juli 2014, 22:44

Vielleicht solltest du mal den Vermieter fragen. reden hilft

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Jan S. (03.07.2014)

gLu3xb3rchi

Fortgeschrittener

Beiträge: 436

Registrierungsdatum: 25. April 2011

Wohnort: Dresden

Beruf: Student

Danksagungen: 388

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 2. Juli 2014, 22:50

Lass es von der Bank zurückbuchen und warte bis der Vermieter sich meldet. War die Buchung korrekt wird er ja wohl sein Geld haben wollen, ansonsten Vermieter anrufen ?

Master-Ref

Master of Desaster!

Beiträge: 664

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Aktuelle Miete: Error 404 - current rental not found

Wohnort: Hannover

: 100828

: 7.30

: 374

Danksagungen: 3832

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 2. Juli 2014, 23:13

Lass es von der Bank zurückbuchen und warte bis der Vermieter sich meldet. War die Buchung korrekt wird er ja wohl sein Geld haben wollen, ansonsten Vermieter anrufen ?

Und wenn die Buchung korrekt war und du vorher einfach die Buchung rückgängig gemacht hast, wirst du die Kosten der Rückbuchung noch on Top zahlen dürfen.

Der Vorschlag von secondhirn ist da schon wesentlich besser: Ruf beim Vermieter an (oder fahr vorbei, wenn es in der Nähe ist) und frag ihn, wieso er 38 € zu viel abbucht. Sollte es fehlerhaft sein, setz ihm eine Frist zu Erstattung, und erst wenn er die verstreichen lässt, würde ich eine Rückbuchung durch die Bank veranlassen.
Egal, wie tief man die Messlatte des geistigen Verstandes eines Menschen legt - es gibt jeden Tag jemanden, der bequem aufrecht darunter durchlaufen kann.
Korken für den Hals ...

Spaßfunktionsmieter

Fortgeschrittener

Beiträge: 333

: 856

: 1,000.00

: 3

Danksagungen: 436

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 2. Juli 2014, 23:16

Oder eben einfach die Rechnung abwarten, die ja wohl in irgendeiner Form kommen sollte.
Ist die bequemste Form und vielleicht klärts sichs dann alles von selbst auf. :118:
Wrong Side Up?

NorthLight

...eiskalt unterwegs mit (vielen) guten Vorsaetzen ;)

Beiträge: 2 922

Registrierungsdatum: 3. August 2009

Aktuelle Miete: wechselnd wie andere ihre Schluepper...

Wohnort: North of Nowhere

Danksagungen: 1014

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 3. Juli 2014, 03:51

keine Rechnung = Rueckbuchung.

Manche brauchen das mehrfach, aber es hilft - immer schoen auf die Buchhaltung schieben ;) ("wir haben unsere Ablaeufe so, erst abbuchen und die Rechnungen 1x die Woche" - "tja, keine Rechnung = Rueckbuchung..." - "aber Du weisst das doch" - "aber die Buchhaltung nicht, Du kennst doch die Zicken..." - "ok, wir aendern's" - ach?! :D
wer reitet so spaet durch Eis und Gischt? Schietwetter, aber macht mir nischt!

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.