Sie sind nicht angemeldet.

etth

Profi

  • »etth« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 431

Registrierungsdatum: 19. Juli 2013

Wohnort: München

Danksagungen: 1720

  • Nachricht senden

1

Montag, 26. Oktober 2015, 15:23

Bestechung von RSA mit Kleinigkeiten oder Trinkgeld

Ich erzähle mal von meiner ersten Miete mit 24 Prepaid Sixt mit ner erkennbare prepaid kk (nicht hoch geprägt ) 2 tage davor die Station besucht mit den Leuten geredet, ne Keks Mischung da gelassen da mir zwar ein Kaffee angeboten,aber kein Keks dazu.

Meine 5-Tages-Miete CCCC letzte Woche ergab FDMR. Zufall? Möglich, aber ich lass dort (Stammstation ) auch schonmal Eis oder Schokolade springen wenn ich was gutes bekomme.

Bei nem guten Upgrade lass ich auch schon mal ne Packung Mövenpick im Handschuhfach.

Versuchs mal mit nett fragen und hab ne Keksmischung zum bestechen dabei,bis fdmr (3er) dürfen sie dir geben,nen Versuch ist es wert, wenn es nicht klappt nimmst se eben wieder mit ....


Ich verstehe nicht, wieso sich einige hier so laut und mit dem Unterton der Überlegenheit der Bestechung brüsten. Vielleicht sollte man sich mal mit 299 StGB vertraut machen. Und nein, es wird nicht besser, nur weil es bei Sixt ein Provisionssystem gibt. Das dient ja gerade dazu, den Mitarbeiter am Geschäftserfolg zu beteiligen, und nicht ihn auf Kosten des Geschäftserfolg mit Eiskugeln und "Keksmischungen" zu versorgen.
:!:

InterXion

Some say...

Beiträge: 1 020

: 43286

: 7.34

: 155

Danksagungen: 1263

  • Nachricht senden

2

Montag, 26. Oktober 2015, 15:30

Leute, Sixt hat doch extra die Excellence Tickets verschickt, damit ihr nicht mehr die 0,99ct Keksmischung als Bestechung kaufen müsst. :whistling:
Beer is not the answer.
Beer is the question.
"Yes" is the answer.


Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

olebull086 (26.10.2015), Turboman (26.10.2015), etth (26.10.2015), Exmor-92 (26.10.2015), Kaveo (26.10.2015), Mietkunde (27.10.2015), LordBongo (27.10.2015), mrcgbl (28.10.2015), Dauermieter-Das Original (28.10.2015)

Patrick L

Sixt Blacklist Since 2015

Beiträge: 1 600

Registrierungsdatum: 11. Februar 2015

Beruf: Industriekaufmann

: 21316

: 8.49

: 86

Danksagungen: 1689

  • Nachricht senden

3

Montag, 26. Oktober 2015, 15:35

Ich geb der Kassiererin im Supermarkt auch immer Kekse wenn ich schönes Wechselgeld bekomme. :rolleyes:

gwk9091

temporarily not available

Beiträge: 2 615

Registrierungsdatum: 19. März 2008

Danksagungen: 4630

  • Nachricht senden

4

Montag, 26. Oktober 2015, 15:45

Ich bin kein Jurist, aber gehe ich Recht in der Annahme, dass der STGB 299 kein Offizialdelikt ist? Heißt, Sixt (als Geschädigte) müsste einen Strafantrag stellen? Wie realisitisch ist das? Feuert man den betreffenden Mitarbeiter nicht einfach? Klar könnte Sixt auch den Kunden (der sich rein technisch betrachtet ebenfalls strafbar macht, wenn man den reinen Wortlaut des 299er heranzieht) anzeigen? Wirklich? Wegen ein paar 100 Euro? Wird eine Staatsanwaltschaft überhaupt ein Ermittlungsverfahren einleiten, und wenn ja, dass dann direkt wegen mangelndem öffentlichen Interesse wieder einstellen?

Man sollte das Gotteshaus mal in der urbanen Ansiedlung lassen: Wegen einem Eis und ein paar Keksen hat man (als Kunde) wohl nichts zubefürchten. Man kann mit einem kleinen Geschenk ja auch seine Anerkennung für guten Service aussprechen ohne sich einen direkten 'Vorteil im geschäftlichen Verkehr' zu versprechen.

Edit: Himmel, wo ist meine Rechtschreibung geblieben? Dilikt ist ein Dilittant im Dilirium! Ich sehe den Herrn gwk9091 schon wie allwöchtenlich der Junge Herr Simpson an der Schultafel stehen: 'Delikt schreibt man mit e'
Es ist ein Grundbedürfnis der Deutschen, beim Biere schlecht über die Regierung zu reden.
Otto von Bismarck ( 1815 - 1898 )

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

olebull086 (26.10.2015), Cpt.Tahoe (26.10.2015), Geigerzähler (26.10.2015)

peak_me

Erleuchteter

Beiträge: 9 178

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 18851

  • Nachricht senden

5

Montag, 26. Oktober 2015, 15:45

Zahlt ihr eure Upsell-Gebühr etwa nie in bar an den RSA?

Es haben sich bereits 14 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

olebull086 (26.10.2015), Olivair (26.10.2015), Dresdner (26.10.2015), Turboman (26.10.2015), creepin (26.10.2015), Johnny (26.10.2015), Lenn86 (26.10.2015), Chill&Travel (26.10.2015), Printe (27.10.2015), B0ko (27.10.2015), SaCalobra (27.10.2015), Xelebrate (27.10.2015), schauschun (28.10.2015), Dauermieter-Das Original (28.10.2015)

Cpt.Tahoe

Brooklands

Beiträge: 641

: 8701

: 8.43

: 15

Danksagungen: 1411

  • Nachricht senden

6

Montag, 26. Oktober 2015, 16:07

Man kann ja auch aus nem Freundlichkeitsdienst ein strafdelikt machen.
Wenn man gut bedient wurde kann man doch eine Kleinigkeit da lassen, was ist daran illegal??

Bevor es das Excellence Ticket gab, habe ich auch mal mit ner Merci Packung mein Dankeschön ausgedrückt.
Erpressung ist es erst wenn man sagt "535d oder keine kekse." .

Kommt mal wieder runter :116:
Jesus hatte nur Anhänger. Ich hab dafür die Laster

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Gravi (27.10.2015)

Turboman

Tempomat sitzt im rechten Fuß

Beiträge: 2 979

Registrierungsdatum: 17. Februar 2011

: 26186

: 8.75

: 110

Danksagungen: 983

  • Nachricht senden

7

Montag, 26. Oktober 2015, 16:19

Ich stelle mir gerade eine Horde Houdinis vor, die bei tollen Upgrades plötzlich die Keckschachtel aus dem Zylinder ziehen... :120:

Wenn man dann das nächste mal die Gurke vom Hof fährt, hat war wohl die Diät der RSA Schuld, oder was?
:203: only

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

etth (26.10.2015)

Zackero

Profi

Beiträge: 952

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2010

Wohnort: Wohnzimmer

: 6447

: 10.59

: 19

Danksagungen: 1105

  • Nachricht senden

8

Montag, 26. Oktober 2015, 16:22

Ich erlaube mir mal, völlig wertfrei, auf den bereits bestehenden Thread zu diesem Thema hinzuweisen. Ich denke dort wurde bereits alles gesagt.

Ein angemessens Geschenk für einen RA finden

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

etth (26.10.2015), x-conditioner (26.10.2015)

etth

Profi

  • »etth« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 431

Registrierungsdatum: 19. Juli 2013

Wohnort: München

Danksagungen: 1720

  • Nachricht senden

9

Montag, 26. Oktober 2015, 16:34

Kannte ich nicht, danke @Zackero:

@gwk9091: Gotteshaus in der urbanen Ansiedlung: ist natürlich was dran. Ich habe ja auch nicht von Erpressung, sondern von Bestechung gesprochen, @Cpt.Tahoe:

Mich stört nur, dass man aus einem "Man wird nicht erwischt" und "Manche machen das vielleicht ohne die Bestechungsabsicht" ein klares "Ich verschaffe mir so einen illegalen Vorteil und brüste mich damit unwidersprochen" wird. Und das lese ich aus meinen Initial-Zitaten schon heraus. Ich werde jetzt auch nicht ewig darauf herumreiten. Mir ist nur negativ aufgefallen, dass jeder Rechtschreibfehler oder eine spitzbübische Formulierung (Stichwort 'für kleinen Taler') mehr Widerspruch hervorruft, als die proklamierte Korruption (im kleinen Rahmen, unbestritten).

Wenn "Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, erwischt zu werden" der Maßstab ist, dann kann man ja auch Ecclestone und Blatter keinen Vorwurf machen :119:

Ach und eine Ergänzung vielleicht: mir sind auch Fälle bekannt, wo das sich deutlich ausgewachsen hat. Wenn kein Unrechtsbewusstsein besteht, gibt es ja keinen Grund, nicht auch mal was größeres daraus zu machen, RSA haben viele Möglichkeiten sich zu revanchieren. Vielleicht bin ich dadurch sensibler in der Frage.
:!:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Cpt.Tahoe (26.10.2015)

peak_me

Erleuchteter

Beiträge: 9 178

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 18851

  • Nachricht senden

10

Montag, 26. Oktober 2015, 16:38

Mich stört nur, dass man aus einem "Man wird nicht erwischt" und "Manche machen das vielleicht ohne die Bestechungsabsicht" ein klares "Ich verschaffe mir so einen illegalen Vorteil und brüste mich damit unwidersprochen" wird. Und das lese ich aus meinen Initial-Zitaten schon heraus.
ahja :)
Bei nem guten Upgrade lass ich auch schon mal ne Packung Mövenpick im Handschuhfach.
Mövenpick ist Eis.

"535d oder keine kekse." .
:D

Turboman

Tempomat sitzt im rechten Fuß

Beiträge: 2 979

Registrierungsdatum: 17. Februar 2011

: 26186

: 8.75

: 110

Danksagungen: 983

  • Nachricht senden

11

Montag, 26. Oktober 2015, 16:39

Mövenpick kann auch Marmelade sein. ;)
:203: only

M4st3r-R3f

Master of Desaster!

Beiträge: 654

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Aktuelle Miete: Error 404 - current rental not found

Wohnort: Hannover

: 99407

: 7.28

: 368

Danksagungen: 3730

  • Nachricht senden

12

Montag, 26. Oktober 2015, 17:16

Ernsthaft? Hier wird ein Fass "Bestechung" aufgemacht, wegen ein paar Keksen, Schokolade etc.?
Egal, wie tief man die Messlatte des geistigen Verstandes eines Menschen legt - es gibt jeden Tag jemanden, der bequem aufrecht darunter durchlaufen kann.
Korken für den Hals ...

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

vonPreußen (26.10.2015), Cpt.Tahoe (26.10.2015), dmx (26.10.2015), DJS4000 (26.10.2015), Gravi (27.10.2015), Dauermieter-Das Original (28.10.2015)

TWDEUBA

Profi

Beiträge: 886

Registrierungsdatum: 11. November 2013

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Senior Berater Private Banking

: 23103

: 7.48

: 91

Danksagungen: 391

  • Nachricht senden

13

Montag, 26. Oktober 2015, 17:43

Selbst Polizisten dürfen nen Kaffee und Kuchen bis etwa fünf Euro annehmen! Auch ich als Banker darf ne Flasche Wein im einstelligen Eurobereich zu Weihnachten annehmen. Lasst mal die Kirche im Dorf! Wenn ich langfristig gut bedient werde schenke ich gerne mal was, das ist völlig normal und wird wohl auch bei Sixt so gesehen. Das andere Extrem ist Daimler - die dürfen nichts annehmen, toll!

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 832

Danksagungen: 34096

  • Nachricht senden

14

Montag, 26. Oktober 2015, 17:50

Das Beste oder nichts - insofern passt das doch.

Ist es auch Bestechung, wenn man vom RSA gefragt wird, ob man ihm woanders einen Job besorgen könnte, dass dann macht und die Wochen bis zum Ausscheiden für ECMR irgendwas zwischen F und X fährt?
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Johnny (26.10.2015), Geigerzähler (26.10.2015), Howert (27.10.2015)

Johnny

///M Geschädigter

Beiträge: 616

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2010

Wohnort: Freising

: 48986

: 7.20

: 144

Danksagungen: 1201

  • Nachricht senden

15

Montag, 26. Oktober 2015, 17:54

Es soll in manchen Unternehmen auch so etwas wie eine Trinkgeldkasse geben :210:

Mal ehrlich: Für guten Service, sprich lesen des Bemerkungsfeldes und zurückhalten des entsprechenden Autos, sehe ich eine Kleinigkeit als Trinkgeld immer als Gerechtfertigt an. Nur bei Bargeld weigert sich der Sixt MA. ;)
Ich persönlich sehe darin auch kein Bestechen und erhoffe mir auch nicht bessere Behandlung oder Upgrades über zig Klassen. Ich möchte mit der Kleinigkeit einfach nur meine Dankbarkeit für einen guten Service ausdrücken.

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.