Sie sind nicht angemeldet.

BBFFM

Fortgeschrittener

  • »BBFFM« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 498

Registrierungsdatum: 1. August 2014

: 6

: 1.00

: 6

Danksagungen: 833

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 26. Januar 2016, 12:38

Grün-Gelb-Rot vs. Orange - Ist Sixt noch die bessere Alternative für Dauermieter?

Auf den Hinweis von RosaParks: Dann hier nun ein neues Thema zur Diskussion, inwieweit es sich noch lohnt bei Sixt zu mieten oder nicht doch zu einem Mitbewerber zu wechseln.

Ich habe die These aufgestellt, dass Sixt mit ECMR über Ahorn ohne VK für eine Woche nach Abzug von 10€ Bahn.Bonus Punkten mit 118€ mittlerweile ja recht teuer geworden ist. Europcar ruft in Frankfurt Niederrad bspw. für eine Woche ECMR mit Vollkasko nach Abzug von 5% Cashback und 10€ Bahn.Bonus Punkten ca. 125€ auf, wenn man die Lindnerrate nutzt. Man bekommt also effektiv für 7€ mehr eine Basisvollkasko vom Vermieter für eine Woche, was denke ich grundsätzlich ein guter Preis ist und das warme Gefühl maximal die Selbstbeteiligung auslegen zu müssen ist inklusive. ;-)

Meine Anregung zur Diskussion wäre: Was hat sich eurer Meinung nach bei Sixt in den letzten Wochen und Monaten so stark negativ verändert, dass Ihr zu einem Mitbewerber wechseln würdet oder was hat euch bereits zum Wechseln bewogen?

Erste Stichworte könnten Kundenservice, Preise aber auch Zustand der Autos etc. sein.
Europcar Privilage Elite VIP seit August 2016
AVIS President's Club seit Januar 2016
Hertz Five Star seit März 2015
Sixt Diamond seit März 2015

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

muceindy (26.01.2016), Kami1 (26.01.2016)

mimo

Meister

Beiträge: 2 745

Danksagungen: 6778

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 26. Januar 2016, 12:47

Wie kommst Du denn auf den Preis von 128€ bei Sixt für 7 Tage ECMR?

Ich kann das mit SH - Login einfach nicht nachvollziehen.

hunterjoe

Fortgeschrittener

Beiträge: 546

Registrierungsdatum: 24. Mai 2015

Danksagungen: 474

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 26. Januar 2016, 12:48

Warum das "recht teure" Angebot den geringsten Preis hat, kann ich nicht nachvollziehen. Ist mMn wie bei allem im Leben, es geht um Preis/Leistung! Ich hatte vorige Woche bei Europcar über Lindner die Passat-Klasse gebucht und den DUV hinterlegen lassen. Bin einen Tag vor Abholung zur Station gefahren um mal nett nachzufragen mit was ich so rechnen kann..."Mit ganz ganz viel glück ein C180, aber vermutlich was kleineres!" Habe mich bedankt und verabschiedet und noch auf dem Weg zum nach Hause storniert. Es ging mir primär um die Art, wie ein C180 dargestellt wurde, irgendwas ging mir da gewaltig gegen den Strich. Aber ist Geschmackssache!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

WhitePadre (26.01.2016)

Babinho

Auf der Suche nach dem perfekten "Plopp"!

Beiträge: 3 628

Registrierungsdatum: 19. Juni 2009

Aktuelle Miete: VDSL Router

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 2761

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 26. Januar 2016, 13:02

Wieso wird das Thema nicht erweitert auf Rot und Gelb?

Oder wird das von vorne herein ausgeschlossen, dass jemand zu avis oder Hertz wechselt :)
"unterwegs mit guten Vorsätzen, im Namen des Herren, einem halben Päckchen Zigaretten und Sonnenbrillen"

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

BBFFM (26.01.2016), WEMW (26.01.2016), Pieeet (26.01.2016)

BBFFM

Fortgeschrittener

  • »BBFFM« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 498

Registrierungsdatum: 1. August 2014

: 6

: 1.00

: 6

Danksagungen: 833

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 26. Januar 2016, 13:02

Wie kommst Du denn auf den Preis von 128€ bei Sixt für 7 Tage ECMR?

Ich kann das mit SH - Login einfach nicht nachvollziehen.


Ich sehe gerade mit SH bei Sixt in Frankfurt Ost vom 31.1. bis 7.2. ergibt sich sogar 135,99€, womit wir bei effektiv 125,99€ bei Sixt wären. Damit ist Europcar sogar ca. 1€ günstiger inkl. VK.
Europcar Privilage Elite VIP seit August 2016
AVIS President's Club seit Januar 2016
Hertz Five Star seit März 2015
Sixt Diamond seit März 2015

muceindy

Fortgeschrittener

Beiträge: 331

Registrierungsdatum: 26. März 2015

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 3435

: 5.79

: 16

Danksagungen: 376

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 26. Januar 2016, 13:20

Es ging mir primär um die Art, wie ein C180 dargestellt wurde, irgendwas ging mir da gewaltig gegen den Strich.


Du schreibst ja schon Geschmacksache... Ist halt typische RSA-Politik und da ich keine echte Stammstation habe wo man sich kennt, reden fast alle RSA so mit mir. Was ich aber sagen muss, selbst ne nackte C180 ist mir lieber als ein Passat, weil ich einfach besser darin sitze und das ist Geschmacksache :).

avis ist dank YDS noch ne Weile raus - dann probier ich mich da mal durch. Hertz hatte noch nie ein sauberes Auto für mich - also kann es nur über wirklich günstige Preise attraktiv sein. Europcar probiere ich demnächst aus und bin gespannt. Ich mag die Preise, die für mich noch nicht groß schwankend waren und mir gefällt was ich auf den Höfen rumstehen sehe. Deswegen werde ich für dieses Jahr eher grün als orange mieten.

Was mich jedoch immer zu Sixt ziehen wird sind die gute Ausstattung der Mittelklasse (ab F - obwohl ich da auch in letzter Zeit viel Kritik lese) und für mich bisher innen immer saubere Autos. Wenn die noch das Rauchen verbieten, dann wird es richtig schwer für Europcar mich dauerhaft zu überzeugen.

sven-zr

Fortgeschrittener

Beiträge: 214

Registrierungsdatum: 15. April 2014

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 26. Januar 2016, 13:37

Ich habe die letzten Jahre ausschließlich bei Sixt gebucht, wobei es primär Wochenendmieten waren. In der Regel buche ich LDAR oder LWAR und ganz selten mal XDAR. Durch die Reduktion der inkludierten Kilometer ist Sixt für mir an einem Wochenende absolut unattraktiv geworden, da ich 1200 Km und mehr zurücklegen muss.
Ich bin auf Hertz gewechselt, hatte da bis jetzt 4 Mieten und wurde dort stets positiv überrascht. Ich bin vor der ersten Miete direkt mal in die Station gegangen und habe mich dort mit den Mitarbeitern unterhalten. Sie sagten mir gleich, dass die Größe LDAR sehr unwahrscheinlich ist, dass sie diese bedienen könne, da es wirklich eine sehr kleine Station ist. Ich buche bei Hertz mittlerweile IWMR und hatte bisher immer ein Upgrade erhalten und das immer ohne jegliche Verkaufsgespräche auch bezüglich Diesel und Navi.
Für mich ist dies eine sehr gute und preisgünstige Lösung.
Wenn ich ein Auto länger benötige (1-2 Wochen) greife ich auf Sixt zurück. Hier buche ich dann immer noch die üblichen Klassen und schätze die im Vergleich zu den Konkurrenten gute bis sehr gute Ausstattung.

Somit ist mein momentanes Fazit :203: und :205:


ps: für Spaßmieten wie einen Jaguar F-Type, werde ich wohl mal bei den grünen vorbeischauen. Somit glaube ich, dass man wenn man allen Vermietern offen gegenüber ist und neutral an die Sache ran geht für die jeweilige Situation was gutes findet und so auch die Konkurrenz der Vermieter untereinander belebt, als wenn ständig nur bei einem gemietet wird. So hatte Sixt klar die Nase vorn und konnte einige negative Schritte (für uns hier im Forum) machen.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

hardugo (26.01.2016), Pieeet (26.01.2016), CruiseControl (04.05.2016)

MDRIVER-BRA

BMW-Joinville

Beiträge: 1 072

Registrierungsdatum: 6. September 2014

Danksagungen: 2278

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 26. Januar 2016, 13:40

Ich persoenlich finde, dass sich Sixt durch eine Vielzahl von Neuerungen/ Aenderungen etwas zu weit nach vorne gewagt hat und dies nun auf Widerstaende stoesst.
Andererseits muss man jedoch festhalten, dass es Europcar nun seit einiger Zeit geschafft hat in vielen Bereichen deutlich attraktiver als frueher zu werden.
Als Beispiel moechte ich hier die Selection-Flotte, deren Preise und Modellauswahl anfuehren.
Sicherlich mag jeder anders darueber denken und evtl. die M-Modelle bei Sixt noch als "das Besondere" betrachten. Mit den AMG`s, S-Modellen und anderen hat Europcar aber wahrlich attraktive Konkurrenz geschaffen, welche zeitgleich mit zum Teil deutlich besseren Preisen einher geht.

Aus meiner Sicht sollten wir aber nicht vergessen, dass der MWT doch eine ganz spezielle Gruppe an Mietwagennutzer abbildet und dies sicher nicht im Einklang mit der Allgemeinheit aller restlichen Mieter steht.
Viele Dinge welche wir bereits kritisch diskutieren, sind vermutlich bis dato bei der Allgemeinheit noch nicht gegenwaertig bzw. wird dem ein anderen Stellenwert geschenkt.
Das hier teilweise Preise erzielt und kommuniziert werden, welche nur mit Gutschein X + Gutschein Y erreicht werden koennen, verzerrt auch amS das Gesamtbild irgendwie.

Ich muss jedoch auch fuer mich eingestehen, dass im Gegensatz zu den letzten 3-4 Jahren, ein Preisvergleich zwischen Sixt und EC heute zum Standard geworden ist. Frueher hab ich da nicht im Schlaf dran gedacht. Es gab bei mir aber auch schon Zeiten(2006-2010), da bin ich nur bei EC gewesen. (LDAR pro WE 100 Euro per M&M Contract ID).

Vermutlich wird sich auch die aktuelle Situation bei Sixt irgendwann wieder stabilisieren. Entweder weil Europcar auf Grund der super Geschaeftszahlen von Sixt die eigene Angebotspolitik ueberdenkt und anpasst, oder eben weil Sixt vielleicht wieder etwas attraktiver fuer alle wird, ganz speziell fuer die Nutzer des MWT.
M Performance BMW do Brasil

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Cpt.Tahoe (26.01.2016), Babinho (26.01.2016), Scimidar (26.01.2016), Dauerpendler (26.01.2016), Geigerzähler (26.01.2016), Pieeet (26.01.2016), In-Ex-Berliner (26.01.2016), WhitePadre (26.01.2016), CruiseControl (04.05.2016)

Beiträge: 1 664

Registrierungsdatum: 23. Juni 2015

Wohnort: Dresden

: 36266

: 7.52

: 172

Danksagungen: 4374

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 26. Januar 2016, 14:11



Aus meiner Sicht sollten wir aber nicht vergessen, dass der MWT doch eine ganz spezielle Gruppe an Mietwagennutzer abbildet und dies sicher nicht im Einklang mit der Allgemeinheit aller restlichen Mieter steht.
Viele Dinge welche wir bereits kritisch diskutieren, sind vermutlich bis dato bei der Allgemeinheit noch nicht gegenwaertig bzw. wird dem ein anderen Stellenwert geschenkt.
Das hier teilweise Preise erzielt und kommuniziert werden, welche nur mit Gutschein X + Gutschein Y erreicht werden koennen, verzerrt auch amS das Gesamtbild irgendwie.
(...)
Vermutlich wird sich auch die aktuelle Situation bei Sixt irgendwann wieder stabilisieren. Entweder weil Europcar auf Grund der super Geschaeftszahlen von Sixt die eigene Angebotspolitik ueberdenkt und anpasst, oder eben weil Sixt vielleicht wieder etwas attraktiver fuer alle wird, ganz speziell fuer die Nutzer des MWT.


Die Frage ist, wie lange die Geschäftszahlen bei Sixt denn noch so gut sind. Ich habe mal deinen ersten Punkt berücksichtigt und folgende Beispiele eingegeben, wie sie ein durchschnittlicher Privatmensch eingeben würde, der keine Ahnung von irgendwelchen Tricks hat, sondern einfach auf die Seite eines Vermieters geht und die Buchungsmaske nutzt:

04.03. - 07.03. Abholung Abgabe jeweils 8 Uhr, Klasse: IDMR

Sixt
Preis: 105,97 €
inklusive: VK mit 850 SB, 750 km

Europcar
Preis: 69,70 €
inklusive: VK mit 950 SB, 900 km

06.06. - 20.06. Abholung Abgabe jeweils 8 Uhr, Klasse: IDMR

Sixt
Preis: 570,84 €
inklusive: VK mit 850 SB, 4.200 km

Europcar
Preis: 444,00 €
inklusive: VK mit 950 SB, 4.200 km

Einmal also eine Wochenendmiete und einmal zwei Wochen Sommerurlaub. Keine so unrealistischen Szenarien also wie ich denke. Das sind schon ganz schön erhebliche Unterschiede. Nun weiß ich nicht, wie groß der Anteil solcher Privatmieten am Gesamtgeschäft sind, aber ganz unerheblich dürfte es ja nun auch nicht sein. Zumindest dürfte der Anteil größer sein, als der der tricksenden MWT-User.
Wer ander'n eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät.

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

S-Drive (26.01.2016), Howert (26.01.2016), Dauerpendler (26.01.2016), Geigerzähler (26.01.2016), WhitePadre (26.01.2016), CruiseControl (04.05.2016)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 39 312

Danksagungen: 34995

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 26. Januar 2016, 14:19

die Frage ist halt einfach, ob das gezielt von Sixt gemacht wird, das insbesondere am Wochenende weniger vermietet wird als früher, dafür mit mehr Marge.

Wenn man sich mal an einem Freitag nachmittag an einen Flughafen stellt, haben Buchbindern und Enterprise gefühlt genauso viel Anmietungen wie Sixt. das war früher ganz anders, da hatten die ja teilweise nicht mal Stationen am Flughafen.

ansonsten persönliche Meinung: ohne jemanden persönlich zu kennen, kann man bei Sixt nicht mehr zu einer Stadtstation gegen ohne das permanente Gefühl zu haben, mit irgendeiner neuen Masche übers Ohr gehauen zu werden.
Da spielt der Status auch keine Rolle.

Am Flughafen mag das genauso sein, aber da wird bei DIA das Auto normalerweise vorgefahren oder (TXL bspw) die RSA haben noch so viel Anstand einen zumindest ganz normal zu behandeln und nicht mit irgendwelchen Versicherungen, choiceupgrades, roadsideprotection und so weiter zu nerven.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es haben sich bereits 15 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dauerpendler (26.01.2016), grobi67 (26.01.2016), LZM (26.01.2016), Geigerzähler (26.01.2016), x-conditioner (26.01.2016), lindor (26.01.2016), Segler (26.01.2016), Pieeet (26.01.2016), nuts (26.01.2016), WhitePadre (26.01.2016), NightSoul (26.01.2016), lha (26.01.2016), deanFR (26.01.2016), lieblingsbesuch (29.01.2016), mfc215c (29.01.2016)

Ben

Fortgeschrittener

Beiträge: 528

Registrierungsdatum: 2. März 2013

Danksagungen: 849

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 26. Januar 2016, 14:19

Welcher Vermieter die besseren Konditionen bietet hängt natürlich stark von der Region ab. Ein Wochenende FDMR postpaid mit VK am CGN kostet bei:
Sixt mit Platin Tarif 93,96 €, 750 km
Europcar Privliege Elite Tarif 110,40 € (Fullsize Audi A4 Avant, C Klasse Limousine ist teurer) 1200 km
avis PC Gruppe E: 140 €, Gruppe G 173,04 € - Unbegrenzte km.

Welcher Preis einem am besten passt, kommt natürlich auch auf die geplante Strecke an und ob einem die unlimitierten Kilometer wichtig sind. Preisvorteile kann ich bei avis oder Europcar nicht feststellen. Ich buche meistens LDAR Wochenmieten, die neu eingeführte Dieselgebühr und die verringerten inklusiv-km am Wochenende betreffen mich nicht. Diese LDAR Reservierungen wurden, bis auf wenige Ausnahmen ausschließlich mit gut ausgestatteten BMW Modellen bedient. Diese finde ich bei anderen Vermietern nicht, die Qualität der Flotte lässt mich weiterhin bei Sixt mieten. Was ich bei anderen Vermietern vermisse ist, eine funktionierende App die auch kurzentschlossenen das einfache buchen ermöglicht, ein Hinweis welches Auto geblockt ist und die Möglichkeit der kostenlosen Stornierung. Das aggressive verkaufen von Zusatzleistungen hatte ich bisher auch noch nicht.

Negativ bei Sixt ist das schlechte Kundenbindungsprogramm, wenn ich bei einem anderen Vermieter einen vier- bis fünfstelligen Betrag im Jahr ausgebe, werden mir auf den Papier deutlich attraktivere Vorteile geboten. Der einzige erreichbare Status mit Mieten bei Sixt ist Platin, Vorteile dieses Status sind ein Upgrade nach Verfügbarkeit, das ich selten bis gar nicht bekommen habe und eine Rate die weniger 2 Auslastungsstufen verspricht. 3 Auslasstungsstufen bekommt man mit dem kauf einer Sixt Aktie, Vorteile kann ich da nicht erkennen.
Ich habe vor einiger Zeit ein Match auf Europcar Privilege Elite, sowie auf avis PC gemacht. Bisher habe ich dort noch nicht gemietet, ob diese die beworbenen Statusvorteile besser umsetzen, kann ich deshalb nicht sagen. Im Forum liest man dazu leider auch nur wenig.
Aufgrund der Fahrzeugflotte der Konkurrenz, sind Europcar und avis keine wirklichen alternativen. Aus Interesse werde ich beide Vermieter mal testen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dauerpendler (26.01.2016)

Scimidar

Erstbesteller vom 206 CC in Deutschland

Beiträge: 1 088

Registrierungsdatum: 12. Juni 2013

Danksagungen: 615

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 26. Januar 2016, 14:26

Die meisten Normalmieter gehen nicht auf die Seiten von den Autovermietern , weil die gar nicht wissen welche es wirklich gibt. Die gehen entweder auf eine Vergleichsseite oder in ein Reisebüro für einen Mietwagen und einige gehen direkt zu dem Vermieter um die Ecke per Walkin.
Die wundern sich immer wieso ich für 200 Euro weniger in der Woche , z.b. einen 7er gefahren bin und sie halt für 200 Euro mehr nur einen Golf Kombi.
Es gibt sehr sehr wenige die sich wirklich gut informieren.

Ansonsten muss man leider sagen Sixt hat gerade was LDAR und XDAR angeht an der Fahrzeugauswahl noch die Nase vorne. Aber selbst in den kleineren Gruppen ist selten Murks dabei wie bei Hertz oder avis , von Querupgrade abgesehen die totaler Unsinn sind. Bei avis in Gruppe F laufen z.b. A6 mit Automatik und das immer mit dem 218 PS Dieselmotor und dazu kommt dort sind Limo und Kombi eingruppiert, wenn du einen Kombi willst musst du hoffen das einer da ist , weil du kannst das zwar vermerken lassen , aber es wird nur Gruppe F reserviert. Dazu kommt bei avis in Gruppe J , laufen dann der Phaeton und der CLS und der Touareg, auch eine Wundertütenklassen das XDAR von avis und leider zu selten sind dort S Klassen vorhanden. Der Vorteil bei avis sind noch die unbegrenzten Kilometer.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Tob (26.01.2016), Dauerpendler (26.01.2016), WhitePadre (26.01.2016), Joe (27.01.2016), The-Fahrer (15.07.2016)

TALENTfrei

Meister

Beiträge: 2 207

Danksagungen: 3230

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 26. Januar 2016, 14:37

:203: ist für mich gestorben, nachdem mir wiederholt ein 420i/d für LDAR mitgegeben werden sollte "weil der ja besonders sportlich ist".
Als ich mir dann noch mit Bitte um einen 320d anhören musste "Junger Mann, das hier ist kein Wunschkonzert", habe ich mir geschworen in diesen Laden keinen Fuß mehr zu setzen (Und dies ist mir leider bei mehreren Stationen unterschiedlicher Region passiert).

Ich hatte dann noch gehofft, dass der Kunden"service" was regelt, aber die Aussagen waren immer nur "LSMR ist Upgrade, das ist so in Ordnung".

Auch diese penetranten Versicherungsverkäufe "Ein Unfall ist schnell passiert, die LWV deckt aber keine selbst verursachen Schäden ab bla bla bla" ging mir zunehmend auf den Keks. Wobei ich dies keinem RSA persönlich ankreide, sondern der Sixt Firmenpolitik. Die ihren Angestellten so wenig bezahlen, dass sie auf so etwas angewiesen sind und sich immer weiter weg von Kundenservice hin zu "maximaler Profit ohne Rücksicht auf Verluste" entwickelt.

Diese Konzernpolitik möchte ich nicht weiter unterstützen und die Reduzierung der Freikilometer für "YDF berechtigte ADAC Mitglieder" hat das endgültige K.O gesetzt, weil somit auch kleine Klassen (ECMR, CDMR) absurd teuer werden.

Meine alte Stammstation im Norden war bis Mitte 2014 extremst gut, leider sind dann die ganzen guten Mitarbeiter wegen der miesen Bezahlung gegangen und es kamen ebenfalls "verkaufsgeile 420i Upgrader".

:205: hat halt das Problem mit dem katastrophalen Fuhrpark und der Fahrzeugverfügbarkeit außerhalb von Flughäfen. Der Kundenservice ist eig. nicht vorhanden. Ich musste 2 Wochen warten, bis ich einen zu viel berechneten Miettag erstattet bekommen habe und diesen auch noch reklamieren, weil die Summe falsch berechnet wurde.
Dafür sind die Preise über den ADAC für junge Leute aber extremst fair und die unl. Kilometer sind auch sehr praktisch.

Bei meiner :202: Miete war ich sehr zufrieden und hatte das Gefühl, dass die Mitarbeiter weniger "Verkaufsdruck" vom Management bekommen. Ich wurde klassengerecht und freundlich bedient, es wurde überhaupt nichts versucht mir zu verkaufen und das Fahrzeug war in einem einwandfreien Zustand.
Deswegen werde ich dort im März auch noch den Golf R aus der Selection Flotte nehmen und auch für zukünftige Mieten bevorzugen (Dank Firmentarif sind die auch erheblich günstiger als Sixt und das mit unl. Kilometern).

Allerdings hat sich mein Mietverhalten auch drastisch geändert. Früher habe ich mindestens jeden Monat einen Mietwagen gehabt (obwohl ich damals noch ein eigenes Auto hatte), heute fahre ich zu 98% mit dem ÖPNV.

Auch für "Fahrten in die Heimat" brauche ich keinen Mietwagen mehr, da ich dort nun auch den Ibiza von Mutti bewegen darf, um mobil im Umland zu bleiben.

Und jedes zweite Wochenende 440 Kilometer einfache Strecke nicht mehr alleine im Auto auf ner überfüllten Autobahn, sondern schlafend im Zug zu verbringen, ist ein echter Luxus und eine erhebliche Kostenersparnis ;)


Kurz: Sixt ist absolut unten durch, Hertz brauche ich nicht mehr, Europcar wird noch für eine Selection - und die MWT-STT Miete genommen und ansonsten wird nur noch bei "exotischen Vermietern" angemietet :P.

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Tob (26.01.2016), Dauerpendler (26.01.2016), Geigerzähler (26.01.2016), hardugo (26.01.2016), Pieeet (26.01.2016), nuts (26.01.2016), deanFR (26.01.2016), MIETWAGEN-FAN (27.01.2016), CanyonCarver (27.01.2016), The-Fahrer (15.07.2016)

Hippias09

Schüler

Beiträge: 43

Danksagungen: 246

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 26. Januar 2016, 14:42

So oft wie hier Leute bei Sixt nen Touareg oder X5 für XDAR bekommen, kann man mittlerweile auch dort von der Wundertütenklasse XDAR sprechen... :rolleyes:

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

EUROwoman. (26.01.2016), BBFFM (26.01.2016), Dauerpendler (26.01.2016), LZM (26.01.2016), Geigerzähler (26.01.2016), JohnDoe (26.01.2016), Pieeet (26.01.2016), deanFR (26.01.2016), Joe (27.01.2016), LordBongo (29.01.2016)

Kami1

An upgrade a day keeps the doctor away

Beiträge: 1 398

Registrierungsdatum: 1. Juli 2012

Wohnort: Frankfurt

Danksagungen: 1657

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 26. Januar 2016, 14:44

Hier in Freiburg ist es leider absolut unerträglich geworden mit den Sixt-Preisen. Sofern man nicht mega viel Glück hat und über irgendwelche Tricks eine günstige Rate erwischt, was sehr selten geworden ist. Sehr schade, denn der Service dort ist exzellent und um Meilen besser als bei Europcar (auch die Flotte), aber bei EC ist es deutlich günstiger. Hinzu kommt das Problem mit den Freikilometern am Wochenende, be EC sind es 1200km, bei Sixt entweder UNL gegen deutlichen Aufpreis oder gerade mal 750km.
Suche nachher mal die Preise raus..

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

deanFR (26.01.2016), proudnoob (29.01.2016)

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.