Sie sind nicht angemeldet.

dr.klöbner

Anfänger

  • »dr.klöbner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 18. März 2016

  • Nachricht senden

1

Freitag, 18. März 2016, 15:54

SUV oder MiniVAN in Kanada

hallo,

im sommer sind wir in kanada (toronto und umgebung) und benötigen ein auto mit viel kofferraum (6 grosse koffer und noch kleinkram) für 3 personen.
welche gruppe ist geeigneter hierfür? FFAR oder FWAR bzw eine andere gruppe?
dank für die anworten!

Party-Palme

aka Paxton-Vin Palme @ chantalisator

Beiträge: 1 723

Registrierungsdatum: 21. März 2010

: 28475

: 7.91

: 89

Danksagungen: 1552

  • Nachricht senden

2

Freitag, 18. März 2016, 16:02

3 personen + 6x Reisegepäck dürfte SFAR (GMC Arcadia etc) dicke ausreichen - der Preisunterschied zu FFAR ist recht deutlich.
Sollte Preis "nicht so spannend sein" sind die SUV tendenziell die besseren Reisemobile.
Alternativ würde natürlich noch ein Pick-Up mit CrewCab gehen.
Gone West

Sitzheizung

Fortgeschrittener

Beiträge: 242

Registrierungsdatum: 11. Februar 2012

Aktuelle Miete: Audi A3 2.0TDI s-tronic

: 45008

: 7.52

: 174

Danksagungen: 1296

  • Nachricht senden

3

Freitag, 18. März 2016, 16:47

Das kommt auf die Beschaffenheit deiner Koffer stark an, kann man diese Quetschen ist das wieder etwas anderes als wenn sie hartschalig sind, auch groß ist immer relativ.

Ich kann nur aus Erfahrung sprechen, wir sind zu Dritt mit drei großen Hartschalenkoffern und einer Palette Walmartwasser auf unseren Erstlingsreisen immer mit einem Standard SUV, nämlich einem Ford Edge, unterwegs gewesen und das hat gut gepasst, danach hatten wir einen Ford Explorer und den kann man mit sechs großen Koffern schon eher gebrauchen.

Das Problem ist nämlich, dass SFAR nicht gleich SFAR ist, man kann sowohl einen kleinen Chevy Equinox, als auch einen siebensitzigen Explorer bekommen.

Ich würde auf FFAR gehen, der Preisunterschied von Standard zu Fullsize SUV war auf unserer letzten USA-Reise 50€/Woche, das wäre mir das größere Auto wert, allerdings kenne ich die Preise in Kanada nicht.

Ein Minivan (MVAR) aka Dodge Grand Caravan bekommt den Krempel aber auch weg, ist preislich meistens eher mit SFAR zu vergleichen (und damit eben erwähnte 50€/Woche günstiger als FFAR), von der Lademöglichkeit dank "Stow'n'Go" Sitzkonzept einem FFAR ebenbürtig wenn nicht überlegen.

Von einem PickUp wie mein Vorposter schreibt würde ich abraten, wenn es auf der Rückbank noch bequem sein soll muss das Gepäck auf die Ladefläche und die ist offen :D .

Long Story Short, ein Minivan passt auf alle Fälle, ein FFAR ist noch einmal eine Ecke größer, stärker, besser ausgestattet (zumindest in den USA) und cooler ;) .

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

tjansen (18.03.2016), Cpt.Tahoe (18.03.2016)

tjansen

Mag Autos gross

Beiträge: 462

Registrierungsdatum: 28. Juni 2011

Wohnort: Duesseldorf

Danksagungen: 504

  • Nachricht senden

4

Freitag, 18. März 2016, 17:52

Bei 6 Koffern ist der weit verbreitete Equinox aus SFAR definitv zu klein. Die "mittelgrossen" SUVs mit 6-7 Sitzen wie Ford Explorer, GMC Acadia oder Chevy Traverse sind je nach Vermieter entweder in SFAR oder in einer eigenen Gruppe, so wie zB bei Hertz die Gruppe L4. Daher würde ich je nach Vermieter entweder FFAR oder die 7-Sitzer SUV Gruppe buchen, wenn's ein SUV sein soll. Oder sonst halt den Mini-Van.

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.