Sie sind nicht angemeldet.

w_Rustik

Anfänger

  • »w_Rustik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 11. Juli 2016

Aktuelle Miete: variiert häufig

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Montag, 11. Juli 2016, 11:17

Selbstbeteiligung absichern

"Moin Moin"!

Erstmal wollte ich mich kurz vorstellen - ich bin Wolfgang, 36 Jahre jung und komme aus Hamburg. Gelegentlich komme ich beruflich und privat in den "Genuss" eines Mietwagens.

Leider ist dieser "Genuss" diesmal eher praktischer Natur, denn es steht mein nächster Sommerurlaub (Spanien, Mallorca) vom 06.08.-20.08 bevor und da brauche für die Zeit einen Wagen.
Da die Mietwagenanbieter generell einen unverschämten Eigenanteil der Selbstbeteiligung verlangen, habe ich mich nach einer Lösung umgesehen und bin dabei auf einen Anbieter (verias24, mit dem Produkt Mietwagen-Schutz) gestoßen über den ich bisher wenig im Internet gefunden habe: https://www.verias24.de/product/automobi…tbeteiligungen/

Hat jemand von euch damit bereits Erfahrungen gemacht? Die Webseite macht einen seriösen Eindruck und in den Bedingungen kann ich auch nichts negatives finden.

Ich freue mich auf eure Antworten. :) ^^

Ascobol

Fortgeschrittener

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2015

: 28854

: 6.44

: 160

Danksagungen: 611

  • Nachricht senden

2

Montag, 11. Juli 2016, 11:22

Ich nutze die seid ca. einem Monat. Ich hatte zwar noch keinen Schadensfall und kann somit zum Ablaufen bei einem solchen nix sagen, jedoch wirkt die Firma/die Personen die da hinter stehen durchaus Professionell. Beispiel:

Versicherung 2x gebucht wegen Uhrzeiten auf dem Mietvertrag die vom Versicherungszeitraum abweichen. Keine 2 minuten später eine Mail von Verias im Postfach ob man eine der Policen stornieren/anpassen soll. :118:

Ich hoffe zwar das bei mir kein Schadensfall eintreten wird, jedoch mache ich mir erstmal keine Sorgen das das mit der Abwicklung im Schadensfall nicht klappen sollte. :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

w_Rustik (11.07.2016)

w_Rustik

Anfänger

  • »w_Rustik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 11. Juli 2016

Aktuelle Miete: variiert häufig

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

3

Montag, 11. Juli 2016, 11:34

@ascobol - Danke das du so schnell geantwortet hast.

Das du bisher einen so guten Eindruck von dem Anbieter verias24 hast, klingt vielversprechend und macht mir Hoffnung.
Ich werde dort gleich mal anrufen und mir versuchen einen telefonischen Eindruck von den Personen zu machen.

Gibt es vielleicht noch weitere (hoffentlich positive) Erfahrungswerte bzw. Empfehlungen worauf man achten sollte?

Mario1482

Fortgeschrittener

Beiträge: 142

Registrierungsdatum: 5. Juni 2015

: 4861

: 7.40

: 19

Danksagungen: 74

  • Nachricht senden

4

Montag, 11. Juli 2016, 11:49

Such mal hier im Forum nach der Leihwagenversicherung vll. ist die auch was für dich. Wird hier auch sehr gerne genutzt.

Drunkenstylz

Fortgeschrittener

Beiträge: 158

: 5560

: 8.03

: 19

Danksagungen: 436

  • Nachricht senden

5

Montag, 11. Juli 2016, 11:57

Ich persönlich habe nur Erfahrung mit der Allianz:

https://www.allianz-reiseversicherung.de…ersicherung-cdw

Habe den entstanden Schaden bei Europcar bezahlt und dann alle Unterlagen wie angegeben eingeschickt. Zwei Wochen späater wurde der Betrag anstandslos überwiesen. Zum Preis für einen bestimmten Zeitraum kann ich leider nix sagen, da ich eigentlich immer nur über ein Wochenende miete. Vielleicht hilft dir das auch weiter :)
Make LDAR great again :106:

w_Rustik

Anfänger

  • »w_Rustik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 11. Juli 2016

Aktuelle Miete: variiert häufig

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

6

Montag, 11. Juli 2016, 12:30

Danke das ihr alle so schnell antwortet! :118:

@Mario1482 - die Webseite der Leihwagenversicherung wirkt auf mich nicht so vertrauenerweckend und leider wird da, wenn ich es richtig gesehen habe, nur ein Selbstbehalt bis 3.500 € abgedeckt. Generell würde ich gerne versuchen den Selbstbehalt so hoch wie möglich abzusichern um in Folge weniger Mietwagenbeitrag zu zahlen - mal sehen ob das beim Mietwagenanbieter klappt.

@Drunkenstylz - danke für den Tipp - leider auch nur bis 3.000 € Schutz. Aber die unkomplizierte Schadenabwicklung klingt gut.


Habe mal kurz einen Vergleich angestellt und werde voraussichtlich, auch aufgrund der guten Erfahrungen von Ascobol, verias24 nehmen. Ich kann den Schutz bis auf 5.000 € anheben und die telefonische Beratung teilte mir mit, dass ich für die 14 Tage Mallorcaurlaub den Jahresschutz (99,41 €) erwerben kann, der ingesamt 90-Tage Mietwagenschutz beinhaltet. Somit kann ich die übrig gebliebenen Tage für weitere Anmietungen innerhalb eines Jahres bei anderen Mietwagenfirmen verwenden und bin da sehr flexibel.

Jetzt muss ich nur noch ein geeigneten Mietwagenanbieter finden :D

invator

Profi

Beiträge: 1 190

Registrierungsdatum: 25. Juni 2013

Wohnort: Würzburg

Beruf: Schiffbauingenieur

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 68257

: 7.63

: 315

Danksagungen: 2615

  • Nachricht senden

7

Montag, 11. Juli 2016, 12:33

@Mario1482 - die Webseite der Leihwagenversicherung wirkt auf mich nicht so vertrauenerweckend und leider wird da, wenn ich es richtig gesehen habe, nur ein Selbstbehalt bis 3.500 € abgedeckt. Generell würde ich gerne versuchen den Selbstbehalt so hoch wie möglich abzusichern um in Folge weniger Mietwagenbeitrag zu zahlen - mal sehen ob das beim Mietwagenanbieter klappt.



Die Leihwagenversicherung hat hier schon dutzendfach Schäden reguliert.

Gibt es überhaupt Vermieter, bei denen die SB über 3.500€ liegt?

LordBongo

¯\_(ツ)_/¯

Beiträge: 877

Registrierungsdatum: 19. Juni 2015

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: vorhanden

: 520

: 6.80

: 1

Danksagungen: 574

  • Nachricht senden

8

Montag, 11. Juli 2016, 12:46

LWV ist wirklich gut, hab da auch schon einen Schaden reguliert bekommen.

Wenn du öfter mietest ist evtl. ne KK mit VK interessant.
"Kleiner Scherz am Rande aber im Prinzip isses so."

Jonny17192

\m/ Wacken \m/

Beiträge: 1 561

Registrierungsdatum: 24. März 2015

Wohnort: Leverkusen

Beruf: Veranstaltungstechniker

: 37329

: 7.45

: 183

Danksagungen: 1498

  • Nachricht senden

9

Montag, 11. Juli 2016, 12:53

Und wenn dir die Deckungssummen nicht reichen, kannst du auch das englische Original, die icarhireinsurance, nutzen.

w_Rustik

Anfänger

  • »w_Rustik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 11. Juli 2016

Aktuelle Miete: variiert häufig

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

10

Montag, 11. Juli 2016, 12:57





Zitat von »w_Rustik«



@Mario1482 - die Webseite der Leihwagenversicherung wirkt auf mich nicht so vertrauenerweckend und leider wird da, wenn ich es richtig gesehen habe, nur ein Selbstbehalt bis 3.500 € abgedeckt. Generell würde ich gerne versuchen den Selbstbehalt so hoch wie möglich abzusichern um in Folge weniger Mietwagenbeitrag zu zahlen - mal sehen ob das beim Mietwagenanbieter klappt.



Die Leihwagenversicherung hat hier schon dutzendfach Schäden reguliert.

Gibt es überhaupt Vermieter, bei denen die SB über 3.500€ liegt?
In Ordnung. Der erste Eindruck der Webseite war und ist nämlich eher durchschnittlich. Aber letztendlich kommt es tatsächlich auf die Leistungen und die Abwicklung im Schadenfall an.

Ich habe es im Ausland bereits häufiger erlebt, dass Summen jenseits der 3.500 € fällig werden; gerade bei hochpreisigen Fahrzeugen. Ansonsten ist es sicher immer ein gutes Mittel um den generellen Mietpreis zu senken, sofern die jeweilige Station so flexibel ist.

Spätestens nach meinem Urlaub werde ich berichten!

Danke für eure schnelle Hilfe :118:

Mietwagenkunde

Stolzer kein E10 Nutzer

Beiträge: 1 320

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2011

Wohnort: Nordbaden

Danksagungen: 1703

  • Nachricht senden

11

Montag, 11. Juli 2016, 13:34

Du buchst 90 Tage Versicherung innerhalb eines Jahres und bezahlst dafür 99€ während du bei der Leihwagenversicherung für 69,99€ einen Jahresvertrag abschliesen kannst mit unbegrenzten Anmiettagen innerhalb eines Jahres!
Die 3500€ Absicherung je Mietvertrag reichen eigentlich vollkommen aus. Wenn du 5000€ Absicherung hast kostet dich vielleicht die Verias Versicherung mehr, der Mietwagen wird deswegen nicht billiger da die meisten Mietwagen eine SB zwischen 850€ - 2600€ haben. Es ist auf jedenfall kein Mittel den Mietpreis zu drücken, denn der AV ist es völlig egal ob du die SB aus eigener Tasche bezahlst oder versichert hast. Die holen sich einfach ihr Geld bei dir.

Willst du hier Erfahrungswerte und Ratschläge erhalten oder die Verias Versicherung bekannt machen?
Steht nicht im Weg.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

LordBongo (11.07.2016), captain88 (11.07.2016), Wacker (11.07.2016), Verstaubter (11.07.2016), Mietkunde (11.07.2016)

w_Rustik

Anfänger

  • »w_Rustik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 11. Juli 2016

Aktuelle Miete: variiert häufig

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

12

Montag, 11. Juli 2016, 13:47

Du buchst 90 Tage Versicherung innerhalb eines Jahres und bezahlst dafür 99€ während du bei der Leihwagenversicherung für 69,99€ einen Jahresvertrag abschliesen kannst mit unbegrenzten Anmiettagen innerhalb eines Jahres!
Die 3500€ Absicherung je Mietvertrag reichen eigentlich vollkommen aus. Wenn du 5000€ Absicherung hast kostet dich vielleicht die Verias Versicherung mehr, der Mietwagen wird deswegen nicht billiger da die meisten Mietwagen eine SB zwischen 850€ - 2600€ haben. Es ist auf jedenfall kein Mittel den Mietpreis zu drücken, denn der AV ist es völlig egal ob du die SB aus eigener Tasche bezahlst oder versichert hast. Die holen sich einfach ihr Geld bei dir.

Willst du hier Erfahrungswerte und Ratschläge erhalten oder die Verias Versicherung bekannt machen?
Also ich habe das bei der Leihwagenversicherung so verstanden das nur insgesamt 60 Tage versichert sind? Ist der Preis von 69,99 wirklich ein kompletter Jahrespreis? Wie läuft das bei einzelnen Buchungen in der Praxis ab? Müssen die vorab an den Anbieter gemeldet werden?

Wacker

individuell

Beiträge: 365

Danksagungen: 315

  • Nachricht senden

13

Montag, 11. Juli 2016, 13:53


LordBongo

¯\_(ツ)_/¯

Beiträge: 877

Registrierungsdatum: 19. Juni 2015

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: vorhanden

: 520

: 6.80

: 1

Danksagungen: 574

  • Nachricht senden

14

Montag, 11. Juli 2016, 13:57

Das ist gaaanz einfach:
Du kaufst dir die LWV für'n Jahr und mietest. Wichtig ist, dass du Hauptmieter bist, immer ne VK vom Vermieter auf dem MV stehen hast und die Zusatzfahrer im MV eingetragen sind. That's it.
"Kleiner Scherz am Rande aber im Prinzip isses so."

Niko

Profi

Beiträge: 1 386

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2008

Danksagungen: 2096

  • Nachricht senden

15

Montag, 11. Juli 2016, 14:23


Dafür kann er nichts, das macht der Boardbetreiber/Forensoftware so.

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.