Sie sind nicht angemeldet.

strobo

Anfänger

  • »strobo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2016

  • Nachricht senden

1

Freitag, 24. Februar 2017, 23:03

Allgemeine Fragen / Erfahrungen mit Budget

Hallo Leute,

ich habe vor, mir nächstes Wochenende ein Auto zu mieten. Da ich das noch nie gemacht habe, hätte ich noch ein paar Fragen. Die Suchfunktion habe ich natürlich auch schon bemüht.
Abhol- und Rückgabeort ist Dresden. Ich bin 21 Jahre alt und muss daher idR Jungfahrerzuschlag zahlen, soweit ich das bisher gesehen habe. Nun habe ich mal meine Daten auf billiger-mietwagen eingegeben und der billigste Anbieter ist "Budget", da die keine zusätzlichen Jungfahrergebühren haben. Ich habe herausgefunden dass die Adresse der Station identisch mit einer avis-Station ist, das scheint also irgendwie zusammenzuhängen.
Was mir im Moment am besten zusagt ist Gruppe I (Octavia Kombi o.Ä.) mit 750km von Freitag Mittag bis Montag früh für 66,28€. Folgendes ist mir nun noch unklar:

- Gibt es irgendwelche gravierenden Nachteile bei der Nutzung einer Billigvermietung? Habt ihr Erfahrungen mit Budget?
- Wie hoch ist die Gefahr, zum gebuchten Zeitpunkt kein Auto zu bekommen, weil sie keines da haben? Habe hier im Forum gelesen, dass das dem ein oder anderen schon passiert ist.
- Wie genau muss man die Uhrzeiten (insbesondere beim Zurückbringen) jeweils einhalten, sodass es keine Probleme gibt?
- Gibt es noch Kosten, an die ich nicht gedacht habe?
- Wieviel Geld brauche ich verfügbar auf meiner Kreditkarte? Wird eine Kaution eingefroren?

Ich danke euch an dieser Stelle schonmal fürs Durchlesen.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende
strobo

PrognoseBumm

Sixt-Statuslevel Torf

Beiträge: 572

Registrierungsdatum: 15. März 2016

Danksagungen: 1826

  • Nachricht senden

2

Freitag, 24. Februar 2017, 23:36

Die Suchfunktion scheint ja nicht so zuverlässig gewesen zu sein ;)

Budget = avis. avis vermietet die kleineren Klassen zu günstigeren Preisen mit Kilometerlimit über die Marke Budget. Die Station ist die selbe, die Autos auch. Zu den anderen Fragen:

- Keine gravierenden, solange du einfach nur mobil sein willst und dich an die etablierten Anbieter hältst. Kundenservice ist langsamer. Europcar und Sixt haben die besseren Flotten (sagt man...).
- Gering. Es kann immer mal was schiefgehen (und dann liest man davon eher in Foren), aber bei einer Großstadtstation sollte das nicht passieren.
- Genau. Steht in den Vermietbedingungen. Max. 1 Stunde Kulanz, frühere Abholung kann ne Rolle spielen.
- Volltanken ;) - Selbstbeteiligung im Schadensfall. "Leihwagenversicherung" googlen.
- Macht jeder Vermieter anders. Siehe Vermietbedingungen. https://www.budget.de/TermsAndCondition.html

Buchst du direkt über die Budget-Website? Falls du über einen Broker (billiger-mietwagen, cardelmar etc.) buchst, achte auf die Inklusivkilometer im Kleingedruckten. Da gewährt Budget manchmal nur 100km/Tag, ist mir selbst schon passiert. Bei Buchung direkt über Budget sind es mehr.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

strobo (24.02.2017), Niko (25.02.2017), lieblingsbesuch (25.02.2017)

Beiträge: 17 705

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 12758

  • Nachricht senden

3

Samstag, 25. Februar 2017, 07:30

Willkommen im MwT,

all deine Fragen wurden hier schon mehrfach behandelt, schau dich einfach etwas um. "Ich frage einfach alles was mir einfällt" Threads sind hier nicht gern gesehen.

MfG Jan

*closed*
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.