Sie sind nicht angemeldet.

Pixelfehler

Schüler

  • »Pixelfehler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 3. April 2017

Beruf: Ingenieur

: 1005

: 7.50

: 6

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

1

Montag, 3. April 2017, 11:51

Notwendige Versicherung und Schutzbrief für Mietwagen

Hallo zusammen,

da ich im letzten Jahr bewusst mein Auto verkauft habe, fahre ich seitdem ausschließlich mit Mietwagen. Pro Jahr komme ich auf ca. 5-10 Mieten à 2-5 Tage.

Bezüglich Versicherung bin ich recht schnell von der Hansemerkur Reiseversicherung (6€ pro Tag) zur Leihwagenversicherung mit Jahresvertrag gewechselt.

Etwas unsicher bin ich mir allerdings in Sachen Pannenschutz. Ich bin in keinem privaten Automobilclub Mitglied und habe seit dem Verkauf meines PKW auch keinen privaten Schutzbrief o.ä. mehr.
Laut Leihwagenversicherung.de sind Abschleppkosten bis 1.200€, sowie Übernachtungskosten oder Ersatzwagen ja erhalten - ist dies ausreichend?

Laut Enterprise Road Assistance Protection:

"Dieser umfasst einen 24-Stunden-Notdienst einschließlich Bereitstellung
eines Ersatzfahrzeugs bei Schlüsselverlust, Schlüsselversand,
Vor-Ort-Unterstützung bei Reifenpannen, Abschleppdiensten, gewaltsamer
Öffnung des Fahrzeugs, wenn sich die Schlüssel im Fahrzeuginneren
befinden, Jump-Start-Hilfen sowie Tanknachfüllungen von bis zu 5 Litern."


Angenommen ich habe keinen Pannenschutz durch Enterprise gebucht und während meiner Reise leuchtet die Motorleuchte auf, der Wagen springt nicht mehr an oder ähnliches - wie ist das Vorgehen?

- ich rufe Enterprise an und lasse mich durch Enterprise "abschleppen" ? Diese Kosten werden mir durch die Leihwagenversicherung erstattet?

Ein weiterer interessanter Punkt wäre, dass laut den Versicherungsbedingungen von Leihwagenversicherung.de unter "Allgemeie Ausschlüsse" Pkt. 3 seht:
"Es besteht kein Versicherungsschutz, sollte beim Vermieter keine Vollkaskoversicherung abgeschlossen worden sein"

Enterprise weißt allerdings ausdrücklich daraufhin, dass die CDW, bzw. enthaltene Haftungsbeschränkung keine Versicherung darstellt?


Vielleicht könnt ihr mir als Neuling hierbei etwas auf die Sprünge helfen.

Gruß
Pixelfehler

TALENTfrei

Meister

Beiträge: 2 206

Danksagungen: 3218

  • Nachricht senden

2

Montag, 3. April 2017, 12:19

Normalerweise sollte die Mobilitätsgarantie des Herstellers ausreichen, wenn es dir nur um das Abschleppen geht:

Mobilitätsgarantie

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.