Sie sind nicht angemeldet.

Blush

Anfänger

  • »Blush« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 13. Juni 2017

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 13. Juni 2017, 01:42

Hertz vs. Sixt in den USA

Hallo und einen schönen guten Abend,
gerade erst angemeldet und direkt eine Frage:

Bald ist es soweit - es geht nach Florida. Meine erste Anlaufstelle war ADAC, dort stellte ich fest, dass Hertz im Vergleich zu Sixt günstiger ist (und zwar nicht zu knapp - fast 300€ Unterschied bei IFAR).

Das Lustige ist, dass Hertz bei ADAC günstiger ist, als bei Hertz selbst. Und dass Sixt bei ADAC um ca. 100€ teurer ist, als bei Sixt selbst. (Egal ob mit der Option „jetzt bezahlen“/„später bezahlen).

Ich bin von der Sorte: wenn alles so läuft, wie ich es mir vorstelle, bezahle ich gerne mehr. Aber 300€ für eine mehr oder weniger gleiche Leistung?! Die Reiseberichte lassen eigentlich nichts Schlechtes über Hertz schließen; mit Sixt hingegen habe ich bereits vergangenes Jahr in Miami gute Erfahrungen gemacht und habe daher zu Sixt tendiert.

Oder gibt es bei Hertz doch einen Haken? Vielleicht eine schlechtere Flotte? Der Abholort (und der Abgabeort) wäre Orlando Airport. IFAR bei Hertz, z.B: Jeep Compass, bei Sixt z.B.: Hyundai Tucson)
(Es gibt wohl verschiedene Bezahlmodelle bei dem SunPass, aber das ist erst mal nebensächlich und ich möchte gerne den Preisunterschied von 300€ nachvollziehen können).

Vielleicht hat jemand über beide in letzter Zeit in den USA gemietet und kann mir etwas zum Service sagen?
Danke!

WagenMieter

Fortgeschrittener

Beiträge: 221

Registrierungsdatum: 3. März 2016

Danksagungen: 257

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 13. Juni 2017, 04:53

Versicherung identisch? Bei Sixt ist ja immer direkt 0€ SB drin, wenn ich mich richtig erinnere.

Canaan

Fortgeschrittener

Beiträge: 121

Registrierungsdatum: 5. September 2010

Danksagungen: 277

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 13. Juni 2017, 07:31

Kommt halt drauf an, wohin du in Florida willst. Sixt hat im Stationsnetz im Südwesten Floridas einen ziemlich großen dunklen Fleck in der Stationslandkarte. Naples/Fort Myers/CapeCoral sind von der nächsten Sixt Station gut 150 Meilen entfernt. Nördlich von Orlando sieht es meines Wissens ähnlich düster aus. Mit Hertz hast du da an jeder Ecke eine Station - okay etwas übertrieben - aber halt deutlich mehr als bei Sixt. Hatte schon paar mal das Thema, dass irgendwas mit dem Auto war und ich tauschen musste oder wollte. Das ist bei Hertz dann einfacher.

Ansonsten kann ich nichts negatives über Sixt sagen und habe schon mehrfach über Sixt MIA gemietet. Im August steht das auch bei mir wieder auf dem Plan. Fahrzeuge sind okay aber die Stationen bzw. die Auswahl ggf. etwas kleiner als bei Hertz. Die haben i.d.R. die größere Flotte.

Auf Verkaufsgespräche am Schalter wirst du dich bei beiden einstellen müssen. Scheint eher Glück zu sein, wenn es die nicht gibt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

chm80 (13.06.2017)

Blush

Anfänger

  • »Blush« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 13. Juni 2017

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 13. Juni 2017, 15:38

Versicherung identisch? Bei Sixt ist ja immer direkt 0€ SB drin, wenn ich mich richtig erinnere.
Also die Versicherungen laut ADAC sind wie folgt:

Sixt:

Zusatzhaftpflichtversicherung mit 1 Mio USD Deckung (SLI)
Vollkaskoschutz ohne Selbstbehalt (SLDW, no excess)
unbegrenzte Kilometer
alle Zusatzfahrer
Versicherung gegen unterversicherte Unfallgegner wird nicht angeboten
Glas- u. Reifenschutz inkl.
KFZ-Diebstahlschutz ohne Selbstbehalt
Haftpflichtversicherung (TI/MLI)
Steuern und Gebühren auf alle Inklusivleistungen
Tank voll übernehmen und voll abgeben

Hertz:
Zusatzhaftpflichtversicherung mit 1 Mio USD Deckung (LIS)
alle Zusatzfahrer + 500 Meilen/Punkte der Bonusprogramme pro Miete
Vollkaskoschutz ohne Selbstbehalt (SLDW, no excess)
unbegrenzte Kilometer
Glas- u. Reifenschutz inkl.
KFZ-Diebstahlschutz ohne Selbstbehalt
Steuern und Gebühren auf alle Inklusivleistungen
Tank voll übernehmen und voll abgeben


Sixt liest sich etwas besser, oder?
Kommt halt drauf an, wohin du in Florida willst. Sixt hat im Stationsnetz im Südwesten Floridas einen ziemlich großen dunklen Fleck in der Stationslandkarte. Naples/Fort Myers/CapeCoral sind von der nächsten Sixt Station gut 150 Meilen entfernt. Nördlich von Orlando sieht es meines Wissens ähnlich düster aus. Mit Hertz hast du da an jeder Ecke eine Station - okay etwas übertrieben - aber halt deutlich mehr als bei Sixt. Hatte schon paar mal das Thema, dass irgendwas mit dem Auto war und ich tauschen musste oder wollte. Das ist bei Hertz dann einfacher.

Ansonsten kann ich nichts negatives über Sixt sagen und habe schon mehrfach über Sixt MIA gemietet. Im August steht das auch bei mir wieder auf dem Plan. Fahrzeuge sind okay aber die Stationen bzw. die Auswahl ggf. etwas kleiner als bei Hertz. Die haben i.d.R. die größere Flotte.

Auf Verkaufsgespräche am Schalter wirst du dich bei beiden einstellen müssen. Scheint eher Glück zu sein, wenn es die nicht gibt.
Wir hatten beim letzten Florida-Besuch dann wohl Glück gehabt, die Dame am Schalter hat uns versucht einen Upgrade zu verkaufen, aber das Auto, was wir bekamen (RAV4) war vollkommen ausreichend für 2 Personen! Dann gab es noch irgendwas mit einer Versicherung, die den abgebrochenen Schlüssel abdeckt - aber janz ehrlich? Das braucht doch niemand! :D


Danke euch schon mal!

DerBennj

Platineiskratzerjäger

Beiträge: 615

Registrierungsdatum: 5. April 2009

Wohnort: Münster

Beruf: Computer und so.

Danksagungen: 167

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 13. Juni 2017, 15:53

Alamo nicht vergessen :)
:203:

Blush

Anfänger

  • »Blush« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 13. Juni 2017

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 13. Juni 2017, 16:55

Alamo nicht vergessen :)
Wieso? Die kommen für mich (eigentlich) nicht in Frage...

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.