Sie sind nicht angemeldet.

  • »vampsoftchef« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 28. Juli 2010

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 20. Juni 2017, 15:46

5 Personen + Kleinkind in Italien: LVMR oder FVMR ?

Hallo,

als eher seltener Mietwagennutzer habe ich für den diesjährigen Italien/Strandurlaub 2 Mietwagenreservierungen durchgeführt:

Sixt (WinRent):
- 1.140,- EUR
- Klasse: FVMR
- VK ohne SB
- z.B. FIAT Talento

CarDelMar (NoLeggiare):
- 970,- EUR
- Klasse: LVMR
- VK ohne SB
- z.B. Citroen Jumper


Da wir 5 Erwachsene + 1 Kleinkind (Kindersitz) sind, haben wir bestimmt mindestens 4 Koffer dabei. Wir möchten mit dem Fahrzeug an den Strand (Sardinien) fahren, daher wollte ich lieber ein etwas kleineres, aber bei dem Gepäck und den Leuten ist ein größerer doch sinnvoller.

Nun ist meine Frage - was würdet ihr tun bzw. welcher von beiden wird wohl kleiner werden? Beides sind 9-Sitzer - 7 Sitze mit einem etwas größeren Kofferraum hätte uns ja auch schon gereicht, nur welche Klasse...

Oder gibt es so große Unterschiede zwischen NoLeggiare und WinRent dass die Entscheidung schneller getroffen werden kann?

Freue mich über jeden Tipp.

Viele Grüße,
Andy

Hobbymieter

hat zwar einen Neuwagen daheim stehen, mietet aber fleißig weiter

Beiträge: 444

Registrierungsdatum: 13. Juni 2017

Aktuelle Miete: N/A

Wohnort: Ansbach

Beruf: Feinstaubproduzent

: 56708

: 8.35

: 536

Danksagungen: 519

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 20. Juni 2017, 16:01

@vampsoftchef: ich würde die günstigere Klasse nehmen, da der größenunterschied wahrscheinlich ziemlich klein bis gar nicht vorhanden ist. Vielleicht ist es ja möglich eine Sitzbank rauszubauen und dort stehen zu lassen (kenne ich von kleineren Vermietern). Habe selbst schon einen Opel Vivaro 9-Sitzer zu einem 6-Sitzer gemacht und hatte dadurch genug Platz für Gepäck (ca. 1,5m Ladelänge) und 6 Personen. Es gibt auch sogenannte MixTo-Fahrzeuge diese haben 6 Sitze und einen Laderaum. Aber ich denke für einen Urlaub sollte doch ein 9-Sitzer mit mittlerem Radstand ausreichen.Notfalls kannst du ja auch einen oder zwei Koffer auf die letzte Sitzbank packen.
- Das Leben ist zu kurz um langsam zu fahren -

  • »vampsoftchef« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 28. Juli 2010

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 20. Juni 2017, 16:20

Hallo,

jetzt kommen mir langsam Zweifel - wenn wir statt einem großen lieber 2 Kleine nehmen - kommt man vielleicht besser zum Strand und über die Bergstraßen...? Vom Preis her würde man sogar 60€ sparen...


ALAMO:
- 452,- EUR
- Klasse: MDMR
- VK ohne SB
- z.B. FIAT Panda 4 Türer

Da müsste man doch jeweils 2 Koffer hinten reinbekommen...

MfG Andy

Hobbymieter

hat zwar einen Neuwagen daheim stehen, mietet aber fleißig weiter

Beiträge: 444

Registrierungsdatum: 13. Juni 2017

Aktuelle Miete: N/A

Wohnort: Ansbach

Beruf: Feinstaubproduzent

: 56708

: 8.35

: 536

Danksagungen: 519

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 20. Juni 2017, 16:24

Hallo,

jetzt kommen mir langsam Zweifel - wenn wir statt einem großen lieber 2 Kleine nehmen - kommt man vielleicht besser zum Strand und über die Bergstraßen...? Vom Preis her würde man sogar 60€ sparen...


ALAMO:
- 452,- EUR
- Klasse: MDMR
- VK ohne SB
- z.B. FIAT Panda 4 Türer

Da müsste man doch jeweils 2 Koffer hinten reinbekommen...

MfG Andy
Panda ist kein Problem. Hat doch einen relativ großen Kofferraum für seine Klasse. Kommt halt drauf an was du KM fährst. Sprit ist dann halt doppelt und du solltest bedenken dass du wahrscheinlich 2 Benziner bekommst und der Bus bestimmt ein Diesel wäre. Weiß aber nicht wie es in Italien aussieht mit Diesel ob der dort auch günstiger ist ?(
- Das Leben ist zu kurz um langsam zu fahren -

Gran Turismo

aka kent ucky

Beiträge: 659

Registrierungsdatum: 19. März 2012

Danksagungen: 1230

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 20. Juni 2017, 17:03

Diesel ist auch in Italien günstiger als Benzin - aber auf einem komplett anderen (d. h. deutlich höheren) Niveau als in Deutschland: https://www.adac.de/infotestrat/adac-im-…is_ausland.aspx

Bombutter

Fortgeschrittener

Beiträge: 181

Registrierungsdatum: 19. März 2015

Danksagungen: 299

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 20. Juni 2017, 22:34

Noch folgende Punkte beachten, wenn du in Deutschland anmieten solltest und nach Sardinien fährst:

a) Geschwindigkeitsindex der Reifen beachten, siehe hier
b) Einreise nicht mit allen Klassen nach Italien zulässig, teilweise Benutzung von Fähren untersagt. Bei z.B. Europcar Einreise nach Italien nur bis Fxxx zulässig. Also mal die AGB deiner Mietwagenfirmen prüfen.
c) Die Kosten für die Fähre werden bei Autos ab folgenden Abmaßen auch wesentlich teurer: Länge > 5m oder Höhe > 1,90m oder Breite >2m

Straßen sind ausreichend breit. Außer in den Innenstädten, die würde ich aber eh meiden, da teilweise Einfahrverbote. Missachtung wird richtig teuer.

Tante EDIT sagt: In der Hauptsaison verlangen die Sarden an den Parkplätzen am Strand noch mal saftige Gebühren, daher ggf. besser nur ein Fahrzeug nutzen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

vampsoftchef (21.06.2017)

giftmischer

Fortgeschrittener

Beiträge: 141

Registrierungsdatum: 29. April 2016

Wohnort: Shanghai

Beruf: Import-Export

Danksagungen: 180

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 21. Juni 2017, 05:34

2 Fahrzeuge zu mieten hat den grossen Vorteil, dass auch mal 2 Leute was eigenes machen koennen.
Ich hatte das vor einiger Zeit mit Kollegen im Urlaub. Bus gemietet und geteilt. Wenn dann aber eine Familie weiter moechte und Familie 2 gerne noch ein bisschen verweile wuerde kann es zu Diskussionen kommen.
Falls ihr eine grosse Familie seid: Oma und Opa fahren mit Kind an den Strand, Mutter und Vater fahren gemuetlich zu zweit an den Hafen fuer ein entspanntes Abendessen.
Unterschied im Spritverbrauch sollte sich in Grenzen halten: 10 L mit dem Bus, 2*6l mit den Kleinwagen.

Nachteil: es muessen immer 2 Fahrer vorhanden sein.

Neuschwabe

Paolo Pinkel

Beiträge: 1 142

Danksagungen: 1211

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 21. Juni 2017, 07:43

Es fallen ggfs. auch 2x Mautkosten an.

  • »vampsoftchef« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 28. Juli 2010

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 21. Juni 2017, 10:47

Hallo,

wir wollten in Olbia anmieten und auch in Olbia wieder abgeben, daher kein Grenzübertritt.
Aber der Hinweis mit den Strandgebürhen ist natürlich auch nicht ohne - ich werde mich da mal genauer informieren.

Wirklich gerade eine schwierige Entscheidung - Jumper vs. 2xPanda(4x4) ?(

Viele Grüße,
Andy

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.