Sie sind nicht angemeldet.

Il Bimbo de Oro

auf der Suche nach dem Bööööp...

  • »Il Bimbo de Oro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 538

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 10260

  • Nachricht senden

1

Montag, 24. Juli 2017, 20:17

Balearen wollen ein Limit von Mietwagen auf ihren Inseln

Scheinbar werden Mallorca und Co. von immer mehr Mietwagen bevölkert und Straßen, Parkplätze, ... dadurch immer knapper.

Deswegen soll die Anzahl reglementiert werden. Experten gehen von rund 100.000 Autos aus! Mehr dazu:

http://www.deutschlandfunk.de/mallorca-b…:news_id=772244
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

x-conditioner

TOP VIP Kunde

Beiträge: 4 842

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2011

Wohnort: Bremen

Beruf: TV-Kritiker im Homeoffice

: 58585

: 7.48

: 205

Danksagungen: 15016

  • Nachricht senden

2

Montag, 24. Juli 2017, 21:26

Generell sicherlich nicht verkehrt vom Ansatz her. Wer mal im Winter auf Mallorca ist, sollte sich mal allein die Einflottungshöfe geben, die direkt am Flughafen sind. Da fällt man echt vom Glauben ab, allein an Fiat 500 stehen da gefühlt ein paar Monatsproduktionen, und das Anfang Dezember, bevor die wirklich anfangen einzuflotten.

Nachteil ist natürlich: weniger Mietwagen -> knappere Ware -> teurere Preise.
Beste Mieten seit 2011:
Audi TT 2.0 TFSI quattro, Audi A6 2.0 TDI, Audi A6 3.0 TDI quattro, BMW 330d, 335d Coupé, 335ix, 430dx (GC), 530dx, 535dx, 640d Coupé, 740dx, 760Li, BMW Z4 35is, Jaguar F-Type Cabrio, VW Golf GTI

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (25.07.2017), Pieeet (25.07.2017)

Action Andy

Schüler

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 18. April 2015

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 25. Juli 2017, 15:20

War jetzt schon einige Jahre nicht mehr auf Mallorca. Hat man das sehr spartanische ÖPNV-Angebot denn auch mal verbessert? Will man das Gebirge sehen oder durch den Torrent de Pareis wandern, so kommt man doch um einen Mietwagen kaum herum.

Damals war ich noch sehr unerfahren und jung und wir hatten ein Hotel in Calla Ratjada. Vor Ort haben wir uns dann für drei Tage einen Mietwagen genommen um endlich auch mal aus dem Ort raus zu kommen. Schon der Besuch der Burg im Nachbarort war ohne Mietwagen durch den langen Fußmarsch entlang der Straße sehr nervig. Die Wanderung durch den Torrent de Pareis war dann das absolute Highlight des Urlaubs und wäre ohne Mietwagen absolut unmöglich gewesen. Nur für Sandstrand und Sonne muss ich nicht nach Mallorca.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

otternase (26.07.2017)

Beiträge: 697

Registrierungsdatum: 24. Juni 2010

Danksagungen: 473

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 26. Juli 2017, 16:27

Hat man das sehr spartanische ÖPNV-Angebot denn auch mal verbessert?


es hat sich dahingehend leider extrem wenig getan. Ausbauprojekte für die Bahn (zB. die Elektrifizierung Inca-Manacor oder die Verlängerung Manacor-Arta) wurden gestoppt.
Auf Mallorca scheint die Lobby der Taxiunternehmen wohl sehr stark zu sein, jedenfalls hat diese es beispielsweise erfolgreich verhindert, dass das Busangebot ab Airport signifikant verbessert wird (temporär gibt es jetzt vier "Aerotib Linien", aber deutlich weniger, als mal ursprünglich geplant war und auch deutlich weniger, als Bedarf wäre. Und Touristen werden auf diesen Linie noch extra bestraft, der Mindestfahrpreis dort liegt für non-residents bei dem fünffachen (!) des residents-Preises!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Action Andy (27.07.2017)

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.