Sie sind nicht angemeldet.

avanti

Schüler

  • »avanti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 5. Mai 2010

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 17. August 2017, 00:34

Die andere Art BMW i8 und/oder i3 und/oder M4 Coupe "mieten"

Moin, moin,
nach längerer Zeit auch von mir mal wieder einen kleinen Bericht vom heutigen Tage zwischendurch. Mal schauen ob das mit den Bildern klappt.
Ich wollte schon immer mal einen i8 fahren, nur es ergab sich bisher nie. Wen es mal in den Spreewald in die mehrfach ausgezeichnete beste Wellness-Therme Deutschlands verschlägt, kann das einfach ändern. Unverhofft kommt oft.

Aber von Anfang an:
Die Familie wollte meiner Holden und mir zum silbernen Jubiläum etwas besonderes antun und schenkte uns einen drei tägigen Aufenthalt in der Bleiche in Burg (Spreewald). Ich stehe ja nicht so auf das SPA-Schnackedöns, aber hier wird schon sehr heftig am Entspannungsregler gewirbelt. Nach wenigen Stunden war auch ich ein ganz softer Mensch, dem das Wohlfühlen aus allen Poren kroch. Alles tippitoppi, aber ich möchte hier keine Werbeveranstaltung draus machen (obwohl es gerechtfertigt wäre).
Nach Ankunft mit der besten aller Ehefrauen wurde uns auf charmante Art das Gepäck entrissen und das Auto weggeparkt. Meine entzündeten Augen erblickten doch sofort ein (neben der besten aller Ehefrauen) weiteres Objekt der Begierde. Steht dort in der Empfangsauffahrtsituation (oder wie man das nennen will) ein überaus schmucker i8, Daneben ein gleichfarbiger i3 an der Ladestation und ein weiterer M4 Coupe, welcher auch zum Fuhrpark gehört. Ach wie toll. Gleich mal die obligatorischen Bildchen gemacht. Sonst nicht so mein Ding, aber hier kribbelte es.

Also erfreut erst einmal das spektakuäre Zimmer bezogen und der Holden ins SPA gefolgt. Nebenbei eine Angestellte gefragt, was man machen muss um mal in dem Auto sitzen zu dürfen. Leider konnte die überaus nette Dame mir aber nicht weiter helfen. Na ja dann später vielleicht. Also exzellentes Abendmahl und dann nochmal ins SPA und vollkommen breit ins Bett. Nächster Morgen ging es nach bombigem Frühstück weiter mit der Antiburnoutmarter. Schweres Wort, aber ist so. Exzessives SPAen und der Wellnessentspannungssog zerrten alle fortschrittsgewandten Gedanken aus meinem Hirn und ich verlungerte (naja genoß in höchstem Maße) den Tag in einer überaus bezaubernden Umgebung. Gegen Abend gab es einen Empfang in der Bar und ich wandte mich mit Begrüßungscocktail in der Hand vertrauensvoll an einen der Manager und fragte, was es denn mit den schönen Kaleschen auf dem hochritterlichen Gute auf sich hat und inwieweit der wohlgesonnene Gast an denselben partizipieren kann.
"Na da gehen Sie doch ganz einfach an die Rezeption und schauen wann die Wagen frei sind und dann dürfen Sie diese selbstverständlich nutzen."
Schock meinerseits. Wie, was wo warum ... Meine Holde durfte sofort meinen Drink übernehmen (sie fing ihn auch ganz geschickt auf), während ich schon energiegeladenen Schrittes (der konnte mir noch nicht entSPAt werden) losdüste.
An der Rezeption. "Ja kein Problem. Wann möchten Sie denn?" (kleine Träne in meinem Auge). Ja ähm, habe gerade einen halben Drink, würde in einer halben Stunde gern ....
"Oh das geht heute leider gar nicht mehr, da geladen werden muss!" (größere Träne in meinem Auge) " Aber morgen Nachmittag wäre frei. (ganz große Träne ...). Ähm ich reise morgen mittag leider ab. "hm 10:30 Uhr habe ich eine Reservierung. Was machen wir denn da?" ICH wild entschlossen: " Ich stehe auch gern zeitig auf und kann auch vor 8 Uhr das Maschinen nehmen. Nur mal eine halbe Stunde, nur so mal zum fahren, ...mimimimimi.
"Na dann machen wir das so!" (Tränen weg und breitestes Grinsen im Gesicht). Habe mir sofort den "nur geborgten" Drink meiner Holden wieder entwidmet und einen überaus freudigen Abend verlebt.
Wecker 7:15 Uhr, zweites Wecksignal 7:30 Uhr. Da sollte man sicher gehen!
10 vor 8 standen meine Holde und ich an der Rezeption. Kurz die Zimmernummer durchgegeben, Führerschein kopiert und Formular ausgefüllt. Schadenseigenbeteiligung liegt bei 1000 € und es wurde klar und verständlich erwähnt, dass 25 km frei sind. Danach kostet der km 5 €. Zum nur mal testen ok, aber das männliche Hirn tickert hier dann doch etwas anders.
Also minimalste Einweisung, halbwegs elegant in die Türöffnungen hinein geglitten. Tacho bei 3000 km. Blauer Sicherheitsgurt und ab gehts!

Ein Träumchen. Ausgestattet mit viel Schnackedöns, welches ich aber nicht weiter beachtete. Zartes Surren und überaus kraftvolle Antritte mit erbaulichem auffauchen des Motors waren eine Sahne. Immer ausreichend Leistungsreserven. Beschleunigung von 0-100 in unter 5 s kommt hin. Auf Landstaßen perfektes Kurvenhandling und wie auch auf der Autobahn fährt man wie auf Schienen. Meine Holde war nicht ganz glücklich, da es ihr vor dem Frühstück zuviel Bewegung war. Ich war glücklich. Das HUD ist Klasse und überraschenderweise habe ich die Begrenzungsangaben nahezu nie überschritten, da es einfach ein angenehmes gleiten war. Die 25 km reichen natürlich nicht weit. Bis zur Autobahn (Vetschau) kommt man und dann geht es schon wieder zurück. Wie der Teufel so wollte, machte es Klick und ich war auf der Autobahnauffahrt und konnte natürlich aus verkehrsicherheitsrechtlichen Überzeugungen heraus nicht einfach umdrehen. Also Gas geben zur nächsten Ausfahrt und zurück. 200 wurden spielend und nachhaltig beschleunigend erreicht. Ab der Region 180 mischte sich ein nervtötender und angsterfüllter Ton in die Szenerie. Meine Holde war überaus lautstark der Meinung es ist zu schnell, usw. usf. (haben vielleicht einige von Euch auch schon erlebt). Also habe ich das schöne Gerät nicht ausgefahren. War aber trotzdem Klasse.

Tja also mit etwas Verspätung wieder auf den Hof gerollt und den formschönen Schlüssel abgegeben. Auf die Feststellung dass ich sicherlich nicht mehr als 25 km gefahren bin, musste ich leider verneinen. Na ja über den Rest legen wir den Mantel des Schweigens. Es war weniger schlimm, als ich gedacht hätte und mir wurde eine separate Rechnung ausgestellt. Alles fein, und mit Lachen im Gesicht auf beiden Seiten des Tresens. Passte zum luxuriösen Aufenthalt.

Der i3 (nicht der blaue - der ist von einem Gast) hat 120 km frei. Damit könnte man schon mal etwas durch die Gegend räubern und bis Cottbus fahren. Habe ich aber leider nicht mehr getestet. Auch das M4 Coupe habe ich nicht getestet und auch nicht nachgefragt, da meine Holde die letzten Stunden entSPAnen wollte. Ich war ja sowieso tiefenentspannt und alle Beteiligten waren glücklich.

ALSO MEIN TIP:
Gönnt Euch mit eurer/eurem Holden einen absolut bezaubernden Aufenthalt in der Bleiche. ist nicht wirklich "billig", aber jeden Euro wert. Und nebenbei könnt Ihr dann auch mal in den Genuß der oben genannten Fahrzeuge kommen. Bedenkt, dass diese natürlich auch reserviert sein können. Der i8 war mal 8h am Stück unterwegs. Also dann vielleicht vorher schon mal anfragen.

Das zweite Bild mit geschlossenen Türen war in etwa das, was die anderen auf der Autobahn von uns gesehen haben. In diesem Sinne!
»avanti« hat folgende Bilder angehängt:
  • FullSizeRender.jpg
  • FullSizeRender-1.jpg
  • FullSizeRender-2.jpg
  • IMG_2409.JPG
I know a place where no cars go

Es haben sich bereits 30 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

LeTrac974 (17.08.2017), maxstegi (17.08.2017), MDRIVER-BRA (17.08.2017), Scimidar (17.08.2017), Viennaandy (17.08.2017), chm80 (17.08.2017), Il Bimbo de Oro (17.08.2017), lieblingsbesuch (17.08.2017), LINDRS (17.08.2017), creepin (17.08.2017), Kaveo (17.08.2017), S-Drive (17.08.2017), jwoe (17.08.2017), JoshiDino (17.08.2017), Twingo (17.08.2017), Whitebox120 (17.08.2017), JoulStar (17.08.2017), speedy4444 (17.08.2017), MIETWAGEN-FAN (17.08.2017), peak///M (17.08.2017), Chill&Travel (17.08.2017), mephisto (17.08.2017), PrognoseBumm (17.08.2017), mlh2017 (17.08.2017), koelsch (17.08.2017), Chriesel (17.08.2017), mattetl (17.08.2017), dragonstar (17.08.2017), Gravi (17.08.2017), paterpiet (24.08.2017)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 39 305

Danksagungen: 34985

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 17. August 2017, 11:24

und der 7er war nicht da?
oder ist der nur als Shuttle für die VVVVVVIP gedacht.

denn eigentlich gehört zu dem Paket M4, i3, i8 auch noch ein weißer 7er
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

avanti

Schüler

  • »avanti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 5. Mai 2010

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 17. August 2017, 12:29

Den 7er habe ich leider nicht gesehen bzw. ist mir nicht aufgefallen.
Da meine Holde der innerlich tiefsten Überzeugung ist, dass wir baldigst wieder dorthin müssen, werde ich dann sicherlich weitere Berichte nachschieben. Das geht schon super entspannt zu mit der Nutzung der Autos. Ist mir heute nochmal bewusst geworden.
Ein sehr stimmiges Gesamtkonzept in der Bleiche.
I know a place where no cars go

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.