Sie sind nicht angemeldet.

  • »MietwagenFan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 2. November 2016

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 13:20

Lieber in Los Angeles oder Las Vegas mieten? Und welches Fahrzeug?

Hallo zusammen,

ich fahre sehr gerne Auto und ich bin beruflich im Februar in den USA.

Voraussichtlich am Samstag will ich von San Francisco nach Los Angeles fliegen und mir dort am Flughafen ein Auto bei Sixt mieten.
Sixt bietet anscheinend einen besonderen Service an, wo dich jemand direkt am Gepäckband abholt und dich in die Sixt Lounge bringt.
Das finde ich sehr sexy ;-)

Neben Los Angeles und die Region herum, will ich mir auf jeden Fall auch Las Vegas anschauen.
Ich möchte früh morgens losfahren, ggf. in Casinos etwas Poker spielen, mind. 1x in einem tollen Hotel dort übernachten und dann wieder zurück nach Los Angeles fahren.
Mein Flug zurück nach Deutschland würde am Samstag - also eine Woche später - gehen.

Jetzt habe ich den Vorschlag bekommen, dass ich doch lieber von San Francisco nach Las Vegas fliegen sollte und mir dort ein Auto nehmen solle.
Was haltet ihr davon?

Hat schon mal jemand den Service von Sixt ausprobiert?
Welches Auto würdet ihr empfehlen? Eher Sportwagen, normale Limousine oder Richtung SUV?
Was sind sonst so eure Gedanken und Ideen?

Vielen herzlichen Dank :-)

P.S. Ich war noch nie in den USA und bin Platin Kunde bei Sixt.

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 825

Danksagungen: 34087

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 13:21

was kostet das denn? (zusätzlich zum Mietwagenpreis)
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

MDRIVER-BRA

BMW-Joinville

Beiträge: 1 038

Registrierungsdatum: 6. September 2014

Danksagungen: 2175

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 13:35

was kostet das denn? (zusätzlich zum Mietwagenpreis)


Fuer DIA ist der Service kostenfrei!
Ich meine jemand hier im Forum hatte auch bereits vor geraumer Zeit kurz die Erfahrungen dazu geschildert!
M Performance BMW do Brasil

Radio/Active

Lieber tot als den Schwung verlieren.

Beiträge: 666

Registrierungsdatum: 1. März 2010

Wohnort: Bonn

Beruf: Redakteur

: 64194

: 6.99

: 243

Danksagungen: 1648

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 13:44

Rückflug ist noch nicht gebucht? Wenn doch, würde ich an diesem Flughafen Auto anmieten und auch zurückgeben, weil sonst eine Einweggebühr anfallen dürfte, wenn du bspw. in Las Vegas anmietest und in LA zurückgibst.

Ansonsten würde ich persönlich Los Angeles vorziehen - Las Vegas ist halt einfach nur die Stadt mitten in der Wüste, in LA und Umgebung kann man sich hingegen auch was länger aufhalten. Wenn du dir nicht jeden Abend eine Show ansehen willst, würde mir in LV ein Tag bzw. ein Abend reichen.

Strecke von Los Angeles nach Las Vegas ist relativ unspannend, und da du in Los Angeles wahrscheinlich auch mehrere Stunden im Stau stehen wirst, wäre mir das Geld für einen Sportwagen zu schade. Dann lieber einen anständigen SUV, dann siehst du beim Fahren auch ein bisschen mehr als die Reifen der anderen Fahrzeuge - das kann beim ersten Mal auf den Highways in LA auch nix schaden ;)

Bei anderen Vermietern gehst du mit deinem Koffer aus dem Terminal raus und ein Shuttle fährt dich zum Schalter bzw. zum Parkplatz. Was soll ich mit ner Lounge - ich will mein Auto haben!? :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (14.12.2017)

gpk

Schüler

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 20. Juni 2013

Wohnort: München/Erlangen

: 1091

: 7.05

: 6

Danksagungen: 553

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 14:03

Wenn du gerne Auto fährst und eh ein bisschen Zeit hast, kann ich dir auch den Highway No.1 empfehlen. Dieser führt von San Francisco direkt an der Küste nach LA. Gerade wenn du noch nicht in USA warst ist die Straße mit einem schönen Cabrio sehr beeindruckend! Allerdings ist natürlich Februar nicht unbedingt die wärmste Zeit. Kommt halt drauf an, wie wetterfest du bist. Für dein LV Programm (Casino, Hotel, Strip) würde ich dann nur eine Nacht einplanen.

Um LA herum ist der Mulholland Drive ganz nett zu fahren. Zu Empfehlen ist insbesondere die Snake sowie der RockStore (http://rock-store.com) zum Pause machen.
An der berühmten 180 Grad Kurve stehen dann meist am WE auch Hobby Fotographen die dich fotografieren und du die Bilder später im Netz kaufen kannst. Hatte meinen Mustang damals von Hertz und es war überhaupt kein Problem meine Wünsche (8-Zyl.) zu erfüllen:



Musst dich halt mal bei den Vermietern schlau machen, ob evtl. Einweggebühren anfallen. Der Service von Sixt ist zwar nett, aber an sich völlig überflüssig, da du je nach Vermieter meist eh Auswahl auf dem Hof hast und dann erst beim Verlassen des Parkplatzes dein MV erstellt wird und die KK durchgezogen wird.

maxstegi

Schüler

Beiträge: 89

Registrierungsdatum: 10. Januar 2016

Wohnort: Münster

Beruf: Student / Webentwickler

: 52786

: 7.16

: 246

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 14:05

Ich war dieses Jahr an beiden Stationen (LAX zum tauschen, LAS zum tauschen und später zur Rückgabe).

Die Shuttles / Lounges in LAX habe ich nicht genutzt, als Platin-Kunde ist der Service aber auch nicht umsonst, in LAS bringt dich der Shuttle nur schräg gegenüber zum Mietwagencenter, wo dich der normale Shuttle zum Flughafen bringt (bzw. bei Abholung natürlich andersherum). Ging bei mir ca. 20min.

Zu den Stationen selbst: In beiden Fällen kam ich für den Tausch unangekündigt an. In Las Vegas war man sehr bemüht, das Auto für LZM IFAR wurde dort ein KIA Sorento in Magerausstattung, in Los Angeles war man nicht ganz so freundlich (aber für deutsche Verhältnisse überdurchschnittlich), dort wurde das Auto ein Toyota 4Runner (der für ein paar Offroad-Touren perfekt geeignet war).
Generell ist LAX, was Auswahl angeht, wohl eine Ecke besser, da sie ja nicht nur sich selbst versorgen, sondern auch die 4 oder 5 anderen Sixt-Stationen in Los Angeles.

Letztendlich würde ich es einzig und allein vom Miet- und Flugpreis abhängig machen.

Zur Kategorie: Upgrades werden in den USA häufig durchgeführt, als Platin-Kunde bin ich selbst bei einer 12-Wochen-LZM immer mit mind. Einfach-Upgrade davon gefahren.
Cabrio wird dir höchstens in LA was bringen, in Vegas / über Land ist es vermutlich auch im Februar zu kalt (Temperaturen sind ja diese Woche bei lediglich so 15°C).
Da als Alleinreisender (?) der Gepäckraum nicht so wichtig ist, würde ich vermutlich lieber eine bessere Limousine (z.B. XCAR) nehmen als ein unnötig sperriges SUV (z.B. RFAR).

maxstegi

Schüler

Beiträge: 89

Registrierungsdatum: 10. Januar 2016

Wohnort: Münster

Beruf: Student / Webentwickler

: 52786

: 7.16

: 246

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 14:10

Wenn du gerne Auto fährst und eh ein bisschen Zeit hast, kann ich dir auch den Highway No.1 empfehlen. Dieser führt von San Francisco direkt an der Küste nach LA. Gerade wenn du noch nicht in USA warst ist die Straße mit einem schönen Cabrio sehr beeindruckend!

Man beachte, dass seit März 2017, nachdem dort große Regenfälle Land abgespült haben, immer noch Teile nicht wieder geöffnet sind, und diese auch bis in 2018 hinein geschlossen bleiben, man muss also irgendwann ins Landesinnere fahren. Hier mehr Informationen:
http://www.bigsurcalifornia.org/images2/…ures11.1.17.pdf
Lohnenswert ist es definitiv trotzdem.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

creepin (18.01.2018)

Mace

Erleuchteter

Beiträge: 4 327

Danksagungen: 6464

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 16:28

Hallo zusammen,

ich fahre sehr gerne Auto und ich bin beruflich im Februar in den USA.

Voraussichtlich am Samstag will ich von San Francisco nach Los Angeles fliegen und mir dort am Flughafen ein Auto bei Sixt mieten.
Sixt bietet anscheinend einen besonderen Service an, wo dich jemand direkt am Gepäckband abholt und dich in die Sixt Lounge bringt.
Das finde ich sehr sexy ;-)

[...]

Hat schon mal jemand den Service von Sixt ausprobiert?

[...]
Der Übersichtlichkeit halber folgt meine Erfahrung im entsprechenden Thread http://www.mietwagen-talk.de/sixt/18820-…nd-service-lax/

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.