Sie sind nicht angemeldet.

Cruiso

Läuft

  • »Cruiso« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23 414

Registrierungsdatum: 13. Juli 2008

Danksagungen: 8181

  • Nachricht senden

136

Dienstag, 7. Juli 2009, 14:53

Wenn man ruhig fährt in Berlin und nicht in die Rush-Hour kommt, klappt das mit den 12 Litern.
Aber im Endeffekt hatte ich dann 18 Liter über die gesamte Zeit.
Berlin -> Wob waren es 21 Liter im Schnitt.
Cruiso
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de

5 kW sind vollkommen ausreichend!

MIETWAGEN-FAN

Fortgeschrittener

Beiträge: 478

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Wohnort: Hamburg

: 1050

: 8.50

: 7

Danksagungen: 1309

  • Nachricht senden

137

Dienstag, 7. Juli 2009, 14:56

Berlin -> Wob waren es 21 Liter im Schnitt.


Und das mit Winterreifen ?!?

Cruiso

Läuft

  • »Cruiso« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23 414

Registrierungsdatum: 13. Juli 2008

Danksagungen: 8181

  • Nachricht senden

138

Dienstag, 7. Juli 2009, 14:58

Genau, auf 240kmh begrenzt.
Schnitt war von mir zu Hause bis nach WOB rein bei etwa 170kmh, wobei ich die ersten 20 Minuten nicht schneller als 80-100kmh gefahren bin.

Fand den Verbrauch garnicht soooo schlimm
Cruiso
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de

5 kW sind vollkommen ausreichend!

nicobs

Fortgeschrittener

Beiträge: 159

Registrierungsdatum: 9. Juni 2009

Wohnort: Braunschweig

Beruf: Student

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

139

Dienstag, 7. Juli 2009, 15:02

Verbrauchswerte vergangener Mieten

Jeweils 80% Autobahn (wo erlaubt 160-180), 15% Stadt, 5% Landstraße:


A 170, manuell: 8,1l/100km

X3 2.0d, automatik: 9,2l/100km

B170, manuell: 7,8l/100km

C220 CDI, automatik: 8,1l/100km

320d, automatik: 7,1l/100km

Golf VI 1,4 TSI, DSG: 7,1l/100km

A4 2.0 TDI 143PS, manuell: 7,0l/100km


Negativ aufgefallen sind mit da der C220, der einen Liter mehr verbraucht als der vergleichbare Audi oder BMW und der A170, der mehr verbraucht hat als die größere, schwerere und unförmigere B-Klasse mit gleichem Motor.

judyclt

Profi

Beiträge: 1 516

Registrierungsdatum: 29. April 2009

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

140

Dienstag, 7. Juli 2009, 15:21

Sowohl der A170 als auch der B170 sind merkwürdig sparsam bei dir im Vergleich z.B. zum A4 2.0TDI.
Da kann doch nicht die gleiche Strecke bei gleicher Fahrweise absolviert worden sein, oder? Für 7l/100km
muss man nämlich den neuen CR TDI schon gewaltig treten und dann kommt der 170er Benziner (abgesehen
davon, dass er gar nicht hinter käme) doch locker auf 10l/100km.
:)

MIETWAGEN-FAN

Fortgeschrittener

Beiträge: 478

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Wohnort: Hamburg

: 1050

: 8.50

: 7

Danksagungen: 1309

  • Nachricht senden

141

Dienstag, 7. Juli 2009, 15:26

Für 7l/100km
muss man nämlich den neuen CR TDI schon gewaltig treten


Die Erfahrung habe ich nicht gemacht, 7 Ltr. geht ganz schnell. Bei ähnlicher Fahrweise hatte meiner 7,6 Ltr. verbraucht. Ich habe den Eindruck, dass die alten PD sparsamer waren.

nicobs

Fortgeschrittener

Beiträge: 159

Registrierungsdatum: 9. Juni 2009

Wohnort: Braunschweig

Beruf: Student

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

142

Dienstag, 7. Juli 2009, 15:37

Na, da hast schon recht. Aber ich kann mich jetzt leider auch bzgl. des A170 nicht mehr dran erinnern, ob ich an dem Tag oft in Baustellen nur 100 oder 80 fahren konnte, bzw. wieviel Verkehr da war.

Den A4 aber hatte ich vergangenes Wochenende... War jedoch auch recht gut beladen :-)

dude_123

Nobody fucks with the Jesus

Beiträge: 1 011

Registrierungsdatum: 8. Mai 2009

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

143

Dienstag, 7. Juli 2009, 16:17

Hatte vor kurzem einen MB C180 Kompressor T Modell mit Automatik.

Verbrauch laut BC:

10,6 l/100km

Das Besondere war, dass der BC noch nie zurückgesetzt wurde. Also ist der Wert nicht Nutzerabhängig.
Ich liebe den Geruch von Nappa am Morgen.

Jan!

Fortgeschrittener

Beiträge: 320

Registrierungsdatum: 7. Juni 2009

Danksagungen: 83

  • Nachricht senden

144

Dienstag, 7. Juli 2009, 17:34


Die Erfahrung habe ich nicht gemacht, 7 Ltr. geht ganz schnell. Bei ähnlicher Fahrweise hatte meiner 7,6 Ltr. verbraucht. Ich habe den Eindruck, dass die alten PD sparsamer waren.
Das liegt daran, dass die alten PDs meist noch keine Dieselpartikelfilter hatten. Dieselpartikelfilter (geschlossenes system) => Mehrverbrauch!
:202:

Philipp

Mutti

Beiträge: 4 430

Registrierungsdatum: 6. März 2009

: 31495

: 9.65

: 142

Danksagungen: 2346

  • Nachricht senden

145

Dienstag, 7. Juli 2009, 18:23

Hier mal ein paar aktuelle Werte von mir zum:

BMW 523i 10,4 Liter 60% AB und 40% Stadt
BMW 520d 8,0 Liter 60% AB und 40% Stadt

dude_123

Nobody fucks with the Jesus

Beiträge: 1 011

Registrierungsdatum: 8. Mai 2009

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

146

Dienstag, 7. Juli 2009, 21:11



BMW 523i 10,4 Liter 60% AB und 40% Stadt


Jupp, hab auch grad exakt denselben Wert.
Ich liebe den Geruch von Nappa am Morgen.

judyclt

Profi

Beiträge: 1 516

Registrierungsdatum: 29. April 2009

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

147

Dienstag, 7. Juli 2009, 22:23

Jo, das passt. 8l/100km sind für den 520d hingegen ganz schön viel.
Vielleicht fährt man mit einem Benziner aus Angst vor der Tankquittung
generell ruhiger? Ich meine mich ab und an dabei zu ertappen. Gott sei
Dank muss ich fast nie Benziner fahren, auch wenn es schon spaßige
Motoren gibt ;) .
:)

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 104

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12365

  • Nachricht senden

148

Dienstag, 7. Juli 2009, 22:43


Vielleicht fährt man mit einem Benziner aus Angst vor der Tankquittung
generell ruhiger?


Ist bei mir Normalzustand, da ich den Benziner, um angemessen voranzukommen, richtig drehen muss. Da lass ich es in Hinblick auf die Tankrechnung lieber gleich bleiben.... Diesel dagegen sehen bei mir öfter 200km/h....
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Beiträge: 74

Registrierungsdatum: 16. Juli 2009

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

149

Samstag, 18. Juli 2009, 15:52

Q7, 3.0TDI: 98% Autobahn und viel Vollgas: 12,5L
750LI 98% Autobahn und sehr viel Vollgas: 20L
Geilste Mietwagen ever:
BMW: 750Li,650i,630i,635d,X5 35d,330xd,535d,120d Cabrio,
MB: SL350,S350L,CLS320CDI,E350CGI Coupe
Audi: A6 3.0TDI,A8 4.2TDI,TT Cabrio,Q7 3.0TDI

Anmietungen in den letzten 12 Monaten: 120

Cruiso

Läuft

  • »Cruiso« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23 414

Registrierungsdatum: 13. Juli 2008

Danksagungen: 8181

  • Nachricht senden

150

Samstag, 18. Juli 2009, 16:04

20 Liter sind ja sehr gering bei viel Vollgasfahrten... Ich hoffe, du hattest keine Winterreifen drauf.

Seat Altea XL: Zwischen 6,6 Litern und 10,4 - Laut Tankbelegt 16 Liter... War wohl nicht vollgetankt

BMW 116i: Zwischen 6,4 Litern und 8,9 Litern

Beide im Berliner Stadtverkehr bewegt mit 50% Stadtautobahn

Besonders "loben" muss man den 116i, der hat meine Meinung über Benzin-BMWs drastisch geändert, nachdem meine letzten Erfahrungen immer negativ waren
Cruiso
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de

5 kW sind vollkommen ausreichend!

Zurzeit sind neben Ihnen 6 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

6 Besucher

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.