Sie sind nicht angemeldet.

judyclt

Profi

Beiträge: 1 516

Registrierungsdatum: 29. April 2009

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

376

Samstag, 10. Oktober 2009, 13:37

Zitat

Ich halte 5l mit einem 318d auf der Autobahn für vollkommen realistisch... ich bin letztes Jahr mit einem 318d 600km von Westen nach Osten gefahren, 450km A2, nachts, Tempomat auf 160 und hatte einen Schnitt von overall 5,5l


Zitat

4,x Liter hatte ich mit einem A3 2.0 TDI in Berlin.


Zitat

Solche Werte sind doch fast schon im 320i (170 PS) zu erreichen


Zitat

Ich hab den 520dA auf dem Weg zum Stammtisch Ost bei sehr verhaltener Fahrweise, sprich leere Autobahn und Tempomat 130-140 mit 5,6l/100km laut BC bewegt.


Zitat

320d mit errechneten 5,5l war bis jetzt noch kein Problem, wenn nicht ständig die 240 km/h auf dem Tacho stehen.


@Marvin:
Vielleicht glaubst du ja jetzt, dass man 318d und 520d mit 4,x und 5,xl/100km fahren kann. Oder lügen diese User alle?
Besuch mal ein Fahrertraining mit Ecoteil. Es geht wirklich im Alltag. VWs 1,9TDI-Varianten kann man auch mit 3,xl/100km fahren.
Wer tagtäglich hunderte KM über die Autobahnen fahren muss, der weiss wie sinnfrei dort ein digitaler Fahrstil ist und
wie entspannt mein zeitgleich mit weniger Verbrauch ankommen kann.
:)

Beiträge: 17 792

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 12952

  • Nachricht senden

377

Samstag, 10. Oktober 2009, 13:42

Ich kenn Marvins Fahrstil und er ist der letzte hier um Forum den ich einen digitalen Fahrstil unterstellen würde.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

judyclt

Profi

Beiträge: 1 516

Registrierungsdatum: 29. April 2009

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

378

Samstag, 10. Oktober 2009, 13:56

Ich kenn Marvins Fahrstil und er ist der letzte hier um Forum den ich einen digitalen Fahrstil unterstellen würde.

MfG Jan


Ich würde ihm auch nie einen digitalen Fahrstil unterstellen.
Woran liegt es denn deiner Meinung nach, dass er den Usern hier ihre Verbrauchswerte nicht abnimmt?
:)

Marvin_0

Topview Einparker

Beiträge: 11 508

Danksagungen: 1418

  • Nachricht senden

379

Samstag, 10. Oktober 2009, 14:00

Zitat

Ich halte 5l mit einem 318d auf der Autobahn für vollkommen realistisch... ich bin letztes Jahr mit einem 318d 600km von Westen nach Osten gefahren, 450km A2, nachts, Tempomat auf 160 und hatte einen Schnitt von overall 5,5l


Zitat

4,x Liter hatte ich mit einem A3 2.0 TDI in Berlin.


Zitat

Solche Werte sind doch fast schon im 320i (170 PS) zu erreichen


Zitat

Ich hab den 520dA auf dem Weg zum Stammtisch Ost bei sehr verhaltener Fahrweise, sprich leere Autobahn und Tempomat 130-140 mit 5,6l/100km laut BC bewegt.


Zitat

320d mit errechneten 5,5l war bis jetzt noch kein Problem, wenn nicht ständig die 240 km/h auf dem Tacho stehen.


@Marvin:
Vielleicht glaubst du ja jetzt, dass man 318d und 520d mit 4,x und 5,xl/100km fahren kann. Oder lügen diese User alle?
Besuch mal ein Fahrertraining mit Ecoteil. Es geht wirklich im Alltag. VWs 1,9TDI-Varianten kann man auch mit 3,xl/100km fahren.
Wer tagtäglich hunderte KM über die Autobahnen fahren muss, der weiss wie sinnfrei dort ein digitaler Fahrstil ist und
wie entspannt mein zeitgleich mit weniger Verbrauch ankommen kann.
@ judyclt: Wie kommst du zu der Annahme ich hätte einen digitalen Fahrstil?

aber weiter im Programm: Eigentlich bin ich sehr betrübt darüber, das so viele Menschen keine Ahnung haben und dies nicht realisieren.
Wir können hier nicht über einen Durchschnittsverbrauch reden, wenn ihr mit einem Fahrzeug bei konstanter geschwindigkeit auf der Autobahn mal den Bordcomputer resettet. Ihr belügt euch doch nur selbst!

Deswegen akzeptiere ich solche werte nicht. Das sind keine Durchnittsverbräuche!!!

Was zählt ist: Fahren, Tanken, NAchrechnen. Alle die was anderes sagen betreiben Augenwischerei.

Und bevor wieder rumgeschwallt wird: Ich hab nen 318d hier auf dem Hof stehen. Er ist jetzt über ein Jahr alt, ich denke da weiß man ganz gut was das Ding so verbraucht und was nicht. Im übrigen sind mir die Eigenschaften der BMW Motoren wahrlich nicht fremd - abgesehn von dem VW Bus und so macher S-Klasse fahre ich nichts anderes. Egal ob privat oder MW.

Ich möchte niemanden beleidigen, aber manchmal zweifel ich an dem Realitätssinn mancher User hier.
<-- hat'n Bandmaß wat acht Meter lang is

Adoli

Fortgeschrittener

Beiträge: 368

Registrierungsdatum: 1. April 2009

Wohnort: Berlin

Beruf: Unternehmensberater

Danksagungen: 176

  • Nachricht senden

380

Samstag, 10. Oktober 2009, 14:01

Volvo V70 2.0 5-Gang

ca. 10,4 l Super pro 100 KM.

4 Mann + Gepäck bei Tempomat konstant 145 KMh auf der Strecke Stuttgart - Berlin

Dieses Schmuckstück läuft bei Hertz übrigens in V also PWAR! Völlig unverständlich in der Motorisierung, aber hier geht's ja zum Glück nur um den Verbrauch.

Grüße
Last five :205: : BMW 318d, Jaguar XJ, 2x Infiniti M30d, VW Passat CC TDi

Philipp

Mutti

Beiträge: 4 430

Registrierungsdatum: 6. März 2009

: 31495

: 9.65

: 142

Danksagungen: 2346

  • Nachricht senden

381

Samstag, 10. Oktober 2009, 14:06

Na los ich leg nochmal einen nach, ich beweg den 318d Touring mit 3,5l Momentanverbrauch durch die Stadt :210:
Und am Ende steht da wie immer ne 7 oder 8 vorm Komma

Uwe

ungewollt grün

Beiträge: 4 744

Registrierungsdatum: 7. Mai 2009

Danksagungen: 1790

  • Nachricht senden

382

Samstag, 10. Oktober 2009, 14:12

Na los ich leg nochmal einen nach, ich beweg den 318d Touring mit 3,5l Momentanverbrauch durch die Stadt :210:
Und am Ende steht da wie immer ne 7 oder 8 vorm Komma


Komisch, immer wenn ich zeit zum schauen habe, steht da 0,0l. :110:
Hans
Team Moderation

Die Online-Community zum Thema Mietwagen und Autovermietung - zuverlässig und schnell: www.mietwagen-talk.de

on-the-road-again.eu Aus Freude am Vorsprung das Beste. Oder so.
On The Road Again @ Facebook

JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 4 006

Registrierungsdatum: 27. Januar 2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3865

  • Nachricht senden

383

Samstag, 10. Oktober 2009, 14:19

Wir können hier nicht über einen Durchschnittsverbrauch reden, wenn ihr mit einem Fahrzeug bei konstanter geschwindigkeit auf der Autobahn mal den Bordcomputer resettet. Ihr belügt euch doch nur selbst!

Deswegen akzeptiere ich solche werte nicht. Das sind keine Durchnittsverbräuche!!!


Aber das entspricht doch genau meinem Fahrprofil, egal ob mit dem Privat oder Mietwagen. Ich fahre kaum Kurzstrecke, sondern fast auschließlich Fahrten von über 150km (teilweise deutlich mehr) und bei diesen Fahrten habe ich auch mit einem gewissen Stadtanteil nie hohe Verbräuche sondern immer um die 6-6.5 Liter (bei meinem Ford Fiesta, 1.25 mit 82PS) und der Motor ist jetzt auch nicht so ein Sparwunder.
Jeodch kann man das auch auf andere Autos übertragen... im Focus Turnier 1.6, BMW 320i, 116i, 120i habe ich seltenst mehr verbraucht.

/Edit: und meine Verbrauchswerte sind alle errechnet bzw. nachgerechnet und nicht dem BC abgelesen.

judyclt

Profi

Beiträge: 1 516

Registrierungsdatum: 29. April 2009

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

384

Samstag, 10. Oktober 2009, 14:24

Zitat

@ judyclt: Wie kommst du zu der Annahme ich hätte einen digitalen Fahrstil?


Gar nicht. Sorry wenn das so rüberkommt :110:

Zitat

Was zählt ist: Fahren, Tanken, NAchrechnen. Alle die was anderes sagen betreiben Augenwischerei.

:59:
Aber genau nach deiner beschriebenen Methode komme ich ja auf 4,x bzw. 5,xl/100km bei 318d und 520d.
Natürlich geht das nur, wenn man einen entsprechenden Fahrstil an den Tag legt.
Aber auch echte Durchschnittsverbräuche sind weit unter der Werksangabe möglich.
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/104416.html
:)

Beiträge: 17 792

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 12952

  • Nachricht senden

385

Samstag, 10. Oktober 2009, 14:26

ch fahre kaum Kurzstrecke, sondern fast auschließlich Fahrten von über 150km (teilweise deutlich mehr) und bei diesen Fahrten habe ich auch mit einem gewissen Stadtanteil nie hohe Verbräuche sondern immer um die 6-6.5 Liter (bei meinem Ford Fiesta, 1.25 mit 82PS)


Ist das eigentlich eine Leistung? Mein bald 13 Jahre alter Astra mit 1,6 16V Benziner und 101 PS hat bei 90% Stadt und fast nur Kurzstrecke einen Durchschnittsverbrauch von 8,69l errechnet über die letzten 8.732km.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 4 006

Registrierungsdatum: 27. Januar 2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3865

  • Nachricht senden

386

Samstag, 10. Oktober 2009, 14:29


Ist das eigentlich eine Leistung? Mein bald 13 Jahre alter Astra mit 1,6 16V Benziner und 101 PS hat bei 90% Stadt und fast nur Kurzstrecke einen Durchschnittsverbrauch von 8,69l errechnet über die letzten 8.732km.


Also bei dem Motor, der von Haus aus einfach verhältnismäßig viel verbraucht sind 6 Liter richtig wenig! Das es ganz tolle Motoren auch von vor 10 Jahren gibt die mehr Leistung haben und oder weniger verbrauchen bestreite ich garnicht, aber ich kann für mich selbst sagen, daß ich mit dem Motor einen Verbrauch von 6 Litern habe!

judyclt

Profi

Beiträge: 1 516

Registrierungsdatum: 29. April 2009

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

387

Samstag, 10. Oktober 2009, 14:31

Wobei das im alten Fiasko noch der beste Motor ist.
Opels Ecotec-Benziner waren im Astra F und G wirlich
sparsam. Ich hatte früher mal einen Astra F GSI in der
136PS Variante, der auch dank schön langer Übersetzung
nicht mehr als ein 60PS Golf brauchte.
:)

Beiträge: 17 792

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 12952

  • Nachricht senden

388

Samstag, 10. Oktober 2009, 14:33

Sorry meinte nicht dich damit sondern die Ingeneursleistung von Ford.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 4 006

Registrierungsdatum: 27. Januar 2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3865

  • Nachricht senden

389

Samstag, 10. Oktober 2009, 14:35

Achso ok... ja gut, dann haben wir beide dann ja festgestellt, daß der Motor so wie er momentan ist recht (zu) viel für die gebotene Leistung verbraucht. :)

Beiträge: 17 792

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 12952

  • Nachricht senden

390

Samstag, 10. Oktober 2009, 14:43

Ich muss aber dazu sagen das ich, seit ich Spritmonitor.de nutze und mir somit meine Verbräuche immer vor Augen führe, mein Verbrauch um gut einen halben Liter gesunken ist. Was eigentlich vollkommen egal ist bei inzwischen nur noch 10.000tkm Jahresfahrleistung mit meinem privatem Auto.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Zurzeit sind neben Ihnen 8 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied (davon 1 unsichtbar) und 7 Besucher

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.