Sie sind nicht angemeldet.

EED

Schüler

  • »EED« wurde gesperrt

Beiträge: 63

Registrierungsdatum: 24. März 2014

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

6 646

Donnerstag, 24. April 2014, 08:25

BMW X6 40d xDrive - M&S Reifen

BMW X6 40d xDrive auf M&S

Streckenprofil: 70% Autobahn (180-220 km/h), 20% Landstraße, 10% Stadt
Fahrprofil: 20% zügig und vorausschauend, 80% sportlich-dynamisch

errechnen mach ich später... mit dem was ich getankt habe, müsste es aber ungefähr übereinstimmen..
»EED« hat folgendes Bild angehängt:
  • image.jpg

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

w3rg (24.04.2014)

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 104

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12365

  • Nachricht senden

6 647

Donnerstag, 24. April 2014, 08:36

Autsch.
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (24.04.2014), Testfahrer (24.04.2014), Jan S. (24.04.2014)

JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 4 006

Registrierungsdatum: 27. Januar 2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3865

  • Nachricht senden

6 648

Donnerstag, 24. April 2014, 09:23

Muss man halt immer alles in Relation sehen. Der X6 35i haette bei der Fahrweise bestimmt 16-18 Liter geschluckt. Wer Sprit sparen willm sollte halt vielleicht dann doch lieber in einen 3er Touring einsteigen.

Related: X6 3.0d. 8.5 Liter/100 Kilometer. Autobahn ruhig (bis 140km/h), bissl Stadt und gut 50% Landstrasse (teilweise sehr zuegig, auch wenn das Schwein etwas fett dafuejr ist :D ). Durchschnittsgeschwindigkeit 58km/h.

oskar

Fortgeschrittener

Beiträge: 564

Registrierungsdatum: 16. Februar 2011

Danksagungen: 333

  • Nachricht senden

6 649

Donnerstag, 24. April 2014, 09:40

Ich kopiere mal frech Ubertos Vorlage...ich hoffe du verzeihst es mir @Uberto: :107:

BMW 330dA Touring mit xDrive auf SR

gefahrene Strecke: 1.010 km
Streckenprofil: 50% Autobahn (150-180 km/h), 40% Landstraße, 10% Stadt
Fahrprofil: 80% zügig und vorausschauend, 20% sportlich-dynamisch
Verbrauch errechnet: 7,06 l/100 km

Grandioses Triebwerk! :118:
@Uberto: siehste, das finde ich realistischer. Aber vielleucht muss ich mal ein EcoPro-Fahrtraining mit Dir machen.
Klar, wir haben hier Berge...aber auch Schweizer Autobahnen, wo 121 km/h schon gefährlich teuer sein kann :thumbsup:

tom.231

Pazifikaner

Beiträge: 2 489

Registrierungsdatum: 6. Januar 2012

Wohnort: München

Beruf: MUCler

: 49558

: 6.82

: 176

Danksagungen: 5251

  • Nachricht senden

6 650

Donnerstag, 24. April 2014, 09:43

@Uberto: siehste, das finde ich realistischer.
Nun ja, ich denke, ohne xDrive und mit einem Fahrzeug, das nicht von Anfang an dermaßen getreten wurde, wäre mit Sicherheit Ubertos Wert möglich gewesen.

oskar

Fortgeschrittener

Beiträge: 564

Registrierungsdatum: 16. Februar 2011

Danksagungen: 333

  • Nachricht senden

6 651

Donnerstag, 24. April 2014, 10:01

@Uberto: siehste, das finde ich realistischer.
Nun ja, ich denke, ohne xDrive und mit einem Fahrzeug, das nicht von Anfang an dermaßen getreten wurde, wäre mit Sicherheit Ubertos Wert möglich gewesen.

Reset Automatik hast Du doch gemacht, also gehts dann wieder von vorne los und die "historie" spielt keinerlei Rolle.
x-Drive ist max .5l - aber an Ubertos Fabelwert von 5,7l kommt man so immer noch nicht.

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 104

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12365

  • Nachricht senden

6 652

Donnerstag, 24. April 2014, 11:02

Also den 330d habe ich im Alltag auch mit 5,4l bewegt (BC). Ist immer eine Frage des Fahrprofils. Wenn ich nur über Autobahnen und Bundesstraßen schippere, ohne wirklich auf Langstrecke Kilometer machen zu müssen und auch der Stadtverkehr außen vor bleibt - alles möglich.
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Uberto (24.04.2014)

Uberto

Always Ultra

Beiträge: 9 600

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 171487

: 7.11

: 824

Danksagungen: 21014

  • Nachricht senden

6 653

Donnerstag, 24. April 2014, 12:04

Ein gewisser Einlaufprozess vom Motor ist sicherlich auch noch für den Verbrauch zuständig. "Mein" 330dA hatte ja bei Übernahme gut 22tkm auf dem Buckel. Geschont wurde der sicherlich auch nicht, da der Service da schon fällig war (also merklich vor der 30tkm-Marke).
Ich denke sobald man einen gewissen Mix fährt und ihn nicht nur auf der BAB scheucht oder im starken Stadtverkehr einsetzt sinkt der Verbrauch automatisch stark beim R6 Diesel.
Hier noch ein Bild vom Verbrauch knapp 100km vor Abgabe. Der errechnete Verbrauch lag ja bei 5,94 l/100km:
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Esox (24.04.2014), Geigerzähler (27.04.2014)

detzi

10 Jahre Mietwagentalk

Beiträge: 10 208

Danksagungen: 7969

  • Nachricht senden

6 654

Donnerstag, 24. April 2014, 12:16

Klar, Streckenprofil, Beladung, Luftdruck und Fahrverhalten beeinflussen den Verbrauch direkt. Da kann beim einen oder anderen gern mal nen Liter mehr oder weniger mit dem identischen Auto verbraucht werden.
detzi
Team Moderation


Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de
Egal ob Sixt, Europcar, Avis, Hertz, Buchbinder, Enterprise Rent-A-Car, billige oder teure Autovermietungen

Mach dein Problem nicht zu meinem Problem!

Beiträge: 1 194

Registrierungsdatum: 23. September 2012

Wohnort: Berlin

Beruf: Nervigen Leuten auf die Nerven gehen...

: 26432

: 8.21

: 60

Danksagungen: 655

  • Nachricht senden

6 655

Freitag, 25. April 2014, 19:38

Der Seat Leon 1.2 TSi hat sich als Sparwunder entpuppt. Sportliche Fahrweise auf Dorfstraßen machte einen Schnitt von 6,4l. Strecke Gießen nach Berlin voll besetzt und mit Gepäck über A4 und A9, Tempolimits+ 10-15km/h, sonst Tempomat 160- 170 ergab 7,4l. Spritsparchallenge auf der Strecke Karlsruhe bis Grünberg bei Gießen, bei Einhaltung der Tempolimits, sonst Tempomat 130 ergab 5,3 Liter bei Durchschnittsgeschwindigkeit 90. Zum Schluß standen 5,5 Liter im BC, denn von Fernwald bis Homberg/Ohm konnte ich mich nicht mehr zurückhalten. Ein Gallardo wurde von einem 5er von Sixt gejagt und da wurde mein Spieltrieb geweckt und der hielt auf den 15km Dorfstraßen leider noch an. :wacko:
Im Berliner Stadtverkehr waren 5,6l ohne zu trödeln locker zu bewerkstelligen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Spaßfunktionsmieter (26.04.2014)

ISilberblattI

Fortgeschrittener

Beiträge: 127

: 27935

: 6.71

: 107

Danksagungen: 149

  • Nachricht senden

6 656

Freitag, 25. April 2014, 19:48

BMW 330dA Touring mit xDrive auf WR

gefahrene Strecke: 1.095 km
Streckenprofil: 55% Autobahn, 40% Landstraße, 5% Stadt
Fahrprofil: 300km Autobahn mit Tempomat 137 , 300 km Autobahn mit Tempomat 160 - 180 und teilweise bis 210 km/h (Limit der WR), 300km Landstraße mit "Gib-Ihm" (größtenteils ELbsandsteingebirge), Rest gemütlich
Verbrauch errechnet: 7,3 l/100 km
Verbrauch laut BC: 7,6 l/100 km

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

tom.231 (26.04.2014)

Beiträge: 1 082

Registrierungsdatum: 23. November 2010

Wohnort: Braunfels

Beruf: Student

: 27337

: 8.54

: 129

Danksagungen: 2235

  • Nachricht senden

6 657

Freitag, 25. April 2014, 21:58

Der A3 2.0 TDI Quattro Sportback und ich sind schon nach 2 Tagen - mal wieder - absolut beste Freunde geworden. Der A3 macht einfach immer wieder Spaß, fahre ihn mittlerweile lieber als einen 118d / 120d, obwohl ich sonst großer BMW-Anhänger bin. Würde ihn am liebsten einfach behalten. :D

gefahrene Strecke bislnag: rund 450 km
Streckenprofil: 40% Autobahn, 40% Landstraße, 20% Stadt
Fahrprofil: Autobahn 50% Tempomat 120 / 130, 50% Attacke (140 - 220 km/h), frühes Hochschalten, auf Landstraßen und in der Stadt hier und da gerne auch mal etwas forscher ums Eck
Verbrauch laut BC bislang: 5,4 l/100 km

Für den 150 PS Motor mit Quattro IMHO ein Super-Wert, ohne Quattro sind die 5,0 Liter mehr als locker drin, auch eine 4 vor dem Komma. Für die Tour Limburg - Idstein - Limburg genehmigte er sich laut BC heute 5,0 Liter glatt. :)

:thumbsup: :203: :202: :thumbsup:

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Jan S. (25.04.2014), Uberto (25.04.2014), SaCalobra (25.04.2014), nobrainer (25.04.2014), Sixtler (27.04.2014)

Beiträge: 1 524

Registrierungsdatum: 30. September 2011

Danksagungen: 7527

  • Nachricht senden

6 658

Freitag, 25. April 2014, 22:19

Ich habe den 520dA nur vom Berliner Hauptbahnhof aus durch die Stadt und dann mit Tempomat 130 über die Autobahn bewegt, dafür gab es dann solche Werte:


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Jan S. (25.04.2014), nobrainer (25.04.2014), NorthLight (01.05.2014), JBW (03.06.2014)

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 104

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12365

  • Nachricht senden

6 659

Freitag, 25. April 2014, 23:39

Und ein 88kw-Diesel von Audi benötigt ganze 7l für FRA-BRE in 3:20 mit vier Personen und Gepäck im A4. Einfach schlecht.
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

gLu3xb3rchi

Fortgeschrittener

Beiträge: 436

Registrierungsdatum: 25. April 2011

Wohnort: Dresden

Beruf: Student

Danksagungen: 388

  • Nachricht senden

6 660

Samstag, 26. April 2014, 00:13

Audi A3 Sportback 2.0 TDI

gefahrene Strecke: 1.211 km
Streckenprofil: 98% Autobahn, 2% Stadt
Fahrprofil: 160 km/h Tempomat, ansonsten Tempolimit + 10 km/h, geschätzt 65-70% offen, rest tempolimit, Fahrt war einmal Frankfurt -> Dresden -> Görlitz, Görlitz -> Dresden -> Berlin -> Hamburg, vor allen von Frankfurt aus sehr viele Hügel
Verbrauch errechnet: 6,5 l/100 km
Verbrauch laut BC: 6,5 l/100 km
Drive Select ganze Zeit auf Sport
Durchschnittsgeschwindigkeit war irgendwas 130-135 km/h

Bin zufrieden, find mehr kann man bei dem Tempo net erwarten, Auto war halb beladen und 2 Personen. Frag mich allerdings wie manche 5,5 oder whatever schaffen, da darf man ja maximal 100 fahren. Oder mach ich was falsch? :S

Zurzeit sind neben Ihnen 4 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

4 Besucher

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.